ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 1000 km pro Woche - Van oder Kombi

1000 km pro Woche - Van oder Kombi

Themenstarteram 6. Dezember 2012 um 9:37

Hallo zusammen,

ich bin im Moment auf der Suche nach einem zuverlässigen Neuwagen (mein Firmenwagen wird getauscht). Ich bin in der Regel ca. 1.000 km pro Woche unterwegs, hauptsächlich Autobahn (2x die Woche Dresden-Potsdam und zurück) mit Geschwindigkeiten zwischen 160 km/h (2-spurige Autobahn) und 180 km/h (3-spurige Autobahn). Da ich seit April Vater bin (weitere Nachwuchs ist in mittelfristiger Zukunft geplant), muss der Wagen einiges laden können, von daher habe ich zunächst in Richtung Van geschaut. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob bei meinem Fahrzeuggebrauch ein Kombi evtl. besser wäre, bspw. wegen der Straßenlage, etc. Welche Fahrzeuggattung würdet ihr empfehlen?

In der engeren Auswahl habe ich zur Zeit:

- VW Sharan

- Ford Galaxy

- Ford S-MAX

- VW Touran

- Opel Zafira C Tourer

- VW Passat Variant

- Mercedes E

- Skoda Superb

- Audi A4 Avant

- Skoda Ocatvia

Könnt ihr noch Fahrzeug empfehlen, die ich nicht auf dem Radar habe? Da es sich um ein Firmenfahrzeug handelt, kann ich nicht alle Marken bestellen. Zur Auswahl stehen daher: Audi; BMW/Mini; Ford; Mercedes-Benz; Opel; Peugeot; Renault; Skoda; Volkswagen; Volvo

Bezüglich Ausstattung habe ich folgende Anforderungen:

· Anhängerkupplung

· Navigation

· Tempomat

· Klimaautomatik

· Xenon

· Sitzheizung

· Einparkhilfe

· getönte Scheiben

· Metallic-Lack

Optional wäre für mich noch folgendes interessant:

· Verkehrszeichenerkennung

· Allrad

· Automatik

Noch Empfehlungen für Vielfahrer?

Als Anhaltspunkt: Gewöhnt bin ich einen C200 CDI (W204-BJ2008), den ich zur Zeit fahre. Der hat mittlerweile 180tkm auf der Uhr und läuft wie ein Urwerk.

Ich bedanke mich für eure Antworten und Meinungen im voraus und freue mich auf eine interessante Diskussion.

Viele Grüße

Nico

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

offenbar muß geld dringend weg, sonst würden keine froschmobile auf der liste stehen....:D:D:D

 

(gelle AutoMensch, darauf hast du doch schon sehnsüchtig gewartet;))

War mir schon klar, dass das kommt - aber wenn es um Flottengeschäft geht, wo sich erwachsene Menschen miteinander unterhalten, dann sollten sich NUHR jene darüber austauschen, die etwas davon verstehen.

Sollte Lieschen Müller oder der Ronny aus dem 2. Lehrjahr nach ´nem 2.000 EURO-Hobel fragen, darfst Du gerne Deine auch mich bisweilen erheiternden Kommenatare zu westrheinischer Automobilbaukunst nebst Audi 100 Empfehlung verfassen (und bitte Bemerkungen zu LPG-Volvos in Cuore-Kombination nicht vergessen).

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

offenbar muß geld dringend weg, sonst würden keine froschmobile auf der liste stehen....:D:D:D

 

(gelle AutoMensch, darauf hast du doch schon sehnsüchtig gewartet;))

War mir schon klar, dass das kommt - aber wenn es um Flottengeschäft geht, wo sich erwachsene Menschen miteinander unterhalten, dann sollten sich NUHR jene darüber austauschen, die etwas davon verstehen.

Sollte Lieschen Müller oder der Ronny aus dem 2. Lehrjahr nach ´nem 2.000 EURO-Hobel fragen, darfst Du gerne Deine auch mich bisweilen erheiternden Kommenatare zu westrheinischer Automobilbaukunst nebst Audi 100 Empfehlung verfassen (und bitte Bemerkungen zu LPG-Volvos in Cuore-Kombination nicht vergessen).

Ich würde mir den Skoda Superb mal genauer anschauen.

