ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. 2.0 TDI - Klimaanlage ohne Funktion

2.0 TDI - Klimaanlage ohne Funktion

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 4. August 2018 um 17:12

Moin Moin ,

Hab seit gestern ein Problem mit meiner Klimaanlage.

Ich fahre einen A4 8k 2.0l TDI Avant Bj.03/2012 mit 159000 Km.

Als ich mein Fahrzeug gestern Abstellte bei 36 Crad Außentemperatur und ca. Nach

30 min weiter fahren wollte bzw bin ging meine Klima nicht mehr . Es kommt nur noch

Warme Luft .

Ich hab mir auch eingebildet das es nach Kupplung oder vermschmorten roch .

Da ich Zugriff auf VCDS habe , habe ich den Fehlerspeicher mal ausgelesen .

Das Ergebnis :

01270 - magnetkupplung für Klimaanlage (N25)

010 - Unterbrechung/ Kurzschluss nach Plus

Umgebungsbedingungen

Fehlerstatus : 01101010

Fehlerpriorität : 3

 

Hatte schonmal jemand dieses Problem und weiß , was zu tun ist ?

Der Supergau wäre natürlich Das der Kompressor fest ist .

Ähnliche Themen
33 Antworten

Das kann die Ursache sein.

Am Kompressor ist ein Halter mit dem Kabel für die Magnetkupplung.

Das mal genau prüfen ob das noch i.O. ist.

Themenstarteram 4. August 2018 um 18:10

Zitat:

@Nick-Nickel schrieb am 4. August 2018 um 17:59:31 Uhr:

Das kann die Ursache sein.

Am Kompressor ist ein Halter mit dem Kabel für die Magnetkupplung.

Das mal genau prüfen ob das noch i.O. ist.

Hab ich schon geprüft , sieht aus wie neu .

Was mir Spanisch vorkommt ist , das der Kompressor gar

Keine Magnetkupplung hat .

Sondern eine Riemenscheibe .

Gibt es schon.

Klimakompressor mit Magnetkupplung N25.

Wenn 2 Kabel zum Kompressor gehen hat er eine Magnetkupplung.

Ein Kabel geht zum Druckregelventil das andere zur Magnetkupplung.

Themenstarteram 4. August 2018 um 18:56

Zitat:

@Nick-Nickel schrieb am 4. August 2018 um 18:18:42 Uhr:

Gibt es schon.

Klimakompressor mit Magnetkupplung N25.

Wenn 2 Kabel zum Kompressor gehen hat er eine Magnetkupplung.

Ein Kabel geht zum Druckregelventil das andere zur Magnetkupplung.

Ja klar gibts das , aber nach meinen Recherchen hat der A4 mit dem Baujahr

Die Magnetkupplung nicht mehr .

Zitat:

Ja klar gibts das , aber nach meinen Recherchen hat der A4 mit dem Baujahr

Die Magnetkupplung nicht mehr .

Wo von sollte denn sonst der Eintrag kommen?

Am besten man schaut selber nach.

Moin,

ich hatte leider vor wenigen Wochen genau das selbe Problem. Es kam keine "kalte" Luft mehr raus.

In der 1. Werkstatt meinte der Meister, nachdem er den Kühlmitteldruck mit einem Schraubendreher am Ventil "gemessen" hat, dass dieser ok ist. Er hat dann eines der zwei vorhandenen Stecker gecheckt, die zum Kompressor führen... Strom lief... er war sich zu 99% sicher, dass es eim defekter Klimakompressor sein musste...

Ich habe dann bei ATU checken lassen, ob genug Klimamittel enthalten ist. Dies war der Fall. (Statt der knapp 70,00 Euro für eine Klima-Wartung habe ich dann nur 18,00 Euro für einen Funktionstest bezahlen müssen).

Im Endeffekt habe ich über 320,00 Euro für einen neuen Kompressor der Marke Denso + ca. 150-200 Euro für den Einbau blechen müssen... nun funzt alles wieder.

PS: meiner ist Baujahr 07/2012 und hat wohl nur eine innenliegende Magnetkupplung (somit nicht einzeln austauschbar). Weitere Ursachen können im Ergbnis ein zu geringer Druck/Füllstand des Klimamittels oder vielleicht ein defekter Drucksensor sein. Viel Glück und beste Grüße

Zitat:

@Indy05 schrieb am 4. August 2018 um 18:56:26 Uhr:

 

Ja klar gibts das , aber nach meinen Recherchen hat der A4 mit dem Baujahr

Die Magnetkupplung nicht mehr .

dann hast Du nicht ausgiebig genug recherchiert, beim B8 (8K) gab es seit Einführung bis einschließlich MJ 2012 keine Magnetkupplung, danach mit MJ 2013 (sprich ab FL) hat der A4 eine Magnetkupplung bekommen, wahrscheinlich aus Kraftstoffeinspargründen - ist die Kupplung offen, muss der Klimakompressor nicht mit gedreht werden...

