ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 3 Zahnriemen innerhalb von 365 Tagen normal is das doch net oder

3 Zahnriemen innerhalb von 365 Tagen normal is das doch net oder

Themenstarteram 10. Mai 2005 um 19:31

Hallöchen

 

Wollte mich ma hier umhören ob schonmal wer was davon gehört hat oder es am eigenen Leib erfahren hat.

Hab letztes Jahr im April bei 126000 den Riemen wechseln lassen inklusive aller rollen und LM.

Als ich im September Bei Opel wegen dem Wechsel des NWS war meinte der Mechaniker zu mir das der Zahnriemen locker ist.

Ich also inne Werkstatt und die haben den erstmal auf Garantie gewechselt.

Spannrolle war wohl locker!!!

Als ich im März diesen Jahres in der Werkstatt war zum Reifen Wuchten und Spur/Sturz einstellen merkte der Mechaniker das der Wagen im kalten zustand klackerte.

Er zahnriemenabdeckung abgemacht und siehe da wiedermal die Spannrolle.

Ich kann nun natürlich Quartalsmäßig da hinfahren und den Riemen wechseln lassen (das erste Auto mit Zahnriemen aber ohne gewissen Wechselintervall :D ) aber das is ja auch net das Gelbe vom Ei.

Hab von nem Bekannten gehört das es 2 Sorten Spannrollen geben soll stimmt das??? und wenn ja kann ich die aus Metall gegen meine aus Plaste tauschen???

 

Hoffe hier kann mir ma wer weiterhelfen:D

 

 

Gruß damned :)

Ähnliche Themen
23 Antworten

mh, der zahnriemen ist ein schwachpunkt bei den ecotecs. der intervall wurde ja nicht umsonst von 120t km auf 60 herabgesetzt. mw. waren unterdiemensionierte umlenk und / oder spannrollen das problem.

von 3 neuen zr in einem jahr höre ich allerdings auh das erste mal. ist immer die gleiche spannrolle die ursache?

Themenstarteram 10. Mai 2005 um 21:42

es wurde jedesmal der Zahnriehmen und alle umlenkrollen plus Spannrolle getauscht.

Mir kommt es auch spanisch vor und der Intervall wurde schön eingehalten :D

Wollte den wagen noch ne weile fahren.

Außer der normalen macken wie LLR NWS und KWS hatte ich noch keine sorgen und das bei 55000km in knapp 2 jahren.

2 Jahre sollte er noch schaffen aber ohne ATM wenn möglich :D

 

 

Gruß damned

am 10. Mai 2005 um 21:53

HI,

das klackern kommt vom Zahnriemen ??

dann bin ich ja "halbwegs" beruhigt ;>

mfg

am 11. Mai 2005 um 6:49

Hi,

was ist denn mit der Spannrolle? Ist die ausgeschlagen?

Ich hab seit dem letzten Werkstattbesuch (ZR, Krümmer) auch so ein Klackern aus der Nähe der Spannrolle... und mach mir ab jetzt auch mal Sorgen... ;)

Gruß cocker

Hi

Ja, mich würde auch einmal interessieren, warum der sich immer löst. Ich habe auch im kalten Zustand ein klappern im Motor als wenn er zuwenig Öl hat. Dachte aber bis jetzt das wäre beim 4 Zylinder normal. Ich hatte nämlich vorher den A V6 und das war schon etwas anderes.

Gruß Streethawk

am 11. Mai 2005 um 11:23

@ damned_die

Wurde die Wasserpumpe auch mit gewechselt. Wenn eine Spannrolle ausgeschlagen ist, kann sie die Wasserpumpe dadurch ebenfalls beschädigen, so das die neue Spannrolle dann wiederum durch die angeschlagene Wasserpumpe zu schaden kommt.

Meinst Du mit LM die Lichtmaschine? Die läuft aber nicht über den Zahnriemen.

am 11. Mai 2005 um 12:54

hm, schön dass das mal wer anspricht hier. das klackern beim kaltstart hab ich auch für etwa eine halbe minute. kommt bei mir auch aus richtung zahnriemen. hm... viell. sollt ich das doch mal anschaun lassen

Das klackern ist bei kaltem Motor normal, sollte jedoch nach den ersten 1000 - 2000 Metern weg sein, ansonsten hat man ein Problem :)

Gruß

Daniel

am 11. Mai 2005 um 14:26

Hi,

bei mir rappelts etwas dumpf, so als ob die Zahnriemenabdeckung locker wär - is sie aber nicht... kommt irgendwo von etwas weiter unten...

Wasserpumpe wurde gewechselt, ebenso alle Umlenk- und Spannrollen... aber irgendwas rappelt da dumpf vor sich hin... bis gestern wars mir wurscht, aber jetzt muss ich mir das doch mal genauer angucken...

Gruß cocker

Jau! Nach ein bis zwei Kilometern ist es wieder weg. Halt nur wenn er kalt ist. Da bin ich ja beruhigt. :-))

Hallo,

mit den Spannrollen scheint das so eine Sache zu sein. Als ich meinen ZR mit allen Rollen hab tauschen lassen, war meine Spannrolle nach einem Tag schon durch ein Klackern aufgefallen- Materialfehler. War mitten im Juni bei 25 Grad im Schatten.

cheerio

Also Jungs, nun mal langsam! Das klackern das ihr hier beschreibt, hat nix mit dem ZR zu tun. Das sind die Hydrostössel. Je nach Öl, Temperatur vom Motor und alter der Stössel klackern sie nach den starten. Kommt daher, weil sie in dem Moment nicht alle mit Öl gefüllt sind. Deshalb dauert das unterschiedlich lange, bis es aufhört. Klackern sie aber immer, sind sie (zumindest einer) defekt und können getauscht werden.

Kann mir einer in etwa sagen, was es kostet einen Hydrstössel auszutauschen?

Bei meinem klappert es nämlich wenn er kalt is mächtig, und das Klackern geht erst nach 5 bis 10 km weg!

Zitat:

Original geschrieben von cocker

Hi,

was ist denn mit der Spannrolle? Ist die ausgeschlagen?

Ich hab seit dem letzten Werkstattbesuch (ZR, Krümmer) auch so ein Klackern aus der Nähe der Spannrolle... und mach mir ab jetzt auch mal Sorgen... ;)

Gruß cocker

Das Klappern kann auch von der Spannrolle des Keilrippenriemens stammen. Das hatte ich nämlich auch vor kurzem.ist ja auch in der Ecke des Zahnriemens. Hat mich tierisch genervt....war zwar nicht sehr laut, aber ohne geklappere fährt es sich schöner ;)

Marc...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 3 Zahnriemen innerhalb von 365 Tagen normal is das doch net oder