ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 100.000km im 320d GT xDrive

100.000km im 320d GT xDrive

BMW 3er F30
Themenstarteram 13. September 2016 um 21:54

Ein Kurzbericht der Autobild: http://www.autobild.de/.../...00.000-kilometer-dauertest-10748245.html

Was sagt ihr dazu?

Ähnliche Themen
16 Antworten

320d Luxuryline in Imperialblau - genau meine Farbe :cool:

Allerdings habe ich noch keine 20.000km drauf und den 190PS Motor. Daher noch keinerlei Verschleißmerkmale bei mir :) - nur das AGR Ventil ist von BMW getauscht worden.

Und bisher null nervige Softwarefehlermeldungen!

Ansonsten kann ich vieles bei AB bestätigen - wer hätte das gedacht: Es ist halt ein echter GranTurismo!

VG

Fox-BB

PS: Das mit dem EcoPro Modus und der Vorausschau klappt auch ohne Route im Navi!

Kolben gerissen - schwache Vorstellung.

Zitat:

@Fox-BB schrieb am 13. September 2016 um 22:24:17 Uhr:

...

Ansonsten kann ich vieles bei AB bestätigen - wer hätte das gedacht: Es ist halt ein echter GranTurismo!

Nur mal am Rande, unter einem Gran Turismo (GT) versteht man eigentlich einen halbwegs komfortablen Sportwagen und keine 5-türige Limousine. Was immer sich BMW bei dieser Bezeichnung für den Wagen gedacht hat...

Zitat:

@CrankshaftRotator schrieb am 14. September 2016 um 00:40:48 Uhr:

Kolben gerissen - schwache Vorstellung.

Stimmt! Und beim Ruckeln wurde wohl eher heimlich das Verteilergetriebe des anfälligen X-Drives getauscht. ;)

Ich stimme dem Autobild-Artikel im Großen und Ganzen zu......habe jetzt selbst 41.000 km in 17 Monaten ohne einen Mangel runter gespult. Mein Freundlicher sah mich einmal zur kleinen Inspektion. Wie es in meinen Kolben aussieht (Riss) kann ich natürlich nicht sagen (habe zudem PPK da 184 PS doch etwas lahm waren bei dem Gewicht). Mein 320d x-drive verbraucht 6,6l Diesel und läuft und läuft und läuft ohne Probleme.....die Note 2 ist absolut gerechtfertigt.

Der Autor schereibt "einige dieser Extras würde unsereins aus eigener Tasche wohl kaum bestellen. Zum Beispiel den Allradantrieb xDrive, der die 4,82­-Meter­-Fuhre unnötig teuer (2000 Euro) und schwerer (50 Kilo mehr) macht...." das ist m. E. Quatsch, denn X-drive ist klasse bei Schnee und Regen und eine "günstige" Sicherheitsreserve (später im Artikel lobt er den Allrad in den Alpen)! 50 km Mehrgewicht fallen bei dem "Schiff" nicht mehr ins Gewicht.

Preis: Der Autor schreibt "...so ließ sich der schräge 3er (mit 46.300 Euro Grundpreis 1500 Euro teurer als der 320d Touring) - das ist nicht ganz korrekt, denn laut BMW-HP beträgt der Presiunterschied HEUTE 6.100€ und ggf. vor 1-2 Jahren etwas geringer aber niemals "nur" 1500€.

Das mit dem NAVI-Klau ist natürlich ein großer Mist und hier müsste BMW mal die Sicherheit erhöhen durch Codes und ID-Registrierung sowie Ortung (ist doch eh alles drin)! Bisher blieb ich verschont :-)

Allrad unnötig wegen 50kg Mehrgewicht, so ein Quatsch habe ich bei einem Quattro noch nie gelesen und da fällt der Gewichtsunterschied dank antiquierter (Vorsprung durch) Technik deutlicher aus. Typisch Autoblöd halt.

"Im Kaltlauf und im Stadtverkehr fiel der raue 184­-PS-­Diesel negativ auf, der nicht so recht zum eleganten Charakter des Autos passen wollte."

Stimmt. Ab Tempo 80 ist der Motor nicht mehr zu hören.

Bei Audi ist Quattro auch fast Pflicht, damit man sich nicht mit dem Frontantrieb herumschlagen muss. Der Hinterradantrieb des BMW ist dagegen für die meisten Fälle top und Allrad keine Pflicht, sondern "Geschmackssache".

Woher nommt man die 6k€ Preisunterschied!? Der GT kostet aktuell 1800€ mehr als der Touring. Dafür hat er mehr Serienausstattung wie LED, 17" Alu...

nach 107.000 km in drei Jahren geht meiner in zwei Wochen zurück zu BMW. Ich kann nicht meckern. Bis auf einmalige Probleme mit dem Abstandsregeltempomat (zwei Werkstattbesuche) eine absolut mängelfreie Vorstellung.

"Trotzdem werden wir dem GT ein paar Tränen hinterherweinen, zumal es keinen Nachfolger gibt. BMW plant, GT und Gran Coupé zusammenzulegen."

Aber einen LCI hat BMW wohl doch noch für sinnvoll erachtet.

Muss man die Empfehlung Gas weg zu nehmen bei feststehender Navigationroute einstellen ?

Zitat:

@RalphM schrieb am 15. September 2016 um 08:52:51 Uhr:

"Trotzdem werden wir dem GT ein paar Tränen hinterherweinen, zumal es keinen Nachfolger gibt. BMW plant, GT und Gran Coupé zusammenzulegen."

Aber einen LCI hat BMW wohl doch noch für sinnvoll erachtet.

Falschmeldung, nur der 5er GT und 6er GC werden sehr wahrscheinlich zusammengelegt.

Der 3er GT hat die besten Kundenbewertungen der Fahrer aller BMW - und beide Modelle verkaufen sich gut.

Habe deswegen extra nochmal nachgefragt, und habe da einen guten Kontakt bei BMW direkt.

Das Symbol "Gas wegnehmen " wird praktisch fast immer angezeigt, selbst wenn der Fuß schon vom Gas wie ist. Ich habe da nie drauf geachtet und finde das völlig überflüssig.

Das stimmt mit dem Symbol, das ist aber Eco Plus live. In anderen Modi gibts das Symbol nicht. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen