Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 8E Cabrio - Tieftöner vordere Türen außer Funktion

A4 8E Cabrio - Tieftöner vordere Türen außer Funktion

Audi A4 B6/8H Cabriolet
Themenstarteram 29. März 2013 um 12:46

Hallo,

ich habe seit einigen Tagen aus den Türlautsprechern vorn keine Bässe mehr (Bassklangeinstellung verändert auch nichts für vorn, alle anderen Lautsprecher klingen normal und lassen sich regeln). Beide Seiten sind zeitgleich ausgefallen. Mein "Freundlicher" ist derzeit nicht in der Lage, die Ursache zu finden.

Hintergrund: Ich habe vor ca. 1 Jahr das werkseitig verbaute Concert durch ein RNS-E ersetzt. Bis dato Problemlos.

Hat jemand eine Idee, was es ein könnte, bzw, was es sicher NICHT sein kann?

Es wurde versucht bis dato:

- Spannungsprüfung an Lautsprecher - angeblich ok

- Tausch Zwischenverstärker - keine Veränderung

- Radio auf Werkeinstellungen setzen

Nicht versucht wurde bis jetzt:

- Radiotausch

- Stromlaufplan prüfen, um zu sehen, ob der getauschte Verstärker überhaupt eine Frequenzweiche beinhaltet

- Codierung des Radios prüfen, ob noch auf das richtige Modell eingestellt (vielleicht auf Grund von Unterspannung verstellt?)

Bin über jede konstruktive Hilfe dankbar.

Gruß,

Micha

Ähnliche Themen
37 Antworten

Hallo,

da bis dato keiner geantwortet hat versuche ich - so gut ich es kann - zu helfen.

Also, zumindest in meinem Cab hab ich sowohl vorne Basslautsprecher wie auch hinten (hab das Blaupunktsystem drin); funktionieren denn die hinteren Lautsprecher noch (bassmäßig)?

Dann schreibst Du, daß der Zwischenverstärker getauscht wurde; der sitzt sehr versteckt hinten rechts hinter der Verkleidung, ist echt mühsam ranzukommen - auf den hätte ich getippt.

Ganz einfach wäre auch die Erklärung, der der Stecker zu diesem Verstärker hinten am Radio abgegangen ist, müßte aber auf jeden Fall der freundliche gefunden habe.

Ich persönlich würde wie folgt vorgehen (aufgrund Kosten, Aufwand):

- zuerst Radiotausch (hast Du das alte noch?) falls nicht kann ich Dir mein altes concert (habe ein Kenwood drin) zuschicken, würde Dich 2 mal das Porto kosten (hin und rückschicken), das hat bis auf das Problem, daß der Drehknopf nicht stabil funktioniert (springen Lautstärke) sonst aber alles gemacht

- danach (wenn nur vorne betroffen) einfach mal 2 andere Lautsprecher tauschen - ggf. von einem anderen Auto - Risiko: Du weißt unter Umständen nicht, wie die sich anhören und es fällt Dir schwer zu entscheiden, ob Bass da oder nicht

- Zum Test Kabelverlauf; die aufwenigste (aber selbst durchführbare) Variante; den Zwischenverstärker im Kofferraum freilegen;

- meiner hat eine Kontrolleuchte = sehe, ob er überhaupt funktioniert, wenn ja dann

- eingehende Kabel durchmessen (kommt ein Signal an?), wenn ja dann

- am entsprechenden Ausgang für Bass ein eigenes Kabel direkt an die Lautsprecher anschließen (natürlich erstmal einfach quer durchs Auto legen) und so indirekt die Verkabelung zu den Lautsprechern testen

Was aus welchen anschluß liegt kannst Du bei Motortalk suchen, für Bose hab ich es schon gefunden, für Blaupunkt habe ich es selbst eingestellt (da ich aber nicht weiß, wie ich den Artikel einfüge => nach meinem Namen, Beiträgen suchen, sorry)

Ich hatte jedoch meine Lautsprecher beim Audi noch nicht ausgebaut; u.U. sitzt auf dem Lautsprecher (oder davor) die Frequenzweiche, wenn die defekt ist könnte es natürlich auch zu keinem Bass kommen.

