ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. 7er Automatik - spinnt an C230SC V6 (CL203)

7er Automatik - spinnt an C230SC V6 (CL203)

Themenstarteram 11. Oktober 2005 um 19:30

Gleich 3 Wochen nach Lieferung wollte ich an die Ampel ausrollen & schaltet auf N - und beim einlegen des D wollte der erste gang nicht rein. Schalten Knopf C/S & Hebel N/D/P brachte nix. erst ein aus machen & 10 Sek. warten. - Echt peinlich an der Ampel. - Werkstatt fand nix.

Das hatte ich dann noch mal - Werkstatt fand nix

bei alter 2 Monate blieb ich wieder liegen - Motor ging in Notlauf. - Werkstatt stellte Getriebeölverlust fest. - brauchte aber 5 Tage für Rep.. (gibt kein GetriebeÖLNachfüllstuzen mehr - jetzt Schraube mit überlauf oder so)

1 Woche später verschluckt sich das Getriebe beim Schalten schon mal. - Werkstatt fand keinen Fehler

Diesen Montagmorgen blieb ich wieder liegen - Der erst Gang sprang rein der 2te drehte dann einfach durch. - gleich weiter zur HNL und abgegeben.

Beschwerdemail an Stuttgart - mit Reaktion nach 5 Std.

Heute wurde ich angerufen. Der Hydraulikmotor im Getriebe wird getausch. - Gibt es sowas überhaupt ?

Soll morgen das Ding wieder bekommen. Bin echt genervt.

Hat jemand ähnlich Erfahrung mit dem 7er Getriebe?

Worauf soll ich achten ?

Abgesehem vom manchmal ruckartigem schalten bei Gaswegnahme & vom den problemen mit dem Lufmassenmesser & dem CMD APS.

Kai

Ähnliche Themen
12 Antworten
am 11. Oktober 2005 um 21:47

Hallo Kollege, ich kenne die 7Gang AUtomatic von der E-Klasse her, bisher ohne Probleme, ein echtes Sahnestück. Kannst du mir mal bitte erklären, warum man beim ausrollen von D auf N schaltet?? Lt Gebrauchsanweisung soll man doch ausdrücklich die Schalterei von N auf D bei einem in Bewegung befindlichen Fahrzeug seinlassen, weil dabei etwas kaputt gehen kann. Vielleicht ist dein Problem, die Folge davon (?)Kannst du mir den Sinn vielleicht mal erklären.?

Themenstarteram 11. Oktober 2005 um 22:09

Ich schalte von D auf N im rollen & auf D dann im Stand - Das ist erlaubt - habe extra gefragt - außerdem wo steht das ?

Diese Automatik ist laut DC synchronisiert.

Ein Freund von mir hat den E350er auch mit der 7er - und auch die ruckt manchmal beim runterrollen. So wie meine

Kai

Zitat:

Original geschrieben von look4more4

Ich schalte von D auf N im rollen & auf D dann im Stand - Das ist erlaubt - habe extra gefragt - außerdem wo steht das ?

Guck mal in die Bedienungsanleitung! Da steht: "Stellen Sie den Wählhebel während der Fahrt nicht auf N. Sonst kann das Automatikgetriebe beschädigt werden."

Ich verstehe auch nicht, wieso man im Rollen auf N schalten sollte, was soll das bringen? Sowas ist hier doch auch schon mal irgendwo diskutiert worden...

Mein Vater hat einen E 280 CDI mit 7G-TRONIC. Das Getriebe funktioniert 1A. Da ruckelt nichts.

Gruß

Themenstarteram 12. Oktober 2005 um 2:46

Hallo - sry jetzt wird es lang

Gefunden im internet Bedienungsanleitung - Seite 116 - habe für diese Fahrzeuge nur ne Kurzanleitung über ASL (leasing) bekommen.

Unwahrscheinlich ist das nicht & KANN sein.

