ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 4 Türer gesucht bis 14k - Seat Arona?

4 Türer gesucht bis 14k - Seat Arona?

Themenstarteram 23. September 2020 um 9:13

Hey wir suchen ein neues Auto, Preis bis ca 14000€

Wir haben den Seat Arona im Auge.

BMW 114i ist uns zu klein deswegen wird der verkauft und der Golf 6 3 Türig auch.

Platz für Kinderwagen sollte vorhanden sein.

Seat Arona so lang wie ein Golf und hoch wie ein SUV, bequemes einsteigen und rückenfreundlich.

Es wird überwiegend nur im Großstadtverkehr genutzt, Ausflüge oder eine fahrt an die Ostsee oder in de Berge werden auch mal kommen.

Welche Fahrzeuge sind für den genannten Preisbereich noch zu empfehlen?

Viele Dank

Ähnliche Themen
14 Antworten

Der C3 Aircross ist der geräumigste der kleinen SUV und er bietet auch eine deutlich höhere Sitzposition gegenüber dem Arona. Ich finde den deutlich wohnlicher innen.

Aber im Prinzip gehen da fast alle kleinen SUV.

Prinzipiell is der Arona ne Nummer kleiner als der Golf

Du rangierst irgendwo zwischen Ibiza und Leon,wahrscheinlich nur zum BMW ne Verbesserung und das auch nur von den Platzverhältnissen

Den Seat Leon bekommst du auch als 5 Türer und bei Bedarf auch als Kombi

Bei Platz und Komfort sicher die bessere Wahl als der Crossover auf Ibiza-,Poloplattform

Aber einfach selbst ausprobieren

 

 

Der Arona ist technisch auch verwandt mit dem VW T-Cross und den Skoda Kamiq

Letzterer soll relativ geräumig sein

Selbes gilt auch für den relativ günstigen 5 türigen Skoda Scala,der ebenfalls auf der Plattform aufbaut,aber vom Platzangebot locker mit dem Golf mithalten kann

Der grössere Octavia wäre auch hier wieder etwas kommoder,gibt es allerdings aber auch nur als Limousine und Kombi

Im Großstadtverkehr ist ein Hybridantrieb ein riesiger Pluspunkt. Komfortabler, verschleißärmer und viel effizienter. Toyota Auris Touring 1.8 Hybrid oder Toyota Prius.

Wenn dir viel Raum bei geringen Außenmaßen und eine hohe Sitzposition wichtiger sind: Kia Venga / Hyundai ix20 (baugleich), die bekommt man als Neuwagen / Tageszulassung um €14tsd.

Themenstarteram 23. September 2020 um 20:50

wow jetzt habt ihr ja viele Beispiele gegeben vielen dank

Zitat:

@Supercruise schrieb am 23. September 2020 um 19:01:47 Uhr:

Wenn dir viel Raum bei geringen Außenmaßen und eine hohe Sitzposition wichtiger sind: Kia Venga / Hyundai ix20 (baugleich), die bekommt man als Neuwagen / Tageszulassung um €14tsd.

Mag sein, allerdings muss man dann nehmen was da ist, denn beide Modelle wurden in diesem Jahr eingestellt. Wegen ihrer Schadstoffklasse müssen diese Fahrzeuge bis Ende 2020 eine Erstzulassung erhalten. Bedeutet, dass es die restlichen Fahrzeuge bald als Tageszulassung geben wird.

ich werfe mal den überaus praktischen und geräumigen Honda HRV ins Rennen.

Der Venga liegt schon nackt über 14 Mille

In bisschen schön läufts eh auf ne Tageszulassung,Vorführer oder jungen Gebrauchten hinaus

Wird aber bei den meisten Autos so sein,mal abgesehen vielleicht von einem Dacia Dokker z.b.

Die Beispiele Arona,Leon und Octavia eh gebraucht,der Scala jung gebraucht oder ganz knapp als Re-Import

 

Themenstarteram 12. Oktober 2020 um 23:44

kurzes Feedback:

Wir haben uns heute eine Seat Arona angeschaut und gekauft mit weniger als 4.000km

Seat Arona Style (2 farbig), reparierter Unfallschaden (seitlich)

Das Fahrzeug besitzt noch Werksgarantie und der Händler sagte das er uns auch 1 Jahr Gewährleistung geben muss.

Ingesamt 14600€ + neue Allwetterreifen neu montiert werden auf Wunsch sowie auf nachfrage wird eine Achsvermessung durchgeführt damit wir bescheid wissen ob alles inordnung ist. Ob es nötig gewesen wäre weiß ich nicht, aber wir hatten noch nie ein Fahrzeug gekauft und dementsprechend meine Sorge geschildert das ja etlv. was mit der Achse sein könnte.