Zitat:

Original geschrieben von AutoMensch

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

offenbar muß geld dringend weg, sonst würden keine froschmobile auf der liste stehen....:D:D:D

 

(gelle AutoMensch, darauf hast du doch schon sehnsüchtig gewartet;))

War mir schon klar, dass das kommt - aber wenn es um Flottengeschäft geht, wo sich erwachsene Menschen miteinander unterhalten, dann sollten sich NUHR jene darüber austauschen, die etwas davon verstehen.

Sollte Lieschen Müller oder der Ronny aus dem 2. Lehrjahr nach ´nem 2.000 EURO-Hobel fragen, darfst Du gerne Deine auch mich bisweilen erheiternden Kommenatare zu westrheinischer Automobilbaukunst nebst Audi 100 Empfehlung verfassen (und bitte Bemerkungen zu LPG-Volvos in Cuore-Kombination nicht vergessen).

dann nimm es dir doch erst mal selbst zu herzen....:p

 

...anstatt immer hier SCHLEICHWERBUNG zu machen.

ICH verkaufe keine autos und bekomme auch keine provision dafür!

also bin ICH neutral und habe keine hintergedanken!

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

Zitat:

Original geschrieben von AutoMensch

 

War mir schon klar, dass das kommt - aber wenn es um Flottengeschäft geht, wo sich erwachsene Menschen miteinander unterhalten, dann sollten sich NUHR jene darüber austauschen, die etwas davon verstehen.

Sollte Lieschen Müller oder der Ronny aus dem 2. Lehrjahr nach ´nem 2.000 EURO-Hobel fragen, darfst Du gerne Deine auch mich bisweilen erheiternden Kommenatare zu westrheinischer Automobilbaukunst nebst Audi 100 Empfehlung verfassen (und bitte Bemerkungen zu LPG-Volvos in Cuore-Kombination nicht vergessen).

dann nimm es dir doch erst mal selbst zu herzen....:p

 

...anstatt immer hier SCHLEICHWERBUNG zu machen.

ICH verkaufe keine autos und bekomme auch keine provision dafür!

also bin ICH neutral und habe keine hintergedanken!

Seit wann verkauft man über MT Autos? Wenn ich nicht so oft hier rumhängen würde, könnte ich sicher noch ein bis zwei Autos im Monat mehr verbimmeln.

Weiterhin kannst Du das "Schleich" vor der Werbung rausnehmen. Offener als ich kann man wohl kaum für seine Produkte eintreten, als diese - wenn es passt - anzupreisen.

Was Deine Neutralität angeht, brauche ich all jenen, die Deine Beiträge kennen, nichts zu erzählen. Und jene, die es interessieren könnte, brauchen nur in Deinem Profil zu suchen.

Psychopatisch alle Marken schlecht zu machen, die nicht in Dein verkorkstes Auto-Weltbild passen, kann übrigens eine viel größere Motivation sein, als meine Verkäuferprovision, die ich über dieses Formum garantiert nicht aufstocken kann.

Jetzt kannst Du gerne was dazu schreiben oder es lassen - ich werde darauf in diesem Thread nicht mehr eingehen.

Der Themenstarter benötigt Tips zu in Frage kommeneden Autos und keinen Car-Wars-Dialog.

Themenstarteram 8. Dezember 2012 um 12:37

Zitat:

Original geschrieben von AutoMensch

Zitat:

Original geschrieben von Kawaman1974

 

dann nimm es dir doch erst mal selbst zu herzen....:p

 

...anstatt immer hier SCHLEICHWERBUNG zu machen.

ICH verkaufe keine autos und bekomme auch keine provision dafür!

also bin ICH neutral und habe keine hintergedanken!

Seit wann verkauft man über MT Autos? Wenn ich nicht so oft hier rumhängen würde, könnte ich sicher noch ein bis zwei Autos im Monat mehr verbimmeln.

Weiterhin kannst Du das "Schleich" vor der Werbung rausnehmen. Offener als ich kann man wohl kaum für seine Produkte eintreten, als diese - wenn es passt - anzupreisen.

Was Deine Neutralität angeht, brauche ich all jenen, die Deine Beiträge kennen, nichts zu erzählen. Und jene, die es interessieren könnte, brauchen nur in Deinem Profil zu suchen.

