Forum1er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. 106 stinkt nach faulen Eiern + Airbag-Problem

106 stinkt nach faulen Eiern + Airbag-Problem

Themenstarteram 16. Mai 2003 um 8:02

Hallo, allerseits!

Scheint, ich habe letzte Woche die Serie gehabt. :-(

Zu Vorgeschichte:

Am Freitag morgen: Auto vollgetankt, und ab zur Arbeit. Auf dem Weg dorthin ist knapp hinter dem Kat das Auspuffrohr kaputt gegangen (durchgerostet... halt so das übliche). Also kehrt gemacht und in die Werkstatt. Die haben das dann geschweißt.

Ich bin Samstag mit meinem Auto nicht gefahren. SOnntag morgen merke ich: mein 106 stinkt ganz extrem nach faulen Eiern, wenn ich ein paar km damit gefahren bin.

Irgendeine Idee, was das sein könnte?

Und etwas anderes zeigt sich seit letzter Woche:

Starte ich meinen Peugeot, wenn der Motor kalt ist (also z.B. früh morgens), dann blinkt nach ca. 1 Minute das Airbag-Lämpchen und leuchtet dann - eigentlich ein Zeichen für "Airbag defekt". Mache ich das Auto aus und starte es sofort neu -> nix blinken, Airbag O.K..

Thermisches Problem? Was könnte das sein?

Ein bisschen ratlos im Moment.

Ähnliche Themen
13 Antworten

@ Faule Eier:

Hat dein Wagen eine Klimaanlage?

Themenstarteram 16. Mai 2003 um 11:50

Zitat:

Original geschrieben von apfelstrudel

@ Faule Eier:

Hat dein Wagen eine Klimaanlage?

Nein. Der Geruch ist zwar innen im Wagen mit der Zeit auch zu merken, außen ist er aber stärker (besonders auf der Fahrerseite).

Kann sein, dass dir jemand etwas in deinen Lüftungsschlitz geschüttet hat (zB Buttersäure riecht nach faulen Eiern)?

Soll ja boshafte Menschen geben...

"Faule Eier/Airbag"

 

Hallo "mahe0003"!

Meine Freundin fährt einen ca.1 Jahr alten 106 Sport. Dieser stinkt, von Zeit zu Zeit, ebenfalls nach Eiern. Nach Rücksprache mit der Werkstatt ist dieses für normal befunden worden. Sofern es weg ist wenn er warm ist. Bei der Sach mit dem Airbag habe ich eine Sache mit einer wackeligen Steckerverbindung im Kopf. Mein alter Chef hatte dieses Problem auch. Ich meine mich zu erinnern, daß unterm Sitz etwas ausgetauscht wurde und seitdem das Problem weg war. Ist wohl auch ein "Löwen-Problem".

MfG

Sascha

Themenstarteram 19. Mai 2003 um 7:56

Re: "Faule Eier/Airbag"

 

Moin, allerseits!

Zuerst mal vielen Dank für eure Antworten.

Es hat sich jetzt etwas neues ergeben:

Gestern Abend war plötzlich die Batterie tot - also so richtig _ganz_ tot, dass noch nicht mal mehr die Armaturenbeleuchtung zuckte. Dabei war die erst 4 Wochen alt. Mit der Vorgängerbatterie passierte übrigens das gleiche - nur hat sich damals noch keiner was groß bei gedacht, denn die war schon uralt.

...und da fällt mir noch was ein: seit 4 Wochen + einige Tage haben die Scheibenwischer den Tick, doppelt so schnell zu laufen...

Habe ihn dann mittels Starterkabel angelassen - und kurz darauf roch es aus dem Motorraum ganz schön verschmort: Die Lichtmaschine war schon nach einer Minute richtig heiß.

Kann es sein, dass die anderen Probleme auf einen Defekt der Lichtmaschine zurückgeführt werden können?

