ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 3.Bremslicht Eigenbau

3.Bremslicht Eigenbau

Themenstarteram 15. März 2013 um 12:53

kleine rechenaufgabe im anhang...eigendlich ja ganz eifach aus zu rechnen denn I ist ja bekanntlich U durch R ....aber genau da ist auch mein problem...was ist denn der wiederstand einer led wenn sie bei 2V und 20mA leuchtet? dass sollen naemlich wenn mein projekt fertig ist alle 20leds tun. und vom hersteller habe ich keine angaben dazu bekommen.

3.Bremsleuchte_0003_jpg
Beste Antwort im Thema
am 15. März 2013 um 18:28

Du solltest dir einfach ein fertiges bremslicht für kleines Geld kaufen, ist das sinnvollste. Bremslichter mit irgendwelchen Schriftzügen drin sind übrigens oberpeinlich.

Wenns für deinen Kadett sein soll lass es lieber weg, ist 1. nicht Zeitgenössisch und wirkt 2. noch peinlicher dank der 1.4l Nähmaschine unter der Haube. Ist dann so wie die BMW 316 fahrer mit M Logo drauf.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
Themenstarteram 15. März 2013 um 13:00

so weit bin ich uebrigens bis jetzt gekommen....

platine aus ner schrankrueckwand gebastelt und schwarz gemacht, lichtscheibe aus plexiglas, abgeklebt und ebenfalls lakiert...

3-bremsleuchte-0002-jpg
3-bremsleuchte-0001-jpg

Hallo Ranault Trucks

 

Du brauchst doch die Widerstandberechnung für den Vorwiderstand.

 

Also musst du nur mit 4 Volt und 80 mA rechnen.

 

Du musst dir natürlich auch noch ausrechnen,

wieviel Watt, der Widerstand aushalten muß.

 

Noch Fragen zur Berechnung?

 

Viktor

Völlig richtig: 50R 320mW

PS. Daß man sich nicht so einfach irgendwelche LEDs als Bremslicht ans Auto spaxen darf ist schon klar, oder?

Gruß Metalhead

Themenstarteram 15. März 2013 um 13:19

Zitat:

Original geschrieben von viktor12v

Hallo Ranault Trucks

Du brauchst doch die Widerstandberechnung für den Vorwiderstand.

Also musst du nur mit 4 Volt und 80 mA rechnen.

Noch Fragen?

Viktor

also 50ohm, ne danke des wars schon...dacht schon es kommt nur: das verstoesst gegen paragraf schiess mich tot und deine abe erlischt, stell dir vor du rammst einen geldtransporter so dass er in den main faellt und du hast keinen versicherrungschutz....:D

Die nächste HU wird es schon richten!

Zitat:

Original geschrieben von Renault_Trucks93

dacht schon es kommt nur: das verstoesst gegen paragraf schiess mich tot und deine abe erlischt, stell dir vor du rammst einen geldtransporter so dass er in den main faellt und du hast keinen versicherrungschutz....:D

Das sollte dir doch klar sein, dass das in Teilen zutrifft. Deine Schaltung hat keine e-Zulassung. Die LEDs müssen eine bestimmte Helligkeit haben, dürfen nicht zu hell sein und müssen eine bestimmte Farbe haben. Sie müssen ein lichttechnisches Gutachten haben und natürlich eine ABE!

Auch, kannst du nicht einfach theoretische 2V je LED annehmen. (Oder hast du diesen Wert aus dem DB?) Zudem ist es nicht ratsam, die LEDs parallel zu schalten. (Oder, hast du selektierte LEDs?) Einzelne LEDs können dir ausfallen und sofort die anderen LEDs überlasten. Eine Kettenreaktion ist die Folge. Oft mit "blinken" als Begleiterscheinung! (Sicher schon mal bei mit nicht zugelassenen LEDs ausgestatteten "getunten" Fahrzeugen gesehen!)

Entweder du stabilisierst die Spannung, oder den Strom! Folgend sind 2 Schaltungen zur Stromstabilisierung bei variabler/schwankender Spannung:

Code:
(+) (+)
O O
| |
.------+ .-.
| | | | 120
| V -> | |
| - '-'
| | LEDs |
| V -> .----+
| - | |
| | | |
.-. V -> | V ->
4k7 | | - | -
| | | | | LEDs
'-' V -> .-. V ->
| - 330 | | -
| | | | |
| V -> '-' V ->
| - | -
| | | |
| | | V ->
| |/ | -
+----| BC549c | |
| |> | V ->
| | | -
\| | \| |
BC549c |----+ BC549c |--+
<| | <| |
| | | .-.
| .-. | | | 30
| | | 30 | | |
| | | | '-'
| '-' | |
| | | |
'------+ '----+
| |
O O
(-) (-)

PS: LED-Bremsleuchten mit Zulassung gibt es ab 10€ zu kaufen! :rolleyes:

MfG

am 15. März 2013 um 18:28

Du solltest dir einfach ein fertiges bremslicht für kleines Geld kaufen, ist das sinnvollste. Bremslichter mit irgendwelchen Schriftzügen drin sind übrigens oberpeinlich.

