ForumX3 G01, G08, F97
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 G01, G08, F97
  8. 20i stark genug?

20i stark genug?

BMW X3 G01
Themenstarteram 4. März 2018 um 9:55

Wir haben einen X3 mit 20i-Motor bestellt, können ihn aber nicht testen. Also bezweifle, ob es stark genug ist. Wie sind die Meinungen dazu? Ist der 20i stark genug, oder ist der 30i wirklich minimal um flüssig zu fahren?

Beste Antwort im Thema

Leute! Die X3 als 20i oder 20d sind gut motorisierte Fahrzeuge!! Lasst mal die Kirche im Dorf. Manchmal habe ich den Eindruck, dass viele mit ihrem X3 jeden Tag auf der Strasse Rennen fahren wollen.

Und nein, die schwimmen nicht nur im Verkehr mit. Die können ebenfalls sportlich bewegt werden! Und an alle die Bedenken haben oder hatten. Nein, es ist nicht schlimm einen 20d/20i zu fahren. Im Gegenteil das sind sportliche Autos! 8 Sek. von 0 - 100 sind m. E. sportliche Werte!

Habt Spaß an euren X3!

 

 

 

 

 

 

82 weitere Antworten
Ähnliche Themen
82 Antworten

Mir war der 20d zu lahm und träge

Habe den 204ps Diesel im 1er der geht ab aber wiegt ja auch nur die Hälfte

danach der 30d annehmbar immernoch etwas zu wenig nach meinem Geschmack

Ist aber wie immer Ansichtssache

Und wie man halt anfährt :)

Themenstarteram 4. März 2018 um 10:10

Ich muss hinzufügen, dass ein Diesel hier nicht berücksichtigt wird. Pro Jahr nur 10.000 km. Die Wahl liegt in diesem Moment zwischen 20i m-sport oder der 30i x-line Version.

Ich hatte mal einen vergleichbaren Tiguan als Leihwagen. Hier fühlte sich der Benziner wesentlich schwächer an als mein 20D im X4.

Für mich käme der Motor nicht in Frage.

Niemand konnte den 20i im X3 testen. Die Frage ist, stark genug wofür?

Ich denke, dass 190PS grundsätzlich alles andere als untermotorisiert sind, allerdings wird es von Deinen Ansprüchen abhängen. Ich fand z. B. den X1 20i gut zu fahren, eine Rennmaschine ist er nicht.

Wenn du bezweifelst, dass er "stark genug" ist, dann storniere deine Bestellung...

Ich persönlich gehe absolut davon aus, dass jeder einen X3 mit einem 20i flüssig fahren kann.

Diese Frage kann dir niemand beantworten,da wir u.a. deine Fahrgewohnheiten/Ansprüche nicht kennen! Für Stadtfahrten u im Verkehr mitschwimmen bestimmt mehr als ausreichend!

Vielleicht lässt sich das Vorgängermodell mit dem Motor iwo auftreiben (wird aber wahrscheinlich auch schwer werden)

Ich denke schon. Zur Not lässt dieser Motor sich gut optimieren....

Zitat:

@V-max2012 schrieb am 4. März 2018 um 10:24:32 Uhr:

Ich hatte mal einen vergleichbaren Tiguan als Leihwagen. Hier fühlte sich der Benziner wesentlich schwächer an als mein 20D im X4.

Für mich käme der Motor nicht in Frage.

Jo das meinte ich ja

Der Diesel ist immer vom Anzug her kräftiger bei gleichem ps und Zylinder

Zumindest war es bei mir bisher so das empfinden

Zitat:

@hansvdc schrieb am 4. März 2018 um 09:55:24 Uhr:

Wir haben einen X3 mit 20i-Motor bestellt, können ihn aber nicht testen. Also bezweifle, ob es stark genug ist. Wie sind die Meinungen dazu? Ist der 20i stark genug, oder ist der 30i wirklich minimal um flüssig zu fahren?

Ich hatte die letzten Jahre immer nur Autos mit 30d. Jetzt muss ich mir aber einen 20d bestellen und bin den letzte Woche extra mal Probegefahren.

Ich habe mit dem schlimmsten gerechnet, aber war gar nicht schlimm.

