ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. 18" Felgen & Reifen

18" Felgen & Reifen

Themenstarteram 24. Mai 2005 um 16:15

Habe eine E270CDI T-Modell Bj. 01/04 Ausstattung Classik mit 225/55R16 vorne und hinten mit Standardfahrwerk ab Werk.

Wenn ich auf 18" umrüsten möchte, welches Felgenmaß und welche Reifengröße muß ich da nehmen. Ich will nichts umbauen und auch keine Tieferlegung machsn sondern einfach nur größere Felgen und ggf. etwas breitere Reifen (235er).

Kann mir jemand genauere Angaben machen über die richtigen Dimensionen incl. Einpresstiefe usw.?

Danke

Zaphod Beeblebrox

Ähnliche Themen
25 Antworten

ich habe 17" Felgen mit 245/45x17 rundrum. Ohne Airmatic, ohne Tieferlegung.

am 24. Mai 2005 um 19:58

Hi,

ich habe AMG Styling III ET 30 mit 245/40 18 Zoll

rundum

ohne airmatic und sportfahrwerk

hinten 15 er spurverbreiterungen

die reifen schließen bündig mit dem radkasten ab.

am 24. Mai 2005 um 20:40

@ Spritzeck

Kannst du vielleicht mal schildern wie sich die 18er beim 200k verhalten im Vergleich zur Serie? Spürt man Einbußen bei den Fahrleistungen? Oder beim Verbrauch (hier natürlich keine Einbußen )?

Danke

eyman

18" Felgen und Reifen

 

Hallo!

Ich fahre auf einem E 270 T CDI Elegance Standardfahrwerk ohne Airmatic:

Vorne 245/40 18 ET 30 8,5 J

Hinten 275/35 18 ET 30 9,5 J schließen mit den Radkästen ohne Spurverbreiterung bündig ab

Zusatzarbeiten wie Bördeln waren nicht erforderlich.

Alles ist offiziell eingetragen.

Ich bin mit dem Fahrverhalten, Komfort und Optik sehr zufrieden und finde es eine super Kombination – Kompromiss Sportlichkeit und Federungskomfort.

Der Unterschied zu 245/45/17 (fahre ich im Winter) ist gering.

Luftdruck fahre ich unbeladen vorne 2,1 hinten 2,4 bar.

Früher fuhr ich vorne und hinten um 0,4 bar mehr: etwas härter und hoher Reifenverschleiß hinten vor allem in der Mitte des Reifens.

Reifen Conti Sport Contact 2 sehr zufrieden

davor Dunlop SP 9000 - hinten sehr zufrieden

vorne sehr unzufrieden, da bereits nach 10.000 km außen Sägezahnbildung und bei niedrigen Geschwindigkeiten sehr lautes Abrollgeräusch ähnlich Radlagerschaden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Henry

Super Henry,

endlich mal einer, der Angaben zum Luftdruck macht und die sind auch noch realistisch!

Ich hab schon soviel Breitreifen gesehen die praktisch nur in der Mitte runter waren... das muß eine Manie sein, daß man die Dinger immer so aufpumpt daß sich sogar die Lauffläche biegt...

Ich hatte beim Lotus Esprit vorne 1,4 und hinten 1,7 bar drin (225/50 und 265/50, Mittelmotorgewichtsverteilung mit insgesamt 1070 kg).

Der Grip war optimal und das Verschleißbild traumhaft gleichmäßig... da haben die Reifenfritzen immer gestaunt :-)

Momentan W203 mit 225/50 v. u. h und da bin ich noch am experimentieren. Bin bis 2,0 v. u. h. runtergegangen aber weiß noch nicht, muß erst mehr fahren... 2,4 ist jedenfalls zuviel...

am 25. Mai 2005 um 15:01

fahre auch den dunlop sp 9000 in

245 + 265 auf 18 zoll,

habe mich extra bei dunlop informiert

luftdruck hinten nicht unter 2,7 bar,

bei last oder hohen geschwindigkeiten 3,2 bar

soviel zum thema luftdruck

schöne grüße

christian

am 25. Mai 2005 um 15:56

Ich fahre 245-40R mit ET 30 in 18 Zoll mit Bereifung Bridgestone Potenza RE050A.

Zu Fahrverhalten: nur geringer Unterschied zu 16 Zoll 225er, die vorher drauf waren.

Es waren keine Umbamaßnahmen erforderlich, keine Probleme beim eintragen.

Keine Tieferlegung, kein AIRMATIC.

MfG,

Velenor

guckst du hier

Zitat:

Original geschrieben von strizel

fahre auch den dunlop sp 9000 in

245 + 265 auf 18 zoll,

habe mich extra bei dunlop informiert

luftdruck hinten nicht unter 2,7 bar,

bei last oder hohen geschwindigkeiten 3,2 bar

soviel zum thema luftdruck

schöne grüße

christian

Ebenfalls Dunlop SP9000

245 rundum auf 19"

Vorne: 2,7-2,8 bar

Hinten: 2,8-2,9 bar

Gruß Diesel-Fan

Themenstarteram 25. Mai 2005 um 19:39

Zitat:

Original geschrieben von Spritzeck

Hi,

ich habe AMG Styling III ET 30 mit 245/40 18 Zoll

bedeutet das z. B., dass 18" und 245/40 immer ET30 haben muss?

Ich stelle mir konkret vor mit 18" und Breite 235 oder 245 zu fahren.

Welches Felgenmaß brauche ich dafür? Welche ET müssen die dann haben?

Ist ja schon interessant mit dem Reifendruck und so, aber das wollte ich eigentlich noch nicht wissen.

Also, du kannst fahren (ohne nacharbeiten oder bördeln):

Vorn und hinten 245/40 auf Felge 8J x 18H2, ET 30mm

oder

Vorn 245/40 auf Felge 8J x 18H2, ET 30mm

Hinten 265/35 auf Felge 9J x 18H2, ET 39mm

Gruß, Micha.

am 25. Mai 2005 um 20:28

also, es heißt nicht das die felgen immer et 30 haben müssen, es kommt auf die felge an.

bei rundum 245, ist es vielleicht besser wenn man 2 neue braucht, dann hat man noch die möglichkeit von hinten nach vorne zu wechseln.

verbrauch kann man am besten testen, in dem man autobahn fährt.

zum beispiel ,bei meinen vorher serien 225/16 kam ich bis auf 7,2 liter/100km, bei den 245 nicht unter 7,5 bei konstanten +/- 130 km/h.

der verbrauch ist minimal.

bei breiten reifen ist das abrollgeräusch etwas stärker.

der durchschnitt ab reset ,ca. 4800 km ,steht bei mir bei 10,3l / 100 km

WIE SIEHT DAS BEI EUCH AUS (AB RESET)??

Zitat:

Original geschrieben von strizel

fahre auch den dunlop sp 9000 in

245 + 265 auf 18 zoll,

habe mich extra bei dunlop informiert

luftdruck hinten nicht unter 2,7 bar,

bei last oder hohen geschwindigkeiten 3,2 bar

soviel zum thema luftdruck

schöne grüße

christian

Hallo!

Luftdruck fahre ich mit der 18“ Mischbereifung Teillast vorne 2,1 hinten 2,4 bar und bin sehr zufrieden damit.

Laut Reifenfülldrucktabelle Michelin gibt es Teillast und Volllast (aus meiner Sicht nur im Urlaub voll beladen mit Gepäck).

vorne 2,0 bzw. 2,2

hinten 2,3 bzw. 2,8

Mir ist nicht klar, warum hier immer von Luftdruck, speziell hinten 2,8 - 3,2 bar gesprochen wird. Auf jeder Homepage der Reifenhersteller ist zu lesen, dass dann die Abnützung höher (vor allem in der Mitte) ist und sonst keine weiteren Vorteile bringt.

Zitat aus Michelin Homepage:

Überluftdruck ist fast ebenso schädlich wie Unterluftdruck. Stoßdämpfer und Komfort leiden, die Bodenhaftung verschlechtert sich und zudem nutzen sich die Reifen meist schneller und ungleichmäßig ab (Mittenabrieb).

 

http://www.michelin.de/de/ImageServlet?...

Bin gespannt auf Eure Kommentare

Mit freundlichen Grüßen

Henry

Themenstarteram 26. Mai 2005 um 10:45

Zitat:

Original geschrieben von MPL

Also, du kannst fahren (ohne nacharbeiten oder bördeln):

Vorn und hinten 245/40 auf Felge 8J x 18H2, ET 30mm

oder

Vorn 245/40 auf Felge 8J x 18H2, ET 30mm

Hinten 265/35 auf Felge 9J x 18H2, ET 39mm

Gruß, Micha.

Danke Micha!!! Endlich mal eine Auskunft zu meiner Frage.

Mischen will ich nicht, also wird es wohl rundum 245/40-18 werden.

Was bedeutet das H2?

Stimmt das, dass die ET nicht immer 30 sein muss?

Wenn ja, wie finde ich heraus, ob eine Felge passt, wenn ich die z.B. im ebay ersteigern möchte und keine Fahrzeugangaben dabei sind bzw. mein 211er nicht mit angegeben ist?

 

Und Leute, bitte eröffnet doch eine eigene Runde zum Thema Reifendruck. Das scheint ja ein interessantes Thema zu sein, wenn diese Runde hier nach zwei Antworten immer da hin abgleitet. Es passt nur nicht wirklich hier hinein.

DANKE

ZB

Zitat:

Original geschrieben von Z. Beeblebrox

 

Danke Micha!!! Endlich mal eine Auskunft zu meiner Frage.

Mischen will ich nicht, also wird es wohl rundum 245/40-18 werden.

Was bedeutet das H2?

Stimmt das, dass die ET nicht immer 30 sein muss?

Wenn ja, wie finde ich heraus, ob eine Felge passt, wenn ich die z.B. im ebay ersteigern möchte und keine Fahrzeugangaben dabei sind bzw. mein 211er nicht mit angegeben ist?

Das H steht für die Kante, die den Reifen auf der Felge hält, ist in diesem Zusammenhang aber eigentlich uninteressant.

Zum Thema Einpresstiefe schau mal hier nach, da ist alles sehr schön erklärt:

http://www.querlenker.de/einpresstiefe_et.htm

Gruß, Micha.

Deine Antwort
Ähnliche Themen