Hoffe, daß ich Dir ein wenig geholfen habe - falls Du das Angebot mit dem Radio annehmen möchtest, bin erst wieder Montag erreichbar.

Viel Erfolg und Grüße.

Michael

Themenstarteram 30. März 2013 um 7:31

Zitat:

Original geschrieben von Elchfeuerwehr

Hallo,

da bis dato keiner geantwortet hat versuche ich - so gut ich es kann - zu helfen.

Also, zumindest in meinem Cab hab ich sowohl vorne Basslautsprecher wie auch hinten (hab das Blaupunktsystem drin); funktionieren denn die hinteren Lautsprecher noch (bassmäßig)?

Dann schreibst Du, daß der Zwischenverstärker getauscht wurde; der sitzt sehr versteckt hinten rechts hinter der Verkleidung, ist echt mühsam ranzukommen - auf den hätte ich getippt.

Ganz einfach wäre auch die Erklärung, der der Stecker zu diesem Verstärker hinten am Radio abgegangen ist, müßte aber auf jeden Fall der freundliche gefunden habe.

Ich persönlich würde wie folgt vorgehen (aufgrund Kosten, Aufwand):

- zuerst Radiotausch (hast Du das alte noch?) falls nicht kann ich Dir mein altes concert (habe ein Kenwood drin) zuschicken, würde Dich 2 mal das Porto kosten (hin und rückschicken), das hat bis auf das Problem, daß der Drehknopf nicht stabil funktioniert (springen Lautstärke) sonst aber alles gemacht

- danach (wenn nur vorne betroffen) einfach mal 2 andere Lautsprecher tauschen - ggf. von einem anderen Auto - Risiko: Du weißt unter Umständen nicht, wie die sich anhören und es fällt Dir schwer zu entscheiden, ob Bass da oder nicht

- Zum Test Kabelverlauf; die aufwenigste (aber selbst durchführbare) Variante; den Zwischenverstärker im Kofferraum freilegen;

- meiner hat eine Kontrolleuchte = sehe, ob er überhaupt funktioniert, wenn ja dann

- eingehende Kabel durchmessen (kommt ein Signal an?), wenn ja dann

- am entsprechenden Ausgang für Bass ein eigenes Kabel direkt an die Lautsprecher anschließen (natürlich erstmal einfach quer durchs Auto legen) und so indirekt die Verkabelung zu den Lautsprechern testen

Was aus welchen anschluß liegt kannst Du bei Motortalk suchen, für Bose hab ich es schon gefunden, für Blaupunkt habe ich es selbst eingestellt (da ich aber nicht weiß, wie ich den Artikel einfüge => nach meinem Namen, Beiträgen suchen, sorry)

Ich hatte jedoch meine Lautsprecher beim Audi noch nicht ausgebaut; u.U. sitzt auf dem Lautsprecher (oder davor) die Frequenzweiche, wenn die defekt ist könnte es natürlich auch zu keinem Bass kommen.

Hoffe, daß ich Dir ein wenig geholfen habe - falls Du das Angebot mit dem Radio annehmen möchtest, bin erst wieder Montag erreichbar.

Viel Erfolg und Grüße.

Michael

Hallo,

danke für deine ausführliche Antwort.

Alle anderen LS - also auch die hinteren Bässe - funktionieren wie gewohnt. Und auch die HT in den Türen.

Ja - genau der von Dir beschriebene Zwischenverstärker wurde getauscht ohne Erfolg.

Da mein "Freundlicher" einen etwas hilflosen Eindruck macht (warum tauschen die erst den Verstärker und testen nicht erstmal Steckverbindungen, Codierungen, Fehlerspeicher etc?), bin ich mir nicht so sicher, was die hätten finden müssen :-) Aber jetzt habe ich ja nich mal eine Liste mit denen ich dahin gehen kann ;-)

Ein anderes passendes Radio hatten die nicht da, wollten das aber zu Wochenbeginn endlich mal testen. Aber vielen Dank fürs Angebot!

