ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 4er granCoupe 2,0i X-drive...

4er granCoupe 2,0i X-drive...

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 20. November 2014 um 10:18

bekam ich gestern aufs auge weil meiner zur großen inspektion eingeladen war.

ok dachte ich als der :) sagte "ich hab nen vierer für sie": is ja eigentlich ein dreier coupe, bin gespannt.

also raus und ich dachte hä? 4 türen? GC, achso. warum er gran heisst weiss ich nicht, es ist ne enge kiste. coupe isses auch nicht. warum heisst der wagen nicht dreier??

welche künstleragentur auf den gag gekommen ist und erst aus dem dreier coupe erst einen vierer gemacht haben um ihm dann wieder 4 türen zu geben und beide autos gleichzeitig zu verkaufen möchte ich echt mal wissen...müssen leute aus dem VW konzern gewesen sein.

also rein in die karre und los

was mir direkt auffiel:

ein fahrwerk wie aus den USA, schwammig und schaukelpferdchen, neigt sich in die kurven wie ein moped.

motor: bemühter 4 zylinder der brummig ist wie im i8 der 3zylinderkönig.

kurvenverhalten leicht untersteuernd, lag sicher an den reifchen, aber das fahrverhalten bei 200 auf der bahn war sehr komisch, das ganze auto schwankt wie die titanic beim spurwechsel, wenn man gleichzeitig noch bremst wirds link...

die mechanischen sitze sind klein, die seitenwangen (elektrisch verstellbar) viel zu klein, die bohren sich einem in den rücken in schnellen kurven, statt halt zu geben.

was fehlte:

headup. elektrische sitze, motor, fahrwerk.

mein fazit nach 2 tagen 4er GC 2,0i: ohne richtiges fahrwerk und ohne richtigen motor ist das nix.

denke mit nem großen diesel und nem M fahrwerk könnte der wagen ganz anders wirken.

finger weg, wenn man nicht von volvo kommt.

hoffe den hat hier noch keiner gekauft ;)

Beste Antwort im Thema

Es geht doch nicht um andere Meinung. Es geht darum, dass hier immer nur über das erträgliche Maß hinweg rumgemährt wird. Wenn jemand sachlich Kritik äußert ist doch gar nichts dagegen zu sagen. Aber dieses ständige rumgestänkere geht mir gewaltig auf den Zeiger.

Wenn man das so formuliert wie der TE, muss sich ja jeder 4er GC 2.0i xdrvie-Fahrer wie der letzte Idiot vorkommen, weil er mit seinem Auto zufrieden ist. Und genau DAS ist total nervig. Und genau DAS sind Eigenschaften, die man einem Troll-Beitrag zusprechen würde.

Es scheint in unserer Wohlstandsgesellschaft einfach üblich zu sein, erstmal alles total runter zu machen. Alles scheiße, alles Mist, igitt igitt, usw. Muss das sein? Ist das wirklich nötig?

Hätte er geschrieben: Fahrwerk ist mir zu weich, der Motor hat für mich zu wenig Leistung, weil ich vom 50d komme, etc. dann würde ich ja nix sagen. Aber so liest sich das für mich nicht. Punkt!

PS: Ich antworte jetzt einfach mal in der gleichen Weise und unterstelle dabei, dass der TE einen X6 50d fährt:

So eine Kritik von einem Fahrer eines 2-Tonnen-Monsters, das aufgrund seines hohen Schwerpunkts, seiner sackschweren Rädern, den 15 Metern Bodenfreiheit, der Windschlüpfrigkeit eines Scheunentores grundsätzlich aus Sicherheitsgründen nur mit Tempo 80 die Standspur der Autobahn befahren sollte?!?! Ich lach micht kaputt. Wie kann man nur als LKW-Fahrer sich ein Urteil über eine sportliche Limousine erlauben? Das ist so, als würde Rainer Calmund Kritik am Laufstil Usain Bolt´s üben!!

