ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 560SL R107 oder SL500 R230 Unterhaltskosten bzw. Reperatur 15-20k Budget

560SL R107 oder SL500 R230 Unterhaltskosten bzw. Reperatur 15-20k Budget

Themenstarteram 16. Dezember 2015 um 15:01

Hallo,

Melde mich nach einiger Zeit auch mal wieder im Forum wollte mir ursprünglich nen 190er SL W121 als Hotrod umbauen, daraus wurde aufgrund von Zeit- und Geldmangel (Startkapital für eigene Firma) nichts.

Dieses Jahr hab mir ein wenig was beiseite gelegt und ab Januar hab ich Zeit für die Jagd auf nen gebrauchten SL, nen Kumpel der Kfzler ist steht mir beiseite und Kaufberatung zum R107 vom R107 Club werd ich mir auch holn.

War eigentlich fest davon überzeugt das ich mir einen Ami 560SL R107 hole, ursprünglich wollt ich den selber importieren aber der Dollarkurs ist ja momentan am Arsch. Bei Händlern in Holland und Deutschland sind ja einige fahrbare gute Gebrauchte mit paar kleinen optischen Mängeln für 15k zu haben. Der 560SL gefällt mir aufgrund der Motoriserung, Seitenaufprallschutz, Preis-Leistung und weil er H-Kennzeichen fähig ist. Ist es richtig, dass ich bei dem nur bei 100-150€ Unterhalt im Monat liege? (Steuern (H) 200€/pa; Verischerung Teilkasko 350€/pa; Reperatur 500-1000€/pa). Sprit ist mir egal fahr den dann als Zweitwagen nur mal am Wochende.

Jetzt habe ich gesehen, dass man man einen SL 500 R230 2002-2006 auch ab 15-20k bekommt. Das Auto ist schneller moderner und bietet mehr Komfort, aber man kann sogut wie garnichts mehr selber reparieren. Wie schaut es im Allgemeinen mit Reperaturen und Unterhalt aus kommt man da mit ca. 300€ ohne Sprit aus wenn das Auto schon 150.000km gelaufen hat? Wertverlust ist hier natürlich auch ne blöde Geschichte...

Also der 560SL schafft 0-100 in 7,5s und der SL500 in 6,2s bei welchem ist der "Auf die Kacke hau Modus" besser gewährleistet nach eurer Meinung ?

Freue mich über Anregungen und Tipps!

Gruß

123
1234
Beste Antwort im Thema

Das kann ich dir sehr empehlen:

http://www.motor-talk.de/.../...otrod-in-deutschland-t4349939.html?...

don't feed the troll :D :D :D

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 17. Dezember 2015 um 13:38

Dank an Roadrunner für das Angebot, großer Motor ist mir schon wichtig daher kommen die kleineren Mtoriesierungen nicht in Frage. Den R129 hatte ich auch im Fokus da er gerade preislich auf Talsohle ist, aber da gibts scho Elektronik und vom 90er Image passt er mir net.

2-5k Reperaturausgaben Reperaturausgaben sind net mein Untergang aber diese würden mich ärgern beim R230, wenn ich denke was ich für das Geld beim R107 an Teilen bekomme und selber einbauen kann. Mit Daimler Fahrzeugelektronik hatte ich beim w210 schon genug Spaß...

Die Unterhaltskosten beim R107 sind so im Bereich wie ich sie mir vorgestellt habe Nordmann. Größere Garage/Werkstatt ist vorhanden, beim R107 solls ja auch ein Projekt werden ja würd ihn nach und nach umbauen je nachdem wie Zeit und Geld da ist. EU Scheinwerfer sind ja ein muss, Stoßstangen und frühe originale AMG Applikationen würden dann nach und nach folgen...

Prinzipell sind R107 und R230 ja kaum zu vergleichen, war nur erstaunt das man den R230 schon für 15-20k bekommt aber das schlag ich mir lieber aus dem Kopf. Bin da denk ich zu geizig was den Unterhalt und Wertverlust von nem Zweitwagen anbetrifft. Außerdem ist der R107 einfach kultig

Na dann viel Spaß!

Hast du schon einen im Auge oder fängt die Suche jetzt erst an?

Gruß,

der_Nordmann

Der 107 ist absolut keine schlechte Wahl! Unterschätze aber bitte nicht, dass bestimmte Teile richtig teuer sind, wie ich beim von der Teileversorgung her vergleichbaren C123 am eigenen Leib erfahren durfte. Beispiele: Türdichtungssatz rd. 750.-€ - je Seite!! Stossstangenecken hinten gibts neu gar nicht mehr, gute Gebrauchtteile so 250.- € je Seite aufwärts. Verschissenes Wurzelholz im Innenraum ersetzen? Vergiss es.....

