ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 318d oder passat cc 2.0 tdi? Was wuerdet ihr.....

318d oder passat cc 2.0 tdi? Was wuerdet ihr.....

BMW 3er E90
Themenstarteram 16. April 2011 um 23:06

Hallo zusammen,

Bei mir steht ein neuer autokauf an und nach langem suchen sind zwei fahrzeuge in der engeren auswahl (jahreswagen)

Passat cc 2.0 tdi 140 ps bj 2010

Oder

Bmw 318d 143 ps bj 2010

Beide mindestens mit navi, klimaautomatik und einparkhilfe

Ich bin beide schon probegefahren und kann mich einfach nicht entscheiden.

Ich moechte das auto die naechsten 8-10 jahre fahren, somit spielt die verarbeitungsqualitaet (nicht qualitaetsanmutung) und die halbarkeit eine sehr grosse rolle.

Was denkt ihr? Hat jemand von euch schon langzeit erfahrungen mit dem e90 318d 143ps?

Gruss

Beste Antwort im Thema
am 17. April 2011 um 19:09

@ eibe10 & m5_maddin

Es geht doch nix über ein bisschen gepflegte Polemik...;)....ich mag das und mach das auch ganz gern. :p

Wie gesagt in den Zeiten wo ich einen Kombi brauchte hatte ich einen in meinem Fall war das der Astra H Caravan da ging alles rein was man mit zwei Kindern, darunter ein Kleinkind, brauchte für nen 14 tägigen Urlaub.

Es soll Menschen geben die haben keinen Goldesel im Keller und können sich daher keinen 3 Wochen Urlaub mit Flug und Leihwagen in der Hauptsaison leisten.

Clever hin clever her.... ;)

Grüße

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten
am 16. April 2011 um 23:27

wenn dir der motor mit seiner langlebigkeit wichtig ist dann aufjedenfall der bmw... der 2.0tdi ist der reinste müll motor. gibt genug threads wo nur probelem mit dem motor gibt....

aufjedenfall ist der E9x schonmal positiv in sachen langlebigkeit. gibt schon mehrere jahre aufm markt und hat sich doch schon sehr gut getan..... würde aufjedenfall zum bmw raten.... man hört sehr sehr wenig negatives über den 318d. für mich ein dauerläufer wie der damalige IS motor :)

schwere Entscheidung, die Autos sind komplett unterschiedlich. Hast du viele kleine Kinder und willst sehr oft Urlaub im Ausland machen, ist der Passat als Ladeesel das bessere Auto.

Was das Fahrverhalten und Fahrspaß betrifft, ist der 3er in allen Bereichen überlegen.

Ich persönlich würde den 3er wählen, weil er einfach wesentlich schöner ist, sich besser fahren lässt und ich BMW liebe. Den Passat finde ich optisch eher langweilig, der weckt bei mir keinerlei Emotionen.

Langzeiterfahrungen über den Zeitraum kann natürlich keiner haben. Am Ende gehört auch Glück dazu, ob das Auto so lange hält oder nicht. Wir hatten mit BMW > 100tkm noch nie Probleme.

Nenn uns lieber nochmal deine persönliche Präferenzen, was du dir vom Auto erwartest und was dir wichtig ist. Geht es eigentlich im Touring oder Limousine?

Themenstarteram 17. April 2011 um 0:05

Hallo!

Danke schonmal fuer die schnellen antworten.

Es geht hier um die limousine.

Mein neues auto soll dynamisch, sicher, platz fuer vier haben, wobei urlaub mit dem auto eher selten vorkommen wird. Auf der anderen seite sollte ein kinderwagem schon in den kofferraum passen, da ich mir nicht nochmal ein neues auto kaufen moechte wenn der nachwuchs kommen wird...das auto soll sparsam im verbrauch und guenstig im unterhalt sein - bezogen auf die fahrzeugklasse - Hier spiel dann auch wieder die verarbeitungsqualitaet eine grosse rolle.

Von 2004 bis 2008 bin ich einen a3 8l 1.9 tdi gefahren ( gebraucht mit 50.000 km gekauft) der mich ueber 3.000 euro an ungeplanten werkstattaufenthalten gekostet hat, das moechte ich mir ersparen... Wobei ich damals kaum auf die technik geachtet hatte...

am 17. April 2011 um 1:54

mein bruder hat den passat und vom platz her sowie kofferraum ist er um einiges größer. hinteren sitze haben so viel beinfreiheit wie im bmw e60.

kofferraum kann man mit dem e90 überhaupt nicht vergleichen bzw. der e90 hat keinen. da passt nichts rein und wenn mit viel aufwand :eek: jetzt nicht falsch verstehen, aber eine einkaufskiste mit kinderwagen funzt nicht.

der passat hat auch einen common rail diesel und somit nicht so laut wie die alten pumpedüse :) leider sind die teile nicht so lage auf dem mark und es gibt keine langzeit erfahrungen. zahnriemen wechsel jetzt bei den neuen motoren um die 180tkm glaube ich.

das navi beim passat ist fast genau so geil wie das bmw navi prof. :) aber es gibt nichts besseres als mit i-drive :D übrigens die neuen E-klassen haben das jetzt auch

 

doch der bmw überzeugt mich mehr durch seinen hochwertigen innenraum, fahrverhalten und zuverlässigkeit.

übrigens ich fahre einen E91 :D

am 17. April 2011 um 2:41

Kinderwagentest im Kofferraum machen und 318d kaufen..

