Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.0 ALT - Motorkontrollleuchte

A4 B7 2.0 ALT - Motorkontrollleuchte

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 15. Juni 2021 um 17:36

Hey, ich habe wieder ein Problem mit meinem Avant. :(

Meine Motorkontrollleuchte ist nach ca. 2 Stunden Fahrt an einer Ampel angegangen.

Ich bin direkt zu meiner Werkstatt, diese war ein Glück ned weit entfernt und habe es auslesen lassen. Dabei kamen die Fehler: Elekrotisches Thermostat und Adaptives Gemisch zu fett, oder sowas... Soviel dazu. Er hat die Fehler gelöscht und nach erneuten Anmachen war die Leuchte auch aus. Bin dann auch 10 Minuten bis nach Hause gefahren. Sie ging nicht nochmal an.

Vielleicht noch zu erwähnen, ich habe heute mein Auto komplett gewaschen, aber nicht den Motorraum, da er scherzte das es etwas damit zu tun hat.

Jetzt zu meiner Frage, was bedeuten diese beiden Fehler bzw was ist da kaputt? Ich habe die Befürchtung das die Lampe wieder angeht.

Auto Daten:

2.0 Benziner 96kw 131 PS

Avant

Baujahr 2005

Wasserpumpe Und Zahnriemen wurden erst gewechselt.

Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht die Angst vor teuren Reparaturmaßnahmen nehmen.

Ähnliche Themen
27 Antworten

Gemisch zu fett bedeutet wohl zu viel Sprit, zu wenig Luft!

Wenn ein Temperaturgeber falsche Werte an das MSG liefert, wird wohl zu viel Kraftstoff eingespritzt wie in der Kaltlaufphase!

Hängt also wohl alles zusammen!

Mehrfach hat man auch vom Tankentlüftungsventil als Verursacher gelesen!

Hilfreich wäre auf jeden Fall die genauen Fehlercodes zu wissen!

Die Motorenprofis werden dir sicher noch genaue Tipps geben!

@GaryK

@opaaudi

@AndyB7

Liste nicht vollständig!

Themenstarteram 15. Juni 2021 um 19:09

Zitat:

@dingo28201 schrieb am 15. Juni 2021 um 19:06:50 Uhr:

Gemisch zu fett bedeutet wohl zu viel Sprit, zu wenig Luft!

Wenn ein Temperaturgeber falsche Werte an das MSG liefert, wird wohl zu viel Kraftstoff eingespritzt wie in der Kaltlaufphase!

Hängt also wohl alles zusammen!

Mehrfach hat man auch vom Tankentlüftungsventil als Verursacher gelesen!

Hilfreich wäre auf jeden Fall die genauen Fehlercodes zu wissen!

Die Motorenprofis werden dir sicher noch genaue Tipps geben!

@GaryK

@opaaudi

@AndyB7

Liste nicht vollständig!

OK, supi. Danke dir erstmal.

Die genauen Fehlercodes hab ich gerade nicht parat..

Ich habe gelesen das eventuell die Lambdasonde, das Luftmassenmesser oder die Zündspulen das Problem sein könnten. Aber ich bin kein Profi, keine Ahnung.

Zitat:

@FireWorksA4b7 schrieb am 15. Juni 2021 um 19:09:25 Uhr:

Zitat:

@dingo28201 schrieb am 15. Juni 2021 um 19:06:50 Uhr:

Gemisch zu fett bedeutet wohl zu viel Sprit, zu wenig Luft!

Wenn ein Temperaturgeber falsche Werte an das MSG liefert, wird wohl zu viel Kraftstoff eingespritzt wie in der Kaltlaufphase!

Hängt also wohl alles zusammen!

Mehrfach hat man auch vom Tankentlüftungsventil als Verursacher gelesen!

Hilfreich wäre auf jeden Fall die genauen Fehlercodes zu wissen!

Die Motorenprofis werden dir sicher noch genaue Tipps geben!

@GaryK

@opaaudi

@AndyB7

Liste nicht vollständig!

OK, supi. Danke dir erstmal.

Die genauen Fehlercodes hab ich gerade nicht parat..

Ich habe gelesen das eventuell die Lambdasonde, das Luftmassenmesser oder die Zündspulen das Problem sein könnten. Aber ich bin kein Profi, keine Ahnung.

Bei den Zündspulen gab es mal eine Rückrufaktion!

