ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. 280 CDI Injektor undicht

280 CDI Injektor undicht

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 26. Januar 2019 um 21:53

Servus zusammen

Ich denke, da wartet ein bisschen Arbeit auf mich. ( Siehe Bild )

Man riecht und hört auch schon die Abgase.

Muss ich da auf irgendetwas achten?

Gibt es dafür eine Anleitung?

Hab ich zwar noch nie gemacht, traue mich aber trotzdem dran.

Werkzeug dafür muss ich mir noch kaufen.

Danke

Injektor undicht
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Rolandbau192 schrieb am 13. Februar 2019 um 19:21:24 Uhr:

Zitat:

@SternenObiWan schrieb am 13. Februar 2019 um 16:29:47 Uhr:

Der Injektor bzw die Kralle mit 7 Nm ist klar.

Aber die 17er Überwurfmutter von der Dieselleitung die an den Injektor geht, mit wieviel wird die angezogen?

Wie Brunky schon sagte die Leitung einfach nach Gefühl anziehen.

.. oder mit dem richtigen Drehmoment von 33 Nm

109 weitere Antworten
Ähnliche Themen
109 Antworten

Ich sage nur suchen und lesen, das Tread hier ist voll davon. Dehnschraube mit richtigen Nm anziehen auch Anleitungen hier im Forum. Injektorsitz reinigen neue Dichtung Injektor unten mit Fett wieder einsetzen damit man es später wieder raus bekommt. Und neue Dehnschraube verwenden. Eigentlich easy zu wechseln. Such doch einfach hier mal im Forum, dann hättest du dir das sparen können mit dem neuen Thema.

Ausbau,Reinigen und wieder einbau mit 2 Tassen Kaffe und 2 Zigaretten so 30 bis 45 Minuten dann ist es erledigt.

Fett kommt nur an den Schaft und nicht an die Dichtung.

Jo haste recht habe ich blöd geschrieben. Daumen hoch Steffan.

Und hier die Nummer für Schraube und Dichtung.

Anzugmoment laut WIS,

Stufe 1 = 7 Nm

Stufe 2 = 90 Grad

Stufe 3 = 90 Grad

Ersatzteilnummern für Injektor abdichten

Und hier noch eine Anleitung für den Injektor zum Ein und Ausbau mit Anzugmomente.

Der größte Spaß ist es den Injektorschacht penibel blitzblank zu reinigen.

Aber das bekommt man auch hin. Aber da ohne Druckluft nichts zumachen.

Aber es kommt auch da darauf an wie lange damit schon gefahren wurde.

Zitat:

@SternenObiWan schrieb am 26. Januar 2019 um 21:53:04 Uhr:

Servus zusammen

Ich denke, da wartet ein bisschen Arbeit auf mich. ( Siehe Bild )

Man riecht und hört auch schon die Abgase.

Muss ich da auf irgendetwas achten?

Gibt es dafür eine Anleitung?

Hab ich zwar noch nie gemacht, traue mich aber trotzdem dran.

Werkzeug dafür muss ich mir noch kaufen.

Danke

du wirst sehen es ist sehr einfach! folge der geposteten anleitung. viel erfolg!

Themenstarteram 27. Januar 2019 um 21:43

@Rolandbau192

Entschuldigung dass ich nicht die Zeit dafür aufgebracht habe, um die 450 Ergebnisse der Sufu zu lesen. Stattdessen habe ich die Abkürzung gewählt und eine direkte Frage eröffnet. Aber trotzdem danke für deine Hinweise und die der anderen. Also, Kompressor zum ausblasen hab ich. So einen kleinen Drehmomentschlüssel leider nicht. Noch nicht. :-)

@SternenObiWan ,

alles gut, zwecks Drehmomentenschlüssel nehmen den im Link, den habe ich auch und der ist auch gut zum lösen für die Glühkerzen geeignet wegen dem Lösemoment.

https://www.amazon.de/.../ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04__o00_s00?...

Und hier noch ein Link für das Reinigungsset für die Sitze, habe ich auch und funktioniert 1A. Denn wenn die Sitze nicht sauber sind dann ist er wieder ruck zuck undicht.

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 26. Januar 2019 um 22:32:38 Uhr:

Fett kommt nur an den Schaft und nicht an die Dichtung.

Hallo Zusammen, Schaft ist damit gemeint, den ganzen Injektor mit Fett einschmieren, nur die Dichtung nicht?

Richtig und die Düsenspitze nicht da wo die Dichtung drauf sitzt.

Nicht den ganzen Injektor. Es gibt im WIS ein Bild was eingestrichen werden muss. Es sollte auch das richtige Spezialfett sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen