ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. 18 Zoll Felgen für den neuen Tourneo Custom

18 Zoll Felgen für den neuen Tourneo Custom

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 3. November 2016 um 9:48

So haben gestern bei Ebay einen Italiener Entdeckt mit echt hübschen Felgen für den neuen Dicken, inkl Tüv Gutachten ..

Ich hänge Euch hier beides mal dran, evtl für den einen oder anderen interessant :)

http://www.ebay.de/.../381794127514?...

http://b2b.makwheels.it/.../ARJ7580%20TGX-65,1-A01.pdf

Beste Antwort im Thema

Wie versprochen mal ein Bild von meinen OZ Felgen in 18“ mit 245/45er Bereifung.

Winterreifen sind jetzt auf den Originalfelgen 17“ montiert. Grüße ;)

92 weitere Antworten
Ähnliche Themen
92 Antworten

Stand auch schon in dem Felgen Thread den es paar zeilen weiter unten gibt.

In dem Gutachten ist aber die 170 PS Variante nicht aufgeführt, siehe KW Bereich (74-114 KW). Der neue Tourneo hat aber 125 KW. Ich habe mal bei Brock wegen den RC25T Felgen in 18" nachgefragt, da soll wohl in den nächsten Wochen das Gutachten um die 170 PS Version erweitert werden.

Themenstarteram 9. Februar 2017 um 10:51

Jetzt war ich schon so weit und wollte tolle Felgen von Wolfrace zum TÜV zur Prüfung schicken, jetzt sagen die mir, sie habe überhaupt keine Datenblätter zu Ihren Felgen die sie mir schicken könnten ... ich zerfließe ... denn ganz ehrlich, das was ich bisher an 18 Zoll für den 170 PS gefunden habe ist optisch und preislich ein Witz ...

Das sieht bei den 16" in schwarz auch nicht besser aus, Brock macht z.Z. keine Gutachtenerweiterung, Borbet meldet sich nicht. Ich bin soweit die original Felgen im Sommer zu lassen und für den Winter Stahl zunehmen.

Das sehe ich sogar beim "alten" 2,2l noch so!

Ich finde das bei dem Auto min. 20 Zoll drauf müssen, damit es anders aussieht...

Habe meine Originalen Ford-Felgen für ca. 300€ schwarz pulvern lassen und fahre die im Winter.

Im Sommer habe ich die Brock als 16 Zoll gekauft, da die Erstausrüster- Reifen ja noch runter mussten.

Das alles mit Spurplatten vorn und hinten passt auch recht gut.

Bilder:

https://goo.gl/photos/2buVPXM2nhLvqfFF9

https://goo.gl/photos/ReGE9d5K2iuX8rWA7

https://goo.gl/photos/weZRsjgzuV3H8Sgo8

 

Grüße Tim

Themenstarteram 10. Februar 2017 um 8:36

Tim,

schaut sehr gut aus. Ja wenn es wenigstens diese 16" Felgen wären .. aber beim 2016 sind ja so total häßliche drauf ...

Naja ich denke 20" wären zu unbequem zum fahren, da der Dicke ja doch relativ straff ist ... da ist dann nicht mehr viel Gummi zwischen Straße und Felge ...

Grad ne Antwort von RC bekommen, die haben ihre auch noch nicht erweitern lassen und schreiben auch nix davon daß es bald kommt ... es ist zum Mäuse melken ...

Themenstarteram 10. Februar 2017 um 10:27

Ich hab grad vom TÜV Austria ein Gutachten vom Nov 2016 für die RC Design RC25T gefunden, fahr nachher mal zum TÜV und frag da nach :)

Themenstarteram 10. Februar 2017 um 13:33

Also die kann man auch auf den 2 Liter 170 PS machen, TÜV hats eben bestättigt .. ich hab unten mal das Gutachten mit verlinkt. Gibts in 3 Farben.

https://www.reifenleader.de/.../7.5x18-et50-5x160-65.1-639065?...

http://docs.reifen.com/gutachten/rcdesign/rc25t/52207502.pdf

Ich war auch schon beim TÜV in Trier wegen den RC25T in 18". Der Mann vom TÜV meinte, das das gehen müsste, muss halt ne Einzelabnahme gemacht werden (kostet ca. 100€). Reifenindex mindestens 101. Werde mir die RC25T in 18" im Frühjahr montieren und dann von der Eintragung beim TÜV berichten. Er meinte auch, das keine Tachoangleichung vorgenommen werden muss, wäre alles noch im Toleranzbereich.

Themenstarteram 11. Februar 2017 um 19:59

100 Euro? Ich hab vor 2 Jahren beim Sharan 60 Euro gezahlt für Abnahme + Eintragung von Reifen ... aber alles noch im Rahmen.

Ja mit den 235/50 R18 aus dem TÜV Gutachten is dann alles safe ... aber breiter wollte ich eh nicht :)

Ich hätte bei den ganzen 18Zoll felgen für den alten 2,2Liter keine bedenken die eingetragen zu bekommen . musst halt zu TÜV und nich zu einem der anderen . das ausschlaggebende ist Tragfähigkeit und der neue ist sicher nicht schwerer als der alte.

Liegt aber im ermessen des Sachverständigen ob er es macht oder nicht .

Hatte aber noch nie Probleme wenn ein Teil von einem anderen Auto war und es in technisch montierbar und die Tragfähigkeit gegeben ist .

Themenstarteram 12. Februar 2017 um 13:11

Ich hab schon beim TÜV paar mal gefragt, aber sie wollen nicht, aufgrund der paar PS mehr .. aber egal, jetzt hab ich welche gefunden, der Satz unter 800 Euro is ok gefallen tun sie mir auch .. gut die Assassin von Wolf wären natürlich um Welten geiler .. aber das is leider außen vor ...

Jetzt kommt dann die nächste Baustelle, Seitenschweller und zwar bezahlbar, da der Neue scheinbar eine andere Aufnahme hat als der Alte ...

meinst du Trittbretter ? Ich habe die kurzen Originale dran , hab mir mal lange gekauft , musst aber den Schweller verbohren .... gleich wieder verkauft.

20161018-165346
20161014-172359
Themenstarteram 12. Februar 2017 um 21:44

Mir gefallen die kurzen jetzt nicht so, sollen 70mm Edelstahl Schwellerrohre mit Trittflächen werden ... :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. 18 Zoll Felgen für den neuen Tourneo Custom