ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 1. Kaputter Reifen: 1 oder 2 neue kaufen ???

1. Kaputter Reifen: 1 oder 2 neue kaufen ???

VW Polo 4 (9N / 9N2 / 9N3)
Themenstarteram 10. September 2017 um 18:59

Hallo liebe Community,

Ich habe mir schon mal einen Reifen duchlöchert der nicht geflickt wurden konnte. Das war allerdings 1-2 Monate nachdem ich mir alle 4 Reifen neu gekauft habe. Jetzt nach etwa 20.000 km laufleistung in etwa einem Jahr habe ich mir wieder meinen Reifen durchlöchert und der kann definitiv nicht geflickt werden. Nun meine Frage Kann ich mir aufgrund der laufleistung einen neuen Kaufen oder müssen es doch 2 Stück sein ? Da das Profil sonst zu unterschiedlich sein wird ?

Vielen Dank für eure Hilfe

Mit freundlichen Grüßen

Gabo693

Ähnliche Themen
12 Antworten

Ich würde einen neuen Reifen passend zu den anderen kaufen und montieren.

Bei einem ein Jahr alten Reifen ist das kein Problem.

Zitat:

@Gabo693 schrieb am 10. September 2017 um 18:59:52 Uhr:

Nun meine Frage Kann ich mir aufgrund der laufleistung einen neuen Kaufen oder müssen es doch 2 Stück sein ? Da das Profil sonst zu unterschiedlich sein wird ?

Gabo693

Die Frage ist doch wie viel Profil du in den 20.000 km abgefahren hast, viel oder eher wenig.

Wenn viel und der andere Reifen wäre eh bald fällig dann 2 neue, wenn wenig dann nur einen.

PS: so schlimm kann das aber alles nicht sein mit unterschiedlichem Profil und Reifenalter, denn im Falle eines Unfalls wo dein Reifen beschädigt wird bekommst du von der Versicherung auch nur 1 neuen, egal wie alt oder wie die Profiltiefe ist, und wenn du Pech hast must du ein ganz anderes Profil nehmen weil es diesen Reifen gar nicht mehr gibt.;)

Themenstarteram 10. September 2017 um 19:26

Zur Info falls ihr es braucht. Ich habe 195/55R16 meine Reifen sind von GOODYEAR VECTOR 4SEASONS GEN2 die waren damals relativ neu und die gibt es heute auch noch im Handel.

@feinerherr ich müsste mal nachmessen wieviel Profil ich habe. Aber bei 20.000 Km sollte ja nicht viel abgefahren sein oder? Zumal ich mit meinem Polo nicht schnell fahre max. 140 km/h und auch meiner Meinung nach sehr vorausschauend demzufolge mit wenig bremsen oder gar Not bremsen oder ähnliches.

Kauf dir 2 und lass die neuen vorne montieren (wegen des höheren Abriebs). Den alten als Reserve behalten!

Neue Reifen gehören wenn dann nach hinten der Fahrsicherheit wegen ;).

Zitat:

@Gabo693 schrieb am 10. September 2017 um 19:26:42 Uhr:

Zur Info falls ihr es braucht. Ich habe 195/55R16 meine Reifen sind von GOODYEAR VECTOR 4SEASONS GEN2 die waren damals relativ neu und die gibt es heute auch noch im Handel.

@feinerherr ich müsste mal nachmessen wieviel Profil ich habe. Aber bei 20.000 Km sollte ja nicht viel abgefahren sein oder? Zumal ich mit meinem Polo nicht schnell fahre max. 140 km/h und auch meiner Meinung nach sehr vorausschauend demzufolge mit wenig bremsen oder gar Not bremsen oder ähnliches.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Naja, kommt auch drauf an, an welcher Achse aufgezogen.

Schätze mal, dass ca. 3mm abgefahren sind.

Auf der VA wird das eine ziemliche Belastung für das Ausgleichsgetriebe, da es ständig die unterschiedlichen Umdrehungszahlen ausgleichen muss....

Zitat:

@Gabo693 schrieb am 10. September 2017 um 19:26:42 Uhr:

Zur Info falls ihr es braucht. Ich habe 195/55R16 meine Reifen sind von GOODYEAR VECTOR 4SEASONS GEN2 die waren damals relativ neu und die gibt es heute auch noch im Handel.