Da können Kleinigkeiten auch beim 107 schnell mal so richtig in die Kohle gehen......

Zitat:

@Roadrunner_1970 schrieb am 18. Dezember 2015 um 12:52:45 Uhr:

Der 107 ist absolut keine schlechte Wahl! Unterschätze aber bitte nicht, dass bestimmte Teile richtig teuer sind, wie ich beim von der Teileversorgung her vergleichbaren C123 am eigenen Leib erfahren durfte. Beispiele: Türdichtungssatz rd. 750.-€ - je Seite!! Stossstangenecken hinten gibts neu gar nicht mehr, gute Gebrauchtteile so 250.- € je Seite aufwärts. Verschissenes Wurzelholz im Innenraum ersetzen? Vergiss es.....

Da können Kleinigkeiten auch beim 107 schnell mal so richtig in die Kohle gehen......

Also das mit der Teileversorgung und den Preisen stimmt so nicht!

Ein ganzer Satz Dichtungen kostet bei Motorform ca. 400€.

Holzleisten für den Innenraum gibt es auch noch zu genüge.

http://www.motorform-shop.de/.../...-fuer-Mercedes-SL-R107::22371.html

Aber grundsätzlich gilt. Ersatzteile sind nicht preiswert. Gilt aber auch für den 230er.

 

Gruß,

der_Nordmann

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 18. Dezember 2015 um 22:34:03 Uhr:

Zitat:

@Roadrunner_1970 schrieb am 18. Dezember 2015 um 12:52:45 Uhr:

Der 107 ist absolut keine schlechte Wahl! Unterschätze aber bitte nicht, dass bestimmte Teile richtig teuer sind, wie ich beim von der Teileversorgung her vergleichbaren C123 am eigenen Leib erfahren durfte. Beispiele: Türdichtungssatz rd. 750.-€ - je Seite!! Stossstangenecken hinten gibts neu gar nicht mehr, gute Gebrauchtteile so 250.- € je Seite aufwärts. Verschissenes Wurzelholz im Innenraum ersetzen? Vergiss es.....

Da können Kleinigkeiten auch beim 107 schnell mal so richtig in die Kohle gehen......

Also das mit der Teileversorgung und den Preisen stimmt so nicht!

Ein ganzer Satz Dichtungen kostet bei Motorform ca. 400€.

Holzleisten für den Innenraum gibt es auch noch zu genüge.

http://www.motorform-shop.de/.../...-fuer-Mercedes-SL-R107::22371.html

Aber grundsätzlich gilt. Ersatzteile sind nicht preiswert. Gilt aber auch für den 230er.

 

Gruß,

der_Nordmann

Die von mir o.g. Preise gelten auch für den 123 und nicht den 107! Ich wollte auch nur sagen, dass es bestimmte Teile bei solchen Youngtimern gibt, welche Du a) gar nicht auf dem Schirm hast und welche dann b) plötzlich eine Mörder Kohle kosten.... Beim 123 hatten sich auch bestimmte Teile binnen kurzer Zeit im Preis ver-x-facht.

 

Themenstarteram 5. März 2016 um 10:38

Morgen,

Melde mich nach einiger Zeit wieder um ein Feedback zu geben.

Danke nochmal für alle Ratschläge.

Es ist jetzt ein 560SL in Rauchsilber mit brauner Lederaussattung und Dasbboard in doch ganz gutem Zustand geworden.

Wagen läuft top, Motor läuft sauber selbst wenn das Thermometer -6 Grad und man den Wagen gerade gestartet hat.

Leider sifft das Getriebe ein wenig rotes Getriebeöl, da werde ich bei Zeiten wohl nochmal ran müssen. Insgesamt war der R107 aber die beste Wahl, einfach geile alte soldide Technik. Mit Paieren, H-Kennzeichen und allen Ölen neu werd ich wohl bei 16-17k liegen. Der Sommer kann kommen :)))

Mb15598-560sl-smoke-silver-4-1024x768

Herzlichen Glückwunsch zum 560sl.

Schöne Farbe.

Mein 560sl hat mich bis jetzt auch noch nicht einmal enttäuscht. Ist ja auch ne Klasse Kombo aus sehr solider Technik mit dem Charme der 70'er und 80'er. Freu mich auch schon auf den Sommer.

Hast du den Wagen in Deutschland gekauft oder selbst importiert?

Wieviele mls stehen auf dem Tachometer?

Gruß,

der_Nordmann

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 560SL R107 oder SL500 R230 Unterhaltskosten bzw. Reperatur 15-20k Budget