ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2.Turbolader nach 45.000 km (1.4 TFSI)

2.Turbolader nach 45.000 km (1.4 TFSI)

Audi A3 8P
Themenstarteram 12. Juni 2012 um 21:15

Hi,

ich habe jetzt seit 3 Jahren einen A3 1.4TFSI und nun muss ich zum zweiten Mal den Turbolader austauschen.

Beim ersten Mal (vor genau einem Jahr) geschah dies auf Garantie.

Nun übernimmt beim zweiten Mal Audi die Kosten für das Material aus Kulanz, den Einbau jedoch muss ich selber tragen.

Findet Ihr das Ok?

Des weiteren stellt sich die Frage, ob ich nun jedes Jahr bzw. alle 15.000 km einen neuen Turbo brauche. Ich bin ziemlich verunsichert.

Das kann es doch wohl nicht sein, oder?

Was meint Ihr, bzw. hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht???

Ach ja ich habe nichts am Auto verändert und fahre eher benzinsparend. Außerdem habe ich nach dem ersten Turbo bereits immer auf das warmfahren bzw. kaltfahren geachtet....

Grüße

Beste Antwort im Thema

Hab jetzt 42000 km runter und bei mir ist bisher alles in Ordnung. Da sich in Foren meist nur Leute mit Problemen zu Wort melden, entsteht oft der Eindruck, dass kaum ein 1.4 TFSI Motor problemlos läuft. Aber sehr viele Motoren laufen bestimmt auch einwandfrei. Schade für alle die Ärger haben. Ich hoffe mein Motor und der von vielen anderen 1.4 TFSI Fahrern läuft weiter so gut.

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Hast du keine Garantieverlängerung beim Kauf abgeschlossen?

Meiner ist auch genau 3 Jahre alt und ich fahre wie du sparsam und den Motor warm bzw. entsprechend nach Autobahnfahrten wieder kalt.

MfG Andy

P.S.: Seit einigen Monaten höre ich beim Durchtreten des Gaspedals am Berg im 5ten Gang bei ca. 80 bis 100km/h ein lautes Klacken aus dem Motorraum... ich ahne nichts Gutes... :-/

Themenstarteram 12. Juni 2012 um 23:48

Nein habe ich nicht...

Jetzt im nachhinein wär es wohl besser gewesen, aber da war ich wohl etwas verwöhnt von meinem japaner, der nichtmal nach 10 Jahren solche macken zeigte!

Bei mir zeigt sich das ganze immer durch ein Ruckeln beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich....vor allem im 5ten Gang.. :-(

Tritt das nur auf gerader Strecke auf oder auch bei Anstiegen/Bergen?

MfG Andy

Zitat:

Original geschrieben von -dreamer-

Nein habe ich nicht...

Jetzt im nachhinein wär es wohl besser gewesen, aber da war ich wohl etwas verwöhnt von meinem japaner, der nichtmal nach 10 Jahren solche macken zeigte!

Bei mir zeigt sich das ganze immer durch ein Ruckeln beim Beschleunigen im niedrigen Drehzahlbereich....vor allem im 5ten Gang.. :-(

Klassischer Fall ,so war´s bei mir auch ,Turbo nach 10000km dahin.

Hab jetzt gerade eine Garantieverlängerung abgeschlossen,da mir der befreundete Mechaniker schon sagte das es nicht der letzte gewesen sei. Dazu kommen noch die Probleme mit den Steuerketten.

Ist leider ein Armutszeugnis von Audi,war schon am überlegen ob ich den Wagen verkaufe.

Nach der Garantiezeit werde ich ihn auf jeden Fall abstoßen,und nicht wieder die "Premiummarke" Audi kaufen.

Gruß

Habt Ihr auch dieses Update, falls es dieses für den 1.4er gibt, am Turbo durchführen lassen?

Und trotzdem kommt es zu einem Turboschaden?

Weiß denn der Freundliche woran es liegt, daß der Turbo so schnell den Geist aufgibt ?

Es muss ja irgend einen Grund dafür geben, wenn es am Material liegen sollte, dann sollte man seitens Audi auf jeden Fall mal über eine überarbeitete Version nachdenken.

 

So etwas darf im "Premiumsegment" nicht passieren:mad:

Also ich muss zugeben, ich merke immer wenn ich den Wagen im Kaltzustand anfahre ein starkes Ruckeln... dazu bei Berganstiegen unter Vollast ein lautes Klacken... sonst aber nix. Das Ruckeln war ja schon immer da, da Stand der Technik und es angeblich kein Kaltruckeln bei AUDI gibt. Aber wie habt ihr gemerkt, dass der Turbo nun definitiv defekt ist/war...?

