ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4 45 TDI 231 PS - Erfahrungen

A4 45 TDI 231 PS - Erfahrungen

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 24. Mai 2019 um 10:04

Hallo zusammen.

Mittlerweile müsste es ja ein paar Leute geben die diesen Motor mit dem Tiptronic schon fahren? Berichte? Vergleich zum 190 PS?

Ähnliche Themen
174 Antworten

Würde mich auch interessieren und hat er die Größere Bremsanlage vom 286PS TDI?

Wird kaum Unterschied zum 190 PS Fronttriebler sein. Ich denke, aufgrund Quattro und V6 bedingtem Mehrgewicht. Würde da schon zur 286 PS Variante greifen.

What? 1,5 Sekunden schneller auf 100, 19Km/h mehr Vmax, 40Ps und 100Nm mehr soll man nicht merken?

Naja, beim 218PS ist tatsächlich kein merklicher Unterschied zum 190PS bis ca. 200 km/h. Darüber ist es schon fast uninteressant. Aber auch die 150PS- Varianten gehen bis 180km/h schon sehr gut. Da muss man beim kleinen 3.0TDI schon ordentlich drauftreten um sich abzusetzen.

Also mir war die 150PS Variante deutlich zu schwach und der 190ps spürbar kräftiger im Durchzug. Das gleiche nehme ich beim Sprung auf 230ps an + ist s ein 6er

Der alte mit 218PS war schon deutlich (man kann hier sogar von einer anderen "Klasse" reden) schneller als der 2.0TDI:

http://www.zeperfs.com/en/duel6519-6432.htm

Die reine Leistung und vor allem das Drehmoment lassen das erst nicht vermuten. Der kleine 3.0TDI hat aber sein Drehmoment über ein extrem breites Drehzahlband, im Gegensatz zum 2.0TDI. Dadurch ist er auch wirklich sehr elastisch beim fahren.

Auch über die Aussage, der 218PS 3.0TDI käme nur schwer von einem 150PS 2.0TDI weg ist schon wirklich lächerlich :D

Fahrt bitte mal die Autos und vergleicht sie bevor ihr solchen Unsinn schreibt.

Der Sprung vom 218PS zum 231PS Motor ist dann aber kleiner als man erstmal vermutet. Der neue hat zwar 100Nm mehr, das aber nur in einem relativ kleinen Bereich.

Im niedrigen Drehzahlbereich, der für die Elastizitätswerte wichtig ist, ändert sich nicht sehr viel. Der neue hat sein max. Drehmoment erst 500rpm später, also bei 1750rpm, darunter werden sie etwa auf Augenhöhe liegen.

Im oberen Drehzahlbereich ist beim neuen auch schon 500rpm früher mit dem maximalen Drehmoment Schluss. Deswegen hat der Motor ja auch nur 6% mehr Leistung trotz der 25% Drehmomentsteigerung.

Die angegebenen 0-100 Werte geben da schon einen guten Eindruck:

1.4TFSI 150PS: 8,5s

2.0TDI 150PS: 8,5s

2.0TFSI 190PS: 7,2s

2.0TDI 190PS: 7,2s

3.0TDI 218PS: 6,3s

45TDI 231PS: 6,0s

2.0TFSI 252PS: 5,8s

3.0TDI 272PS: 5,3s

50TDI: 5,2s

S4 TDI: 4,9s

S4 TFSI: 4,7s

RS4: 4,1s

Grüße

Alexander

Wie viel NM hat der 231PS Motor? Weil der 218PS im B9 hatte weniger wie im B8 noch..

Ich bin auch gespannt, den 0-100 Wert würde ich gar nicht erst vergleichen da mein 190er ohne Quattro schon die 400nm im trockenen nur mühsam auf die Straße bekommt. Was mich interessieren würde, wie sich der Unterschied beim rausbeschleunigen aus ner 60 Baustelle zeigt, da die technischen Daten auf der Homepage zeigen dass der 45 TDI 200kg mehr mit sich rum trägt und das ist durchaus ein Wort...

Zitat:

@EMVCI schrieb am 25. Mai 2019 um 14:56:27 Uhr:

Wie viel NM hat der 231PS Motor? Weil der 218PS im B9 hatte weniger wie im B8 noch..

500 bei 1750 ..

Den 218PS im B8 gab es nur ganz kurz im A5, da war der B9 schon vorgestellt und der A4 B8 schon eingestellt. Den hat Audi noch nachgeschoben da EU6 damals verpflichtend wurde. Der Motor hatte 500Nm.

Ein vergleichbarer Motor zum 218PSer im B9 war aber der 204PS 3.0TDI (in gewisser Weise auch der 190PS 2.7TDI), der hatte im B8 400Nm. der 218PS Motor im B9 hatte auch 400Nm.

Der neue 231PS Motor hat dagegen 500Nm.

Die stärksten 3.0TDI im B8, also die 240/245PS Versionen hatten 500/580Nm, der 272PS Motor im B9 600Nm.

Limitierend für das Drehmoment im B9 ist die eingesetzte S-Tronic, die kann nicht mehr als 400Nm übertragen.

Deswegen bekommen alle Motoren mit mehr Drehmoment die TipTronic.

Im B8 wurde noch eine ältere S-Tronic eingesetzt welche höhere Drehmomente übertragen konnte.

Grüße

Alexander

0-100/h interessiert mich nicht so sehr, aber auf der Autobahn ab 100km/h und da kann man bei dem kleinen 3.0 auch nicht mehr als drauftreten. Ich behaupte, ein 190PS-TDI mit Handschaltung und Frontantrieb kann da locker mithalten. Einen 320d mit 190PS kann ich auch nicht davonfahren.

Audi mit Frontantrieb und 4 Zylinder ist aber auch keine Lösung.. . Da fahr ich gleich nen Passat.

Zitat:

@EMVCI schrieb am 25. Mai 2019 um 19:58:23 Uhr:

Audi mit Frontantrieb und 4 Zylinder ist aber auch keine Lösung.. . Da fahr ich gleich nen Passat.

Genau :):p

Zitat:

@Walter08 schrieb am 25. Mai 2019 um 19:29:36 Uhr:

0-100/h interessiert mich nicht so sehr, aber auf der Autobahn ab 100km/h und da kann man bei dem kleinen 3.0 auch nicht mehr als drauftreten. Ich behaupte, ein 190PS-TDI mit Handschaltung und Frontantrieb kann da locker mithalten. Einen 320d mit 190PS kann ich auch nicht davonfahren.

Nochmal:

Nein!

Der 3.0TDI quattro mit 218PS braucht von 100-200 23,5s,

der 2.0TDI Frontantrieb mit S-Tronic und 190PS braucht 30,1s.

Das du mit einem 6-Gang Handschalter schneller bist als mit einem 7 Gang Doppelkupplungsgetriebe kannst du auch vergessen. Der Handschalter wird noch langsamer sein.

Grüße

Alexander

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. A4 45 TDI 231 PS - Erfahrungen