Psychopatisch alle Marken schlecht zu machen, die nicht in Dein verkorkstes Auto-Weltbild passen, kann übrigens eine viel größere Motivation sein, als meine Verkäuferprovision, die ich über dieses Formum garantiert nicht aufstocken kann.

Jetzt kannst Du gerne was dazu schreiben oder es lassen - ich werde darauf in diesem Thread nicht mehr eingehen.

Der Themenstarter benötigt Tips zu in Frage kommeneden Autos und keinen Car-Wars-Dialog.

Als ich in meinem Eingangsbeitrag schrieb: "[...]freue mich auf eine interessante Diskussion", hatte ich mir das irgendwie anders vorgestellt ;-)

Themenstarteram 8. Dezember 2012 um 12:41

Vielleicht noch eine Information, die wichtig sein könnte: Das Auto wird 4 Jahre lang von mir gefahren werden.

Eine Alternative, die mir noch eingefallen ist, wäre, dass man noch auf den neuen Octavia Kombi wartet, der soll ja in Q2/2013 kommen.Was meint ihr? Ich darf ab Ende Dezember bestellen, dass ist aber erstmal kein Muss, ich kann auch noch warten, nur denke ich, dass jetzt Ende des Jahres die Konditionen für die Autos am Besten sind (nochmal Sonderrabatte etc.)

Danke und viele Grüße

Nico

Zitat:

Original geschrieben von nico7583

Vielleicht noch eine Information, die wichtig sein könnte: Das Auto wird 4 Jahre lang von mir gefahren werden.

Eine Alternative, die mir noch eingefallen ist, wäre, dass man noch auf den neuen Octavia Kombi wartet, der soll ja in Q2/2013 kommen.Was meint ihr? Ich darf ab Ende Dezember bestellen, dass ist aber erstmal kein Muss, ich kann auch noch warten, nur denke ich, dass jetzt Ende des Jahres die Konditionen für die Autos am Besten sind (nochmal Sonderrabatte etc.)

Danke und viele Grüße

Nico

Wenn es um Fahrzeuge eines Fuhrparks geht, spielen irgendwelche Sonderrabatte für Privatkunden aber sowas von keine Rolle, dass man sich daran nicht orientieren braucht. Konditionen für Firmenfahrzeuge werden individuell verhandelt und die Rabatte sind sowieso höher als für Opa Schulz und Co.

Da sehr viele Modelle verschiedener Marken in der Auswahl sind, empfehle ich eine Vorauswahl nach persönlichem Gefallen.

Das kann nach Besichtigung im Autohaus, nach Recherche im Internet, aus dem Bauch heraus oder sonstwie geartet sein.

Diese dann schon eingeschränkte Auswahl ist persönlich unter die Lupe zu nehmen. Je nachdem, welche Prioritäten einem wichtig sind, kommt man sehr schnell auf die Essenz. Meist bleiben nur zwei, drei Autos übrig, bei denen dann nach Preis-Leistung, Garantie, technischen Daten, Design, Platz etc.pp. der endgültige Wagen ausgesucht wird.

Wer nicht markenfixiert ist, kann am freiesten entscheiden.

Themenstarteram 8. Dezember 2012 um 16:47

Zitat:

Original geschrieben von AutoMensch

Zitat:

Original geschrieben von nico7583

Vielleicht noch eine Information, die wichtig sein könnte: Das Auto wird 4 Jahre lang von mir gefahren werden.

Eine Alternative, die mir noch eingefallen ist, wäre, dass man noch auf den neuen Octavia Kombi wartet, der soll ja in Q2/2013 kommen.Was meint ihr? Ich darf ab Ende Dezember bestellen, dass ist aber erstmal kein Muss, ich kann auch noch warten, nur denke ich, dass jetzt Ende des Jahres die Konditionen für die Autos am Besten sind (nochmal Sonderrabatte etc.)

Danke und viele Grüße

Nico

Wenn es um Fahrzeuge eines Fuhrparks geht, spielen irgendwelche Sonderrabatte für Privatkunden aber sowas von keine Rolle, dass man sich daran nicht orientieren braucht. Konditionen für Firmenfahrzeuge werden individuell verhandelt und die Rabatte sind sowieso höher als für Opa Schulz und Co.

Da sehr viele Modelle verschiedener Marken in der Auswahl sind, empfehle ich eine Vorauswahl nach persönlichem Gefallen.

