ForumW210
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. 270 CDI, startet mit 1/4 vollem Tank nur nach längerem Anlassen

270 CDI, startet mit 1/4 vollem Tank nur nach längerem Anlassen

Mercedes E-Klasse S210
Themenstarteram 19. Februar 2021 um 1:07

Hallo,

ich brauche mal Euer geballtes Wissen und Erfahrung.

Obwohl ich schon mit dem Mercedes Dieselmotor beim /8, Heckflosse 123 und 124 geschraubt und erfolgreich beim Schaden beheben war, bin ich mit meinem Latein am Ende.

Ich habe bei meinem s210 270 CDI 2 Fehler.

Vorab die Daten:

Motor ist ca, 120.000 km alt. Die Einspritzdüsen/Injektoren sind letzten Herbst neu, alle Zuleitungen neu. Die Leitungen vom Filter zu der Vorförderpumpe und zur Hochdruck Pumpe und zurück sind gerade neu eingebaut. Keine nassen Leitungen vom Filter zu den Pumpen. Die Pumpen sind trocken. Vom Dieseltank zum Filter , alle Leitungen trocken.

So das sind die Grundlagen.

Fehler 1:

Auf unserem Parkplatz ist es ein wenig abschüssig, d.h. das Heck ist ein wenig ( ca. 10 bis 12 cm) niedriger als der Vorderwagen. Wenn jetzt der Tank kurz über 1/4 voll ist und ich den Wagen morgens bzw. nach 2 bis 3 Tagen Standzeit starten will, muß ich sehr lange orgeln. Schließlich springt er dann an. 1 bis 2 Tage stehen lassen, (jetzt bei der Kälte minus 10 bis 12 Grad) springt er sofort an.

Fülle ich den Tank auf, springt er ohne zu orgeln sofort auch nach 1 Woche ohne zu murren und knurren an. Keine Probleme.

Die Probleme treten nur auf, wenn der Tank nur zu 1/4 befüllt ist.

Batterie ist neu, Injektoren letztes Jahr neu und richtig eingestellt/Klassifiziert.Fehlerspeicher=leer.

Fehler 2:

Aus der Stadt heraus, Fahrzeug ist warm, kurz über 85 Grad und auf die Autobahn. Nach ca. 4 bis 10 Minuten bei ca. 160 bis 180, geht er in den Notlauf.

Auto auf den Standstreifen, Motor aus und sofort wieder anlassen. Gaspedal durchtreten und auf 170 bis 190 beschleunigt. Nichts von Notlauf. Alles perfekt.

Ich habe alles versucht.

 

LMM erneuert = nichts

Tankdeckel leicht geöffnet = nichts (ADAC Empfehlung)

Ausgelesen mit DAS (Original DB) = nichts, kein Fehler abgelegt.

So, das ist mein Problem.

An den Fehler 2 habe ich mich eigentlich schon gewöhnt.

Aber Fehler 1 der nervt.

Hat vielleicht von Euch jemand einen Tip???????

Im voraus vielen Dank

Gruß

Didi

Ähnliche Themen
21 Antworten

Wirf doch mal einen Blick in Richtung Dieselfilter. Du hast leider kein BJ angegeben. Soweit ich weiß, habe nur die VorMopf keine elektronische Förderpumpe im Tank.

 

Zu deinem zweiten Problem, was heißt Notlauf? Motor oder Getriebe?

Themenstarteram 19. Februar 2021 um 15:48

Hallo Phoenix,

Das Bj. ist 04/2003

Es hat keine elektrische Vorförderpumpe im Tank.

Die Vorförderpumpe sitze vorne am Motor.

Notlauf Getriebekann ich mir nicht vorstellen, dann sollte doch mit SD zumindest eine Eintragung im Fehlerprotokoll sein.

Wir haben ja auch schon den Fehler auf der Autobahn simuliert und SD mitlaufen lassen.

Keine Meldung und auch kein Fehler.

Gruß

Didi

Meine Idee zu 1 wären die Rücklaufleitungen der Injektoren. Wenn da Luftblasen drin sind, gibt es Probleme beim Starten und vielleicht laufen die bei vollem Tank nicht so schnell leer.

Da muss man dann die O-Ringe erneuern. ;)

Eventuell Dieselpest? Mal in den Tank sehen, ob sich unten Bakterien abgelagert haben. Ich brauchte damals einen neuen Tank.

Klingt nach Luft im Kraftstoffsystem.

Themenstarteram 20. Februar 2021 um 11:25

Ja, genau das ist auch meine Vermutung.

Nur wo??????

Bis zum Filter ist alles neu. Da kann es nicht sein. Sind auch keine Luftblasen.

Wo sonst noch???

Gruß

Didi

Zitat:

@Franjo001 schrieb am 19. Februar 2021 um 18:32:42 Uhr:

Meine Idee zu 1 wären die Rücklaufleitungen der Injektoren.

Themenstarteram 21. Februar 2021 um 15:04

Hallo Franjo,

die habe ich kontrolliert und die sind letztes Jahr bei der Erneuerung der Injektoren alle neu eingebaut. Von außen sind keine Beschädigungen oder Undichtigkeiten festzustellen.

Auch sitzen sie nicht lose auf den Injektoren. Alle fest.

Ich habe gestern getank und werde am Montag nachmittag sehen, wie er anspringt. Eine 2. Person beobachtet beim starten dann alle möglichen Leitungen (ab dem Filter), ob Luftblasen kommen.

Ich gebe dann Bescheid.

Gruß

Didi

...und?!

Themenstarteram 21. März 2021 um 0:28

keine Veränderung.

Bei vollem Tank springt er perfekt an,

ab 1/4 voll kann ich unendlich lange orgeln.

Keine Ahnung was ist.

Gruß

Didi

Schau dir mal das Bild an und stell den Fehlerfreien Kurztest ein.

Img
Themenstarteram 21. März 2021 um 21:21

Hallo DBFuchs,

Danke für das Bild.

Was meinst Du mit "fehlerfreiem Kurztest".

Danke

Gruß

Didi

Ausgelesen mit DAS (Original DB) = nichts, kein Fehler abgelegt.

Das ?

Themenstarteram 22. März 2021 um 1:11

Ausgelesen mit dem Original DB multiplexer.

Keine Anzeiuger und keine Fehler.

Deshalb frage ich ja hier.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W210
  7. 270 CDI, startet mit 1/4 vollem Tank nur nach längerem Anlassen