ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 2,2 dti ist ausgegangen und springt nicht mehr an

2,2 dti ist ausgegangen und springt nicht mehr an

Opel Vectra B
Themenstarteram 20. Januar 2017 um 23:37

Hallo , ich hoffe von Euch kann mir jemand helfen gestern bin ich ganz normal los gefahren in der stadt war einkaufen und plötzlich an der Ampel Kreuzung ging er ohne Anzeichen einfach aus und nicht mehr an. Nachdem der ADAC kam hat er festgestellt das der Anlasser heile ist das Steuergerät auch funktioniert. Mit startpilot sprang er für eine Sekunde an gIng aber sofort wieder aus. Er lies auch den fehlercode aus das einzige was er anzeigt P1630 Kraftstoffmengenzufuhr fehlerhaft.

Hatte von euch schon mal dieses Problem oder kann mir Rat geben was es sein könnte?

Danke im voraus ?*hoffnungsvoll *

Beste Antwort im Thema

Also Traversen sind auch gemacht?

Leckölleitungen?

Guckt Euch mal die beiden Kraftstoffleitungen draußen unterm Beifahrerfußraum an. Die Metallleitungen gammeln gerne. Und da kein Überdruck herrscht, muss da nicht die Soße raustropfen, Luft könnte dort aber eintreten.

 

Noch eine Bitte: bei allem Verständnis für Deine Situation. Schreibe ordentlich und benutze Satzzeichen. Das liest sich ja echt gruselig....

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Prüfe mal ob die Benzinpumpe läuft!

(Pumpe, Sicherung, Relais) Das wären die Kandidaten die da in Frage kommen.

Hi!

Also Benzinpumpe hat der 2,2 dti nicht...

Nur die VP-44 Einspritzpumpe....

Wenn der Motor so schlagartig ausgeht und keinerlei Anstalten mehr macht, anzuspringen, hat es mit ziemlicher Sicherheit die Pumpe erwischt. Wenn möglich das Pumpensteuergerät auslesen lassen, da steht dann der Fehler drin.

Normalerweise ein wirtschaftlicher Totalschaden. Wenn der Wagen es aber wert ist, noch top in Schuß ist und Du ihn weiter fahren möchtest hole Dir eine instandgesetzte VP 44 und laß sie in einer Freien einbauen. Die VP 44 gibt es überholt mit Garantie ab 699 € in der Bucht. Da findest Du auch einen gewerblichen mobilen (!) Schrauber, der das bei Dir zu Hause macht. So hatte ich das gemacht und war voll zufrieden damit.

VG

Themenstarteram 21. Januar 2017 um 10:47

Vielen Dank Oberbayer2 ,

Der Wagen hat jetzt 255950 tkm runter und ich habe ihn mir erst zugelegt und werde es machen in der freien Werkstatt steht er seit gestern.

Alles klar,

viel Erfolg.

2016-09-06-photo-00000001

Hier die FOH-Preise in der EIFEL aus 2011, dabei habe ich auch gleich die Traversen mitmachen lassen:

217.674 km 15. Sep. 2011 "Dieseleinspritzpumpe aus- und Austauschpumpe

eingebaut sowie Traversendichtringe erneuert…....345,87

Austausch-ESP………………………………………600,00

Dichtringe, Schlauch und Co………………………..114.89

0.5l Motoröl……………………………………………...4.30

Summe incl. MwSt…………………………………1148.30€"

Themenstarteram 21. Januar 2017 um 14:11

Kaiser Wilhelm meinst du heute sind die preise noch vergleichbar ? Was das ungefähr kostet.

Haben sie dich gefragt mit den Traversen ob es gemacht werden soll ? LG

Naja, ich denke da werden schon ein paar Euros mehr zusammenkommen. Ist immerhin 5,5 Jahre her.

Die Traversen hatte ich damals mitmachen lassen, da die eh irgendwann undicht geworden wären. Also rein präventiv.

Und es war ein FOH!!

Daher der Tipp:

Zitat:

Da findest Du auch einen gewerblichen mobilen (!) Schrauber, der das bei Dir zu Hause macht.

Hey,

ein kompletter Tausch der ESP ist in den meisten Fällen nicht notwendig.

Da ist das Steuergerät auf der ESP im Eimer.

Demontieren, Einschicken, Reparieren lassen und wieder aufbauen.

Hier ein Link zur Steuergerät Demontage.

Gruß

Also die Preise vom Kaiser passen fast, ESP 699 € letztes Jahr. Einbau auch und das beim mobilen Schrauber. Kommt nur noch die Anfahrt dazu. Falls Traversen noch original dann gleich mitmachen lassen.

MWn war meistens die Pumpe selber hinüber und nicht das STG. ..

VG

Themenstarteram 21. Januar 2017 um 17:07

Also kann ich zu 99 % davon ausgehen das es die Einspritzpumpe erwischt hat. Ist das denn normal ? Ich meine gut er ist von 2001 und hat auch ziemlich was runter. Ich als Frau hab da wenig Erfahrung und habe ihn mir zugelegt weil er regelmäßig gepflegt und gewartet wurde. Und man mir sagte ein Diesel ist immer gut die sind lange haltbar. Und so wie ich mich belesen habe hatte ich keine schlechten Bewertung auf Bezug des Motors gefunden.

Eigentlich sagte man (zumindest bei den 2.0ern) das ein mal im Autoleben ganz bestimmt die ESP kaputtgehen wird. Es war nur eine Frage der Zeit. Ob dies für den 2.2er auch gilt, kann ich nicht sagen.

Es soll früher oft Probleme mit den VP 44 gegeben haben. Manche sollen schon bei 100 tkm gestreikt haben, wobei mir kein Beispiel bekannt wäre. Meine hat klaglos 309 tkm gefunzt und war dann oh Vorwarnung tot. Lass unbedingt vorher das PSG auslesen, damit die Diagnose sicher abgesichert ist.

VG

Themenstarteram 21. Januar 2017 um 18:06

Das werden sie doch bestimmt machen oder ?

Du darfst da vorher nochmal explizit hinweisen.

VG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 2,2 dti ist ausgegangen und springt nicht mehr an