Mit meiner vorherigen 5 Gang automatik im C220 CDI SC gab es 3 Jahre keine Probleme. Daher fragte ich bei diesem Fahrzeug extra nach. Und DC erklärte mir das das alte 5 C-Klasse Autom. nicht gleich der E-Klasse sei & die Drehzahlen beim schalten nicht so synchronisiert werden wie bei der E-Klasse. Das sein mit der 7-G-Tronik anders - egal unter welchen umständen es sei immer synchron. Und das schalten wird nicht von mir unternommen sondern von dieser besagten Hydraulik - Die auch nur dann schaltet. (butterweich). Das kann ich bis jetzt auch bestätigen.

Weiterhin erklärte DC - Das manchmal einmalige rucken beim abrollen ensteht durch die Motorregelung das diese beim runterschalten zwischen den letzten Gängen zum synchronisieren manchmal leicht gas gibt. Das Verhalten sei auch Getriebetermperaturabhängig und auch bei einigen 350er Modelen bis mitte dieses Jahres bekannt & via Motor-Softwareupdate verbessert worden.

Das war/ist der Grund für N .

Allerdings ist das Schaltverhalten viel besser geworden als der Luftmassenmesser der bei mir schon mal ausserhalb des Regelbereichs war & und sich auf wunderbareweise wieder normalisiert hat viel besser geworden, Sodass bei kalten Motor ein ruhiger lauf (drehzahl stieg&fiel leicht - wurde damals nicht gefunden) & das schalten bei abrollen flüssiger ging. Danach habe ich vllt. noch ein Handvoll mal auf N geschaltet.

Der Waagen ist jetzt in der Werkstatt & man hat mir heute tel. mitgeteilt das dieser Messer jetzt auch getauscht wird und irgendwelche Einstellung vorgenommen werden.

Leider erklärt das jedoch nicht den Öl-verlust von Getriebe & Motor den ich auch hatte. Wobei nicht geklärt werden konnte ob das Getriebe von anbeginn schon nicht ganz voll Öl war oder/und überhaupt Öl verlor und so unter Mitleidenschaft gezogen wurde. Denn der erste rep.-versuch (Schlauchwechsel am Getriebe dauer 5 Tage) wg. des Öl`s brachte aber keinen Erfolg. Daher wechselt ich die Werkstatt & eine gefundene Dichtung am Motorblock stoppte den Öl-austritt.

Das ist die ganze Geschichte um den Motorteil - puhhh

Ansonsten ein klasse Auto ganz ohne Frage & ich bin in 3 Monaten schon mehr als 9000Km unterwegs gewesen.

Weiterhin sind Service & die Information gut.

Ich bin Ja froh wenn keiner ausser mir solche Geschichte erlebt hat. Dann bleibt Luftmassenmeser, Öl & vllt. N .

Und ich werde morgen nochmal explizit nach N & dem Luftm. & diesen Einstellungen fragen.

Kai

wenn du schalten willst warum nimmst du ein Automaticwagen? Wem willst du einen gefallen tun, wenn du auf N schaltest? Einen Leerlauf brauchst du nicht das macht im Stand der Wandler.

Moin, Moin,

hääää, Automatik im Rollen auf "N"-schalten.

Was soll das ???

Besser Wagen in "D" laufen lassen, Schubabschaltung (kein Benzin im Schiebebetrieb) ist dann nämlich bis zum Leerlauf in Betrieb = Spritsparen.

Jeder Schaltvorgang im Fahrbetrieb (Tipptronik ausgeschlossen) bringt das Getriebe früher zu DC.

Was auch total tödlich ist, schneller Gangwechsel ohne richtigen Stillstand von "R" auf "D". Getriebe immer nur im absoluten Stillstand schalten. Nur im Notfall - z.B. Gaspedal hängt, in der Kulisse vor und zurück ohne Stillstand schalten.

Gruß Sven....

PS. bin nur Automatik gefahren, nie geschaltet, nie ein Problem gehabt....