MfG Andy

Themenstarteram 13. Juni 2012 um 23:31

Also beim Berganfahren habe ich es genauso gemerkt wie beim Beschleunigen auf gerader Strecke.

Das mit der Steuerkette ist bei mir auch so ein Thema.... Hab schon öfters ein rasseln für ein paar Sekunden beim Starten wahrgenommen. Wird jetzt in ein paar Tagen nochmal von Audi angeschaut. Laut Aussage von einem Mechaniker kommt dies doch sehr häufig vor und sollte unbedingt überprüft werden.... Also wieder hin zu Audi! :-(

Bin auch schon am überlegen, ob ich ihn diesen Sommer wieder abstoße und mir evtl einen Asiaten zulege.... oder doch wieder einen Versuch mit dem neuen A3..... Ich weiß auch nicht...

 

am 14. Juni 2012 um 19:46

habe auch den 1.4T 3 Jahre alt .. Turbo nach 30.000 KM tot. angedeutet hat sich das nach einem 3/4 jahr .. kein richtiger durchzug und "wippen" im 4 / 5 gang bei volllast zwischen 3.5-4.3K U/min.

gesucht haben verschiedene :) .. er war mehrere male auf dem motorprüfstand .. man konnte nie einen fehler auslesen. irgendwann ging dann endlich die motorlampe an .. und nicht mehr aus, dann gabs nen neuen turbo. seit dem hält er *klopf*

Zitat:

Original geschrieben von reda4

Habt Ihr auch dieses Update, falls es dieses für den 1.4er gibt, am Turbo durchführen lassen?

Und trotzdem kommt es zu einem Turboschaden?

Weiß denn der Freundliche woran es liegt, daß der Turbo so schnell den Geist aufgibt ?

Es muss ja irgend einen Grund dafür geben, wenn es am Material liegen sollte, dann sollte man seitens Audi auf jeden Fall mal über eine überarbeitete Version nachdenken.

 

So etwas darf im "Premiumsegment" nicht passieren:mad:

am 14. Juni 2012 um 22:17

ich würde auch sagen der Motor ist ne Fehlkonstruktion. Bei meinem Dad war bei seinem der erste Turbolader nach 9000km hinüber

Tja, sollte nicht aber den Autobauern ist es scheinbar egal. Der 1.4 TFSI ist da keine Ausnhame.

Seit Jahren macht der 1.6THP der u.a im BMW Mini Cooper S verbaut wird, sowie bei fast allen Peugeot und Citroen, Ford und Volvo Modellen irgendwo im Einsatz ist ärger. Steuerkettenlängung, Turboprobleme usw. Und was passiert, nichts, der Motor wird fröhlich weiter verbaut. Was soll man da noch von halten...

Habe mit 20.000 KM auch nen neuen Turbo wegen der typischen Symptome bekommen (wellenartiges Beschleunigen unter Volllast). Jetzt, nach 28.000 habe ich irgendwie das Gefühl, es fängt wieder an. Abgesehen von den Fehlzündungen und dem starken Rucken beim Kaltstart...) Vielleicht höre ich auch nur die Mücken husten. Glücklicherweise bin ich noch in der Garantiezeit... Trotzdem Ätzend! So kapriziös war nicht mal der VR6, und der Motor ist schon ne Diva...

Ich hatte schon solche befürchtungen als ich gehört habe nen 1.4 mit Turbo.Das konnte nur schief gehen.Dafür sind die einfach nicht ausgelegt.Also Finger weg von den Motoren.Ich habe auf Arbeit immer wieder Probleme mit solchen neumodernen Erfindungen!

Ich bin sowieso kein Fan von den kleinen Motoren.Dann kauft euch lieber nen V8 die sind meistens dafür ausgelegt ;-)

Und noch nen kleiner tipp: Wenn ihr hören wollt ob euer Turbo nicht mehr rundläuft bzw defekt ist.Einfach eine kurze eisenstange oder Montierhebel nehmen und an den Turbo richtig randrücken und am anderen ende mit dem Ohr hören jetzt braucht ihr nur noch einen der gas gibt.Wenn ihr jetzt komische geräusche habt dann könnt ihr schon einmal sparen ;-).Die stange wirkt wie ein verstärker und so könnt ihr es hören.

Zitat:

Original geschrieben von Autostyler91

 

.........Dann kauft euch lieber nen V8 die sind meistens dafür ausgelegt ;-)

Wenn ich einen Sponsoren finden würde, dann wäre ich auch bereit mir einen V10 oder V12 zu zulegen:D:D

 

Aber mal im Ernst, wenn man sich schon ein Fahrzeug eines Premiumherstellers zulegt, dann sollte man doch davon ausgehen können, dass diese dann auch Qualitativ einwandfrei sind.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2.Turbolader nach 45.000 km (1.4 TFSI)