Forum1er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. 106 S2 Zündkerzen wechseln

106 S2 Zündkerzen wechseln

Peugeot 106 S2
Themenstarteram 31. August 2016 um 13:41

Hallo Gemeinde,

hab mir seit kurzen einen 106 S2 Sport aus 1998 zugelegt, reparaturen sind ja eigentlich gut selber zu händeln bei dem Wagen.

Wollte nun eigentlich mal die Zündkerzen wechseln da ich nicht weiß wie lange die schon drin sind und er ganz leicht unrund läuft.

Sieht aber jetzt so aus als ob der schritt garnicht so schnell/einfach von statten geht denn das Gehäuse nach dem Luftfilterkasten (siehe Bild) ist im weg und nicht so einfach zu demontieren.

Hat da schon einer erfahrung mit? Motorcode hab ich nicht, weiß nicht genau wo ich den ablesen kann. TU3 irgendwas halt.

Wäre schön wenn einer eine kleine hilfe geben könnte was da alles demontiert werden müsste, wollte nämlich die Einspritzdüsen da unten nicht anfassen.

 

Danke schonmal

Imag0047
Ähnliche Themen
13 Antworten

Motor? 1,1er/60 PS?

km-Stand?

Ich habe beim Kleinen meiner Frau die Kerzen schon mal gewechselt. Ein 1,1er von 2003.

Das war bei 100.000 km und eigentlich war es noch gar nicht notwendig. Eine Nachbarin hatte an ihrem 106 über 200.000 km keine Inspektion, nichts. Selbst der lief noch einwandfrei mit den uralten Kerzen. Die waren allerdings dann schon reif.

Auf deinem Bild sind doch die Kerzenstecker zu sehen. Direkt vor deinem roten Rechteck.

Mit dem richtigen Werkzeug kam ich damals ganz gut dran, ohne etwas zu demontieren.

Der Motorraum auf dem Foto sieht eigentlich identisch aus, zumindest nahezu.

Außer, dass deiner extrem rostig und ungepflegt ist. ;)

Wenn er nur im Standgas unrund läuft, hat das eher nichts mit den Kerzen zu tun. Unser macht nur 850/min. Halte ich ihn bei 1050/min, merkt man überhaupt nicht, dass er läuft. Absolut ruhig. Sch** Abgasbestimmungen.

Da musst du dir wie Ghost schon erwähnt hat das richtige Werkzeug besorgen, dann funzt es.

Darf man fragen wieviel du für das Fahrzeug bezahlt hast und wielange du gedenkst ihn zu fahren? Gruß

So, jetzt hab ich etwas Zeit.

Ne Zündspule kannste dir auch mal besorgen, da löst sich schon das Gehäuse von der Einheit, kommt dann Feuchtigkeit rein und irgendwann ist die platt. Kann auch sein, dass er deswegen schon etwas unrund läuft.

Ventildeckeldichtung ist etwas undicht, solltest du auch wechseln und den ganzen Block mal sauber machen.

BKV entrosten, bissl Rostumwandler drüber, schön sauber machen und dann korrux 3 in 1 oder Sowas drüber.

Eigentlich müsste der ganze Motor einmal raus, dir gammelt schon der Träger weg, der Innenkoti wird bestimmt schon durch sein, da würde ich gerne mal stochern gehen :D

Das mit dem Steuergeräthalter an den Dom anbraten ist auch nicht so dolle, würde die ganze Seite von innen von der Dichtmasse befreien, entrosten und neu versiegeln.

Bei dem Rostbefall gebe ich dem Wagen kein Jahr mehr, das Blech ist ist so dünn und ruck zuck durch.

Würde auch mal den Teppich hinter dem Fahrersitz anheben und gucken wie das Blech wo die Benzinleitungen reinkommen aussieht.

Den Innenkoti wo der Sicherungskasten sitzt würde auch gleich mitmachen, da gammeln die besonders gerne weg. Hatte schon welche, da konnte man nen Kasten Bier durchreichen.

..................................

Bild1
Bild2
Bild3

.............................2

Rost1
Rost2
Rost3

...............................3

Rost4
Rost5
Rost6
+2

................................4

Rost10
Rost11
Rost12
+3

Was du alles auf dem kleinen Foto siehst...!