Naja, ich werd's ja sehen, wenn er wieder aus der Werkstatt kommt.

eiergeruch

 

du hast es ja schon selbst herausgefunden.

fahre 205 cabrio roland garros,

habe gerade das gleiche problem.

du weisst es ja schon:

es sit die lichtmaschine.

bei mir hat es auch gestunken, mein verstärker ging an und aus, meine hauptscheinwerfer sind alle gelcihzeitig durchgeschmort. schnakungen im bornetzt.

und nur ein so kleiner fehler.

was genau kapputt ist weiss ich auch.

habe meine lichtmaschine durchgemessen.

si bringt bei 3000U/min eine spannung von 17,5V auf die batterie und damit ins bordnetzt.

das ist aber für ne ladespannung von 13,5-14V ausgelegt.

folge:

die elektrik spinnt.

gottseidank halten die kabelbäume,das steuergerät das aus, sonst wirds teuer.

was genau ist kapputt:

der spannungsregler an der lichtmaschine ist defekt.

ersteiger mir bei ebay gerade ne neue lichmaschine, weil ich denke das die reperatur des reglers teurer kommt als die ganze lichtmaschine bei ebay.

steht gerade bei 6euro.

lonht sich also.

bitte sag mir wie das bei dir ausgeht.

 

cu

mOraine

Themenstarteram 26. Mai 2003 um 7:36

Re: eiergeruch

 

Zitat:

Original geschrieben von mOraine

bitte sag mir wie das bei dir ausgeht.

Gern. Also ich habe seit letzten Freitag mein Wägelchen wieder. Die Probleme sind alle weg: Scheibenwischer laufen normal, er stinkt nicht mehr (der Geruch kam von der Batterie: Die wurde überladen, und aus der Schwefelsäure bildete sich Schwefelwasserstoff -> und das stinkt nach faulen Eiern. Dabei sind in den letzten beiden Wochen ca. 2 Liter Batterieflüssigkeit in luftiger Form entfleucht.), und die Airbag-Lampe spinnt auch nicht mehr. Kaputt ging außer einem Bremslicht nichts - zumindest habe ich nichts festgestellt.

Bis denne!

wollte mich auch mal zu eurem problem äußern.

also das mit der lichtmaschine scheint mir ja langsam bei peugeot normal zu sein.

hatte die selben probleme. Spannungswandler an der lichtmaschine defekt.reperatur kostete mich damals 50 €.neue lichtmaschine bei peugeot um die 400€ und ne gebrauchte 200€.hab meine deshalb reparieren lassen.

bei mir lag das an meinen endstufen.Der spannungswandler macht die belastung scheinbar auf dauer nicht mit wurde mir damals erklärt.mittlerweile habe ich noch einen Kondensator vor meine endstufen gehängt nachdem meine lichtmaschine ein zweites mal kaputt war.Außerdem hab ich jetzt ne stärkere batterie drin.seid einem jahr läuft jetzt alles ordentlich ohne das was kaputt gegangen ist.

lag es bei euch auch daran oder habt ihr keine verstärker in euern peugeots?würde mich mal interessieren ob es bei euch auch daran lag.

bis denne

leigt das lima-problem an verstärkern?

 

hallo,

die idee mit den lichmaschinendefekten auf grund von endstufen im auto finde ich ziemlich naheliegend.

der regler reagiert ja auf spannungsänderungen.

verstärker, vor allem die mit viel saft, verursachen im ungepüufferten netzt starke schwankungen, die er regler ausbügeln will.

ich habe auch 2 endstufen drin.

eine lichtmaschine habe ich bei ebay für 12,7euro mit versand bekommen.

einen kondensator werde ich mit demnächst auch besorgen, da der die lichtmaschine entlastet.

wenn man verstärker reinbaut, sollte man sowieso vielleicht ne grössere lichtmaschine verwenden.

die autos mit vielen elektrischen extras(z.b. klima, servo, elektrische bedienungen) habe grössere lichtmwschinen.

ich habe z.b. eine mit 1,1KW, es gibt aber passende die 2KW haben und in klimaanlagen-fahrzeugen verwendet werden.

danke für den denkanreiz mit den verstärkern,

cu

mOraine

Themenstarteram 30. Mai 2003 um 9:02

Zitat:

Original geschrieben von peugeot_gangsta

lag es bei euch auch daran oder habt ihr keine verstärker in euern peugeots?

Ich habe die 60PS-Ausführung (falls das wichtig ist), nur ein hundsgewöhnliches kleines Autoradio, und auch sonst nichts besonderes dran.

ich weiß nicht ob du das problem schon gelöst hast ich habe glaube ich das selbe Problem gehabt. Es waren bei mir die Kohlen an der Lichtmaschine.

Ich hatte in meinem Subaru 5 Lichtmaschinen getötet ehe ich überhaupt auf die idee gekommen bin das die Endstufen schuld sein könnten :-)

Vieleicht liegt es am Innenraumfilter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. 106 stinkt nach faulen Eiern + Airbag-Problem