ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 2.6 v6 - Kaufen oder nicht?

2.6 v6 - Kaufen oder nicht?

Themenstarteram 29. März 2010 um 13:12

Hallo,

ich habe mir heute folgendes Auto angeschaut:

Hier klicken

Er hat hier und da kleine Kratzer (aber nur auf Plastikteilen)und das Display vom Navi geht nicht. Kilometerstand waren 131Tkm nicht 108Tkm wie angegeben. Fahren lies er sich richtig gut, nur das Getriebe fand ich ziemlich weich und matschig zu schalten, aber ich denke das ist normal bei dem?? Hinten hat man bei harten Bodenwellen gelegentlich ein Klappern hören können aber das könnte auch ein Verkleidungsteil gewesen sein.Motor ist trocken, letzte Inspektion war bei 70.000, da wurde auch der Zahnriemen gemacht. TÜV wurde im Dezember gemacht. Halbes Jahr Gewährleistung auf Motor+Getriebe (etwas wenig oder?)

Was meint ihr Top oder Flop?

Vielen Dank schonmal

Ähnliche Themen
18 Antworten

Link geht nicht!

 

Kaufberatung schon gelesen?

Themenstarteram 29. März 2010 um 13:47

Link müsste wieder gehen (hoffe der bleibt jetzt gültig)

Suche grad nach einer geeigneten Kaufberatung, ein Link wäre hilfreich.

Vielen Dank

Suchefunktion

oder FAQ. (Linkt steht unter meinem Beitrag)

HI,

erstmal tanke dich bitte durch die Vectra-B-Kaufberatung durch. Zum V6 gibts viel zu schreiben und viele Meinungen - die Kurzfassung : Ein V6 kann (aber muss nicht) ein teurer Spass werden...

Zu diesem speziellen Fahrzeug:

Zahnriemen ist fällig (alle 60 tkm), Navi evtl. defekt - geht das CID im Radiobetrieb?

Sieht ein biss komisch aus - das Radio hat eingebautes Telefon und da hängt eine Handykonsole... oder täusche ich mich da?

innenraum sieht soweit auf den Bildern ganz gut aus, ist aber Geschmackssache.

Gruß cocker

Wie cocker schon schrieb, ist der Zahnriemen fällig. Dies wird Dich, je nach Wekrstatt, zwischen 400 und 600 Euro kosten.

Und das Geräusch, was Du gehört hast, ist mindestens eine defekte Buchse an der Hinterachse. Es könnten aber auch mehrere sein.

Wenn es sich bei härteren, kurzen Stößen wie eine Art Klopfen anhört, würde ich auf die Stabibuchsen tippen. Dürfte nicht teuer sein.

Die Buchsen an den Hinterachsen sind bei jedem Vectra B so ein Thema, was irgendwann und leider etwas zu früh auf der Reparaturliste steht. Ist aber glücklicherweise nicht mit hohen Teilepreisen verbunden.

Das mit dem Navi würde ich checken. Wenn das komplette CID im Eimer ist (also wenn Bordcomputer und Radio auch nicht angezeigt werden), wäre das unschön und ein Austausch recht teuer. Das können locker so 500 Euro werden, würde ich tippen.

Ansonsten würde ich die Frage in den Raum werfen wollen, ob es unbedingt der 2.6er werden soll, oder ob es auch ein 2.5er sein dürfte. Der 2.6er ist der komplexere Motor, bei dem eventuelle Reparaturen unschöner werden könnten.

Im Vergleich der beiden Motoren hätte der 2.6er drei KATs, statt einem, er hat vier Lambdasonden, statt 2 und er hat zwei Zündmodule, statt einem. Das sind jeweils mehr potentielle Fehlerquellen, die dann jeweils teurer würden. Und man liest hier und da, dass grade bei den Lambdasonden gerne mal der Wurm drin sein soll.

Defekte Zündmodule habe ich nun schon bei diversen unterschiedlichen Vectra B Motoren erlebt und würde von daher auch skeptisch sein, wenn ein Motor zwei davon hätte.

Generelle Aussagen werde ich dazu aber auch nicht bringen, weil ich den Motor selber nicht fahre und somit nicht aus eigenen Erfahrungen sprechen kann. Außerdem hat man den Wagen ja nicht selber gesehen...

Ich wollte eigentlich nur diese Gedanken meinerseits ins Rennen werfen. Vielleicht helfen sie ja bei der Entscheidung...

Themenstarteram 30. März 2010 um 13:41

Super, vielen Dank für eure Hilfe, das hat mir sehr geholfen.

Display ist demnach komplett kaputt, zeigt auch kein Radio an.

Zahnriemen trau ich mich nicht selber zu machen, also wird mir das denk ich zu teuer.

Händler will auch keinen Euro runtergehn. Nehm ich doch lieber einen kleineren Motor, brauch die Leistung eigentlich nicht, währe halt nett gewesen, so ein schönes starkes Auto zu dem Preis....

MFG

wenn du die Leistung nicht brauchst dann spar dir extra V6-Kosten (benzin, Wartung, Reparatur da zahlste immer den 6er Zuschlag!) ordentlich Kraft und Steuerkette hat der 2,2 16V

 

 

MFG Flo

kauf dir nen Astra mit 1.4 Liter Turbo ... ;)

da hast du Leistung und nen niedrigen Spritverbrauch und der Astra ist wesentlich besser als der Vectra - allerdings auch neuer und teurer ;)

na wenns so einfach wäre - dann wäre ich gestern beim FOH zum "tauschen" gewesen meinen 2,6er Omega stehen lassen und den Insignia OPC Sports Tourer mitgenommen aber die haben sie komischerweise extrem geweigert - der wäre so zugestellt - kleinkarierte Typen :D

 

 

 

Mfg Flo

naja ich nehm an, für eine "kleine" 5stellige Zuzahlung fahren die dir den Insignia bestimmt auch frei..;)

ja für eine 5stellig genau 46900,- bar Hauspreis -.- dafür mit allem soweit ich das überblicken konnte

 

 

MfG Flo

Zitat:

Original geschrieben von JCKILL

währe halt nett gewesen, so ein schönes starkes Auto zu dem Preis....

MFG

Darfst den Sound des Motors nicht vergessen, da brauchste kein Radio :)

Stimmt :D

Zitat:

Original geschrieben von FirefighterME4

wenn du die Leistung nicht brauchst dann spar dir extra V6-Kosten (benzin, Wartung, Reparatur da zahlste immer den 6er Zuschlag!) ordentlich Kraft und Steuerkette hat der 2,2 16V

 

MFG Flo

hallo

fahre auch den 2,2l,ein guter motor,man kommt gut vom fleck,220kmh auf der ab sind kein thema und bei sportlicher fahrweise genehmigt er sich so 9,7l,beim cruisen auf der ab mit ca.150kmh um die 8-8,5l

ABER!!! ich würd mir diesen motor nur mit einer gewechselten steuerkette kaufen wo der wechsel 100%ig nachweißbar ist,bzw. diese wechseln lassen vom verkäufer,oder vom kaufpreis abziehen (sind ca. 600,-€ beim foh) und wechseln lassen,alles andere ist selbstmord am motor!

das cid kostet neu beim foh um die 1000,-€;)

MFG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 2.6 v6 - Kaufen oder nicht?