ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. A3 1,6 EZ 05.2002 stark unrunder Leerlauf auf Benzin und LPG

A3 1,6 EZ 05.2002 stark unrunder Leerlauf auf Benzin und LPG

Audi A3 8L
Themenstarteram 16. August 2016 um 0:01

Hallo,

ich bin normalerweise im W124-Forum unterwegs, jetzt hat mich ein Bekannter (warum sind das immer Studenten ohne Geld?) um Hilfe gebeten, da er ein Gasanlage verbaut hat und ich Interface und Software für die Gasanlage habe und auch ganz gern schraube.

Ich glaube aber, dass das Problem nichts mit der Gasanlage zu tun hat und hoffe mal auf Eure Hilfe, da mir die Motortechnik solch "moderner" Motoren etwas fremd ist und mir da keinerlei Erfahrungswerte zur Verfügung stehen.

Jetzt mal die Fakten:

-Motor klingt fast wie ein Diesel

-Standgas unruhig und vor allem unrund, der Motor schüttelt sich die ganze Zeit

-Abgas stinkt nach Benzin

-beim Gasgeben hat der dann auch erst mal ein "Loch" oder Gedenksekunde

-ab ca. 2000 U/min läuft der deutlich besser

-eine Werkstatt hat nach Auslesen behauptet, Einspritzventile 3+4 müssten getauscht werden, kann man das sicher auslesen?

-MKL ist an

-ESP ist an, lässt sich mit dem Schalter nicht ausschalten, so der Student (kenne mich mit solchem Schnickschnack leider gar nicht aus)

Getestet habe ich:

-Bremsenreiniger auf die Gaseinblasnippel, vorn auf Ansaugbrücke und unter die Ansaugbrücke gesprüht ohne das sich der Motorlauf änderte

-die eine Zündkerze angesehen, die man ohne Weiteres raus bekommt, stand Silver drauf und hatte eine Elektrode, die Mittelelektrode sah sehr schmal aus, Abstand ca. 1mm, Kerzenbild LPG-typisch weiß-grau

-Zündkabel haben keine sichtbaren Schäden

-im Gasbetrieb die Sicherung für die Benzinpumpe gezogen ohne Änderung des Motorlaufs

-Unterdruckschlauch am Membrandruckregler abgezogen, da war kein Sprit

Testweise mal probiert, ob ich alle Schrauben der Ansaugbrücke gelöst bekomme, für den Fall, das die zur weiteren Diagnose runter muss, das bekomme ich hin. Kann man da was Zerstören bei der Demontage? Wenn man die Einspritzventile quertauschen wollte, müsste ein Fehler im MSG-Fehlerspeicher ja wandern, oder? Was muss man beim Ausbau der Ventile beachten? Da ist doch bestimmt heftig Benzindruck irgendwo drauf.

Muss die Ansaugbrücke wirklich für einen Zündkerzenwechsel demontiert werden? Sieht für mich so aus.

Was kann man noch ohne finanziellen Aufwand testen? Ich habe neben div. Werkzeug ein digitales Multimeter zur Verfügung, dass einigermaßen taugt, kann z.B. auch Lambdasonde damit messen, wenn ich weiß, wo.

Freue mich auf Eure hilfreichen Antworten.

Gruß Martin

Img-0304
Img-0301
Img-0302
+1
Ähnliche Themen
12 Antworten

Sind die Unterdruckschläuche, insbesondere der zum Bremskraftverstärker, ok?

Zur ESB-Leuchte: Stimmen die Spurwerte, steht das Lenkrad bei Geradeausfahrt auch gerade?

Zum Ausbau der Zündkerzen kann ich nichts sagen, warte mal hier auf andere Aussagen.

Themenstarteram 16. August 2016 um 11:01

Danke für Deinen Beitrag. Ich sammele erst einmal alle Hinweise, komme nicht ständig ans Auto.

Zum Thema Zündkerzenwechsel habe ich mich auch bereits im Netz belesen, geht auch ohne, wenn man das richtige Werkzeug nutzt.