In der Stadt voll in Ordnung. Super zu fahren.

Auf der Autobahn ist man bis 150/160 Km/h auch flott dabei. Danach zieht er etwas langsamer, aber man kann trotzdem noch gut fahren.

Insgesamt war ich dann so zufrieden, dass ich mit den X320d bestellt habe.

Zitat:

@hansvdc schrieb am 4. März 2018 um 09:55:24 Uhr:

Ist der 20i stark genug, oder ist der 30i wirklich minimal um flüssig zu fahren?

Angesichts des grossen Preisunterschieds stellen sich bestimmt einige die Frage. Und nachdem es ja praktisch keine Testmöglichkeiten gibt, bleibt dir nur Spekulation und Erfahrungen von anderen Modellen.

Ich fahre aktuell den 30i Motor im F30 und bin sehr zufrieden. Der G01 ist genau 200kg schwerer, so viel Zuladung hatte ich schon an Bord und das ist überhaupt kein Problem für den Motor.

Die 20i Version ist fast identisch, nur das Drehmoment ist auf 290Nm begrenzt. Die Frage ist also, wie oft fährt man in dem Bereich 290-350Nm, der beim 20i fehlt?

Ich habe mir das beim alltäglichen Fahren mit dem 30i mal mit den Sportanzeigen angeschaut. Mein Fazit: Hängt von der Fahrweise ab. Beim ganz normalen Fahren kommt man nur selten in den Bereich. Wenn man also eher gemütlich unterwegs ist, kann man sich den Aufpreis eventuell sparen.

Das gleiche Thema hatte ich damals bei meinem 218i mit 136 PS und 3 Zylindern bei meinem Gran Tourer. Die Leute, die ihn nicht gefahren haben: "Gurke, Hindernis, kein BMW..." Ich bin ihn dann gefahren und war begeistert. Ausreichend Leistung, AB Geschwindigkeit von 130 - 140 geht gut, Verbrauch sehr gut. Also: gekauft.

So stelle ich mir das auch beim X3 vor. Reisst keine Bäume aus, aber für mich, vom Preis-Leistungs-Verhältnis, genau richtig. Für ein Fahrzeug mit dem gleichen Grund Motor 6,7 TEUR mehr ausgeben, kam nie wirklich in Frage. Schaut Euch Videos vom G31 als 520i mit identischem Motor an. Er ist etwas leichter und CW-Wert etwas besser, aber der geht bis 160 schon ausreichend gut.

Ich will mit dem Teil eh nicht heizen. Und mehr Leistung geht immer. Mir ist jetzt nach knapp 2 Jahren auch mein M2 manchmal zu lahm.

Leute! Die X3 als 20i oder 20d sind gut motorisierte Fahrzeuge!! Lasst mal die Kirche im Dorf. Manchmal habe ich den Eindruck, dass viele mit ihrem X3 jeden Tag auf der Strasse Rennen fahren wollen.

Und nein, die schwimmen nicht nur im Verkehr mit. Die können ebenfalls sportlich bewegt werden! Und an alle die Bedenken haben oder hatten. Nein, es ist nicht schlimm einen 20d/20i zu fahren. Im Gegenteil das sind sportliche Autos! 8 Sek. von 0 - 100 sind m. E. sportliche Werte!

Habt Spaß an euren X3!

 

 

 

 

 

 

Themenstarteram 4. März 2018 um 14:22

Der 30i mit X-Line würde uns rund 2.000 Euro mehr kosten als der 20i mit M-Sport. Ich mag das Aussehen des M-Sport eher, aber die X-Line hat auch einige nette Details. Schwer zu wählen, aber ich vermute, der Wiederverkaufswert ist höher für ein M-Sport-Recht?

(ps: Entschuldige meinen Deutsch, Holländisch sprechend ...)

Lieber hansvdc,

 

ich wäre froh, könnte ich soviel Holländisch.

 

Entscheide doch einfach nach deinem Geschmack. Beim Wiederverkauf gibt es X Line- wie auch M Sport-Liebhaber. Der X3 wird als Gebrauchter mit Sicherheit keine lange Standzeit haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen