ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 235er Reifen auf einem f36 möglich?

235er Reifen auf einem f36 möglich?

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 24. September 2020 um 2:04

Sorry, dass ich "nochmal" einen Thread über Reifen mache, aber hier mal kurz allgemein und unabhängig von der einzelnen Felge:

Kann man auf einem F36 420d (190 ps) auf der Vorderachse Reifen in der Dimension 235 30 20 fahren?

Diese haben so wie ich das sehe einen maximalen Traglastindex von 88Y was 560KG pro Rad bedeuten würde. Sprich 1120KG auf der vorderachse(Reifen).

Reicht das um sicher unterwegs zu sein und erfüllt es die Anforderungen? Ist in den Gutachten nicht aufgeführt von Felgen die ich beobachte, allerdings habe ich das (235) als "Minimum" für 9j Felgen herausgefunden. Viel mehr würde glaube ich auch nicht drauf passen. 245er Reifen findet man ja sowieso nicht leider.

Welchen Traglastindex müssen die Reifen für die Vorderachse aufweisen in KG laut BMW/Tüv? Finde dazu leider nichts, bzw weiss nicht wo ich danach suchen soll.

LG

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hab auf E92 LCI xDrive drauf gehabt, um VtG durch gleiche Reifengröße v und h zu schonen.

Auf BMW-Felge 8 1/2 J . TÜV hatte kein Problem, da die Spanne von 225 bis 255 reicht.

Musst halt eingetragen werden.

  • Minimum also 225er;
  • Ideal 235-245er;
  • Maximun 255er.

Natürlich sind sind die anderen Reifen-/Felgenkriterien wie Querschnitt und ET zu beachten.

Zitat:

@banger6666 schrieb am 24. September 2020 um 02:04:41 Uhr:

Sorry, dass ich "nochmal" einen Thread über Reifen mache, aber hier mal kurz allgemein und unabhängig von der einzelnen Felge:

Kann man auf einem F36 420d (190 ps) auf der Vorderachse Reifen in der Dimension 235 30 20 fahren?

Diese haben so wie ich das sehe einen maximalen Traglastindex von 88Y was 560KG pro Rad bedeuten würde. Sprich 1120KG auf der vorderachse(Reifen).

Reicht das um sicher unterwegs zu sein und erfüllt es die Anforderungen? Ist in den Gutachten nicht aufgeführt von Felgen die ich beobachte, allerdings habe ich das (235) als "Minimum" für 9j Felgen herausgefunden. Viel mehr würde glaube ich auch nicht drauf passen. 245er Reifen findet man ja sowieso nicht leider.

Welchen Traglastindex müssen die Reifen für die Vorderachse aufweisen in KG laut BMW/Tüv? Finde dazu leider nichts, bzw weiss nicht wo ich danach suchen soll.

LG

Ja, das passt. Fahre die auch, in Verbindung mit 285/25 auf der Hinterachse

Themenstarteram 24. September 2020 um 12:26

Zitat:

@Ozelothunter schrieb am 24. September 2020 um 12:17:05 Uhr:

Zitat:

@banger6666 schrieb am 24. September 2020 um 02:04:41 Uhr:

Sorry, dass ich "nochmal" einen Thread über Reifen mache, aber hier mal kurz allgemein und unabhängig von der einzelnen Felge:

Kann man auf einem F36 420d (190 ps) auf der Vorderachse Reifen in der Dimension 235 30 20 fahren?

Diese haben so wie ich das sehe einen maximalen Traglastindex von 88Y was 560KG pro Rad bedeuten würde. Sprich 1120KG auf der vorderachse(Reifen).

Reicht das um sicher unterwegs zu sein und erfüllt es die Anforderungen? Ist in den Gutachten nicht aufgeführt von Felgen die ich beobachte, allerdings habe ich das (235) als "Minimum" für 9j Felgen herausgefunden. Viel mehr würde glaube ich auch nicht drauf passen. 245er Reifen findet man ja sowieso nicht leider.