Und wenn der LKW dann auch noch wie üblich mit einem Traktor-Motor ausgestattet ist, dann ist das Kritisieren eines Benzin-Motors völlig unzulässig. Die Trekker-Motoren gehören verboten! Wenn die aufs Gas latschen sieht man vor lauter Russwolke ja die Hand vor Augen nicht mehr!

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Also mein Auto wäre diese Kombi ja auch nicht. Warum ein Fahrbericht aber in solch ein Gebashe ausarten muss, werde ich nie verstehen. Liest sich ja so, als sei das Auto eine untermotorisierte Todesfalle :( Nicht jeder fühlt sich wie klein Schumi und heizt ums Eck. Folglich will auch nicht jeder ein sportliches Fahrwerk. Es soll ja Leute geben, die Komfort deutlich mehr schätzen.

Interessant wäre auch noch zu erfahren, was für ein Auto du fährst. Sollte es ein SUV sein, wie er in Deinem Avatar zu sehen ist, würde ich mir noch ein besseres Bild Deines "Urteils" machen können.

Der trollt in allen möglichen Foren herum,... :rolleyes:

Themenstarteram 20. November 2014 um 11:04

Zitat:

@jacky brown jun schrieb am 20. November 2014 um 10:46:59 Uhr:

Der trollt in allen möglichen Foren herum,... :rolleyes:

Musstest Du auch 4er GC fahren?

Nein, noch nicht. Würde mich aber interessieren.

Ich denke, es kommt wie überall im Leben, auf die Wortwahl an.

Themenstarteram 20. November 2014 um 11:24

Zitat:

@jacky brown jun schrieb am 20. November 2014 um 11:10:00 Uhr:

Nein, noch nicht. Würde mich aber interessieren.

Ich denke, es kommt wie überall im Leben, auf die Wortwahl an.

also bei mir alles gut, man hat mich höflich gefragt ob ich nen vierer nehmen wollte.

über die wortwahl kann ich mich nicht beklagen.

das auto war halt nicht so prall ;)

So soll es sein! ;) Alles ok. :p

Werde das 4er CG einmal mit ordentlichem Motor und M-Fahrwerk testen, dann gebe ich Rückmeldung.

am 20. November 2014 um 11:36

Je nachdem von was man in den F3X steigt ist es schon schaukelig. Abhilfe schaffen RFT Reifen und M oder besser adapt. FW, damit liegt die Fuhre wie ein Brett. Wenn dann noch die variable Lenkung drin ist wird alles gut!

Das ein 20i für jemanden der einen 50d gewohnt ist sich 'lahm' anfühlt will doch hier niemand wirklich in Abrede stellen?

Und den Quatsch mit der Modellbezeichnung sehe ich ähnlich! Man hat sich ja noch nicht mal ansatzweise Mühe gegeben die 'Baureihen' auch nur ansatzweise zu differenzieren!!! Erinnert in der Tat an VW!

Und bitte, hört doch endlich mal mit diesem kindergarten 'Troll' gequatsche auf nur weil euch die ein oder andere Meinung nicht passt! Das ist hier ja manchmal wie im Zoo bei den Primaten!

Es geht doch nicht um andere Meinung. Es geht darum, dass hier immer nur über das erträgliche Maß hinweg rumgemährt wird. Wenn jemand sachlich Kritik äußert ist doch gar nichts dagegen zu sagen. Aber dieses ständige rumgestänkere geht mir gewaltig auf den Zeiger.

Wenn man das so formuliert wie der TE, muss sich ja jeder 4er GC 2.0i xdrvie-Fahrer wie der letzte Idiot vorkommen, weil er mit seinem Auto zufrieden ist. Und genau DAS ist total nervig. Und genau DAS sind Eigenschaften, die man einem Troll-Beitrag zusprechen würde.

Es scheint in unserer Wohlstandsgesellschaft einfach üblich zu sein, erstmal alles total runter zu machen. Alles scheiße, alles Mist, igitt igitt, usw. Muss das sein? Ist das wirklich nötig?

Hätte er geschrieben: Fahrwerk ist mir zu weich, der Motor hat für mich zu wenig Leistung, weil ich vom 50d komme, etc. dann würde ich ja nix sagen. Aber so liest sich das für mich nicht. Punkt!

PS: Ich antworte jetzt einfach mal in der gleichen Weise und unterstelle dabei, dass der TE einen X6 50d fährt:

So eine Kritik von einem Fahrer eines 2-Tonnen-Monsters, das aufgrund seines hohen Schwerpunkts, seiner sackschweren Rädern, den 15 Metern Bodenfreiheit, der Windschlüpfrigkeit eines Scheunentores grundsätzlich aus Sicherheitsgründen nur mit Tempo 80 die Standspur der Autobahn befahren sollte?!?! Ich lach micht kaputt. Wie kann man nur als LKW-Fahrer sich ein Urteil über eine sportliche Limousine erlauben? Das ist so, als würde Rainer Calmund Kritik am Laufstil Usain Bolt´s üben!!

Und wenn der LKW dann auch noch wie üblich mit einem Traktor-Motor ausgestattet ist, dann ist das Kritisieren eines Benzin-Motors völlig unzulässig. Die Trekker-Motoren gehören verboten! Wenn die aufs Gas latschen sieht man vor lauter Russwolke ja die Hand vor Augen nicht mehr!

am 20. November 2014 um 13:24

Es ist ein X6. Schöner Beitrag der entspannt mit dem Thema umgeht!

Zitat:

@Pepe1809 schrieb am 20. November 2014 um 13:24:28 Uhr:

Es ist ein X6. Schöner Beitrag der entspannt mit dem Thema umgeht!

Danke, habs sofort angepasst :cool: Wir wollen ja sachlich bleiben :p

Muss Peter ausnahmsweise mal Recht geben. Kaum zu glauben ;)

Themenstarteram 20. November 2014 um 13:45

Zitat:

@Peter-11950 schrieb am 20. November 2014 um 11:49:24 Uhr:

...

Wie kann man nur als LKW-Fahrer sich ein Urteil über eine sportliche Limousine erlauben? Das ist so, als würde Rainer Calmund Kritik am Laufstil Usain Bolt´s üben!!

...

siehst du. und hier fängt dein problem an.

der calli hat in loserkusen so manchen brasilianer und ossi groß raus gebracht :D

im gegensatz zu dir gottgleichem wesen hat der fette calli alle überholt und frisst sich heute noch durch jede kochshow :D

zum vorwurf, dass sich jeder der den im eingangsthread beschriebenen wagen fährt wie der letzte idiot vorkommen muss, muss ich sagen: jeder ziehe sich nur den schuh an der ihm passt, ich habe zu keiner zeit vor jemanden zu beleidigen, warum auch?

bei mir steht das o.g. fahrzeug auf dem parkplatz und ich berichte immer genau das was ich denke und erlebt habe und nicht was ggf. zart besaiteten seelchen besser in kram passt mit ihrem heiligen gral von autochen.

gerne darfst du meine karre auf übelste beschimpfen, beleidigen und sonstwas.

und wenn du schneller fährst als ich bin ich gerne rechts!

und getroffene hunde jaulen

Ah, ein Ignorant. Naja, das konnte man sich bei dem Eingangsthread ja denken.

Zum Thema getroffener Hund halte ich es mal mit einem Werbespruch aus den 90ern:

ISCH ABE GAR KEINE AUTO! :D

Zitat:

@Peter-11950 schrieb am 20. November 2014 um 13:54:34 Uhr:

Ah, ein Ignorant. Naja, das konnte man sich bei dem Eingangsthread ja denken.

Zum Thema getroffener Hund halte ich es mal mit einem Werbespruch aus den 90ern:

ISCH ABE GAR KEINE AUTO! :D

So sehe ich das auch.

Ähnliche Themen