Wenns für deinen Kadett sein soll lass es lieber weg, ist 1. nicht Zeitgenössisch und wirkt 2. noch peinlicher dank der 1.4l Nähmaschine unter der Haube. Ist dann so wie die BMW 316 fahrer mit M Logo drauf.

Das mit dem Schriftzug habe ich gar nicht gelesen...

Da würde ich mir eher eine andere Farbe suchen und dann einfach einen normal beleuchteten Schriftzug nehmen und auf das Fummeln mit dem Bremslicht verzichten! LKWs haben oft beleuchtete Schriftzüge. Diese unterliegen nur geringen Auflagen und sind meistens nicht Relevant für den TÜV und die Polizei. Zudem kann man sie besser lesen, als mit dem hell leuchtendem Bremslicht. (Auch, sind sie dauerhaft an und nicht nur kurz.)

Schalter zwischen und man kann es zudem ein-/ausschalten!

MfG

am 16. März 2013 um 13:50

bei solchen hochintelligenten bastelaktionen fällt mir immer das urteil des OLG Düsseldorf ( 5 Ss (OWi) 326/92 - (OWi) 136/92 I) ein:

Zitat:

Jede Änderung von Teilen, deren Beschaffenheit vorgeschrieben ist oder deren Betrieb eine Gefährdung verursachen kann,kann zum Erlöschen der Betriebserlaubnis und damit der Zulassung des Fahrzeugs führen. Dies ist z.B. schon der Fall, wenn die Augen eines auf der Hutablage eines Pkw befestigten "Plüsch-Gorillas" mit Leuchtdioden versehen und diese mit den Bremsleuchten so gekoppelt sind, daß sie beim Betätigen der Fußbremse zugleich mit den Bremslichtern aufleuchten

:D

das wär mir keine 4 points minimum wert.....:rolleyes:

Mir gehts eher um die Technik (es ist ja auch ein Technik-Forum). ;)

Die legalen Klimmzuege sind mir eher egal und das staendige Wiederholen von: "dann erlischt die ABE" macht die Sache nicht besser. Wenn jemand Rechtsberatung braucht sollen sie ihre Rechtsabteilung/Advokat anrufen....

MT ist zwar ein Deutsch-sprachiges Forum, wird aber auch in anderen Laendern gelesen wo Deutsche Gesetze nicht unbedingt zutreffen.

@ Johnes

Danke fuer das Schaltbild. :)

 

Gruss, Pete

am 16. März 2013 um 17:21

Zitat:

Original geschrieben von Reachstacker

.....

Die legalen Klimmzuege sind mir eher egal und das staendige Wiederholen von: "dann erlischt die ABE" macht die Sache nicht besser. Wenn jemand Rechtsberatung braucht sollen sie ihre Rechtsabteilung/Advokat anrufen....

......

da der TE offensichtlich nicht aus hintertimbuktistan kommt, wo selbst eine kerze als bremslicht state of the art ist, sollte das aber nicht unerwähnt bleiben:D

ich bin sicherlich nicht unbedingt der, der sofort immer nach der polizei schreit.

bloß wegen solchen offensichtlichen 'veränderungen' sich letztendlich unnötig stress zu machen muß nicht sein.

warum nicht gleich ne laufschrift in quitsch-rot

ACAB WHO ARE YOU?  

:D

Zitat:

Original geschrieben von Renault_Trucks93

vom hersteller habe ich keine angaben dazu bekommen.

Hallo,

such die ein PDF aus.

Noch Fragen?

Sinnlos! Er muss das DB von seinen LEDs haben. Die Dotierung der LED entscheidet über die elektrischen Werte. Entweder er misst das aus, oder er holt sich das DB zu seinen LEDs.

Ich habe 4-5 verschiedene Typen von LEDs, mit unterschiedlichen elektrischen Werten.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Sinnlos!

Ich habe 4-5 verschiedene Typen von LEDs, mit unterschiedlichen elektrischen Werten.

Nicht ganz ...

Ich habe 4-5 verschiedene Typen von LEDs, mit unterschiedlichen elektrischen Werten.

MfG

Richtig Johnes,

sollte ja mehr als Anregung mal zu recherchieren sein.

PS: Es gibt 100derte (und ich habe etliche) verschiedene LEDs mit zig verschiedenen Werten,

die man such noch unterschiedlich (Helligkeit etc.) betreiben kann.

Ähnliche Themen