Welchen Traglastindex müssen die Reifen für die Vorderachse aufweisen in KG laut BMW/Tüv? Finde dazu leider nichts, bzw weiss nicht wo ich danach suchen soll.

LG

Ja, das passt. Fahre die auch, in Verbindung mit 285/25 auf der Hinterachse

Ich danke dir! Hatte vor vorne 235 und hinten 255 auf beiden 9j 20 Zoll und beide 35ET

Sollte denke ich gut klappen. Oder kann ich da dann wenn ich bei 35 ET bleibe hinten auch auf 20er ET gehen?

Zitat:

@banger6666 schrieb am 24. September 2020 um 12:26:19 Uhr:

Zitat:

@Ozelothunter schrieb am 24. September 2020 um 12:17:05 Uhr:

 

 

Ja, das passt. Fahre die auch, in Verbindung mit 285/25 auf der Hinterachse

Ich danke dir! Hatte vor vorne 235 und hinten 255 auf beiden 9j 20 Zoll und beide 35ET

Sollte denke ich gut klappen. Oder kann ich da dann wenn ich bei 35 ET bleibe hinten auch auf 20er ET gehen?

ET 20 wird nicht gehen

Themenstarteram 24. September 2020 um 15:39

Zitat:

@Ozelothunter schrieb am 24. September 2020 um 15:35:53 Uhr:

Zitat:

@banger6666 schrieb am 24. September 2020 um 12:26:19 Uhr:

 

Ich danke dir! Hatte vor vorne 235 und hinten 255 auf beiden 9j 20 Zoll und beide 35ET

Sollte denke ich gut klappen. Oder kann ich da dann wenn ich bei 35 ET bleibe hinten auch auf 20er ET gehen?

ET 20 wird nicht gehen

Alles klar. Dann nehme ich vorne und hinten jeweils 35ET bei 9j und vorne ziehe ich 235 30 20 88y auf und hinten 255 30 20 95y

Themenstarteram 24. September 2020 um 19:36

Kurze Frage. 9j mit 35er ET auf Hinterachse. Klappt doch eigentlich, oder? Irgendwie mache ich mir gerade bisschen viele gedanken dazu

Zitat:

@banger6666 schrieb am 24. September 2020 um 19:36:25 Uhr:

Kurze Frage. 9j mit 35er ET auf Hinterachse. Klappt doch eigentlich, oder? Irgendwie mache ich mir gerade bisschen viele gedanken dazu

https://www.reifenrechner.at/index.html?&…17&2fb=7&2et=34

Themenstarteram 25. September 2020 um 12:25

Zitat:

@Ozelothunter schrieb am 25. September 2020 um 09:49:10 Uhr:

Zitat:

@banger6666 schrieb am 24. September 2020 um 19:36:25 Uhr:

Kurze Frage. 9j mit 35er ET auf Hinterachse. Klappt doch eigentlich, oder? Irgendwie mache ich mir gerade bisschen viele gedanken dazu

https://www.reifenrechner.at/index.html?&…17&2fb=7&2et=34

Hab schon durch probiert alles. Kenne aber nicht die Maximalwerte, weshalb ich damit nichts anfangen kann. Finde im Internet einfach keine Tabelle für den f36 wo drin steht, was genau geht bzw welche Werte

Zitat:

@banger6666 schrieb am 25. September 2020 um 12:25:05 Uhr:

Zitat:

@Ozelothunter schrieb am 25. September 2020 um 09:49:10 Uhr:

 

https://www.reifenrechner.at/index.html?&…17&2fb=7&2et=34

Hab schon durch probiert alles. Kenne aber nicht die Maximalwerte, weshalb ich damit nichts anfangen kann. Finde im Internet einfach keine Tabelle für den f36 wo drin steht, was genau geht bzw welche Werte

Also, wenn Du keine Ahnung hast, von dem was Du vorhast, dann würde ich Dir empfehlen eine Werkstatt zu suchen, die Dich beraten kann.