Das Fahrzeug hat in der Probefahrt keine Anzeichen für ein defekt gezeigt, denken auch das nix weiteres ist.

Nette feature wie Selbst lenkendes Einparken mit Sensoren für vorne und hinten (braucht man aber nicht).

Nähere Infos und Bilder kann ich wenn es soweit ist Posten (Anzeige wurde vom Händler schon rausgenommen)

ist das euer ernst?

iihr schaut euch ein fahrzeug an und euch wird gesagt (immerhin) dass es ein unfaller ist. ich schlagt zu und kauft den obwohl euch der händler nicht sagt (vermutlich ganz bewußt) was mit dem fahrzeug gewesen ist, ein fast neues fahrzeug (wo bei beschädigung in aller regel ein unfallgutachten gemacht wird + eine reperaturrechnung existieren sollte) und überlegt (hinterher) ob ihr das fahrzeug doch mal lieber unabhängig prüfen lasst?

sorry, aber ihr habt sie doch nicht mehr alle

1. unfaller läßt man lieber stehen. das was ihr heute damit spart kriegt ihr übermorgen auch weniger an restwert. desweiteren habt ihr das risiko von spätschäden an der reperatur

2. wenn wirklich bereit ist einen unfaller zu kaufen, läßt man sich die schadensunterlagen zeigen. bei einem haftpflichtschaden wird in aller regel ein gutachten gemacht, bei kaskoschäden im leasing vermutlich auch, eine rechnung sollte für die reperatur auch existieren (es wird doch wohl nicht schwarz repariert worden sein erst recht nicht an einem fast neuem auto). gibt es keine unterlagen läßt man das auto in jedem fall stehen - irgendjemand hat doch bewußt keine unterlagen rausgerückt, euer händler, der zwischenhändler, euer vorbesitzer. irgendwas soll verschwiegen werden zb die tatsächliche schadenhöhe. solltet ihr mal verkaufen wollen habt ihr weder nachweis über die reperatur noch über den schaden. ohne rechnung wißt ihr nichtmal ob es ein fachbetrieb war.

3. wenn so ein junges auto nach 4000km weggeht und noch dazu einen unfall hatte, macht das schon stutzig. das wird wohl mehr wie ein kratzer in der tür gewesen sein (bei dem gibt man es dann nicht ab), war da 3000€ schaden aufwärts kann es schon sein das manch besitzer sagt "ich geb ihn in zahlung. leg geld drauf für einen neuen, rechne den schaden ggf fiktiv ab, die ankaufende werkstatt kann ihn ja richten", so muss ich nicht in 4 oder 6 jahren ein fahreug mit unfallschaden verkaufen, so brauch ich auch keine angst vor spätschäden zb an teilen mit reperaturlackierung (ausbeuelen, spachtel, lackaufbau...) haben

zur schadensbegrenzung:

- fahr auf ne prüfstelle, lass ihn checken. bin gespannt

- konaktier den vorbesitzer und frag was gewesen ist. lass dir ggf unterlagen von ihm kommen (selbst wenn du ggf den kauf gar nicht rückgängig machen kannst so hast du immerhin eine doku..soll der vorbesitzer notfalls als zweitschrift vom reperaturbetrieb anfordern, ggf hat er es aber vor verkauf gescannt oder sonstwie digital vorliegen)

- sollte sich herausstellen das irgendwas nicht fachgerecht behoben wurde entweder gespräch bzgl rückabwicklung oder gleich zum anwalt. erstmal das gespräch ist der bessere weg. am besten das ganze bevor man das auto zuläßt und umschreibt denn mit einem halter mehr im brief sinkt die chance den händler zur rücknahme zu bewegen (denn sonst stellt der nächste interessent ja noch dümmere fragen...). müßte ihr das auto jetzt bewegen dann lieber die paar euro in kurzkennzeichen dann erfolgt kein haltereintrag im brief.

Kompakt, geräumig und bequeme Sitzposition bieten Vans. Meriva, 500L, C Max ect.

Zitat:

@Italo001 schrieb am 13. Oktober 2020 um 07:37:57 Uhr:

Kompakt, geräumig und bequeme Sitzposition bieten Vans. Meriva, 500L, C Max ect.

Dann soll sich der TE nun nach dem gekauften Arona noch nen Zweitwagen anschaffen oder wofür soll dieser "Tip" gut sein?

Themenstarteram 13. Oktober 2020 um 23:37

autodna gibt auch nicht an information raus nur das unfall war fertig, 12€ umsonst

vielen dank für deine Ratschläge, wenn das Auto in die Inspektion kommt melde ich mich zurück

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 4 Türer gesucht bis 14k - Seat Arona?