ForumVW Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 1,6 TDI zieht besser als 2,0 TDI

1,6 TDI zieht besser als 2,0 TDI

VW
Themenstarteram 3. Juni 2015 um 18:49

Getestet wurden folgende Fahrzeuge:

Passat 3c Variant 2.0 TDI mit 110PS,

Touran 1,6 TDI mit 105 PS und

ein Golf 7 Variant 1,6 mit 105 PS.

Sind alles CR Motoren gemeint!

Ab den Gängen 4 aufwärts merkt man bei den 1,6er das hier noch mehr Schub zu spüren ist am Popometer.

Bei meinem Passat 2.0 ist in diesen Gängen die Luft irgendwie raus.

Komisch nur das viele schreiben der 2,0 zieht besser.

Ähnliche Themen
28 Antworten

Die 1.6 Motoren sind Luftpumpen.

Wenn die besser laufen als dein 2.0 dann hat dieser wohl ein Problem.

Zitat:

Passat 3c Variant 2.0 TDI mit 110PS

Erzähl mal mehr zu dem Auto - Passat 3c mit 110 PS?

Themenstarteram 3. Juni 2015 um 23:03

Was möchtest du wissen?

Interessantes Thema :-)

War wohl der neue 1,6 TDI BiTurbo oder so.......Spaß beiseite!

Entweder mit dem 2.0 TDI stimmt was nicht oder mit deinem Popometer.

Ich hab auch einen 1.6er im Golf der Frau und einen 2,0 mit 110Ps im Tiguan.

Im Tiguan ist der 110PS ja nur ein "kastrierter 140Pser" dh dem habens oben raus einfach "das Drehmoment abgeschnitten" dennoch ist er dem 1,6 (bei mir) weit überlegen (ok der hat nur 90 PS dafür weit weniger Gewicht, aber auch der Passat meines Schwagers 1,6er 110 PS kommt nicht mit)

ABER... Der der 2,0 mit 110 PS im Tiguan macht das viel unspektakulärer. der 1,6er im Golf kommt geräuschmässig "aggressiver" daher im oberen Bereich. Vielleicht kommts dir deswegen "schneller/stärker" vor.

Oder hast du was gemessenes auch?

Was natürlich auch sein kann, dass dein 2.0er wirklich was hat und schlechter geht - dann lass mal den :) ran.

Themenstarteram 4. Juni 2015 um 10:28

Also es gibt keine Motorprobleme - keine Fehler im Fehlerspeicher.

Habe VCDS um eventuell ausschlaggebende Werte auszulesen.

 

Im 5.Gang merkt man es vorallem das er nicht mehr gut zieht.

Bei den 1,6er ist einfach noch ein wenig Schub da.

Gut zu vergleichen wenn man voll besetzt fährt.

Kann das sein das bei weniger Hubraum sich mehr Drehmoment bemerkbar macht?

Ist der 1,6er vielleicht kürzer übersetzt?

Habt ihr denn nur mit Popometer verglichen oder per GPS gemessen

Das kann natürlich sein das das Getriebe anders Übersetzt ist.Doch spätestens auf der BA muss der 2,0 ohne Probleme wegziehen.

Also bei 5PS Unterschied und zumindest ähnlichem Gewicht, zieht nichts mal so eben "ohne Probleme" weg.

 

Habe das immer wieder schön bei meinem Exeo im Vergleich zum 140er TDI beobachten können. Wenn ich bspw. einen Golf Variant 140PS TDI (der gut 200kg leichter ist) vor mir hatte, kam ich bis 150kmh nicht wirklich drann vorbei. Erst ab ca. 170kmh wurde der Unterschied (immerhin 30PS und 30nm) wahrnehmbar. Tatsächlich "wegfahren", konnte ich erst ab ~190kmh.

 

Aber zu dem vom TE angeführten Vergleich und den 5PS Leistungsunterschied:

Passat 3C 2.0TDI 81kw (CBDC):

110PS bei 4.200upm

250nm bei 1.500 - 2.500upm

Leergewicht ca. 1.500kg

192kmh

11.80s 0-100kmh

 

VW Golf VII Variant 1.6TDI 77kw (CLHA):

105PS @ 3.000 - 4.000upm

250nm @ 1.500 - 2.750upm

Leergewicht ca. 1.400kg

193kmh

11.20s 0-100kmh

 

Also ich würde die Fahrleistungen durchaus als "vergleichbar" bezeichnen. Da zieht keiner dem anderen wirklich weg - auch nicht auf der Autobahn. Im Gegenteil - der Golf bietet (zumindest auf dem Papier) sogar die besseren Werte beim Sprint auf 100kmh.

 

Wie @fromseattoaudi auch schon richtig angmerkt hat, spielt die Getriebeübersetzung auch eine große Rolle.

 

Einen subjektiven Popometervergleich kann der Passat nur verlieren. Er ist schwerer - dadurch wirkt der erste Anzug weicher. Außerdem ist er besser gedämmt wodurch Fahrgeräusche schlechter zum Fahrer durchdringen.

Im tatsächlichen Vergleich fahren beide aber einfach nebeneinander her. Der Golf scheinbar sogar einen Hauch vorne weg.

Ja aber auch nur der 2,0 TDI mit 140PS und das auch nur Innerstädtisch.

Jedes kleine Auto ab 100PS ist denn Dickschiffen Innerstädtisch Überleben!

Ich fahre in der City viel lieber einen Kleinwagen bzw. Kleinen Motor. Der ist dort einfach in seinem Element.

Auf der Autobahn sind solche Motoren einfach nur eine Qual. Dort zählt eifach nur HUBRAUM :-)

Der 1.6TDI macht subjektiv vermutlich einfach mehr Spaß als der 2.0er. Der 1.6 hängt ordentlich am Gas und hat eine gute Drehfreude.

Themenstarteram 4. Juni 2015 um 14:04

Einen subjektiven Popometervergleich kann der Passat nur verlieren. Er ist schwerer - dadurch wirkt der erste Anzug weicher.

Beim Touran 1,6 merkt man auch das er in den höheren Gängen noch mehr Schub zu spüren ist.

Der dürfte schwerer sein als der Passat.

Der 1.6er hat vermutlich gegenüber dem 2.0 einfach ne schönere Kennlinie.

Die auf der Autobahn ihren Geist auf gibt :-P

Ausserdem wäre besser stets hinzuzufügen das man hier mit dem Kastrierten 2.0 TDI Vergleicht!

Beim 170PS sieht der 1.6er kein Land mehr!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. VW Motoren
  6. 1,6 TDI zieht besser als 2,0 TDI