Themenstarteram 25. September 2020 um 14:05

Zitat:

@Ozelothunter schrieb am 25. September 2020 um 13:46:40 Uhr:

Zitat:

@banger6666 schrieb am 25. September 2020 um 12:25:05 Uhr:

 

Hab schon durch probiert alles. Kenne aber nicht die Maximalwerte, weshalb ich damit nichts anfangen kann. Finde im Internet einfach keine Tabelle für den f36 wo drin steht, was genau geht bzw welche Werte

Also, wenn Du keine Ahnung hast, von dem was Du vorhast, dann würde ich Dir empfehlen eine Werkstatt zu suchen, die Dich beraten kann.

Würde es gerne einfach selbst machen, damit ich es auch wirklich "lerne".

Folgendes habe ich nun erarbeitet:

http://prntscr.com/unouid

So wäre meine Vorderreifen "geändert" im Vergleich zu vorher was ich aktuell mit den M400 Felgen habe.

So ich ich das sehe und an den "neuen" Werten sehe, müsste das eigentlich relativ bündig passen dann vorne ohne Veränderungen an Karosse.

Auch fährt man ja normalerweise wie ich das mitbekommen habe vorne jeweils 5mm Reifendurchmesser mehr, sprich 35er wenn man hinten 30er hat, aber dann wäre der Abrollumfang so "heftig" geändert zu den aktuellen, dass das Tacho verfälscht wäre? (Konnte nicht herausfinden wie oder wo genau nun KMH gemessen werden. Könnte mir vorstellen Hinterachse da ich ja kein XDrive habe).

Mit Vorne 235 30 20 88y

und

Hinten 255 30 20 92y hätte ich sozusagen Die Maße, die auch noch passen müssten (Nach meiner eigenen Aufarbeitung).

Was mir aber nun Gedanken macht: die 88y vorne. Laut BMW bzw Sticker für Reifendruck ist das kleinste Freigegebene: 89y.

Im Fahrzeugschein: 7.1: 945

7.2 1215

Müsste aber theoretisch die 88y auch passen welche eine Traglast von 560KG pro Reifen haben, oder?

Würde ich so theoretisch durch Einzelabnahme das durch bekommen? Das sind aktuell meine aufgearbeiteten Arbeiten seit letzter Nacht

 

NACHTRAG:

Meine Schriftliche Anfrage beim Tüv:

Ich würde gerne Abklären und in Erfahrung bringen, ob ich diese Felgen an meinen Wagen per Einzelabnahme eingetragen bekomme, bei den folgenden Reifendimensionen

VA: 235 30 20 88y

HA: 255 30 20 92y

Gutachten: https://www.z-performance.com/.../BMW-ZP3.1-9Jx20-72-ET35-L-1.pdf

________________________________________

Die Antwort:

vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

 

Zum Thema:

 

Die von Ihnen gewünschte Rad- Reifenkombination ist leider nicht eintragungsfähig bei Ihrem Fahrzeug.

 

Begründung:

Reifengröße Achse 1 nicht möglich weil Impacttest für die Reifengröße auf dieser Felge nicht nachgewiesen ist.

 

Vergleichsgutachten für die Kombination der Reifengrößen liegt nicht vor.

 

Ein Vergleichsgutachten bedeutet, ein Teilegutachten, eine allgemeine Betriebserlaubnis für Fahrzeugteile oder eine ECE R124 Genehmigung in der Ihr Fahrzeug mit der gewünschten Rad-Reifenkombination aufgeführt ist

 

---------------------------------------------------------------------

Dumm gefragt: Was mache ich jetzt?

Heb die Felgen scheinbar mit zu viel Überzeugung gestern Nacht bestellt. Hat jemand eine Rad/Reifenkombination für diese Felge im Kopf womit ich durchkommen könnte oder ähnliches? Langsam könnte ich heulen.

