Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 116d 1,6 oder 2liter Motor?

116d 1,6 oder 2liter Motor?

BMW 1er
Themenstarteram 4. Oktober 2014 um 16:15

Hallo,

ich hab einen BMW 116d Automatik BJ 2013

Mir sagte man, dass ein BMW 116d mit Automatik 1995 cc Hubraum hat.

Das heißt 2 Liter, 1995 sind aber keine 2000cc runden die Autohersteller immer hoch?

Gibt es eigentlich auch 116d mit Automatik die weniger als 2 Liter Hubraum haben?

Beste Antwort im Thema
am 4. Oktober 2014 um 20:12

Hallo,

1. Autohersteller runden zumeist auf, ja.

2. Es gibt noch den 116d EfficientDynamics Edition. Dieser hat einen 1.6l Motor und diesen gibt es nicht mit Automatik. Also nein, es gibt keinen 116d mit Automatik, der weniger als 2l Hubraum hat.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
am 4. Oktober 2014 um 20:12

Hallo,

1. Autohersteller runden zumeist auf, ja.

2. Es gibt noch den 116d EfficientDynamics Edition. Dieser hat einen 1.6l Motor und diesen gibt es nicht mit Automatik. Also nein, es gibt keinen 116d mit Automatik, der weniger als 2l Hubraum hat.

Zitat:

Original geschrieben von thunderburn

Hallo,

ich hab einen BMW 116d Automatik BJ 2013

Mir sagte man, dass ein BMW 116d mit Automatik 1995 cc Hubraum hat.

Das heißt 2 Liter, 1995 sind aber keine 2000cc runden die Autohersteller immer hoch?

Gibt es eigentlich auch 116d mit Automatik die weniger als 2 Liter Hubraum haben?

1) Meinst du das wirklich ernst??? Natürlich wird gerundet. Es sagt doch keiner, der hat 1,995 L Hubraum!!!

2) Ja, nämlich mit 1,6L

Zitat:

Original geschrieben von afis

2) Ja, nämlich mit 1,6L

Nein, leider nicht. Der ED mit 1,6 Liter hat Schaltung, wie @ocemil bereits richtig geantwortet hat! Der TE hat aber nach Automatik gefragt.

Zitat:

Original geschrieben von Tud3006

Zitat:

Original geschrieben von afis

2) Ja, nämlich mit 1,6L

Nein, leider nicht. Der ED mit 1,6 Liter hat Schaltung, wie @ocemil bereits richtig geantwortet hat! Der TE hat aber nach Automatik gefragt.

Du hast recht, denn ich hab das mit der Automatik überlesen :D

Themenstarteram 5. Oktober 2014 um 22:50

Danke für die Antwort.

Ich wusste nicht das die Hersteller Aufrunden da ich gerade mein 3. Wagen gekauft habe.

Der erste war ein Corsa 1.2 dann kam der Golf 1,8 mit 160 Ps (chip 220ps) nun hab ich einen Diesel gekauft 116d.

Ich bin von der Fahrweiße des BMWs echt begeistert 116 PS fallen von 0-80kmh überhaupt nicht auf geht wie ne Rakete ab 80kmh kommt da aber nichts mehr bei raus. Überholen wird meist sehr schwer muss ich auf Sport schalten und bis anschlag treten da vermisse ich die Pferde vom Golf.

Nun mach ich mir nen Kopf drüber und denke mir ... hättest du 1000er mehr drauf getan und den 118d gekauft.

Im Internet steht aber auf der BMW Seite der sei nur ne Sekunde schneller da frag ich mich auch ... hätte sich der mehraufpreis gelohnt? ... Für 1000 EUR komme ich 13.000 km bei nem Verbrauch von 6 liter was ich auch derzeit habe. In Krefeld sind die Diesel Preise bei 1,26-1,30 der 118d soll ja nicht mehr verbrauchen nur bei der Anschaffung etwas teurer sein. Fahre meist nicht schneller als 140km/h findet ihr nicht das der Motor ab 80km/h etwas untermotenisiert ist mit 116ps?

Bisschen blöd von mir erst nach dem kauf gedanken drum zu machen ob nen 118d besser gewesen wäre. Hatte mich vorher zwar im Forum informiert viele behaupteten aber der 118d wäre zum vergleich 116d (2l) gleich schnell und es wäre kein spürbarer Unterschied vorhanden.

Ich glaub ich such mir demnächst mal nen 118d zum Probefahren um mein Gewissen etwas zu reinigen :D danke nochmal für die Antworten. Ist jemand hier schon beides gefahren 116d 2l und 118d 2l ?

Zitat:

Original geschrieben von thunderburn

 

Bisschen blöd von mir erst nach dem kauf gedanken drum zu machen ob nen 118d besser gewesen wäre. Hatte mich vorher zwar im Forum informiert viele behaupteten aber der 118d wäre zum vergleich 116d (2l) gleich schnell und es wäre kein spürbarer Unterschied vorhanden.

116 zu 143 PS, also 27 PS oder 23% mehr Leistung machen in diesen Leistungsregionen schon etwas aus. Lt. Katalog 1,4 Sekunden bei 0 auf 100, was aber in der Praxis mehr zählt als 0-100 ist die Elastizität von 80 auf 120, da trennen die beiden Autos im 4. Gang auch wieder 1,4 Sekunden und im 5. Gang schon 2,4 Sekunden. Das merkt man schon.