@feinerherr ich müsste mal nachmessen wieviel Profil ich habe. Aber bei 20.000 Km sollte ja nicht viel abgefahren sein oder? Zumal ich mit meinem Polo nicht schnell fahre max. 140 km/h und auch meiner Meinung nach sehr vorausschauend demzufolge mit wenig bremsen oder gar Not bremsen oder ähnliches.

Du fährst eindeutig die falsche Reifengröße auf Deinem VW Polo.

Profiltiefen-Unterschiede > 2 mm solltest Du vermeiden.

Zitat:

@kofel schrieb am 10. Sep. 2017 um 21:7:33 Uhr:

Kauf dir 2 und lass die neuen vorne montieren (wegen des höheren Abriebs). Den alten als Reserve behalten!

In diesem Fall würde ich auch die zwei neuen Reifen auf die Vorderachse machen lassen. Dort gleicht sich das Profil den hinteren Reifen (die ja altersmäßig nicht massiv älter/härter/schlechter sind) am ehesten an und bei regulärem Betrieb sind das beste Voraussetzungen dafür, dass es irgendwann 4 neue Reifen geben kann, statt immer nur zwei.

Solltes du auf der Hinterachse schon einen Sägezahn im Profil haben oder erfühlen, dann eben die Neuen auf die Hinterachse, aber auch nur dann...

Der bessere Reifen gehört hinten hin. Meist ist das der neue. Grund: Untersteuern(Reifen vorne haben weniger Grip) heisst Einschlag mit der Schnauze wenn es nicht mehr reicht, da sind unsere Autos inzwischen ziemlich sicher, auch bei 50 Sachen noch. Übersteuern heisst hingegen meist Einschlag auf der Seite oder im Heck, wenn es dann kracht, da sind 50 beim Einschlag eine ganz andere Nummer!

poste erstmal wieviel Profil deine Reifen haben, vorher ist alles Kaffesatzleserei...

wie schon vorher gesagt wurde: selbst ein Unterschied von 2mm kann eine Menge ausmachen.

Ich rede aus Erfahrung.

Leider bei mir fast dasselbe: nach dem Kauf in 2014 schon nach 1.5 Jahren der erste Plattfuß (hinten rechts).

Nach Autausch ein ziemlich schwammiges Fahrgefühl mit den drei alten - Unterschied nur 2 mm!!

im Frühling komplett neue und sehr gute Premium-Reifen aufgezogen und was passiert letzten Mitwoch?

Wieder einen dicken Nagel im Reifen und wieder hinten rechts.

Neuer Reifen kommt heute drauf (ging wegen WE nicht schneller).

Hoffe, ich merke diesmal weniger, die anderen sind schließlich fast neu (ca 5000 km).

Themenstarteram 11. September 2017 um 9:24

@audijazzer heute Mittag wenn ich wieder zuhause bin werde ich die Profiltiefen mal nachmessen und an euch weitergeben.

Also aus eigener Erfahrung: nach 3 Jahren mit rd. 26 tkm hatte ich einen Patschen hinten links.

Bereifung: 4xMichelin Alpin A5 225 45 R17

Was habe ich gemacht: Neu: 2xMichelin CrossClimate hinten; die 3 Jahre alten Winterreifen vorne. *)

*) Der alte noch gute steht im Keller als Erstatzreifen, falls wieder was sein sollte --> Problem: die Händler haben zumeist genau "meinen gewünschten" Reifen nicht lagernd und es dauert bis zu 1 Woche, bis Ersatz da ist.

Nächstes Jahr, weil die Winterreifen dann 4 Jahre und knapp 40k am Buckel haben, kaufe ich für vorne 2 neue CrossClimate (= neuer "GJR", der aber eigentlich ein Sommerreifen ist).

Wären meine Reifen noch jünger gewesen, hätte ich aber die neuen w/stärkerem Verschleiß auf der Antriebsachse vorne montieren lassen. Muss dazu sagen, ich fahre praktisch nie nach Deutschland und daher nur Vmax: 130-140 kmh und das Profil der alten Winterreifen ist noch bei 5-6mm.

Evtl. andere Variante für dich: kauf dir 4 neue Reifen, verkaufe die alten Reifen. Beim Polo kosten die ja nicht die Welt (schätze 200-300 EUR).

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. 1. Kaputter Reifen: 1 oder 2 neue kaufen ???