Themenstarteram 12. Oktober 2005 um 13:22

For Your Information

 

FYI: Heute 12:00 mit DC - telefoniert. Zitat Aussage:

"Die Getriebe-EHS machte Fehler daher ist Sie gestern gegen eine neuere getauscht worden & eine neue SW ist passend aufgespielt. Es wurde heute morgen nach der Adaptiertfahrt noch ein kl. Leck am Getriebe festgestellt. Das wird heute noch untersucht & der dann Luftmassenmesser überprüft. - Das Fahrzeug wird vllt. morgen fertig werden".

Ich halte fest: Es hat sonst keiner Probleme mit der 7G-Automatik.

Moin, Moin,

nur ein guter Tip, in Zukunft, nicht mechanisch in der Schaltkulisse schalten....Gangwechsel sind natürlich im vernünftigen Rahmen kein Problem.....Dauerkickdown vermeiden....

Viel Freude weiterhin und gelassen fahren, ohne zu Schalten.....

Gruß Sven...

Themenstarteram 14. Oktober 2005 um 1:57

so ist das

 

FYI: habe heute um 17:00 mein Waagen wieder erhalten. Bin sofort 75Km gefahren.

Und der fährt völlig anderes - jetzt verstehe ich den manchmal gebrauchten Ausdruck "Sahnestück"

- An die Ampel rollen rucken nur zu erahnnen oder gar nicht *wow*

- Kickdown bei ca. 60 auf bis 110Km/h Gas wech wenn er gerade schalten will - Und nur noch leichter Ruck bei Gangwechsel zurück. (wg. noch hoher Drehzahl) *net schlecht* - vorher habe ich da immer genickt.

- Beschleunigen jetzt wie an einer Schnur das schalten ist fast gar nicht auszumachen. So war das noch nie. *freu*

--------------------------------------------------------

Was wurde gemacht & ist passiert:

Die EHS (elektronischHydraulischeSteuereinheit) wurde getauscht gegen eine andere HW-version (wahrscheinlich seit Anbeginn nicht ganz in Ordnung) & die neue SW-Version welche es wohl seit Juli 05 gibt wurde aufgespielt.

Der Luftmassenmesser wurde getauscht war an der Toleranzgrenze des Regelbereiches - jetzt ruhiger Motorlauf auch sofort nach dem starten.

Der Ölaustritt war laut DC KEIN GetriebeÖl sonder eine undichte Stelle am Kurgbelgehäuse und ein Simmering wurde getauscht.

Es wurden mit dem Fahrzeug mehr als 150 Km Adaptier & Probefahrten von DC unternommen.

----------------------------------------------------------

Fragen für euch gestellt an DC Techniker:

Frage: Würde das Schalten nach N während an eine Ampel herrollen Sprit sparren?

Antwort: Vllt. - wenn aber nur sehr wenig. - Der Motor nimmt bei abrollen Gas wech & die Automatik schaltet je nach Last & Geschwindigkeit dann 1 oder 2 stufig runter dafür gibt die Motorelektronik teilweise leicht Gas damit die Drehzahlen von Motor & Getriebe zueinander passen und es nicht ruckt. Und beim dem Schalten nach N wird der Antrieb sofort getrennt & die Motordrehzahl geht dann auf Standgas. - hm - keine Ahnung ob das wirklich was bringt.

Frage: Beschädigt denn ein schalten nach N während der Fahrt das Getriebe?

Antwort: Hm - ich denke nicht - wenn nicht gerade ein starker Lastwechesl wie Gas geben oder Bremsen statt findet da wie gesagt die Drehzahl von Motor & Getriebe und der Geschwindikeit synchronisiert werden. Und ist auch beim fahren ohne EPS ja sogar die einzige erlaubte Möglichkeit ein Ausbrechen des Fahrzeuges bei extrem Situationen zu verhindern.

Frage: Wenn das alles synchronisiert ist kann dann während des rollen auch wieder von N auf D geschaltet werden?

Antwort: *grins* - Hm - Wie meinst du - von Lastfrei Leerlauf nach D - sollte ... - hm - Keine Ahnung - kann ich nicht sagen und im Benutzerhandbuch steht was anderes - habe ich noch nicht ausprobiert.

