ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. 12.000 Euro für ein 328i Coupe?

12.000 Euro für ein 328i Coupe?

BMW 3er E36
Themenstarteram 5. November 2018 um 15:37

Hi Leute,

ich möchte meinen 130i verkaufen bzw. tauschen und bin auf folgendes Angebot gestoßen: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../978808985-216-4898

Für mich ist das der fast perfekte E36, frage mich aber ob der Preis bei der Laufleistung gerechtfertigt ist?

Klar wäre es vom 130i (265 PS) zum 328i (193 PS) ein Downgrade, mir gefällt aber die Optik extrem und der E36 ist der Held meiner Kindheit. Was ich wirklich negativ finde ist das billo AP Fahrwerk. Was denkt ihr über das Angebot?

Anbei mein 1er: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../981738431-216-5413

Grüße

Beste Antwort im Thema

Wieso wird AP eig. als Billighersteller betitelt?

Es ist kein Jom, Ta-Technix oder FK Fahrwerk.

AP hat, wie ich finde, das beste Preis/Leistung Verhältnis.

60 weitere Antworten
Ähnliche Themen
60 Antworten

Niemals würde ich für einen E36, der kein M ist, 12000€ bezahlen. Auf dem ersten Blick steht er ja ganz schön da, aber was soll den Preis rechtfertigen?

Ja, und dann noch mit einem AP Fahrwerk!!!!:(

Da möchte ich nicht wissen was da noch so an Billigersatzteilen reingewandert ist:(

4te Hand, muss nix heißen macht es aber für die Historie auch nicht besser.

Und kein voll Alcantara, wenn überhaupt aber das kann ich so nicht erkennen.

Sehr ambitionierter Preis, da krieg ich dann aber für meinen auch noch 10 und mehr.

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 5. November 2018 um 16:19:35 Uhr:

Und kein voll Alcantara, wenn überhaupt aber das kann ich so nicht erkennen.

Es gab das BoaBoa NUR in Stoff/Alcantara-Kombination mein ahnungsloser Freund.....VOLL-Alcantara wirst du bei KEINEM E36 AB WERK finden!Gab es NICHT!

@Neophyte77

Was miraufgefallen ist:

- Radläufe hinten bearbeitet (nicht gezogen,aber durch das übliche Bördelwerkzeug eben doch ein bischen herausgedrückt....)

- M-Sportfahrwerk noch vorhanden.....mit welcher Laufleistung?Wird man im dümmsten Fall einfach nur den Schrott vor dem "zur Optik" (gaaaaanz sicher...) AP-Kram eingebauten Fahrwerk aufgetischt bekommen,was du dann eh direkt entsorgen kannst.....

- Farbunterschiede beidseitig zwischen Kotflügel und Tür

- Spaltmaße Motorhaube Kotflügel sind unterschiedlich,außerdem klafft wie bei vielen Bastelkisten eine Riesenlücke zwischen Haube und Nierenblech.....

- Original M-Paket ab Werk hatte KEIN M3-Gitter im vorderen Stoßfänger,sondern diese Doppelrippe in Wagenfarbe!

- Stoßfänger hinten hängt vor den Hinterrädern etwas herunter

- im Innenraum lösen sich die Stoffbezüge von den Türpappeneinsätzen,da brauchst auf dasselbe beim Himmel nur warten.....

Und das sind nur die Dinge,die ich auf Anhieb gesehen habe.....kein Bild vom Motorraum,könnte Absicht sein,um einen Unfallschaden zu vertuschen.....

Das Auto mag kein schlechtes sein,es wurde aber hier und da wohl nicht ganz so gut behandelt.....ist für die Kilometer DAS Geld in meinen Augen zu viel verlangt.....deutlich.....für die 12 kriegst du NOCH einen ordentlichen 328i,ohne irgendwelchen Tuningkram,weil das Geld zu knapp war für ne RICHTIGE Fahrwerksrevision,um den tatsächlichen,angepriesenen "Originalzustand" zu halten.....

 

AUFGEPASST!

Momentan ist Goldgräberstimmung beim E36 angesagt,jeder kleine Händler sieht einen vermeintlichen Oldtimer und damit verbunden den schnellen Euro!

Laßt euch nicht übern Tisch ziehen!

 

Greetz

Cap

Entschuldige bitte das ich nicht so viel Ahnung von Ausstattungen habe als der werte Kollege.

Ich schlafe nicht mit den Bestelllisten unterm Kopfkissen.

Aber ich schätze immer noch deine weiteren Meinungen die du danach ausgesagt hast. Ein geschultes Auge hast du ja.

Und ich dachte schon ich habe bei meinem mit 4000 Euro viel gezahlt...

