ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. 1.9 DTH - Die ersten 50 000 km, von der Kostenseite her gesehen

1.9 DTH - Die ersten 50 000 km, von der Kostenseite her gesehen

Themenstarteram 8. September 2007 um 10:57

Hallo zusammen,

nach dem Kollege Südschwede einen sehr interessanten Fahrbericht aus der alltäglichen Praxis gegeben hat, möchte ich einen anderen Aspekt beleuchten - Unterhaltskosten und Zuverlässigkeit des Vecci.

Eines vorweg - das Fazit ist sehr positiv ! :) :)

Fahrzeug: Opel Vectra C 1.9 CDTi (110 kw) Caravan

Aufgelistet werden nur unabdingbare Kosten, keine Ausgaben für Tuning, Pflege, Optik etc.

FESTKOSTEN:

Steuer/Jahr: 308 €

Vers.(Jahr: 599 € (HF / VK)

VARIABLE KOSTEN

Verbrauch Diesel: 6.7 l

Verbrauch Motoröl: 9.5 l, davon 2 x Komplettwechsel, 1 l Öl nachgefüllt

INSPEKTIONEN/VERSCHLEISSTEILE

-> Winterräder 7x16 Borbet CA mit Dunlop WiSpo 3D 205/55 R16 H

664 €

-> Ölwechsel (Km-Stand 16000) 76 €

-> Bosch Aerotwin Scheibenwischer (Km-Stand 22000) 38 €

-> Große Inspektion (Ölwechsel mit Filter, div. Filter,

Batterie für FB, Heckklappe justiert) 277 €

-> 4 Sommerreifen Pirelli P Zero Nero 225/45 R 18W 733 €

-> Ersatz defekte Glühkerze [Km-Stand 40600] 17 €

Diverse andere Sachen gingen alle auf Garantie. :)

Ein ganz dicker Klops zum Schluß - Vor einigen Tagen hat der Klimakompressor den Geist aufgegeben, Austausch hat incl. Teilebestellung (war natürlich nicht vorrätig) 2 Tage Werkstattaufenthalt gekostet. Der Austausch hätte 800-1000 € gekostet, fiel aber unter die Anschlußgarantie (3. Jahr). So gesehen hat sich diese Garantie schon gelohnt, würd ich jedem empfehlen abzuschließen :) Die beheizbaren SW-Düsen wurden bei der Gelegenheit auch ausgetauscht !

Alles in allem eine sehr positive Bilanz. Der Vectra ist günstig im Unterhalt und im Vergleich zu seinem Vorgänger (Passat TDI 3B) sehr zuverlässig.

Negativ: Zunehmende Klapper-und Knarzgeräusche (nicht nur beim leidigen Thema Fahrwerk), sehr starke Verschmutzungsanfälligkeit der Karosse (NIE WIEDER Schwarz !) und eine gewisse Unhandlichkeit, bedingt durch Größe und langen Radstand (lästig bei Parkplatzsuche - Parksensoren unbedingt erforderlich - und Wendemanövern)

Fazit - sehr empfehlenswertes Auto mit excellenter Alltagstauglichkeit und gutem Preis-/Leistungverhältnis.

Das Fz wird leider gnadenlos unterschätzt, aber so bleiben wir Kenner wenigstens "unter uns" :D

 

Gruß an alle

BBD

Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 9. September 2007 um 17:36

Anscheinend ist das Thema zu nüchtern.

Hab mir schon so was gedacht ! :(

Zitat:

Original geschrieben von BlackBeautyD

Anscheinend ist das Thema zu nüchtern.

Hab mir schon so was gedacht ! :(

Na , lass den Kopf nicht hängen ......... :)

Das ist es doch was zählt :

Zitat:

Alles in allem eine sehr positive Bilanz. Der Vectra ist günstig im Unterhalt und im Vergleich zu seinem Vorgänger (Passat TDI 3B) sehr zuverlässig.

Mein Steuerberater hat mir Ähnliches auf den Tisch gelegt und mich gefragt warum ich nicht mehr Fahrzeug-Kosten habe......... konnte er nicht Verstehen bei meinen Kilometerleistungen . Der Signum war schon SPARSAM , aber der Vectra ist ein richtiges Sparbrötchen :D

 

mfg

Omega-OPA

 

ich stimme dir zu, dass der vectra einfach unterschätzt wird.

v.a. die ladekapazität ist grandios. 

viel spaß weiterhin mit deinem inkl eds phase 1 :D 

Hi

Habe auch über 50tausend Km mit dem Vecci hinter mir,

auch alles mit Rep. im rahmen

............................................................................................................................................