Weshalb empfiehlst Du, die LS zu tauschen? Reicht durchmessen nicht?

Ich werde mal berichten wie es weiter geht.

Hallo,

danke noch für die fehlenden Info´s - da hinten Bässe noch da => Verstärker doch unwahrscheinlich.

Bezüglich Tauschen LS - Anmerkung: ich bin Maschinenbauer, kein Elektriker - bei mir sind vorne die unteren LS mit Bass und vermute mal Mitten beaufschlagt, oben lediglich Höhen (vielleicht aber auch dort die Mitten).

Wenn die Mitten unten ankommen => kommt also ein Stromsignal unten an, würde man also was messen, woher weiß er dann ob da Bässe dabei sind oder nicht?

Daher der Tausch der LS.

Bin gespannt, was es war.

L.G.

Michael

Themenstarteram 2. April 2013 um 22:58

Kurzes Zwischenupdate:

Nachdem mein "Freundlicher" nicht in der Lage war, ein anderes Radio zum Einbau aufzutreiben, habe ich eines spendiert. Leider haben die es heute nicht hinbekommen, mir mitzuteilen, wie der Test verlaufen ist.

Allerdings heißt es jetzt: in den Türen seinen gar keine 2-Wege LS drin, sondern nur Bässe.

Was mich umso mehr verwundert, da ja Höhen und Mitten rauskommen.

Eine sinnvolle Erklärung dafür konnte die mir auch nicht geben.

Dafür die Aussage, dass es - nachdem der Verstärker ja ausgeschlossen wurde - auch nicht an den Leitungen liegen könne - das würde das System merken.

Ach ja, Codierung und Sicherungen seien es ebenfalls nicht.

Eine Überprüfung des Radios können sie nicht durchführen und insgesamt hieß es, man kann zwar messen, ob was fließt, aber nicht ob auch das fließt, was fließen sollte...

Moin,

 

beim Cabrio sind in den Türen nur Basslautsprecher (zumindest beim teilaktiven System, ich gehe davon aus, dass das bei Dir verbaut ist, da ja bereits ein Verstärker getauscht wurde)

 

Diese LAutsprecher und die in den hinteren Seitenverkleidungen werden von dem Verstärker rechts

hinten im Kofferraum versorgt. Die LS in der Armaturentafel und die Hochtöner im Spiegeldreieck werden direkt vom Radio angetrieben.

 

Wovon ich gelegentlich gelesen habe ist, dass in den Steckergehäusen der Kabledurchführungen in die Türen zuviel Fett (als Korrosionsschutz) eingebracht war, dass dann zu Kontaktschwierigkeiten führte. Diese Steckverbindung könntest Du ja relativ einfach mal überprüfen. Ist allerdings relativ unwahrscheinlich, dass beide TT ausfallen, während beide HT (deren Kabel durch den gleichen Stecker gehen) noch laufen.

 

Wenn aus beiden TT nichts herauskommt, dann fehlt meines Erachtens entweder das Signal vom Verstärker (auch wenn schon mal getauscht) oder das Radio gibt kein Signal aus den Vorverstärkerausgängen aus - sollte sich durch Radiotausch dann aber ausschliessen lassen.

 

Gruß

 

Uwe

 

Mal ganz ganz vorsichtig gefragt: Hast du den Fader nach Vorne eingestellt?

Bei mir im Cabby sind dann nämlich auch die Bässe weg.

Das scheint irgendwie komisch verschaltet zu sein und den Fader kann man nicht wirklich nutzen.

Themenstarteram 3. April 2013 um 14:35

So, ich hab das Auto wieder abgeholt.

Angeblich liegt es am Radio, da es mit dem anderen verbauten Radio Bässe vorne gibt.

Ich bin jetzt zum Car HiFi Laden um die Ecke und habe denen das mal erzählt.

Deren Fazit lautet, das es nicht am Radio liegt. Mein Fazit, dass ich mit so was echt nicht mehr zum Freundlichen gehe.

Was auffällig war: Wenn der Fader nach vorn gestellt wird, und die Höhen abgeklemmt sind, kommt gar nichts unten raus. Je weiter der Fader nach hinten geht, desto mehr geht auf die vorderen Bässe mit drauf.

Ist das normal??

 

Scheint also ähnlich oder genauso wie bei Bennif zu sein?

 

Ich bin mir aber 100% sicher, dass das vorher anders geklungen hat!

Zitat:

Original geschrieben von wonko_the_sane

 

Was auffällig war: Wenn der Fader nach vorn gestellt wird, und die Höhen abgeklemmt sind, kommt gar nichts unten raus. Je weiter der Fader nach hinten geht, desto mehr geht auf die vorderen Bässe mit drauf.

Ist das normal??

Zumindest beim Cabby und BOSE ist das so normal, ja.

Ich vermute, dass die 4 Tieftöner miteinander an der Endstufe verschaltet sind, die Vorn in den Türen spielen ja in einem Geschlossenen gehäuse als pseudo Subwoofer und die hinten sind Coax Lautsprecher die dann Fullrange spielen.

Drum ist der Fader im Cabby eher unbrauchbar.

Dennoch Bildet sich eine Bühne und auch der Klang an sich ist insgesamt zwar etwas Bass-Schwach aber gut!

Themenstarteram 15. April 2013 um 20:02

So, hat sich geklärt. Der Quadlock Adapter war defekt. Nun ist alles wieder wie es war. :-)

Danke für eure Anregungen.

Vg

Micha

Hallo,habe ein Problem mit meinen Lautsprecher Tieftöner in den Türen.

Es kommt nur noch minimal Töne raus.....

Letztes Jahr habe ich die unteren Lautsprecher getauscht und die Funktion war bis letzte Woche tadellos.

Radio hab ich schon getauscht,fehler geblieben.

Lautsprecher verkabelung ist auch ok......Hab mir jetzt noch ein neuen Kufatec Quadblock Adapter bestellt,da ich vermute,das der Adapter ein weg hat?

Lautsprecher hinten und oben funktionieren 1a.

Hab ihr eine Idee? Ich weiß nicht weiter.......:-(

Gruß Tobias

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'A4 Cabrio Lautsprecher Tieftöner in den Türen nur noch ganz schwach' überführt.]

Hab genau dasselbe Problem........Hoffe,das es auch "nur" der Adapter ist.

Den Verstärker hinten rechts habe ich gar nicht gefunden???

Wo versteckt der sich denn? Muss die ganze Verkleidung demontiert werden?

Hat einer eine Anleitung? Gruß Tobias.

Verstehe gerade nicht, warum du in diesem Uralt-Thema postest, wo du doch kurz zuvor ein neues Thema eröffnet hast. Ich lasse dein neues Thema in dieses alte hinein verschieben.

Hatte ich erst danach gefunden.Sorry dafür.Hast du auch ein Tipp???

Bei Bose sollte man den Fader maximal um ein~ zwei Stufen Richtung Rear oder Front verstellen weil sonst der Bass weniger wird, damit hat man dann auch den besten Klang. Sofern man ein Radio mit Laufzeitkorrektur hat, kann man das Ganze dann noch optimal auf die Hörposition einstellen. Die Bässe vorne und die hinteren Fullrange LSP werden direkt aktiv vom Verstärker angesteuert.

Wenn die Bässe vorne beim normalen Teil Aktiven System nicht funktionieren, würde ich zuerst mal den Verstärker und dann die Anschlüsse am Radio überprüfen. Der Verstärker sitzt hinten Rechts im Kofferraum.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. A4 8E Cabrio - Tieftöner vordere Türen außer Funktion