Wenn der bei AUDI in der Wartung war,

müssten die getauscht sein!

Dann sollte bei fehlerhaften auch der Eintrag Zündaussetzer hinterlegt sein!

Also auf jeden Fall den Fehlerspeicher auslesen lassen!

Den Ausdruck kannst du auch hier reinstellen, dann können die Profis das besser beurteilen!

Eigentlich ist der Bauernmotor ALT ja ein genügsamer Geselle, aber im Laufe der Jahre kriegt auch der mal Aua!

Wieviel KM hat der drauf?

Themenstarteram 15. Juni 2021 um 20:09

Zitat:

@dingo28201 schrieb am 15. Juni 2021 um 19:59:03 Uhr:

Zitat:

@FireWorksA4b7 schrieb am 15. Juni 2021 um 19:09:25 Uhr:

 

OK, supi. Danke dir erstmal.

Die genauen Fehlercodes hab ich gerade nicht parat..

Ich habe gelesen das eventuell die Lambdasonde, das Luftmassenmesser oder die Zündspulen das Problem sein könnten. Aber ich bin kein Profi, keine Ahnung.

Bei den Zündspulen gab es mal eine Rückrufaktion!

Wenn der bei AUDI in der Wartung war,

müssten die getauscht sein!

Dann sollte bei fehlerhaften auch der Eintrag Zündaussetzer hinterlegt sein!

Also auf jeden Fall den Fehlerspeicher auslesen lassen!

Den Ausdruck kannst du auch hier reinstellen, dann können die Profis das besser beurteilen!

Eigentlich ist der Bauernmotor ALT ja ein genügsamer Geselle, aber im Laufe der Jahre kriegt auch der mal Aua!

Wieviel KM hat der drauf?

Den Speicher hab ich ja auslesen lassen, deswegen ja die oben genannten Fehler. Wenn er wieder kommt kann ich ihn ja nochmal auslesen lassen und die Codes mal hier einschicken.

Meine Vermutung liegt bei den Lambdasonden, aber wie gesagt bin kein Profi.

Er hat fast 210.000 auf der Uhr.

Ja, eigentlich ist der Motor ein Gott.

Gemisch zu fett heisst erst mal "Ich hab ne Luftmasse gemessen bekommen, nach Kennfeld eingespritzt und das Lambda gemessen. Das passt nicht".

Bis maximal 15-20% können Einspritzzeiten verlängert werden ohne dass Fehler geworfen werden. Was es nun ist - ein falscher Luftmassenmesswert, ein kaputtes Tankentlüftungsventil oder eine defekte Einspritzdüse - per Ferndiagnose nicht zu sagen. Was ich relativ sicher ausschließe: Lambdasonde. Die kann man im Leerlauf mit einem AU Tester verifizieren, "sinnloser Teiletausch" unnötig.

"zu Fett" ist beim Sauger deutlich schwerer als beim Turbo. Spontan fällt mir echt nur eine undichte / nachtropfende Einspritzdüse, defekter Benzindruckregler oder kaputtes Tankentlüftungsventil ein.

Themenstarteram 15. Juni 2021 um 21:46

Zitat:

@GaryK schrieb am 15. Juni 2021 um 21:12:19 Uhr:

Gemisch zu fett heisst erst mal "Ich hab ne Luftmasse gemessen bekommen, nach Kennfeld eingespritzt und das Lambda gemessen. Das passt nicht".

Bis maximal 15-20% können Einspritzzeiten verlängert werden ohne dass Fehler geworfen werden. Was es nun ist - ein falscher Luftmassenmesswert, ein kaputtes Tankentlüftungsventil oder eine defekte Einspritzdüse - per Ferndiagnose nicht zu sagen. Was ich relativ sicher ausschließe: Lambdasonde. Die kann man im Leerlauf mit einem AU Tester verifizieren, "sinnloser Teiletausch" unnötig.

"zu Fett" ist beim Sauger deutlich schwerer als beim Turbo. Spontan fällt mir echt nur eine undichte / nachtropfende Einspritzdüse, defekter Benzindruckregler oder kaputtes Tankentlüftungsventil ein.

OK, danke dir. Ich werde sobald es wieder angeht, meiner Werkstatt so mitteilen. Danke dir. Aber die Angst hat es mir jetzt nach großen Kosten nicht genommen. ????