Also 12000 Euro finde ich auch entschieden zu viel. Und wie Cap schon geschrieben hat, sind die Preise Aktuell wenig real. Auch wenn die Farbe recht selten und begehrt ist, es ein Coupe ist und den 2,8 drin hat, sehe ich ihn bei 5000 - 6000 Euro und da werden dich viele fragen ob du Macke hast. So musste ich es auch erfahren. Es bleibt mit 20 Jahren auf dem Buckel ein Überraschungspaket, auch diese Erfahrung musste ich machen, und dabei war bei meinem vieles durch Rechnung belegbar.

Wenn das bei diesem nicht der Fall ist, würde ich stark am Preis drehen. Und unverzichtbar eine Hebebühne bei der Besichtigung und jemanden mitnehmen der auch ein Auge drauf werfen kann.

Zitat:

@ranger78 schrieb am 6. November 2018 um 09:00:07 Uhr:

Und ich dachte schon ich habe bei meinem mit 4000 Euro viel gezahlt...

Also 12000 Euro finde ich auch entschieden zu viel. Und wie Cap schon geschrieben hat, sind die Preise Aktuell wenig real. Auch wenn die Farbe recht selten und begehrt ist, es ein Coupe ist und den 2,8 drin hat, sehe ich ihn bei 5000 - 6000 Euro und da werden dich viele fragen ob du Macke hast. So musste ich es auch erfahren. Es bleibt mit 20 Jahren auf dem Buckel ein Überraschungspaket, auch diese Erfahrung musste ich machen, und dabei war bei meinem vieles durch Rechnung belegbar.

Sry das ich wiederspreche aber das ist totaler Unsinn.

Ich habe mein 328er Coupe mit 150 tkm im Januar für knapp 9000 Euro verkauft. Und da war durchaus einiges nicht perfekt bzw. zum Austauschen (Radläufe hinten schlecht lackiert, Zierblenden angerostet, Batterie platt, TÜV fällig im Sommer etc.).

Der Käufer hat sich trotzdem über den gefreut wie ein Schnitzel da er seit 1,5 Jahren vergeblich nach einem gesucht hat und nicht fündig wurde. Bin auch nur 300 Euro mit dem Preis runter damals.

Ich denke das das angebotene Exemplar durchaus um die 10K wert ist. Fahrwerk hin oder her. 12K ist aber unrealistisch.

Also wenn die Preise so hoch sind und die angelblich auch realisierbar sind biete ich mein Cabrio jetzt auch mal für 12 an.

Ach was, für mind. 14 oder mehr. Ist ja immerhin ein Cabrio.

Und ich meinen durchreparierten Kombi für zarte 6500. Den Preis bekomme ich aber Garantiert nicht. Sicher gibt es Ausnahmen die einen suchen und auch bereit sind mehr auszugeben. Aber das ist nicht die Regel.

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 6. November 2018 um 11:16:58 Uhr:

Also wenn die Preise so hoch sind und die angelblich auch realisierbar sind biete ich mein Cabrio jetzt auch mal für 12 an.

Wenn es im entsprechenden Zustand ist warum nicht.

Ich habe ein gelecktes Cabrio und das hat nen Gutachterwert von 14.300 Euro.

Das würde ich unter 12K auch nicht hergeben.

Wieso wird AP eig. als Billighersteller betitelt?

Es ist kein Jom, Ta-Technix oder FK Fahrwerk.

AP hat, wie ich finde, das beste Preis/Leistung Verhältnis.

Moin,

ich finde es auch müßig über den Preis zu diskutieren! Genommen wird was der Markt hergibt, und der Kunde bereit ist zu zahlen!!! Es gibt keine Richtpreise für den E36. Wer gerne bereit ist das Auto haben zu wollen, sollte das selber entscheiden, und finde diese Besserwisserei unnütz. Der Markt für gute E36 ist ausgedünnt, und das spiegeln langsam die Preise wieder°! Wer hätte den vor 10.Jahren gedacht, das gute E30 jetzt bei 15-20.000€ liegen?? KEINER!

PS. War letztens beim Händler (Kaufabsicht eines M3/E93), und der wollte mir für mein Cabrio E36/328i einen Preis von 12.500€ geben, jetzt kommst Du Kaptaen!? Warst gar nicht soweit weg mit Deinen 12-14TSD €:)

Aber ich verkaufe nicht!

Unser Cabi (320iA) ist laut Gutachten (letztes Jahr) auch etwa 10 Teuros wert.

Aber ganz ehrlich...für so "wenig" würden wir es nie und nimmer hergeben. ;)

Ich komm echt ins grübeln.

Ich wollte schon immer mal einen 8ender Cabrio fahren.

Wenn ich für meinen wirklich 12 kriegen würde oder gar mehr dann könnte eine C6 zu kaufen nicht mehr ganz so mein Portemonnaie zum weinen bringen;)

Muss ich mir echt mal Gedanken machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. 12.000 Euro für ein 328i Coupe?