ForumBMW Elektro
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. 100 km elektrische Reichweite beim neuen X5

100 km elektrische Reichweite beim neuen X5

BMW X5
Themenstarteram 22. April 2018 um 0:54

Hallo zusammen,

Ich habe das in der neuen Auto Bild so gelesen. Kann es sein das diese Kombination im neuen 3er BMW kommt? Das wäre dann das ideale Fahrzeug für mich.

Freue mich auf einen interessanten Austausch hier.

Beste Antwort im Thema

Und beim X1. Und beim X2.

:D

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Informationen wären nicht schlecht. Gibt es diese Behauptung zum neuen X5 nur im Heft oder auch online? Dann wäre ein Link toll.

Abgesehen vom i3 hat BMW bei der Elektromobilität leider bisher immer nur das notwendige Minimum abgeliefert, nämlich gerade so die kombinierten Verbrauchsangaben (max. 50g CO2) und seit 2018 jetzt 40km NEFZ-Reichweite, wie sie benötigt werden, um das E-Kennzeichen-Privileg und staatliche Förderungen zu erhalten.

100km E-Reichweite wären zwar toll, aber ohne die entsprechenden gesetzlichen Rahmen und/oder Begünstigungen durch den Staat kann ich mir das nicht vorstellen.

Eher nutzt BMW die Weiterentwicklung bei den Batteriezellen, um sie leichter und kompakter zu machen, bei gleicher oder leicht steigender Kapazität.

Oder gibt es demnächst auch neuen Prüfzyklus für Plug-In-Hybride? Weiß hier jemand etwas? Das wäre dann nämlich so ein gesetzlicher Rahmen, der hier Auswirkungen haben könnte.

Themenstarteram 22. April 2018 um 19:15

Ich habe das in der Print Ausgabe gelesen. Ob es das auch online gibt weiß ich nicht .

Hier steht etwas von bis zu 100km Reichweite beim G05 PHEV:

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Aber das würde ich erstmal nicht überbewerten und auf erste Fahrberichte warten.

die schreiben auch, der 25D hätte Frontantrieb...

Themenstarteram 22. April 2018 um 22:50

Zitat:

@Redirion schrieb am 22. April 2018 um 21:12:29 Uhr:

die schreiben auch, der 25D hätte Frontantrieb...

Das ist beim jetzigen 25d auch so . Den bekommt man als sdrive und xdrive

am 23. April 2018 um 8:58

Habe in den Foren schon mal einen Link gelesen das BMW seine Hybride der nächsten Generation generell mit deutlich mehr Schmackes Bauen will war glaub ich im Zusammenhang mit dem Polestar, dann würden wenigstens die mickrigen Tanks ihre Berechtigung bekommen.

Jedoch sind wir dann soweit vom Mildhybride entfernt das eine Rechtfertigung zum Unterhalt zweier Systeme nur noch über das Versagen des Aufbaus einer funktionierenden Ladeinfrastruktur gerechtfertigt ist.

Zitat:

@Stopsocke schrieb am 22. April 2018 um 22:50:46 Uhr:

Zitat:

@Redirion schrieb am 22. April 2018 um 21:12:29 Uhr:

die schreiben auch, der 25D hätte Frontantrieb...

Das ist beim jetzigen 25d auch so . Den bekommt man als sdrive und xdrive

der sDrive ist aber Hinterradantrieb wie bei BMW noch üblich. Frontantrieb gibts doch bisher nur bei Mini und den 2er Vans.

Und beim X1. Und beim X2.

:D

Ich hatte Glück und mein X5 Hybrid wurde mir noch ausgeliefert. Danach wurde das Autohaus zu gemacht. Laut Hersteller soll ja der Wagen 87 km elektrische Reichweite haben. Wenn die Kiste voll auflade, dann steht aber bei mir nur eine max. Reichweite von 62 km. Wo ist der Fehler?

Ich nehme an, der berechnet das aufgrund des Fahrverhaltens und des aktuellen Verbrauchs. Wenn Du einige Male selber geladen und leergefahren hast, werden die Angaben bezogen auf Dein Fahrverhalten zuverlässiger. Ebenfalls einen Einfluss haben Aussentemperatur, Einstellungen der Heizung / Lüftung, Beladung, Grösse der Räder uvm. Die 100 km wirst Du aber vermutlich nie sehen und auch nie fahren können, aber das hast Du bei jedem BEV oder PHEV.

Der elektrische Verbrauch wird standardmäßig nach WLTB angegeben, das ist genauso praxisfremd wie die Benzinverbräuche - das wurde aber vom Gesetzgeber so vorgegeben.

Das solltest du aber eigentlich wissen, bevor du so ein Auto kaufst...

Außerdem berechnet dein BMW die Reichweite anhand deiner bisherigen Fahrweise hoch.

 

Hier z.B. ein Test von den Verbräuchen bei Elektroautos nach WLTB und in der Realität:

 

https://www.adac.de/.../

 

Zitat:

@luemmel73 schrieb am 19. März 2020 um 11:51:22 Uhr:

Ich hatte Glück und mein X5 Hybrid wurde mir noch ausgeliefert. Danach wurde das Autohaus zu gemacht. Laut Hersteller soll ja der Wagen 87 km elektrische Reichweite haben. Wenn die Kiste voll auflade, dann steht aber bei mir nur eine max. Reichweite von 62 km. Wo ist der Fehler?

Was zeigt er denn an, wenn du EcoPro wählst?

Also als es hier letzten Freitag gegen 20C ging zeigte mein i8 29km an. Heute, wo es hier wieder deutlich unter 10C kalt geworden ist, waren es noch 23km. Das höchste was ich je angezeigt bekam, waren 33km. Alles im Comfort Mode.

Da liegen bei dir in Eco Pro bei Idealtemperatur durchaus gegen 100km drin. Geil, hätte ich auch gerne im i8.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. BMW Elektro
  6. 100 km elektrische Reichweite beim neuen X5