Und sehrwohl lässt sich die Riemenscheibe samt Magnetkupplung tauschen, Teilenr 8K0260810F "Riemenscheibe mit Magnetkupplung" für rund 200€. Aufgrund von Korrosion gibt es öfter Probleme mit der Magnetkupplung, siehe entsprechende TPI

Themenstarteram 5. August 2018 um 15:49

Zitat:

@spuerer schrieb am 5. August 2018 um 15:09:56 Uhr:

Zitat:

@Indy05 schrieb am 4. August 2018 um 18:56:26 Uhr:

 

Ja klar gibts das , aber nach meinen Recherchen hat der A4 mit dem Baujahr

Die Magnetkupplung nicht mehr .

dann hast Du nicht ausgiebig genug recherchiert, beim B8 (8K) gab es seit Einführung bis einschließlich MJ 2012 keine Magnetkupplung, danach mit MJ 2013 (sprich ab FL) hat der A4 eine Magnetkupplung bekommen, wahrscheinlich aus Kraftstoffeinspargründen - ist die Kupplung offen, muss der Klimakompressor nicht mit gedreht werden...

Und sehrwohl lässt sich die Riemenscheibe samt Magnetkupplung tauschen, Teilenr 8K0260810F "Riemenscheibe mit Magnetkupplung" für rund 200€. Aufgrund von Korrosion gibt es öfter Probleme mit der Magnetkupplung, siehe entsprechende TPI

Dankeschön für die Super Infos ,

Ist es sehr aufwändig sie zu wechseln ?

Hast du es schonmal gemacht ?

Kann ich die Anleitung nutzen ?

https://www.motor-talk.de/videos.html?...

Zitat:

Kann ich die Anleitung nutzen ?

Nein.

Man muß das Spaltmaß zwischen Riemen- und Kupplungsscheibe prüfen und gegebenfalls mit Distanzcheiben einstellen.

Ist das Spaltmaß zu gross kann die Kupplungsscheibe nicht angezogen werden.

Ist das Spaltmaß zu klein läuft die Magnetkupplung immer mit.

Zum ausbauen der Magnetkupplung muß die Schraube auf der Kompressorwelle rausgedreht werden.

Zitat:

Die Antriebswelle- Klimakompressor z. B. mit einem handelsüblichen Sechskant- Steckschlüssel (Schlüsselweite 7 mm) festhalten und die Kupplungsscheibe gegen der Uhrzeigerrichtung drehen.

Themenstarteram 17. August 2018 um 22:47

Melde mich nochmal zurück ,

Hab jetzt endlich das Teil bekommen , Audi hatte ein wenig Lieferprobleme .

Nun ja folgendes Problem ich bekomme die Schraube nicht gelöst Scheibe dreht mit was auch klar war .

Nur mein Werkzeug was normal dafür gedacht wäre funzt nicht . Ich kann an der Scheibe nichts arretieren oder sonst was .

Gibt es von Denso ein Spezialschlüssel ?

Oder hat jemand eine andere Idee wie ich das Teil endlich runter bekomme .

246777c9-209b-4d26-937c-5ba22badd459

Laut Leitfaden gibt b.z.w. wird kein Sonderwerkzeug benötigt.

Schraube festhalten und die Kupplungscheibe drehen.

So lange die Magnetkupplung nicht angezogen hat wird sich die Riemenscheibe immer frei drehen.

Themenstarteram 17. August 2018 um 23:26

Hmmm,

Keine Chance , bekomm sie so nicht runter gedreht .

Ist natürlich schön ätzend , wenn es an so ner Kleinigkeit jetzt hapert ???? kurz vor dem Ziel .

Halte doch die Riemenscheibe mit einer Zange und lasse sie gegen das Gehäuse laufen.

Wenn man hat geht auch ein Schraubstock.

Wenn da was verbogen wird ist doch egal wird ja doch erneuert!

Themenstarteram 19. August 2018 um 13:45

Zitat:

@Nick-Nickel schrieb am 18. August 2018 um 10:16:16 Uhr:

Halte doch die Riemenscheibe mit einer Zange und lasse sie gegen das Gehäuse laufen.

Wenn man hat geht auch ein Schraubstock.

Wenn da was verbogen wird ist doch egal wird ja doch erneuert!

Mahlzeit ,

Werde es morgen nochmal ausprobieren .

Du hattest in einem anderen Beitrag geschrieben , das

Wohl auch ein Überlastschutz einsetzen kann und das

Die Riemenscheibe dan abscheren kann .

Wie erkenne ich das ?

So wie ich das jetzt verstehe , dreht man die Mutter/Schraube nicht ab.

Sondern dreht die Mietnehmer Scheibe gegen den Uhrzeigersinn drüber

Hinweg ?!

Tut mir leid für die ganzen Fragen ??

 

Grüsse

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. 2.0 TDI - Klimaanlage ohne Funktion