ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. 750 GT mit Zephyr-Motor von Weber

750 GT mit Zephyr-Motor von Weber

Kawasaki GT
Themenstarteram 12. August 2008 um 19:37

Hallöle,

hab seit gestern eine 750 GT mit dem Zephyr-Motor, von Zweirad Weber 1993 importiert. Wer fährt auch so eine? Suche Leute zum Erfahrungsaustausch.

Grüzie

Charolastra

Ähnliche Themen
26 Antworten

very british... ;) 

Themenstarteram 13. August 2008 um 9:50

naja, um bei dem Fuhrpark noch Marx anzuführen bedarf es allerdings mehr Selbstverleugnung als Selbstironie....

auch hallöle,

glückwunsch zu der entscheidung. ist ein sehr zuverlässiges gefährt. (daher vmtl. auch das "very british" von tec doc: die post in gb nutzt(e) die gt als dienstfahrzeug - wie man hört zur vollen zufriedenheit)

meine gute hat zwar schon ein paar jährchen mehr auf dem buckel, bin aber nach wie vor sehr zufrieden mit ihr.

bis auf die üblichen verschleiß geschichten war bisher nichts ausserplanmässiges an wartungsarbeiten zu erledigen (daher posten die gt fahrer hier auch so wenig - wenn die andern schrauben, ist der gemeine gt fahrer vornehmlich auf der strasse anzutreffen :D:D:D)

allerdings spiele ich aufgrund zunehmender km leistung wieder mal mit dem gedanken ihr demnächst mal einen neuen kolbensatz (übermaß oder big-bore - das ist hier die frage:confused:) zu verpassen, damit ich auch die nächsten jährchen noch freude an ihr habe.

ich wünsche dir jedenfalls viel unfallfreien spaß mit deiner lady.

gruß mike

 

Themenstarteram 13. August 2008 um 20:48

Hi Mike,

danke für die guten Wünsche. Hab jetzt etwa 500 KM zurückgelegt und bin angenehm überrascht. Sehr leicht zu händeln, recht bequem und der Motor läuft trotz seines Alters rund und unauffällig. Neue Reifen sind fällig: BT 45 R sollen ja das Optimum sein, stimmt´s? Dann muss eine Schwimmerkammer neu abgedichtet werden und die Ansaugstutzen müssen auch neu. Hast du einen Tipp, wo ich günstig an die Teile komme? Ich brauch auch irgendwann mal ein Werkstatthandbuch und die Bedienungsanleitung fehlt sowieso. Also, wenn da jemand aushelfen könnte....Z.B. die Einstellung der Luftdämpfer, wie geht das? Scheckheft hat meine natürlich auch nicht, daher die Frage, wann Ventilspiel etc. fällig sind. Ja, ich hab ja den Zephyr-Motor drin: War´n da die ersten Modelljahre alle gleich, oder gab´s da schon Unterschiede? Ich hab bei mobile z.B. unterschiedliche KW-Angaben gefunden. Ist übrigens mein erstes Kardan-Mopped. Muss am Kardan auch mal das Öl gewechselt werden? Tja, Fragen über Fragen. Hier noch ein paar Daten: EZ 1994, KM 40000, Halbverkleidung.

Grüße

Charolastra

Moin

setz doch mal ein bild rein! Ich kann mir unter 750 GT von Suzuki nur etwas vorstellen!

gruss

marc

Hallo charolastra,

40000? die is´ja grad mal eingefahren:D

den bt 45 kann ich mittlerweile sehr empfehlen. hatte anfangs immer den metzeler lasertec drauf - mt sei dank habe ich den bt 45 ausprobiert. VIEEEL besser!!! (Eigentlich auch logisch, der lasertec ist von der konstruktion her doch etwas in die jahre gekommen)

Ventile einstellen und nach den vergasern schauen sind pflichtübungen (so alle 5000 mind.) wenn du vom vorbesitzer nicht viel weißt - öl- und filterwechsel, nach den bremsen schauen usw.

mit einem whb lässt sich sicher was machen;)

bezgl. der kw-angaben ist mir auch schon aufgefallen, daß die "modernen" gt´s statt mit 54kw mit 51 angegeben sind - wurscht die spürt man eh nicht.

mit einstellung der luftdämpfer meinst du die vorderen oder hinteren? ursprünglich hatte mein modell hinten auch luftgestüzte - habe meine aber mit "normalen" gekauft daher kann ich hierzu leider nicht viel sagen. zu den vorderen: mir ´ner luftpumpe z. b. für dämpfer in mountainbikes lässt sich das sehr gut regeln.

als empfehlung gelten auch progressive federn (schlagen nicht so leicht durch) habe noch nicht nachgeshaut was bei mir drin ist und kenne keinen direkten vergleich - daher: vom hörensagen besser.

bei fragen bist du hier im übrigen sehr gut aufgehoben. viel kompetenz im forum.

lese einfach mal ein bischen quer hier, da merkst du recht schnell wer (viel) ahnung hat.

gut´s nächtle

mike

Jau, very british... weil die größte GT Szene (und Bestand) in UK zu finden ist, richtig.

