ForumT1, T2 & T3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Transporter
  6. T1, T2 & T3
  7. 3.Zylinder läuft nicht

3.Zylinder läuft nicht

VW T2 Kleinbus
Themenstarteram 20. Februar 2021 um 9:35

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem an meinem T2 a.

Der 3.Zylinder läuft nicht. Zündkerzen erneuert Funke ist vorhanden. Keine Zündung im Zylinder.

Hat jemand eine Idee was es sein kann?

Vielen Dank.

Ähnliche Themen
20 Antworten

war der 3.zyl. von käfer/bulli und co nicht immer verdächtig für verschleiss/fresser.

ich würde da erst mal kompression messen.

olli

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 11:17

Ja, habe ich auch schon gehört. Aber ich denke dann müsste er mehr qualmen. Das macht er aber nicht.

Aber Kompression messen werde ich auf jeden Fall machen.

Vielen Dank.

Für weitere Antworten wäre es gut zu wissen welcher Motor es ist.

Weil wenn Zündung und Kompression OK, dann kommt schnell die "Gemisch Erzeugung".

Also Vergaser oder Einspritzung.

Antwort aus dem anderen Thread, gegeben von VIN20050:

Zitat:

Zündkerze rausschrauben und Motor starten - riecht es aus dem Kerzenloch nach Kraftstoff? Schon mal die Kompression geprüft?

Zitat:

@papajan schrieb am 20. Februar 2021 um 18:40:09 Uhr:

Antwort aus dem anderen Thread, ....

 

Zitat:

Zündkerze rausschrauben und Motor starten - riecht es aus dem Kerzenloch nach Kraftstoff? Schon mal die Kompression geprüft?

Den Link hätte man hier noch hinzufügen bzw. je nachdem wie das quote erzeugt wurde nicht entfernen müssen.

Wenn ich aus einem anderen Thread zitiere klicke ich dort auf Antworten und kopiere dann das quote wir es ist.

Nur den Text selbst kürze ich teilweise und ersetze durch ein ...

Aber der Hinweis auf die Geruchsprobe ist gut.

Ergibt zwar keine eindeutige Diagnose, ist aber einfacher als eine Kompressionsprüfung.

Hätte hätte... es hätte gereicht, die Frage 1 mal zu stellen und nicht zwei gleiche Threads aufzumachen. Das bringt nur Verwirrung, wie man sieht.

Ich hätte vielleicht oben dazu schreiben sollen, dass es da zwei gleiche Threads vom TE gibt.

Und das Zitat von VIN20050 ist komplett und unverändert, ist seine Antwort in diesem zweiten thread.

Gruß Jan

am 20. Februar 2021 um 19:05

Naja wenn es eijn t2a ist dürfte er ja nen 1500er oder 1600 einkanal Motor haben und die haben gerne die 3te zylinder Hitze Probleme.

 

Ich gehe stark davon aus der der überhitzt ist und nun keine Kompression mehr da is bzw nicht genügend vorhanden.

 

Kompression testen bringt aufschluss

Zitat:

@einsatzleiter-horst schrieb am 20. Februar 2021 um 19:05:21 Uhr:

Naja wenn es eijn t2a ist dürfte er ja nen 1500er oder 1600 einkanal Motor haben und die haben gerne die 3te zylinder Hitze Probleme.

Ich gehe stark davon aus der der überhitzt ist und nun keine Kompression mehr da is bzw nicht genügend vorhanden.

Kompression testen bringt aufschluss

War T2a nicht die offizielle Bezeichnung für den T3?

Egal, Informationen zum Motor sind immer gut.

Evtl. kommt auch noch irgendwann heraus, dass es kein Serienmotor ist.

Jedenfalls erst mal Geruchsprobe und Kompression.

Dann sehen wir weiter.

T2a ist der frühe T 2 von 1967 bis 1970!

Danach kam das Zwischen Modell T2ab, dann ab 1972 der T2b.

Am schönsten finde ich das Modell T2ab.

Habe selbst einen T2b von Juli 1973!??

am 20. Februar 2021 um 21:15

Zitat:

@Alexander67 schrieb am 20. Februar 2021 um 19:18:07 Uhr:

Zitat:

@einsatzleiter-horst schrieb am 20. Februar 2021 um 19:05:21 Uhr:

Naja wenn es eijn t2a ist dürfte er ja nen 1500er oder 1600 einkanal Motor haben und die haben gerne die 3te zylinder Hitze Probleme.

Ich gehe stark davon aus der der überhitzt ist und nun keine Kompression mehr da is bzw nicht genügend vorhanden.

Kompression testen bringt aufschluss

War T2a nicht die offizielle Bezeichnung für den T3?

Egal, Informationen zum Motor sind immer gut.

Evtl. kommt auch noch irgendwann heraus, dass es kein Serienmotor ist.

Jedenfalls erst mal Geruchsprobe und Kompression.

Dann sehen wir weiter.

Hier darf man nicht mit t2 (transporter 2)und typ 2 durcheinander kommen

 

Der t2 is von 67 bis 79

T2a von 67 bis 71

T2ab 71 bis 72

T2b 72 bis 79

Und dann noch der t2c aber der is uninteressant

 

Der Typ 2 is von 55 bis 91

 

Und ja ich gehe davon aus das es sich um den original Motor Handelt

Wie schon gesagt, Kompression auf allen Zylindern messen, besser Druckverlusttest. Falls kein Prüfer zur Hand, kann man es auf die schnelle auch anders testen. Erstmal das Ventilspiel kontrollieren (0,15 mm), sonst muß der Motor raus, die Köpfe runter, und Zylinder gezogen werden. Kann sein, daß nur ein Auslaßventil verbrannt/eingerissen ist, wenn es ganz schlimm kommt, Kolbenfresser.

10-kolben-zylinderfresser
Themenstarteram 22. Februar 2021 um 6:36

Vielen Dank für die zahlreichen hilfreichen Antworten. Habe gestern die Kompression gemessen. Werde den Motor ausbauen und auseinander holen. Schlechte Kompression !!!

Vielen Dank

Vielleicht kann der Motor drinnen bleiben. Rechts geht es jedenfalls beim T3.

am 22. Februar 2021 um 15:35

Nein, der Motor muss raus

Die Luft bleche müssen ab und das geht net im eingebauten Zustand.

Deine Antwort
Ähnliche Themen