Negativ: Zunehmende Klapper-und Knarzgeräusche (nicht nur beim leidigen Thema Fahrwerk), sehr starke Verschmutzungsanfälligkeit der Karosse (NIE WIEDER Schwarz !) und eine gewisse Unhandlichkeit, bedingt durch Größe und langen Radstand (lästig bei Parkplatzsuche - Parksensoren unbedingt erforderlich - und Wendemanövern)

............................................................................................................................................

Nur zu dem Negativen kann ich Black BeautyD nicht ganz zustimmen,außer das mit Schwarz das Auto ist immer schnell dreckig.:)

 

als meiner hat jetzt auch 53.000 km runter. mein klimakompressor ist auch kurz nach den 2 jahren hopps gegangen, aber so wie du auch in der anschlußgarantie. klappern und knarzen tut bei mir noch nichts. die 50000 sind aber auch zu 2/3 auf der autobahn gefahren. bei steht aber wegen evtl. kompressionsverlust ein neuer motor zur diskussion. ist mir aber egal da ja die kosten in die anschlußgarantie fallen.

Zitat:

Anscheinend ist das Thema zu nüchtern.

 

Was erwartest Du bei einem guten Auto?

 

Wenn ich meinen GTS nach nun 51.000 km nüchtern betrachte, sind im wesentlichen nur selbst verursachte Kosten durch Nach- und Umrüstungen aufgelaufen. Ich habe die Zahlen jetzt nur ungefähr im Kopf und möglicherweise ist die Liste nicht ganz vollständig, aber ich versuche es mal:

 

Unnötiges:

- Irmscher-Grill nachgerüstet: 0 EUR ("Kundenbindungsmaßnahme" ;))

- Opel-Logo und div. Schriftzüge: 0 EUR (dito :D)

- Signum-Nebelscheinwerferblenden chrom: ca. 60 EUR (nur Teile)

- Signum-Grill chrom: ?? EUR (ersteigert)

- Zusatzheizer zur STH hochgerüstet: 6xx EUR

- Abgasanlage auf Duplex getunt: 4xx EUR (nur Teile)

- Normal-Fahrwerk statt Sport: teuer (mehr kann ich wirklich nicht sagen :cool:)

- 2-Takt-Öl: ca. 100 EUR (auf den letzten 40 tkm zugemischt)

- 2 Satz Scheibenwischer (hier aufgeführt, da die Originalen noch 1a): ca. 60 EUR

 

Pflege und Wartung:

- Flex-Inspektion nach 2 Jahren / 35.000 km: 188 EUR (ohne Öl)

- Öl für Inspektion: 30 EUR (Danke, Torjan)

- 1 l Öl als Nachfüllmenge: ca. 12 EUR (das gute vom FOH)

- 2 Pollenfilter mit Aktivkohle: ca. 40 EUR

- 1 Luftfilter: ca. 20 EUR (selbst getauscht)

- Geschirrspülmittel für SRA: { 1 EUR

 

Außergewönliches:

- Softwareupdate: kostenlos (z.B. bei STH-Einbau)

- einmal Hebebühne beim FOH (DPF-Reinigung zur Unzeit): kostenlos

- Radio CD 30 MP3 getauscht: Kulanz

- Drallklappen (der genau Umfang ist mir nicht bekannt): Kulanz

- Scheibenwaschdüsen: Garantie (noch kein Termin vereinbart)

 

Nächstes Jahr:

- neue Sommerreifen, vermutl. Conti SC2/3 225/45 R 17

 

Alles im grünen Bereich.  :)

 

 

Hi Leute,

hab zwar kein Vectra (stand in der engeren Wahl), aber das Forum ist Klasse und daher schau ich immer mal rein.

Nun aber zu zu meiner Frage:

Bin ich von einem anderen Stern, aber diese Kosten sollte doch jedes Auto haben wenn es

a: neu gekauft oder

b: vernünftige Qualität hat

Ich erwarte das ein Auto 100tkm hält ohne große Macken. (bei vernünftiger Behandlung)

Von daher ist doch diese Übersicht doch Standard/ selbst verständlich und nichts besonderes.