Das kann nach Besichtigung im Autohaus, nach Recherche im Internet, aus dem Bauch heraus oder sonstwie geartet sein.

Diese dann schon eingeschränkte Auswahl ist persönlich unter die Lupe zu nehmen. Je nachdem, welche Prioritäten einem wichtig sind, kommt man sehr schnell auf die Essenz. Meist bleiben nur zwei, drei Autos übrig, bei denen dann nach Preis-Leistung, Garantie, technischen Daten, Design, Platz etc.pp. der endgültige Wagen ausgesucht wird.

Wer nicht markenfixiert ist, kann am freiesten entscheiden.

Ich spreche auch von Sonderrabatten für die Firma (also zusätzlichen Rabatten zu den verhandelten xx%)...

Zitat:

Original geschrieben von nico7583

Ich spreche auch von Sonderrabatten für die Firma (also zusätzlichen Rabatten zu den verhandelten xx%)...

Autos vom Lager + Zulassung in Absprache mit Verkaufsleitung = maximaler Rabatt.

Willst Du wirklich vier Jahre lang 1000 km pro Woche fahren? 200+tkm?? Dann wuerde ich zur C Klasse als T Modell raten weil: der reicht fuer ein Kind locker und rein statistisch wirst Du kaum in 4 Jahren 2 Kinder bekommen. Nach vier Jahren wenn der C runtergeritten ist kannst Du immer noch einen groesseren Wagen nehmen.

Themenstarteram 9. Dezember 2012 um 19:04

Zitat:

Original geschrieben von Michael XXXX

Willst Du wirklich vier Jahre lang 1000 km pro Woche fahren? 200+tkm?? Dann wuerde ich zur C Klasse als T Modell raten weil: der reicht fuer ein Kind locker und rein statistisch wirst Du kaum in 4 Jahren 2 Kinder bekommen. Nach vier Jahren wenn der C runtergeritten ist kannst Du immer noch einen groesseren Wagen nehmen.

Bzgl. der 4 Jahre geht es nicht um meinen Willen, sondern um die Firmenwagenregelung meiner Firma. Meine jetzige C-Klasse muss insgesamt sogar 5 Jahre gefahren werden - 4,5 Jahre sind geschafft.

C-Klasse T Modell ist definitiv zu klein, den hatte wir letztens als Ersatzwagen, da war mit dem Kinderwagen hinten drin auch der Kofferraum fast komplett ausgefüllt. Und ich habe echt keinen Bock mehr, den Kinderwagen jedesmal zu zerlegen ...

"[...] rein statistisch wirst Du kaum in 4 Jahren 2 Kinder bekommen" - häh, aus welcher Statistik kommt denn das? Schon allein wegen den Kindergartenplätzen in DD sollte man unter 4 Jahren bleiben (wegen Geschwisterkindanspruch).

VG Nico

Da auch Ford auf deiner Liste steht. Was ist mit dem Mondeo? Ich kann zwar nur vom MKIII sprechen, aber der ist einfach nur riesig. Kinderwagen passt längs rein und daneben ist dann noch mal soviel Platz übrig. Der MKIV ist bestimmt nicht viel kleiner und auch deutlich günstiger als Mercedes und co.

Nico, die "Statistik" sind Beobachtungen im Bekanntenkreis, da waren fast immer 4 bis 5 Jahre zwischen den Kindern; abgesehen von so komischen Voegeln wie Familie XXXX die in 5,5 Jahren vier Kinder bekommen hat. Inklusive der damit verbundenen Auto Probleme. Da faellt mir aber gerade ein: schau Dir mal wegen Platz die B Klasse an, in dem Ding ist mehr Platz als man annimmt und die neue Variante faehrt sich auch recht nett.

Du wirst ganz nebenbei auch im T Modell der E Klasse den Kinderwagen zerlegen muessen, aufrecht passt da keiner rein, erst wenn das Kind sitzt reicht ein zusammenfalten. Und wenn Platz absoluten Vorrang vor (oekonomischer) hoher Geschwindigkeit hat: Viano. Da passt alles rein, Kinder lieben die Kiste, nur wird die Karre auf der Bahn recht laut und durstig. Ich fahre selber 30tkm pro Jahr mit der Kiste nach einem "Teewagen".

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. 1000 km pro Woche - Van oder Kombi