Auf der Insel gibts viele GT´s, welche eine C4 oder sogar ZR7 Herztransplantation hinter sich haben... die einschlägigen GT Foren in UK sind empfehlenswert ;)

550er gibts da noch mehr... auch mit C4 Herz... 550er natürlich.

 

Ein WHB für eine C4 GT (quasi) gibts natürlich nicht - ergo man ein C4 und ein GT WHB haben sollte ;)

Naja... da könnte man sicher bei behilflich sein... schätz ich  mal.

 

BT45... da stellt sich keine Frage.

Vergaserkits (machs gleich kpl., glaub mir einfach)  gibts bei motorradbay, Ansaugschnuzel bei Luise und zig anderen...

Progressive Federn (Wilbers) imho auf jeden Fall... dann ist ggf. (je nach Gabel) die Luft in der Gabel eh Geschichte.

Federbeine... nunja, welche sind denn verbaut? Da gibts einige sinnige Umrüstungen...

Die Schwingenlager würd ich bei Gelegenheit beäugen...

 

Nö Mike, kein Big Bore... das passt nicht wirklich zur Zapfwelle und verlangt nach einigen weiteren Änderungen... welche quasi diametral zur Zapfwellenkultur wären.

Alternative wäre Zyli und Kopf der UT... mit längeren Ansaugwegen... kleineren Gasern... da bin ich grad aus gegebenem Anlass am *grübelgrübel*

Heftige Drehmobggerei ist allerdings den Getriebezahnradeln (genauer deren Härtung/Zahnfläche) nicht sooo zuträglich... noch mehr *grübelgrübel*

 

Nie hab ich mich so wirklich mit GTs und ihrem Seelenleben intensiv beschäftigt... aber da hat so ein MTler kürzlich.. naja, wurscht jetzt - sie scheint zu laufen...

 

 

 

 

Ich hab auf meiner GT ab Zylinderfuß alles aus der UT verbaut. Ist auf jeden Fall jetzt schon mal besser als alles andere was ich vorher drauf hatte. Dank an einen bekannten MT´ler.

Muß nun nur noch ein paar Feintunings durchführen. Will mal da noch die CDI einer UT versuchen. Da wollte ein bekannter MT`ler mal schauen, wo da die Unterschiede zwischen der GT und UT CDI liegen. Und dann muß ich nur noch schauen, wo ich eine her bekomme *grübel*

Mom hat Sie auch noch etwas viel Durst. Dürfte wohl aber an den fehlenden Stopfen auf der Leerlaufdüse der Mikunis liegen. Kennt keiner Bezugsquellen für passende Gummistopfen?? Das werd ich mal an WE angehen.

Lanzeiterfahrungen werde ich hier zu gegebener Zeit posten.

Gruß

Bernd

Hallo zusammen. Ich bin ganz neu hier im Forum. Nach über zwanzig Jahren Z 650 F und einer kleinen Pause habe ich mir zum Wiedereinstieg im Januar eine '94ziger Weber-GT gekauft. Nach mittlerweile 6.000 km mit dem Eisenschwein bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät. Verbrauch knapp 5l, sehr zuverlässig, aber die Kupplung rutscht. Vorne rum fährt das Ding etwas seltsam wenn man langsam ist - das liegt wahrscheinlich am Reifen.

@14082008,

hallo ers´mal und willkommen im forum,

bezgl. der rutschenden kupplung empfehle ich dir einmal die suchfunktion zu bedienen. dieses thema + ursache, wirkung, mögl. lösungen wurde schon öfter mal hier besprochen. liegt evtl. am öl. wie gesagt, einfach mal ein bischen schmökern, da findest du sicher die lösung für dein prob.

gruß, mike

Themenstarteram 14. August 2008 um 20:29

Hey,

hier ist ja richtig was los. Bin ja anscheinend nicht der einzige mit ner Weber-GT hier. Verbrauch um die 5L hab ich auch festgestellt, erstaunlich für so´n altes Vergaser-Moped, oder?

 

@tec doc terrible

Very british, jetzt hab ich´s kapiert. Werd mal nach nem englischen GT-Forum suchen. Dachte immer, die meisten fahrn da mit ner NTV rum. Aber da sind sie doch schon wieder, die Fragen. C4 (vermutlich kein Sprengstoff)? UT und MT ? Tja, ich muss gestehen, bin die letzten Jahre nur Triumph gefahren. Ist aber ja auch very very british ;)

Grüße at all

Charolastra

der jetzt mal nen Englisch-Kurs belegen wird

@tschähnz

Danke. Das scheint bei der Zephyr normal zu sein, unter http://www.zephyr-garage.de/kupplung/kupplung.htm gibt es ein Workaround.

@charolastra

Hast du dir eine der bei eBay angebotenen gekauft?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. 750 GT mit Zephyr-Motor von Weber