ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. 125 ccm roller gesucht

125 ccm roller gesucht

Themenstarteram 8. Juni 2009 um 18:13

Hey

ich suche einen 125 ccm roller, aber einen nicht so teuren.

ich habe schon auf dieversen seiten geguckt und erst einen gefunden der preislich in meiner reichweite läge allesdings sagt mir das design des rollers nicht ganz zu. Die rede ist von einem Peugeot Sum-up.

Der sum-up kostet im neupreis 1.849€. Der roller den ich mir holen will sollte nicht teurer als 2.500€ sein.

Ich würde mich über einige vorschläge freuen

MFG Deelen

Ähnliche Themen
17 Antworten

Noch günstiger der Kymco Agility für 1695 und Sym Orbit II für 1549.

Aber die sind nicht nur klein mit wenig Windschutz und Stauraum, sondern auch mit wenig Leistung, der Sym nur noch 5.9kW.

Aber beide haben immer noch mehr Leistung als der Peugeot Sum-Up! Der Sum-Up ist ein typischer Chinaroller unter Peugeot-Label.

Oder möchtest Du mehr Leistung, mehr Sofaroller, mehr Großradroller, mehr ... (wird natürlich dann auch teurer)?

Jedenfalls sind Kymco und Sym eine gute Adresse für ordentliche Qualität zu günstigem Preis.

Japaner sind qualitätsmäßig Spitze, aber tendenziell auch beim Preis.

Da wäre aber noch der Yamaha Vity interessant, für Japaner ungewöhnlich biedere Technik, aber deswegen auch günstiger als andere Japaner: 1995 Euro.

Kein Roller, aber extrem sparsam (Verbrauch und Wartung) sind Honda Innova und Suzuki Address (und Kymco Nexxon 125, wird aber in D nicht verkauft).

Europäer kannst Du in sowohl bei Qualitätsbewußtsein als auch bei Preisbewußtsein vergessen.

Themenstarteram 8. Juni 2009 um 21:00

also ich könnte mir durchaus vorstellen mir den Yamaha Vity zuzulegen. Nur mich stört das er vorne so spitz ist kann man das ändern lassen oderkann man da nichts machen??

Du kannst gegen die Wand fahren. ;)

Meine Suzuki UE ist auch so spitz, von der Seite keine Schönheit. Aber erstens ist das mein "Arbeitstier" und zweitens merke ich beim Fahren nichts davon.

am 9. Juni 2009 um 9:46

Zitat:

Original geschrieben von tomS

(...)

Europäer kannst Du in sowohl bei Qualitätsbewußtsein als auch bei Preisbewußtsein vergessen.

Betrifft wohl eher Peugeot als pauschal "Europäer", oder ist der BMW C1 so miserabel? ;) Auch die zahlreichen Modelle von den Marken des Piaggio-Konzerns haben insgesamt eine gute Qualität, wobei diese mit der steigenden Konzernmacht natürlich etwas nachgelassen hat.

 

Ich frage mich mal wieder, was die Leute für eine neues Kfz unter 2000€ erwarten... :rolleyes:

Der BMW C1 hat natürlich eine Ausnahmestellung (wie auch andere noch ältere Roller von BMW & CO).

Aber ich habe den TE so verstanden, daß er einen neuen Roller bis max. 2500 sucht.

Zitat:

Ich frage mich mal wieder, was die Leute für eine neues Kfz unter 2000€ erwarten... :rolleyes:

Einfache aber solide Technik.

Ein Auspuff, der nicht schon im Verkaufsraum rostet.

Keine Elektronik-Gimmicks, deren evtl. Fehlfunktion das Kfz lahm legt.

Eine Ersatzteilversorgung, wo die 500km über die Alpen kein größeres Hindernis darstellen als die Interkontinentalstrecke rund um Asien und Afrika.

Da fällt mir übrigens noch der Honda Lead ein, auch eine Alternative.

Vom Sym Orbit 2 würde ich def. abraten!!!!

Dann wohl lieber den Kymco

am 9. Juni 2009 um 12:29

@ TomS:

Damit meinte ich Sätze wie "sagt mir das design des rollers nicht ganz zu" oder "Nur mich stört das er vorne so spitz ist" u. ä. Vorstellungen. Einen guten Roller mit modernem, angesagtem Design bekommt man nun einmal nicht in der kleinsten Preisklasse (oder am liebsten sogar noch darunter). Mir kommt es so vor, als würde gerade im Rollerbereich häufig ein angesagter Roller aus höheren Preisklassen als Maßstab genommen, der aber weniger als die billigsten Modelle kosten soll.

Wg. dem Auspuff: Deswegen hatte ich auch von der Qualität "insgesamt" geschrieben. Selbstverständlich haben Piaggio da eine Schwachstelle, die ist aber mit etwas Auspufflack einfach zu beheben. Auch Yamaha hat (wie jeder Hersteller) Schwachstellen, halte ich aber auch für insgesamt wertiger. Auf Japaner würde ich das aber auch nicht allgemein beziehen, ein Suzuki ist zumindest im 50er-Bereich ganz erheblich schlechter und speziell im 50er-Bereich ist Honda auch alles andere als der Maßstab. Vor einem SYM braucht sich aber kein europäischer Piaggio zu verstecken, selbst neuere nicht. Die Ersatzteilversorgung ist bei Piaggio ja wohl kein (nennenswertes) Problem, da habe ich bei Kymco und insbesondere bei SYM eher Bedenken.

