ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 21W oder 10W Glühbirnen

21W oder 10W Glühbirnen

Themenstarteram 20. Dezember 2014 um 17:04

Hallo,

ich hab mal zu Hören bekommen, dass im Kfz bei den Heckleuchten (Bremslicht, Rückfahrscheinwerfer und Blinker) 21W Lampen verbaut sind. Bei Brems- und Standlicht 21W 5W.

Bei manchen ist Stand- und Nebellicht 21W 4W also 4 Watt fürs Standlicht, weiß einer warum ?

Nun meine eigentlich Frage; ich hab bei mir zuhause noch 12V 10W Lampen rumliegen, wo kann man diese einsetzen ? War das damals üblich oder gibts einfach ein paar Autos bei denen das standard ist ?

Bzw. wo setzt man diese ein, sind ja schließlich stärker als 5W aber schwächer als 21W...

Danke :D

lg

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@vanagont3 schrieb am 20. Dezember 2014 um 17:04:36 Uhr:

Hallo,

ich hab mal zu Hören bekommen, dass im Kfz bei den Heckleuchten (Bremslicht, Rückfahrscheinwerfer und Blinker) 21W Lampen verbaut sind. Bei Brems- und Standlicht 21W 5W.

Nicht immer. Meistens sind es beim Blinker 21 oder 18 Watt, es gibt aber auch welche, die nur 10 Watt (z.B. VW Up hinten) oder gar 6 Watt (z.B. VW Golf V hinten) haben.

Zitat:

Bei manchen ist Stand- und Nebellicht 21W 4W also 4 Watt fürs Standlicht, weiß einer warum ?

Das wüsste ich auch gerne. Ich weiß nur eines: Der Unterschied zwischen 4 und 5 Watt ist verschwindend gering. Und: 21/4 W - Lampen passen nicht in 21/5 W - Fassungen und andersherum.

Zitat:

Nun meine eigentlich Frage; ich hab bei mir zuhause noch 12V 10W Lampen rumliegen, wo kann man diese einsetzen ? War das damals üblich oder gibts einfach ein paar Autos bei denen das standard ist ?

Bzw. wo setzt man diese ein, sind ja schließlich stärker als 5W aber schwächer als 21W...

Wie erwähnt, manche haben die als Blinkleuchte, es gab aber auch Fahrzeuge, die als Schlussleuchte 10 statt 5 Watt hatten, der alte BMW 3er (Modell E30, gebaut von 1982 bis 1994) zum Beispiel hatte 10 Watt starke Schlussleuchten.

Der Grund war wohl folgender: Früher war es üblich, den Rückstrahler nicht häßlich wie heute üblich irgendwo auf den Stoßfänger zu klatschen, sondern bündig in die Leuchte zu integrieren. Hat man keinen freien Platz auf der Heckleuchte gefunden, so wurde der Rückstrahler über der Schlussleuchte positioniert. Die rückstrahlenden Kristalle schlucken aber Licht, welches von der Leuchte kommt, deswegen wurde die Lichtquelle verstärkt. Solche Leuchten leuchten subjektiv gesehen nicht stärker als jene ohne Reflektor, aber mit 5 Watt.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Hallo,

öfters schon (im Geschäft) sind mir diese Zweifadenlampen für das kombinierte Brems, - / Schlusslicht aufgefallen. Ich wüsste aber kein einziges Auto, das eine 21/4 - Watt (statt der sehr verbreiteten 21/5 - Watt) - Lampe in der Heckleuchte hat und auch sonst ergibt es für mich keinen Sinn, eine identische Lampe mit einem minimal schwächeren Faden für´s Schlusslicht zu entwerfen. Weiß jemand Genaueres?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Viele VW, Opel, Mercedes, Fiat Ducato verwenden 21/4 …

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Das war eine gängige Wattzahl in Frankreich,zumindest in meiner frühen Jugendzeit hatten die ganz andere Vorgaben und Gesetze für die Beleuchtung (wohne direkt an der Grenze), zb hatten die auch 80 Watt Scheinwerferbirnen statt 55Watt, dafür mussten die aber gelb eingefärbt sein, von Italien und Tschechien kenn ichs auch, wahrscheinlich auch noch in anderen Ländern. Aufgrund der Parklichtverordnung in diesen Ländern (nachts muss oder musste damals das zur Straße gewandte Stand/Rücklicht brennen) hatten die dann eine etwas geringere Wattzahl, um die Batterie zu schonen. Man kann aber in solchen Autos bedenkenlos die 21/5 Watt Birne wählen.

