ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. 2 mal geblitzt an einem tag.

2 mal geblitzt an einem tag.

Themenstarteram 31. Mai 2009 um 22:40

hallo,

wurde 2 mal gebitz,

das erste mal in einer 80 zone mit 100 laut tacho aus einem auto,

und das zweite mal in einer 30 zone mit 60 das 30er schild ist war aber nicht wirklich erkennbar da davor ein baum seine äste hat, bin später nochmal hingefahren um nochmal zuschauen hab uach fotos gemacht.

beim 2ten mal haben sie mich gleich raus gewunken.

hab die dann gefragt was ich zu erwarten hätte und die meinten nur eine geldstrafe und ein aufbauseminar,

hab aber nicht gesagt das ich heut schon mal geblitz wurde. was habe ich da jetz zu erwarten, bin ja noch in der probezeit?

danke schon mal für eure hilfe

Ähnliche Themen
16 Antworten

Für den ersten Verstoß :

 

Sie sind außerhalb geschlossener Ortschaften 20 km/h zu schnell gefahren.

Das wird Sie voraussichtlich 30 Euro kosten.

Es handelt sich dabei nur um ein Verwarnungsgeld.

Punkte oder ein Fahrverbot drohen hier nicht.

Zusätzliche Konsequenzen wegen der Probezeit

gibt es auch nicht.

Wird das Geld nicht rechtzeitig gezahlt,

wird ein förmliches Bußgeldverfahren eröffnet.

Dann kommen (erst mal) 23,50 Euro Gebühren hinzu.

 

Für den zweiten Verstoß :

 

 

Sie sind innerhalb geschlossener Ortschaften 30 km/h zu schnell gefahren.

Das wird Sie voraussichtlich 100 Euro kosten.

Hinzu kommen Gebühren von voraussichtlich 23,50 Euro.

Außerdem 3 Punkte in Flensburg.

Haben Sie bereits einen Eintrag in Flensburg, der noch

nicht verjährt ist, kann das zu einer höheren Geldstrafe führen !

Weil Sie noch in der Probezeit sind, werden Sie zusätzlich bestraft.

Wenn dies Ihr erstes größeres Vergehen während

der Probezeit ist, verlängert sich die Probezeit um 2 Jahre.

Ein Aufbauseminar (kostet ca. 250 Euro) ist zu absolvieren.

Die Teilnahme an allen Stunden ist Pflicht.

Es kann nach dem Bußgeldbescheid viele Monate dauern,

bis Sie die Aufforderung zum Seminar bekommen.

Wurde Ihre Probezeit wegen eines früheren Deliktes

bereits verlängert, erhalten Sie nur eine Verwarnung.

Und die Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung.

Die Teilnahme ist freiwillig und bringt Ihnen lediglich 2 Punkte Rabatt.

Diese Stufe tritt erst dann in Kraft, wenn bereits das Aufbauseminar

absolviert wurde. Vorher hat man eine Art Schonfrist, bei der diese Probezeitstufe nicht erreicht wird.

Beim dritten Mal ist der Führerschein weg.

Eine neue Fahrerlaubnis kann nach frühestens 3 Monaten erteilt werden.

Dafür braucht man die üblichen Bescheinigungen:

Sehtest, Lichtbild, Führungszeugnis.

Der Antrag über eine Wiedererteilung kann 3 Monate vor Ende der Sperrfrist

(also bei 3 Monaten direkt nach dem Entzug der Fahrerlaubnis)

bei der Führerscheinstelle, im Straßenverkehrsamt, gestellt werden.

Erst nach 2 Jahren ohne Führerschein müssten die Theoretische und Praktische

Prüfung neu gemacht werden, mit einigen Fahrstunden.

Wenn du beim ersten Mal unter echten 100 bleibst passiert ausser einer Spende an den Staat nichts,erst ab plus 21 gibt es Punkte und damit wird es Probezeitrelevant.Diesen Strafzettel also einfach zahlen und fertig,lohnt keinen Aufwand.

Beim zweiten mal gibt es Bonuspunkte in Flensburg und es kommt bis in ein paar Monaten eine Aufforderung zur Nachschulung.Bis auf erhöhte Kosten passiert dir ansonsten weiters nichts.Nur den Hinweis das du am selben Tag schon mal geblitzt wurdest hättest du dir leichter verkniffen,wenn das der Polizist weiterleitet könnt das Bußgeld erhöht werden.

Aber auf jeden Fall solltest du in Zukunft etwas besser auf die Schilder achten und auch den Tacho besser im Blick behalten.

Das Foto kannst du ja mal bei Gelegenheit hochladen,dann sieht man ob nur du bezüglich der Limits eine Sehschwäche hast.:D

 

Zitat:

Original geschrieben von Sir Donald

....Nur den Hinweis das du am selben Tag schon mal geblitzt wurdest hättest du dir leichter verkniffen,wenn das der Polizist weiterleitet könnt das Bußgeld erhöht werden....