Themenstarteram 9. Juni 2009 um 13:43

hm.. wie ist denn der kymco super 8hat jemand erfahrung mit dem?

oder der sym rs 125

Ich habe jetzt seit etwa einem Jahr einen Super 8 125er und bin eigentlich ganz zufrieden.

Vor allem vor dem Hintergrund Preis/Leistung dürfte er fast ungeschlagen sein. Die Verarbeitung ist Kymco-typisch gut, die Fahrleistungen sind für mich ausreichend und mit der 14-Zoll-Breifung incl. straffem Fahrwerk ist man auch in Kurven schnell und sicher unterwegs.

Sicher ist der von der Bauart her recht alte Vergasermotor und die Grundkonzeption des Rollers nicht mit den modernen 125er-Gleitern wie der neuen Kymco Downtown o.ä. zu vergleichen, aber die kosten auch min. doppelt so viel.

Ich nutze den Roller nur bei schönem Wetter für kleinere Ausfahrten und auch mal für die Fahrt zur Arbeit (rd. 20 km). Dabei muss ich auch ein Stück Schnellstraße benutzen und da komme ich mit der Endgeschwindigkeit von 110 km/h lt. Tacho (100 km/h lt. Autotacho) gut klar.

Der Verbrauch hat sich bei rd. 2,8 l eingependelt trotz relativ viel Vollgasanteil.

Für längere Fahrten (also so ab 50 km am Stück) würde ich meinen Roller nicht nutzen, da ich mit meiner Größe von 1,88m nur bedingt komfortabel sitze.

Schwachpunkte bei dem Super 8 sind, dass er wenig Windschutz bietet und es derzeit auch keine Schutzscheibe gibt. So ist man, gerade bei kühleren Temperaturen, doch stark dem Fahrtwind und ggf. auch Regen ausgesetzt. Ebenfalls schlecht sind die serienmäßigen Reifen, die schon auf trockener Straße zum Schlingern neigen. Hier bringen aber neue Reifen von Heidenau (Kosten kompl. etwa 100,- EUR) einen gravierenden positiven Unterschied.

Themenstarteram 9. Juni 2009 um 20:29

hm.. okey und wie ist der sym rs 125 kann mir das einer sagen??

am 9. Juni 2009 um 22:43

Hallo,

auch ich habe einige Zeit mit dem 125ccm Yamaha Vity geliebäugelt.Ich fahre zur Zeit einen 50ccm Yamaha Jog R als Alltagsfahrzeug zum Dienst.Diesen werde ich jedoch diese Woche verkaufen,da er mir bei 183cm Körpergröße zu klein ist. Deswegen hatte ich den Vity ins Auge gefasst. Jedoch mußte ich beim Profesitzen feststellen das er (so erschien es mir) noch kleiner ist als der Yamaha JogR in der Sitzposition.Würde ich so um die 170 cm groß sein,dann wäre es sicher gegangen.Außerdem schien der Vity doch gewisse Ähnlichkeit mit Rex und Baumarktroller zu haben.Jedenfalls äußerlich.

Ob er qualitativ wirklich gut oder schlecht ist kann ich auch nicht sagen.

Der 125ccm Kymco schien für knapp 1600 Euro von der Größenanordnung her besser zu passen.Der Wind-und Wetterschutz war mir jedoch da zu schlecht.Und große Sofaroller einfach zu groß für in die Garage,da stehen bereits Auto und Motorrad.

Eine Alternative wäre eventuell ein Roller in der Nedupreislage von etwa 3500 Euro als 2 Jahresroller.Da könnte er doch eventuell schon günstig zu bekommen sein.

Hallo !

 

Ich fahre seit Ende letzten Jahres, den Piaggio Fly

125 ccm .

Der hatte Mir 1900 € gekostet ,weil Ich Ihn im Winter

kaufte.

Nach einer Preiserhöhung im April kostet er jetzt

2349 € , wird aber bei uns für 2150 € Netto verkauft .

Die Daten sind 7,65 KW= 10,5 Ps

Mit 94 Km/h ist Er angegeben , der Verbrauch liegt

so bei 3.3 bis 3,8 L Super Benzin auf 100 Km .

Garantie 2 Jahre , plus 2 Jahre ADAC Mitgliedschaft

sind bei Kauf mit an Bord .

Gebaut wird er in Cina , der neue Derbi Boulevard ist

baugleich mit dem Fly , sein Preis fängt bei 2150 €

an .

Ein Test des Boulevard ist in der Aktuellen Motorretta .

Meine Erfahrungen sind bis jetzt gut , habe zu Zeit

990 Km auf dem Tacho .

Ich fahre das ganze Jahr ,und nur in der Stadt .

Würde ich viel AB fahren müsste der Roller schon über

100 KM/h fahren , dann wäre es bei Mir kein Fly geworden .

 

m.f.G Anti Rost

Themenstarteram 11. Juni 2009 um 15:14

kann mir jemand paar beispiele geben die so in richtung peugeot speedfight gehen nur halt als 125 oder gibst ein speedfight 125??

am 25. April 2013 um 17:46

Verkaufe den Roller

Jonway/Rallox

Erstzulassung 04.2010

Km Stand 1040

Tüv/AU bis 04.2014

Technisch 04.2013 Überprüft Öl gewechselt

Preis 550,00 VP

Tel.036628/569323

Deine Antwort
Ähnliche Themen