Also ich halte es für fast ausgeschlossen, dass der 116d "gleich schnell" ist und "kein spürbarer Unterschied vorhanden"... Der 118d hat mal eben 27 PS und 60 Nm (!) mehr...

würds gern mal persönlich testen, THUNDERBURN, woher kommst du denn?

Wieso wechselt man denn überhaupt von einem 220PS Benziner auf einen 120PS Diesel? Hätte wohl mehr Sinn gemacht auf 20d bzw 118i zu wechseln oder ;)

der 18d ist schneller allerdings auch kein Elastizitätsmonster soviel steht fest. Wenn, dann gleich zum 20ds bzw 18i switchen, das würde eindeutig mehr Sinn machen. Ansonsten gibt es ja noch die Möglichkeit durch Tuning von renommierten BMW Tunern wie Schnitzer oder Hartge den 116d auf 18d Niveau zu pimpen, bei 1500 bis 2000 Euro Kosten:)

am 7. Oktober 2014 um 22:00

Das machen die Autohersteller aus dem Grund, weil man, ich sag mal bei 2001ccm Hubraum, dann auch fuer 100ccm mehr, die Steuer zahlen muss.

Das ganze ist schon ganz bewusst so.

Zitat:

Original geschrieben von Azizz

Das machen die Autohersteller aus dem Grund, weil man, ich sag mal bei 2001ccm Hubraum, dann auch fuer 100ccm mehr, die Steuer zahlen muss.

Das ganze ist schon ganz bewusst so.

In Deutschland gilt für alle seit dem 01.07.2009 neu zugelassenen Fahrzeuge der CO2 Ausstoß als Grundlage für die Berechnung und nicht mehr der Hubraum

Zitat:

Original geschrieben von Ultrafast

Zitat:

Original geschrieben von Azizz

Das machen die Autohersteller aus dem Grund, weil man, ich sag mal bei 2001ccm Hubraum, dann auch fuer 100ccm mehr, die Steuer zahlen muss.

Das ganze ist schon ganz bewusst so.

In Deutschland gilt für alle seit dem 01.07.2009 neu zugelassenen Fahrzeuge der CO2 Ausstoß als Grundlage für die Berechnung und nicht mehr der Hubraum

Schwachsinn. Ab dem 1.7.09 ist CO2 dazugekommen. Aber Hubraum wird weiterhin besteuert. Quelle für Ungläubige

Also bitte keine falschen Infos verbreiten!

Grüße

Themenstarteram 8. Oktober 2014 um 14:33

Zitat:

Original geschrieben von Vil83

Also ich halte es für fast ausgeschlossen, dass der 116d "gleich schnell" ist und "kein spürbarer Unterschied vorhanden"... Der 118d hat mal eben 27 PS und 60 Nm (!) mehr...

würds gern mal persönlich testen, THUNDERBURN, woher kommst du denn?

Komme aus Krefeld, könnten gern ne Probefahrt machen hab 8 Gang Automatik 2l.

Ich denke aber mit Automatik ist man immer schneller auf 120 als mit schaltgetriebe.

Themenstarteram 8. Oktober 2014 um 14:36

Zitat:

Original geschrieben von Deviced

Wieso wechselt man denn überhaupt von einem 220PS Benziner auf einen 120PS Diesel? Hätte wohl mehr Sinn gemacht auf 20d bzw 118i zu wechseln oder ;)

der 18d ist schneller allerdings auch kein Elastizitätsmonster soviel steht fest. Wenn, dann gleich zum 20ds bzw 18i switchen, das würde eindeutig mehr Sinn machen. Ansonsten gibt es ja noch die Möglichkeit durch Tuning von renommierten BMW Tunern wie Schnitzer oder Hartge den 116d auf 18d Niveau zu pimpen, bei 1500 bis 2000 Euro Kosten:)

ich hab im letzten Jahr knapp über 3000 Euro für Sprit ausgegeben. Ich führe ein Sprit Logbuch.

Mit dem Diesel spare ich über 1500 Euro bei der gleichen km laufleistung.

Der Kauf eines 118d oder 120d wäre mehrere Tausend Euros teurer gewesen.

Ich wollte unbedingt ein Auto in Weiß und sowenig VErschleiß km anzahl wie möglich.

Wollte Unter 20.000km liegen und max 1-1.5 jahre alt. Die Kriterien erfüllt der BMW.

Klar ist der Fahrspaß flöten gegangen dafür spare ich aber bei jedem KM und kann ende des Jahres in den Urlaub.

Der Golf hatte noch mehrfach nen Turbo schaden der Tüv war fällig die Bremsen, Reifen und Steuergerät mussten erneuert werden. Da war ich mit einem neuen Diesel günstiger dran.

Zitat:

@thunderburn schrieb am 8. Oktober 2014 um 14:33:04 Uhr:

Zitat:

Original geschrieben von Vil83

Also ich halte es für fast ausgeschlossen, dass der 116d "gleich schnell" ist und "kein spürbarer Unterschied vorhanden"... Der 118d hat mal eben 27 PS und 60 Nm (!) mehr...

würds gern mal persönlich testen, THUNDERBURN, woher kommst du denn?

Komme aus Krefeld, könnten gern ne Probefahrt machen hab 8 Gang Automatik 2l.

Ich denke aber mit Automatik ist man immer schneller auf 120 als mit schaltgetriebe.

Joa, Krefeld ist jetzt nicht unbedingt "in der Nähe"

Ich komme aus Unterhaching (b. München) Aber wenn du mal in den Süden fährst... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 116d 1,6 oder 2liter Motor?