Was GaryK da anspricht, sind gewissermaßen "Kleinigkeiten"!

Luftmassenmesser ( möglichst Original), Tankentlüftungsventil sind keine grossen Dinge!

Etwas mehr wird es wahrscheinlich bei den Düsen!

Aber sicherlich überschaubar!

Ob du eine genaue Diagnose bei deinem Schrauber bekommst, kann ich nicht sagen!

Alternative wäre, dir jemanden aus der VCDS-USERKARTE in der Signatur von AndyB7 zu suchen, und speziell auf die vin Gary genannten Fehler zu schauen, insbesondere die Einspritzung!

Themenstarteram 16. Juni 2021 um 6:09

Zitat:

@dingo28201 schrieb am 16. Juni 2021 um 04:29:42 Uhr:

Was GaryK da anspricht, sind gewissermaßen "Kleinigkeiten"!

Luftmassenmesser ( möglichst Original), Tankentlüftungsventil sind keine grossen Dinge!

Etwas mehr wird es wahrscheinlich bei den Düsen!

Aber sicherlich überschaubar!

Ob du eine genaue Diagnose bei deinem Schrauber bekommst, kann ich nicht sagen!

Alternative wäre, dir jemanden aus der VCDS-USERKARTE in der Signatur von AndyB7 zu suchen, und speziell auf die vin Gary genannten Fehler zu schauen, insbesondere die Einspritzung!

OK?

Sry aber VCDs sagt mir nichts? Was genau soll ich jetzt machen? ?? Verzeihung.

Das ist eine speziell für Fahrzeuge der VAG Gruppe entwickelte Diagnose-Software!

Viele OBD Tester können nur wenig oder gar keine Fehler bei unseren Fahrzeugen erkennen!

Auf tiefgehende Diagnosen sind nur damit möglich!

Geh auf die Signatur von AndyB7, auf der VCDS-USERKARTE ( unten) klickst du auf jemanden in deiner Nähe, nimmst Kontakt auf und lässt den das machen ( meist für kleines Geld)!

Hier :)

Zitat:

@Andy B7 schrieb am 16. Juni 2021 um 08:0:12 Uhr:

Hier ?

Seid bereit! Immer bereit! :)

Themenstarteram 16. Juni 2021 um 10:28

Zitat:

@dingo28201 schrieb am 16. Juni 2021 um 06:57:54 Uhr:

Das ist eine speziell für Fahrzeuge der VAG Gruppe entwickelte Diagnose-Software!

Viele OBD Tester können nur wenig oder gar keine Fehler bei unseren Fahrzeugen erkennen!

Auf tiefgehende Diagnosen sind nur damit möglich!

Geh auf die Signatur von AndyB7, auf der VCDS-USERKARTE ( unten) klickst du auf jemanden in deiner Nähe, nimmst Kontakt auf und lässt den das machen ( meist für kleines Geld)!

Danke schön, ich fahre dann als erstes dort hin, sobald die leuchte wieder aufleuchten, da er ja den Fehler gelöscht hat.

Fehler löschen heisst NICHT Fehler beheben!)

Etwas aufleuchtet nicht ohne GRund!

Themenstarteram 6. August 2021 um 16:07

Zitat:

@dingo28201 schrieb am 15. Juni 2021 um 19:06:50 Uhr:

Gemisch zu fett bedeutet wohl zu viel Sprit, zu wenig Luft!

Wenn ein Temperaturgeber falsche Werte an das MSG liefert, wird wohl zu viel Kraftstoff eingespritzt wie in der Kaltlaufphase!

Hängt also wohl alles zusammen!

Mehrfach hat man auch vom Tankentlüftungsventil als Verursacher gelesen!

Hilfreich wäre auf jeden Fall die genauen Fehlercodes zu wissen!

Die Motorenprofis werden dir sicher noch genaue Tipps geben!

@GaryK

@opaaudi

@AndyB7

Liste nicht vollständig!

Hey, heute ist wieder die Kontrollleuchte angegangen. Er hat den Fehler wieder gelöscht nur dieses Mal hab ich von den Codes ein Foto gemacht. Wäre super wenn mir jemand weiter helfen könnte! :(

Vielen Dank im voraus... Was ich nur ohne dieses forum machen würden..

Lg

Fehlercodes
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 B7 2.0 ALT - Motorkontrollleuchte