Hatt er doch gar nicht....:confused:

 

Zitat:

hab aber nicht gesagt das ich heut schon mal geblitz wurde.

Stimmt.

Jetzt muß er es sich nur noch verkneifen überhaupt geblitzt zu werden.:D

Warum sich manche Leute erst dann Gedanken über ihren Führerschein/Probezeit machen, wenn es zu spät ist, vestehe ich nicht.

Als ich vor 10 Jahren meinen Lappen machte bin ich unter der Maxime gefahren, 2 Jahre nicht auffallen, dann spar ich mir schon eine Verlängerung der Probezeit und zusätzliche Kosten.

Die Maxime hält übrigens noch immer an.

Aber es gibt ja auch Leute die glauben dadurch, dass sie mit lauter Mucke vor Eisdielen herumfahren, würden sie jemanden kennenlernen....

Anyway, wenn ich diese Führerscheinerhaltungsmodalitäten für Anfänger sehe, bin ich froh, dass ich keiner mehr bin.

Wenn diese Modalitäten sich allerdings bewähren, dann hat der Staat mal ein gut Ding gemacht.

Tja... :D

Guten Morgen... :D

Bei so viel Dusseligkeit, kann man nur Gratulieren... :rolleyes:

Warum macht man so was? Wir sind ja alle schon mal gebitzt worden, aber dann bin ich doch erst einmal über meine eigene "Dummheit Sauer" und passe mehr auf und werde ich doch ehr langsamer und nicht schneller... :confused:

Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln, ob da nun Bäume sind oder nicht, spielt warscheinlich auch keine Rolle, da es sich in deinem Wohnort, oder im näheren Umfeld befindet?! Und da sollte man die Verkehrs gegebenheiten schon vom Radfahren her kennen. :p

Was dich zu erwarten hat, haben die anderen ja schon erläutert... :rolleyes:

Trage es mit Fassung...

Ansonsten schönen Feiertag noch... ;)

am 1. Juni 2009 um 14:47

Zitat:

Original geschrieben von speedy187

Und da sollte man die Verkehrs gegebenheiten schon vom Radfahren her kennen....

und genau deswegen wird diese ausrede auch nciht durchgehen.....

Zitat:

Original geschrieben von speedy187

Tja... :D

Guten Morgen... :D

Bei so viel Dusseligkeit, kann man nur Gratulieren... :rolleyes:

Warum macht man so was? Wir sind ja alle schon mal gebitzt worden, aber dann bin ich doch erst einmal über meine eigene "Dummheit Sauer" und passe mehr auf und werde ich doch ehr langsamer und nicht schneller... :confused:

Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln, ob da nun Bäume sind oder nicht, spielt warscheinlich auch keine Rolle, da es sich in deinem Wohnort, oder im näheren Umfeld befindet?! Und da sollte man die Verkehrs gegebenheiten schon vom Radfahren her kennen. :p

Was dich zu erwarten hat, haben die anderen ja schon erläutert... :rolleyes:

Trage es mit Fassung...

Ansonsten schönen Feiertag noch... ;)

Der junge Mann steht unter einem Gas-geben-Zwang.

Er ist wohl nun darauf angewiesen, sein Gasfüßlein zu zääähhmen, obwohl, oder entgegen dem JUCKEN im Fußgelenk, dass ihm permanent beizubringen versucht: Da geht doch noch ein bis zwei Tacken mehr.

Das Kratzen entgegen dem Jucken kann wohl nur mittelfristig über den Rechtsweg in Papier(zahl)form erfolgen.

Ich wünsche ihm baldige Genesungseinsicht!

Deswegen sollte der TE das Aufbauseminar als Chance verstehen und nicht als Strafe.

und billig ist es auch nicht gerade so ein Seminar!

Zitat:

Original geschrieben von mighty-dog-1980

und billig ist es auch nicht gerade so ein Seminar!

Das kommt vom teuren Verhalten!

Das sind einfach die Zusammenhänge.

Im Endeffekt geht es körperliche Unversehrtheit, das sollte der TE einmal realisieren.

*lach*

Zum Thema Duseligkeit:

Einen guten Freund haben se geblitzt... Beim zurückfahren habens ihn gleich nochmal geblitzt. Tja, in beide Richtungen blitzen ist was schönes ;) Er war zwar beide Male nur leicht zu schnell, aber vor viel Spott hats ihn trotzdem nicht gerettet.

Zitat:

Original geschrieben von stef 320i

Beim zurückfahren habens ihn gleich nochmal geblitzt.

Hört sich fast nach Vorsatz an...:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. 2 mal geblitzt an einem tag.