ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 17 Zoll Ganzjahresreifen vs Sommerreifen: Lautstärke, Komfort,....

17 Zoll Ganzjahresreifen vs Sommerreifen: Lautstärke, Komfort,....

Themenstarteram 7. Februar 2010 um 13:05

Hallo liebe Motorsportfreunde,

stehe nun vor der Frage, ob ich mir für meine 17er Felgen Sommerreifen Dunlop SP Sportmaxx 235/45 R17 holen soll oder Ganzjahresreifen Goodyear Eage 235/45 R17.

Die Überlegungen:

-Fahre im Winter weder in den Alpen noch zum Wintersport, wohne im sonnigen Baden,

-Ganzjahresreifen bieten einen Mehrwert zum Sommerreifen, gibt es bei Audi auch als Erstaussttung

-Komfort sollte aber auch nicht leiden, geringe Abrollgeräusche sind mir wichtig

Könnt Ihr aus Erfahrungen berichten?

Herzlichen Dank!!!

Beste Antwort im Thema

wie meinst du das, dass sie einen mehrwert bieten???

willst du deinen wagen für mehr geld verkaufen, nur weil er ganzjahresreifen hat??? dann musst du aber auch jemanden finden, der bereit ist dafür mehr zu zahlen, weil nicht jeder will GJR.

ich gebe mal zu bedenken, wieviel schnee es in diesem jahr im sonnigen baden "plötzlich" gegeben hat ;-)

leider hab ich mit keinem der angegebenen reifen irgendwelche erfahrungen, auch kenne ich niemanden den ich für dich fragen könnte...

allerdings denke ich, sobald du mit den 17zollfelgen nur im sommer unterwegs sein willst, dann wäre der sommerreifen die bessere wahl...

für den winter kannst du dir immer noch ne günstige (alu-)felge kaufen und einen, deinen bedürfnissen entsprechenden, winterreifen aufziehen...kostentechnisch kann sich das die waage halten...

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Zitat:

@kingodabongo schrieb am 19. Februar 2015 um 16:52:01 Uhr:

Irgendwas mit 17", eintragungsfrei.

Muss also erstmal nach eintragungsfreien Rädern schauen u. dann passende Reifen suchen.

Eintragungsfrei - da in der EG-Typgenehmigung enthalten -

sind doch für den E39 (5/D) Touring

Dein Favorit = Original-Räder "Sternspeiche 81 "

8Jx17 ET 20 mit 235/45R17 :)

Hier das Lieferprogramm für Ganzjahresreifen

http://www.reifendirekt.de/.../rshop.pl?...

Danke touaresch - ich meinte damit dass ich erstmal irgendwelche Räder auf dem Gebrauchtmarkt kaufen muss, und dass ich eben nur nach eintragungsfreien schaue. Die Freigabeliste habe ich natürlich zur Hand ;)

Was die Reifen angeht kenne ich bisher auch genau diese 4 Modelle für 17" - allerdings scheint es keine Tests in dieser Größe zu geben bzw. muss ich noch etwas recherchieren. Vermutlich wird es aber auf die Goodyears hinauslaufen... Mal sehen.

Also ich komm aus Rastatt und das was bei uns als Schnee jedes Jahr runterkommt ist ja pillepalle. Wer da nicht zurecht kommt kann kein Auto fahren.

Bei der C-Klasse haben wir auch WR da Familienauto und es auch mal in die Berge geht.

Beim CLK habe ich mich für GJR entschieden aber nur wegen der Winterreifenpflicht. (ja ich weiß nur bei winterlichen Verhältnissen aber wer entscheidet das schon? Und ich habe keine lust auf Teilschuld wenn mir einer reinrauscht)

Und bei 6-8tkm im Jahr lege ich mir keinen zweiten Satz zu.

Na ja, jetzt fahre ich den Vredestein Quatrac3 in 225/40 18 weil der etwas mehr Sommerlastig ist.

Von der lautstärke kann er natürlich nicht mit Sommerreifen mithalten aber sonst ganz OK.

Ich hatte mit den Goodyears GJR massive Probleme mit Sägezahnbildung (Galaxy) trotz tauschen der Räder von hinten nach vorne. Es handelt sich um diese Ausführung. GJR

Die Abrollgeräusche waren am Schluss fast nicht mehr erträglich (wie 4 defekte Radlager).

Die Goodyears haben an der Außenseite ein relativ grobes Querprofil, was dieses Problem verursacht.

Ansonsten waren die Reifen brauchbar, der Verschleiß sogar erstaunlich gering.

Zitat:

@Rufus24 schrieb am 21. Februar 2015 um 14:53:37 Uhr:

Ich hatte mit den Goodyears GJR massive Probleme mit Sägezahnbildung (Galaxy) trotz tauschen der Räder von hinten nach vorne. Es handelt sich um diese Ausführung. GJR

Die Abrollgeräusche waren am Schluss fast nicht mehr erträglich (wie 4 defekte Radlager).

Die Goodyears haben an der Außenseite ein relativ grobes Querprofil, was dieses Problem verursacht.

Ansonsten waren die Reifen brauchbar, der Verschleiß sogar erstaunlich gering.

Hi

Der Galaxy ist auch ein Fronttriebler. Die haben (machmal) Probleme mit den Sägezahn, auch bei reinen Winter- oder Sommerreifen. Habe ich oben schon beschrieben.

VG

Peter

So, sieht so aus als hätte ich hübsche Styling 81 geschossen. Sommerreifen reichen noch gut bis zum Winter, bis dahin kann ich mich noch für die richtigen GJ-Reifen entscheiden.

Weiß zufällig jemand, ob ich die Radschrauben weiterverwenden kann?

Im Moment haben wir originale Styling 83 15" drauf, die Styling 81 sind 17".

Hallo ,habe eine frage ,darf ich Reifen mit eine niedrigen Geschwindigkeit wie im Fahrzeugbrief vorgegeben ist drauf machen ?

Geschwindigkeit V bis 240 Km anstatt W bis 270 Km ?

Zitat:

@bmwicki schrieb am 25. Februar 2015 um 10:51:12 Uhr:

Hallo ,habe eine frage ,darf ich Reifen mit eine niedrigen Geschwindigkeit wie im Fahrzeugbrief vorgegeben ist drauf machen ?

Geschwindigkeit V bis 240 Km anstatt W bis 270 Km ?

Ja klar, du musst nur den Aufkleber im Sichtfeld anbringen.

Eine geringere Geschwindigkeit in Verbindung mit dem Aufkleber ist nicht zulässig, wenn es sich um Sommerreifen handelt.

Hier geht es aber um GJR/Allwetterreifen.

Im Titel des Threads steht "vs Sommerreifen".

Danke Sternenhimmel für die Info, ich wusste noch nicht dass diese Aufkleberregelung nicht wür SR gilt.

Allerdings geht es hier tatsächlich um Ganzjahresreifen - wie sie im Gegensatz zu SR sind. ;)

Also meine Frage war für die Sommerreifen 225/50 R16 95W laut Brief,und ob ich 225/50 R16 95V drauf machen kann,darf ?

Wie schnell läuft denn dein Wagen @bmwicki ?? Läuft er 240 oder mehr... darfst du nicht... Denn das mit dem Aufkleber für die reduzierte Geschwindigkeit im Sichtfeld des Fahrers gilt nur als Ausnahmeregelung bei Winterreifen bzw noch bei GJR...

Wenn der Hersteller "W" (270 km/h) fordert, darf auch nur "W" (oder höher) bei Sommerreifen drauf. Mag komisch klingen, wenn die Karre z.B. nur 220 km/h läuft, daß "V" (240 km/h) nicht ausreichen solle, aber es gibt noch Sicherheitszuschlag und Traglastabschlag bei Reifen für mehr als 210 km/h.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 17 Zoll Ganzjahresreifen vs Sommerreifen: Lautstärke, Komfort,....