--------------------------------------------------------------

Zitat : Anfang

Frage: Beschädigt denn ein schalten nach N während der Fahrt das Getriebe?

Antwort: Hm - ich denke nicht - wenn nicht gerade ein starker Lastwechesl wie Gas geben oder Bremsen statt findet da wie gesagt die Drehzahl von Motor & Getriebe und der Geschwindikeit synchronisiert werden. Und ist auch beim fahren ohne EPS ja sogar die einzige erlaubte Möglichkeit ein Ausbrechen des Fahrzeuges bei extrem Situationen zu verhindern.

Ende -

Moin, Moin,

würde sagen, dass alle Fahrzeuge mit 7 Gang Automatik ESP haben oder ??? Also warum ESP abschalten z.B. bei Eisglätte.

Ach übrigens....hatte einmal einen Mercedes mit Automatik und ohne ESP, aber mit ABS. Einfach nur voll kräftig auf die Bremse und gut. Auch dort muß nicht auf -N- geschaltet werden.

Die restlichen Antworten geben viel Raum...

Gute Fahrt und weiterhin viel Freude Gruß Sven....

Re: so ist das

 

Wir haben ähnliche Probleme. Welche Werkstatt hat und kann die EHR austauschen ? Unserer Freundlicher kann und will es jedenfalls nicht.

Danke im voraus für die Information.

Grüsse Harzgeist.

Die EHS (elektronischHydraulischeSteuereinheit) wurde getauscht gegen eine andere HW-version (wahrscheinlich seit Anbeginn nicht ganz in Ordnung) & die neue SW-Version welche es wohl seit Juli 05 gibt wurde aufgespielt.

Der Luftmassenmesser wurde getauscht war an der Toleranzgrenze des Regelbereiches - jetzt ruhiger Motorlauf auch sofort nach dem starten.

Der Ölaustritt war laut DC KEIN GetriebeÖl sonder eine undichte Stelle am Kurgbelgehäuse und ein Simmering wurde getauscht.

Es wurden mit dem Fahrzeug mehr als 150 Km Adaptier & Probefahrten von DC unternommen.

----------------------------------------------------------

Fragen für euch gestellt an DC Techniker:

Frage: Würde das Schalten nach N während an eine Ampel herrollen Sprit sparren?

Antwort: Vllt. - wenn aber nur sehr wenig. - Der Motor nimmt bei abrollen Gas wech & die Automatik schaltet je nach Last & Geschwindigkeit dann 1 oder 2 stufig runter dafür gibt die Motorelektronik teilweise leicht Gas damit die Drehzahlen von Motor & Getriebe zueinander passen und es nicht ruckt. Und beim dem Schalten nach N wird der Antrieb sofort getrennt & die Motordrehzahl geht dann auf Standgas. - hm - keine Ahnung ob das wirklich was bringt.

Frage: Beschädigt denn ein schalten nach N während der Fahrt das Getriebe?

Antwort: Hm - ich denke nicht - wenn nicht gerade ein starker Lastwechesl wie Gas geben oder Bremsen statt findet da wie gesagt die Drehzahl von Motor & Getriebe und der Geschwindikeit synchronisiert werden. Und ist auch beim fahren ohne EPS ja sogar die einzige erlaubte Möglichkeit ein Ausbrechen des Fahrzeuges bei extrem Situationen zu verhindern.

Frage: Wenn das alles synchronisiert ist kann dann während des rollen auch wieder von N auf D geschaltet werden?

Antwort: *grins* - Hm - Wie meinst du - von Lastfrei Leerlauf nach D - sollte ... - hm - Keine Ahnung - kann ich nicht sagen und im Benutzerhandbuch steht was anderes - habe ich noch nicht ausprobiert.

--------------------------------------------------------------

Hi

Laut Betriebanleitung sloman nichttt weren der fahrt von D nach N schalten, man soll auch nicht bei stau und an der ampel von D nach N schalten.

Würde sonst zur Beschedigungen führen.

Habe C200k Automatik (5).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. 7er Automatik - spinnt an C230SC V6 (CL203)