Oder liege ich bei den heutigen Neuwagen so daneben?

Hab in meinem bisher kurzen Leben 5 Autos gehabt und da war die Kostenbilanz ähnlich.

 

Zitat:

Original geschrieben von stbufraba

- Normal-Fahrwerk statt Sport: teuer (mehr kann ich wirklich nicht sagen :cool:)

(Meine Hervorhebung)

Aha, Deine bessere Hälfte liest also auch MT mit oder warum traust Du Dich nicht, eine Hausnummer zu schreiben? :D

Zitat:

Original geschrieben von Klatt

Ich erwarte das ein Auto 100tkm hält ohne große Macken. (bei vernünftiger Behandlung)

Meine persönlichen Erwartungen liegen da etwas höher. Und ich denke das 300.000 km nicht zu hoch gegriffen sind. Meine bisherigen Erfahrungen deuten darauf hin , das es möglich ist . :)

Zitat:

Original geschrieben von Liaode

 

... warum traust Du Dich nicht, eine Hausnummer zu schreiben? :D

 

@Liaode:

die offiziellen Zahlen habe ich längst veröffentlicht, der ausgehandelte Nachlaß geht niemanden was an. :p

 

@Omega-OPA:

Wie viele Wochen halten die Drallklappen/Ansaugbrücken denn bei Dir im Schnitt? Bestimmt hast Du schon die Dritten. :D

Zitat:

Der Austausch hätte 800-1000 € gekostet, fiel aber unter die Anschlußgarantie (3. Jahr). So gesehen hat sich diese Garantie schon gelohnt,

Ist nicht ganz richtig: Mein Klimakompressor ist nach 2 Jahren und 3 Monaten abgeraucht. Opel hat 100% Material übernommen ;).

Gelohnt hätte sich die Anschlussgarantie, als sich letzten Monat die Motorsteuerelektronik abgemeldet hat :D

Gruß

Christoph

Zitat:

Original geschrieben von stbufraba

@Omega-OPA:

Wie viele Wochen halten die Drallklappen/Ansaugbrücken denn bei Dir im Schnitt? Bestimmt hast Du schon die Dritten. :D

Die dritten Zähne könnte stimmen :D , die ersten Drallklappen sind bei ~68.000 km getauscht worden. Gleichzeitig wurde einiges an der Software geändert. Mal abwarten wie sich die Angelegenheit entwickelt. Bis jetzt bin ich mit dem Vectra hochzufrieden.

mfg

Omega-OPA

Zitat:

Original geschrieben von Omega-OPA

Zitat:

Original geschrieben von stbufraba

@Omega-OPA:

Wie viele Wochen halten die Drallklappen/Ansaugbrücken denn bei Dir im Schnitt? Bestimmt hast Du schon die Dritten. :D

Die dritten Zähne könnte stimmen :D , die ersten Drallklappen sind bei ~68.000 km getauscht worden. Gleichzeitig wurde einiges an der Software geändert. Mal abwarten wie sich die Angelegenheit entwickelt. Bis jetzt bin ich mit dem Vectra hochzufrieden.

mfg

Omega-OPA

Omega-OPA alles Gute beim austesten der Dauerbeständigkeit deines Vectra, ich hoffe segr er hält was du dir von ihm versprichst, weil bitte tue es dir nicht an und versuche in die neue C-Klasse zu steigen, auch als T-Modell ist er eng, sehr eng ;-)

Grüsse Thomas

Zitat:

Original geschrieben von stbufraba

- Normal-Fahrwerk statt Sport: teuer (mehr kann ich wirklich nicht sagen :cool:)

also den Wechsel kann ich nachvollziehen - wobei ich es (Sportfahrwerk) dann gar nicht erst gekauft hätte. Ich hab jetzt kein Sportfahrwerk ... aber bin in meiner Entscheidungsphase eins probegefahren. Ich muss sagen - ich vermisse so ein bisschen die Senfte von meinem Omega ;) ... das Vectra-Standard-Fahrwerk ist mir schon fast zu hart abgestimmt - aber das Sportfahrwerk :mad: ... ist ja schon fast für die Rennstrecke :D. Mir ist jedenfalls schon das Standard-Fahrwerk bei unseren manchmal recht schlechten Straßen zu hart ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. 1.9 DTH - Die ersten 50 000 km, von der Kostenseite her gesehen