Hallo,

Würde Euch die Anschaffung eines Auslesegerätes empfehlen. Ist billig < 50 EU. Format für Audi3: OBD2 (auch OPDII geschrieben). Dann erst mal die Fehler auslesen und in der Liste nachschauen, was es genau ist.

Wenn das Gemisch nicht stimmt, kann es an defektem Drehzahlgeber liegen, auch an einer Lambdasonde im Auspuff (vor und nach dem Katalysator).

Zündkabel: mit laufendem Motor bewegen, feststellen, ob Zündaussetzer zu hören sind.

MfG,

bikefan007

(Yamaha TDM900)

Sind denn auch die korrekten LPG Zündkerzen verbaut ?

Man sollte sich alle Zündkerzen anschauen um zu einen Ergebnis zu kommen. Fehlerspeicher muss zwingend ausgelesen werden.

Hallo

 

das die ESP Lampe leuchtet ist normal,,,,hatte ich auch bei meinem Golf 5.

Ich habe sogar den Schalter gewechselt,weil ich dachte der ist kaputt....aber er war ok.

Dein Problem ist die Drosselklappe. Mach die sauber und sein ESP geht wieder aus.

 

Wenn du schon dabei bist wechsel den Kurbelgehäuseentlüftungsschlauch mit.

 

 

http://www.ebay.de/.../361314229100?...

 

 

Einspritzdüsen bekommst du hier:

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../507759464-223-7522

 

Die sind normal aber nicht defekt.

 

 

Gruß Rico

Themenstarteram 17. August 2016 um 20:32

Zum Zwecke des Auslesens des Fehlerspeichers sowie Adaptieren der Drosselklappe benötigt man dann ja ein Interface, reichen diese 10-15 Euroteile aus? Habt Ihr eine Softwareempfehlung, VW Tools, wbh-diag, vag-com311?

Themenstarteram 30. August 2016 um 0:44

Update, es hat sich der Geschichte jemand anders angenommen, ist mir auch lieber so, wenn sich jemand kümmert, der sich besser damit auskennt. Ich hoffe zumindestens, dass es so ist und keine Geldschneiderei wird.

Aber wie ich vom Bekannten hörte, soll die Lambdasonde schon länger defekt sein und wurde immer noch nicht gewechselt (obwohl der Fehler bekannt war), da denke ich mir, wer so knauserig sein muss, sollte vielleicht gar kein Auto fahren.

Themenstarteram 9. September 2016 um 1:41

Es wurden nun wohl Zündkabel und Spule gewechselt, morgen wollen wir noch die Lambdasonde wechseln. Jetzt suche ich gerade im Netz nach Hinweisen für den Wechsel, ob da Überraschungen bei der Kabelverlegung bevorstehen. Es handelt sich um den 1,6 liter AVU.

Ich hatte auch mit einer Shareweareversion der VAG-Com Zugriff, bei Messwertblock 1 sieht man bei Lambda eine Wert um die 25%. Was muss da eigentlich stehen?

Im Fehlerspeicher stand auch P0171 "to lean too long" oder ähnlich.

Im Leerlauf sollte der Lambdawert zwischen -10% und +10% liegen, 25% im Leerlauf sind zu viel

Themenstarteram 9. September 2016 um 9:56

Danke, sowas hatte ich auch schon vermutet.

Themenstarteram 5. November 2016 um 20:36

Update, es soll der Luftmassenmesser defekt gewesen sein und der Wagen jetzt wieder normal laufen.

Würde Deinem Bekannten dringend empfehlen, alle bekannten Fehler zu beseitigen. Eine defekte Lamdasonde führt zu fehlerhafter Motorsteuerung (Einspritzgemisch zu mager oder zu fett) und damit zu Mehrverbrauch.

Also, nicht an der falschen Stelle sparen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. A3 1,6 EZ 05.2002 stark unrunder Leerlauf auf Benzin und LPG