Wobei das mit dem Kinderwagen in jeder Limo ein Kampf sein wird.. naja, wenn Du ihn 10 Jahre fahren willst, der oder die Kurze wächst ja auch aus dem Kinderwagen raus und zwar schneller als dir lieb ist..

Grüße Matze

Warum nicht gleich einen Touring ?

gruß

mpet

leistungstechnisch betrachtet ist der 318d die bessere Wahl. Ob der BMW schöner ist als ein Passat CC liegt im Auge des Betrachters. Fakt ist, die E9x Limousine siehst Du an jeder Straßenecke, den CC nicht. Der CC hat einen wesentlich größeren Kofferraum. Ich würde den Kinderwagen zu Probefahrt mal mitnehmen und sehen ob er in die Autos reinpasst. Könnte beim BMW aber schwer werden.

Verarbeitungtechnisch liegen beide gleichauf, wobei der Passat etwas edler anmutet

Noch mal ein kleinen Denkanstoß: Versuch den richtigen Kompromiss zwischen wirklich wichtiger und Nice-to-Have-Ausstattung zu finden. Denn wenn du so eine lange Haltedauer anstrebst, würde ich ehrlich gesagt so wenig wie möglich haben wollen. Denn hier mal ein Sensor, da mal eine elektronisch gesteuertes Gimmick hat sehr viel Kaputtgehpotenzial. Oft wird in dem Alter dadruch ein Werkstattbesuch fällig

Hallo

Ich hatte damals ebenfalls nen 3er bmw,Audi a4 oder den Passat cc im Auge und hab sie alle 3 Probe gefahren (mehrere Tage).Ich rechnete alles zusammen von Kosten bis zur Haltbarkeit hab mich über 1em Jahr damit beschäftigt und bin zum 3er Touring gekommen. Der hauptgrund damals war das es denn CC nicht als 5 Sitzer gab gibts aber mitlerweile glaub ich auch.Sonst ist es in meinen Augen auch ein schöner Schlitten.

Gruß

Niko

Kinderwagen im E90 ist ne Katastrophe, fahre daher einen e91. Der CC ist deutlich größer hinten und im Kofferraum.

Die CC Sitze sind besser als die E90 Standardsitze, schlechter als die Sportsitze...

Navigation ist Ansichtssache. Ich habe keines und würde mir bei einer so langen Haltedauer auch die Updatekosten miteinberechnen. Wenns kaputt geht, gute Nacht.

Ich würde die Entscheidung wohl von der Ausstattung abhängig machen und einen E91 oder einen CC nehmen....

Gruß Walu

Hallo,

kauf dir den CC, ganz klar.

Der BMW ist im Normaltrimm langweilig, da macht der CC definitiv mehr her.

Bei den Motoren die du zur Auswahl stellst spicht in meinen Augen nichts für den BMW - erst im oberne PS Bereich kann VW nicht mehr mithalten, da können sie einfach nichts anbieten.

Aber beide von der Stange miteinander verglichen, tendiere ich definitiv zum CC.

Ein 3er wirkt nur mit M-Paket schön.

Fahraktiver ist definitiv der BMW,speziell Kurven mag der VW gar nicht. Optik ist Geschmackssache. Der BMW sieht "veredelt" besser aus, als der Standard 3er, das ist klar. Der CC ist für mich das typische Auto, das vor der Kleingartenanlage parkt, weil der Besitzer mal mutig wurde und sich von seinem Standard-Passat getrennt hat. Meine Meinung!

Was den Motor angeht: Lies mal im VW-Bereich über den 2.0 Tdi nach! Ich denke, dann dürftest Du definitiv keine Probleme mehr mit einer Entscheidung haben..

Gruss,.

am 17. April 2011 um 13:27

Zitat:

Original geschrieben von m5_maddin

...

Bei den Motoren die du zur Auswahl stellst spicht in meinen Augen nichts für den BMW

Genau umgekehrt.

In der 2l-Dieselklasse spricht ALLES für den BMW.

Egal in welcher PS-Ausbaustufe brauchen die BMW-Maschinen durchweg fast einen Liter Diesel weniger als das VW/Audi-Pendant.

Allerdings würde es bei mir, unter den Vorgaben des TE, auf den CC hinauslaufen.

Denn E90 und Kinderwagen ist echt kein Spaß weil der BMW mit Abstand den am schlechtesten zugänglichen Kofferraum in dieser Klasse hat.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von gengolf

Zitat:

Original geschrieben von m5_maddin

...

Bei den Motoren die du zur Auswahl stellst spicht in meinen Augen nichts für den BMW

Genau umgekehrt.

In der 2l-Dieselklasse spricht ALLES für den BMW.

Egal in welcher PS-Ausbaustufe brauchen die BMW-Maschinen durchweg fast einen Liter Diesel weniger als das VW/Audi-Pendant.

Allerdings würde es bei mir, unter den Vorgaben des TE, auf den CC hinauslaufen.

Denn E90 und Kinderwagen ist echt kein Spaß weil der BMW mit Abstand den am schlechtesten zugänglichen Kofferraum in dieser Klasse hat.

Grüße

Ob der Passat "Coupe" da soviel besser ist zum beladen, wag ich zu bezweifeln.

Frag mich sowieso beim Thema Kinderwagen, warum es kein Kombi sein soll..Unlogisch, mMn..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. 318d oder passat cc 2.0 tdi? Was wuerdet ihr.....