Gruß Tobias

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Moin Moin !

 

Zitat:

Man kann aber in solchen Autos bedenkenlos die 21/5 Watt Birne wählen.

Ja,das kriegen manche Grobmotoriker manchmal tatsächlich hin ! Die Führungsstifte sind bei den 21/4 und 21/5 W Birnen unterschiedlich versetzt, wohl genau aus dem Grunde ,um eben dieses zu verhindern ! Aber mit brutaler Gewalt kann man die tatsächlich einbauen ,ob die Funktion anschliessend wg. verbogenem Innenleben der Lampe noch gegeben ist und ob man die Birne je wieder ohne völlige Zerstörung der Lampe heraus bekommt , ist uninteressant. Ich staune immer wieder ,dass es manche Leute schaffen , Birnen so einzusetzen (das gilt auch für Scheinwerferbirnen ) dass man sie nur mit Gewalt und Zangeneinsatz wieder entfernen kann.

MfG Volker

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Die sind vom Sockel her gleich, da ist nix mit Gewalt oder Zerstörung!

Gruß Tobias

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Nö, die Sockel sind verschieden. Du muss einen Stift abfeilen, um die in die andere Fassung zu bekommen. Oder halt Gewalt anwenden.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Zitat:

Die sind vom Sockel her gleich

NEIN, sind sie nicht! BAY15d und BAZ15d sind unterschiedliche Sockel!

Bei den P21/5W stehen sich die Pins auf 12 und 6 Uhr gegenüber.

Bei den P21/4W stehen sich die Pins auf ~11 und 6 Uhr! (30° zur Achse)

MfG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

OK, dann lass ich mich gerne belehren :) Bei mir passen beide rein ohne Gewalt, vielleicht liegts auch am Rücklicht.

Gruß Tobias

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von birscherl

Nö, die Sockel sind verschieden. Du muss einen Stift abfeilen, um die in die andere Fassung zu bekommen. Oder halt Gewalt anwenden.

Kann ich bestätigen, die Stifte sind wirklich verschieden. Man muss nur die Kontakte unten und die Position der Stifte anschauen, dann sieht man es.

Also wurden diese Lampen nur entworfen, damit das Parklicht eine unwesentlich geringere Menge an Energie aufnimmt. Ist ja interessant.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Ich hatte hier einen Fahrer, der hat es geschafft, in einen Auflieger eine 21W Birne reinzuprügeln statt der vorgesehenen 2-Faden Birne und hat sich gewundert, dass die Sicherung immer durchfliegt. Ich habe eine halbe Stunde gebraucht, bis ich dahinter kam. Also: Nix ist unmöglich.

Nein, der Auflieger kam von Schmitz Cargobull, nicht von Toyota. :D

Iveco spielt auch mit solchen 4W Lampen rum beim Standlicht; das sind dann aber Steckleuchten. Wenn man die dann gegen 5W austauscht, meckert die Kiste nur noch run, obwohl alles geht. Da kann man sich totsuchen.:mad:

mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Johnes

Zitat:

Die sind vom Sockel her gleich

NEIN, sind sie nicht! BAY15d und BAZ15d sind unterschiedliche Sockel!

Bei den P21/5W stehen sich die Pins auf 12 und 6 Uhr gegenüber.

Bei den P21/4W stehen sich die Pins auf ~11 und 6 Uhr! (30° zur Achse)

MfG

Wobei man hier mal grundsätzlich sagen muss dass die Fassung nichts über die Leistung der Lampe aussagt. Sie ist aber sehr wohl ein Indiz.

Ist aber das selbe mit 3W-Standlichtlampen wie die W3W. Gibs kaum zu kaufen, jeder haut eh die normale W5W rein.

Aber z.B. die Hella Golf 4 Look-Scheinwerfer für den Golf 3 sind nur für die W3W-Lampe zugelassen. Aber weiß das einer? Juckt das einen? Ist von außen auch nicht ersichtlich bei dem Scheinwerfer...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Da der TE nicht von den Glassockellampen gesprochen hat... ;)

MfG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Der Sockel is wurscht...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Okay, dann baue ich mir jetzt mal Glassockellampen im Heck ein! Wird schon irgendwie gehen... :rolleyes:

Es sind eben genannte Lampen gefragt und nicht irgendwelche andere Lampen oder Sockel!

MfG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema '21/4 - Watt - Lampe statt 21/5 - Watt - wozu?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. 21W oder 10W Glühbirnen