Unglaublich.

Ich dachte, alle Kleinen wären (zumindest unten) verzinkt.

Unserer ist jetzt auch schon 13 Jahre alt, hat aber noch keinerlei sichtbaren Rost. Nirgendwo.

O. k., im Winter bei Salz bleibt er meistens stehen. Allerdings immer im Freien.

Wenn er soweit ist, dann melde ich mich mal bei dir ... ;)

Zumindest für Tipps.

@ Gandhi08, hast du schon etwas bei deinem herausgefunden?

Ist leider kein Einzelfall, kenne viele die schon übelst geschweißt sind :D

Teilweise ganze Trägerstücke ersetzt usw., will nicht wissen wieviele in Deutschland herumfahren, die schon total zusammengeschustert sind.

Mein Blauer war schon 4x Totalschaden, ist der Stirb Langsam Typ :D der beim Tüv schüttelt schon immer mit dem Kopf und meint der lebt ja immmer noch haha :D

Die haben damals vorverzinktes Blech genommen aber die Zinkschicht war nicht so dick, also mit einer Vollverzinkung wie bei Audi kann man das nicht vergleichen.

Die haben damals nur einen Fehler gemacht, alle Schweißpunkte wurden nicht mehr nachverzinkt und die Karosseriedichtmasse ist zu schnell ausgehärtet und mittlerweile porös. Also überall kriecht die Feuchtigkeit rein und er fängt von innen nach außen an zu rosten.

Die hätten einfach noch gut wachsen sollen, wie z. B beim Golf 2, dann wären die auch nach 30 Jahren noch top.

Wenn man noch länger an einem 106 Spaß haben möchte, muss man auf jeden Fall alles gut wachsen und am Besten einmal die ganze Dichtmasse ersetzen. Meiner ist mit Mike Sanders und Fluidfilm behandelt, wobei ich aber auch an dem Unterboden ran müsste. Am Kofferraum müsste ich mal etwas machen, da sind schon einige Rostpunkte die mal langsam weggemacht werden müssten.

Mike Sanders nehme ich nicht. Aber Fluid-Film für Hohlräume und Perma-Film (transparent) für den Unterboden.

Habe ne Menge davon für einen neuen Jeep Wrangler gekauft und da fiel auch einiges für den Kleinen ab. ;)

Obwohl es nicht notwendig aussah, letztes Jahr überall mal draufgepinselt bzw. reingespritzt.

Aber das mit der Dichtmasse an den Falzen an zig Stellen muss ich mal kontrollieren.

Guter Tipp! Danke.

Wir werden langsam etwas OT

Aber vielleicht interessiert es Gandhi ja auch. Seiner hätte es auch mal notwendig.

Außer Kerzen...

Bissl OT geht immer :D ich hoffe der Ersteller hat keinen Herzkasper bekommen und ihn direkt wieder zurück gebracht. Die Sport Modelle sind halt sehr kritisch, da muss man mittlerweile schon 1500-3000€ für einen wirklich richtig Guten hinlegen. GTI, S16 und Saxo 16v Modelle ab 2000-> ka. letztens ging einer für 5.500€ weg.

Kollege hat noch einen Saxo 16v aus Italien in der Tiefgarage rumstehen, ungeschweißt und der Unterboden ist wie neu aus dem Werk. Den hätte ich gerne gehabt, soll aber ca. 3000€ kosten :/

Muss man selber wissen ob einem die Verbreiterung usw. soviel Geld wert ist oder man kauft sich einfach ein normales Modell und macht sich diesen schick. Da gibt es zurzeit noch reichlich Gute, aber sie werden langsam jedes Jahr teurer habe ich festgestellt.

Die Zulassungszahlen gehen auch langsam in den Keller, pro Jahr ca. -15%, von meiner Schlüsselnummer gibt es nur noch 700Stück.

Bestand an Personenkraftwagen am 1.

Januar 2015 gegenüber 1.

Januar 2014

2015: PEUGEOT 106

58 323

2014:

69 681

2013:

82 567

Die kacken richtig ab :D, die nächsten 2-4 Jahre wird sich der Rückgang verdoppeln, dann hat der Rost sich auch durchgefressen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 1er
  6. 106 S2 Zündkerzen wechseln