Themenstarteram 25. September 2020 um 15:25

Nochmal hier was ich gefunden habe:

https://www.z-performance.com/.../BMW-ZP3.1-9Jx20-72-ET20-L-1.pdf

Das ist das gutachten für die gleiche Felge mit ET20. Leider passt diese vorne nicht, da sie 27mm weiter raus kommen würde als meine Serienbereifung.

Kann man aber dieses Gutachten nicht als Vergleichsgutachten nehmen? Ich meine, das ist ja "nur" die ET verändert. Gerade bei einer höheren sollte es dich meiner Meinung nach "sicherer" sein.

Zitat:

@banger6666 schrieb am 25. September 2020 um 15:25:12 Uhr:

Nochmal hier was ich gefunden habe:

https://www.z-performance.com/.../BMW-ZP3.1-9Jx20-72-ET20-L-1.pdf

Das ist das gutachten für die gleiche Felge mit ET20. Leider passt diese vorne nicht, da sie 27mm weiter raus kommen würde als meine Serienbereifung.

Kann man aber dieses Gutachten nicht als Vergleichsgutachten nehmen? Ich meine, das ist ja "nur" die ET verändert. Gerade bei einer höheren sollte es dich meiner Meinung nach "sicherer" sein.

Lies dich hier mal ein, da dürften einige interessante Infos für dich dabei sein, der F36 hat sogar etwas mehr Platz als der F30:

https://www.motor-talk.de/.../...elche-reifengroesse-t6028772.html?...

Themenstarteram 25. September 2020 um 21:12

Zitat:

@Rob66 schrieb am 25. September 2020 um 17:41:30 Uhr:

Zitat:

@banger6666 schrieb am 25. September 2020 um 15:25:12 Uhr:

Nochmal hier was ich gefunden habe:

https://www.z-performance.com/.../BMW-ZP3.1-9Jx20-72-ET20-L-1.pdf

Das ist das gutachten für die gleiche Felge mit ET20. Leider passt diese vorne nicht, da sie 27mm weiter raus kommen würde als meine Serienbereifung.

Kann man aber dieses Gutachten nicht als Vergleichsgutachten nehmen? Ich meine, das ist ja "nur" die ET verändert. Gerade bei einer höheren sollte es dich meiner Meinung nach "sicherer" sein.

Lies dich hier mal ein, da dürften einige interessante Infos für dich dabei sein, der F36 hat sogar etwas mehr Platz als der F30:

https://www.motor-talk.de/.../...elche-reifengroesse-t6028772.html?...

Danke. Dann gehe ich jetzt mal davon aus, dass eine r20 9j Felge mit 245ern Bereifung in meine Vorderachse passen würde.

Nun da bleiben mir noch 4 Fragen, welche ich gerne klar geklärt hätte:

1. passt vorne also wirklich folgender Rad/Reifensatz rein?: r20 9j ET35 Felge + 245 30 20 95y Reifen

2. würde das dann dem Gutachten entsprechen? Da steht dieser Reifen ja unter anderem drin. Oder würde das nicht klappen wenn hinten auf der gleichen Felge 255 30 20 92y läuft?

3. müsste ich dann irgend einen Nomame nankong oder wie die Dinger heißen Reifen für vorne nehmen, da kaum jemand diese Maßen produziert an Reifen mit 95y!

4. kann ich meinen Plan mit der 235 30 20 88y Bereifung für vorne komplett in die Tonne werfen? Denn genau diese steht für die Vorderachse in dem Gutachten der Felge drin wenn die ET20 WÄRE.

Ich denke dass du vorne bei 9J eigentlich eine ET von 40 aufwärts brauchst, siehe hier:

https://www.f30-forum.de/index.php?...

Aber das ist auch dort strittig, bei Posting Nr. 35 wird von kedafoe z.B. angeführt:

"Fügt doch in den Anfangspost noch ein, dass das Maximum ohne Anpassungen beim F32/F33 folgende Werte beträgt: 20 Zoll -> VA: 9J ET35 /HA: 10.5J ET45"

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 235er Reifen auf einem f36 möglich?