ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. 1/4 Meile

1/4 Meile

Themenstarteram 9. August 2004 um 12:42

Grüßt euch Hondafahrer und auch sonst alle anderen. Am 20.08 ist am lausitzring 1/4 Meile und da hab ich mir gedacht mitzufahren. Kumpel wollte gegen mich fahren. Wird aber wohl peinlich da ich nen EJ9 mit 90 PS habe und er nen Nissan 100 NX ca. 100 PS . Was könnte ich den so machen um etwas "schneller" zu werden? Thema Gewicht alles raus das ist klar aber sonst noch was? Seit ihr schon mal die berühmten 402,25 m des Schicksals gefahren? Wie lang braucht man so. Werde meine zeit dann auch posten. Was denkt ihr was ich brauchen werde! Danke! Wär mal cool zu wissen was ihr alle so braucht!

Ähnliche Themen
14 Antworten

Gewicht reduzieren sicher! Wennst ne Anlage hast könntest die ausbauen wenn du dir die Arbeit antun willst!

Leichtere Schwungscheibe bringt dir schon mal bei der Beschleunigung was!

LG, Andi

Sanfte Grüsse,

du willst bestimmt was Einfaches machen,nur für das Rennen,nicht wahr?Dann mach kleinere(Durchmesser!)Räder drauf,damit hast du eine kürzere Übersetzung...für den Sprint ne gute Sache!

Gruss Michael

Nicht viel benzin im tank haben dürfte doch auch was bringen oder?......ersatzrad raus?...sitze raus...schwungscheibe abdrehen also leichter machen.......

Also ich denk schwungscheibe und sitze raus ist etwas viel arbeit für ein rennen! aber was hilft ist ihn vorher mal 1-2Tankfüllungen VPower zu gönnen und dann am renntag auch und das mit den kleineren räder stimmt das bringt wirklich was, reifen mit viel druck(wenig rollwiederstand!) evtl, luftfilter das wäre auch was für länger!

alles andere wird sehr kostspielig und dann ist die frage ob du das ausgeben willst um ihn einmal zu besiegen! und auf dauer zehrt es natürlich am spitverbrauch!!

und hoff genauso auf etwas glück das er mit seinem nissan nich so gut wegkommt oder dein start ziemlich gut verläuft und dann haste am start schon gewonnen. war zwar dann glück, aber gewonnen ist gewonnen...

nur halb tanken mach ich wirklich bei meinem, eg3 75ps...

man merkt den unterschied!

 

mfg stigA

-Keilriemen runternehmen damit Lichtmaschine und Servolenkung keine Leistung ziehen, Klima aus falls vorhanden.

-Luftdruck in den Vorderreifen etwas absenken, damit sie ein bisschen mehr Traktion haben (1,5 bar oder so).

-Den Motor eine Stunde vor dem Rennen nicht mehr unnötig starten (sofern er Betriebstemperatur hat) und vor allen Dingen kurz vorher nicht Ewigkeiten im Standgas laufen lassen.

-10-15 Min vorher ordentlich Eisbeutel auf den Ansaugkrümmer legen (sofern er nicht aus Plastik ist).

Und das Wichtigste dabei ist der Start. Eine halbe Wagenlänge Vorsprung am Start heisst zwei Wagenlängen am Ende. Also mit genug Drehzahl anfahren und die Kupplung lieber etwas länger schleifen lassen, dabei aber auf jeden Fall durchdrehende Räder vermeiden. Ein bisschen Quietschen ist ok, aber hüpfende Vorderräder kosten Zeit.

ich hoffe für dich, dass es der kleine 100er ist. Der 6 Zylinder würde dich wohl zersägen! der mit 90 oder 102 ps liegt eigentlich in deiner Klasse. Mit meinem EG8/90PS würde ich auch gute Chancen haben. Aber der Start ist das wichtigste, ich gehe mal von aus, dass ihr beide eure Autos schalten könnt. Der den Start gewinnt, gewinnt das Rennen.

Gib alles!!

Würde sagen das du besser weg kommst , weil der nissan zu schwer ist, aber um sicher zu gehen würd ich auch kleinig keiten noch verändern (rausnehmen) Rückbank, Anlage hat beim kummpel ca. 15kg gebracht

na dann viel Spass und kannst ja posten wenn du gewonnen hast

Hallo nochmal,

fällt mir noch was zum Thema Schalten ein.Ein früherer Arbeitskollege von mir fährt Bergrennen und Slalom mit nem Kadett-C Coupe.Der schaltet wie'n Irrer bei Vollgas ohne Kupplung.Zieht die Gänge einfach durch...würde ich dir aber nicht empfehlen,dann verlier lieber.

Und übrigens:die gleichen Tips haben wir deinem Gegner im Nissan-Forum gegeben(war nen Scherz!)

Gruss Michael

baloo seine Tipps sind recht gut.

 

Der Nissan ist von der Werksangabe nur 0,4 sek schneller auf 100km/h als dein ej9.

Also nicht im relevanten bereich.

aber sein etwas größerer Hubraum und seine frühen 136NM machen mir etwas sorgen.

Lampe ausbauen, wenn dahinter die ansaugleitung liegt.

Wenn du möglichkeiten hast an Methanol zu kommen, tränke den Luftfilter damit.( etwas kurz vor den Start besprühen, nicht drinn baden)

Zündung prüfen, g.g. nachstellen.

Ich mische meinem Sprit ca: 3% Äther mit zu( nur bei rennen) das erhöt die Abbrandgeschwindigkeit des Kraftstoffes.

Mir bringt meine Mum das Zeug aus der Apotheke mit was sie nicht gerne macht. Da muss sie aber durch!

Kannst ja mal bei ner Apotheke anfragen, aber glaub net das die das einfach so an jeden abgeben, weil meine Mum sich da schon so hat.

Methanol kriegst im Spielwareladen auch, für die kleinen Autos!

Denn wünsch ich dir viel Glück!

Bin ja mal gespannt!

lol, was es für verrückte gibt! unfassbar was manche leute ihren autos zutrauen :augenverdreh:

 

mfg stigA

Hallihallo,

wie wär's denn mit Startpilot(grins).Das Zeug fördert doch auch auch die Verbrennung,und ist legal zu bekommen.Stellt sich nur die Frage wer auf die Dose drückt?!?

Zum Thema Luftfilter noch was:Vielleicht einfach den Einsatz rausnehmen(bremst den Luftstrom).Für die gut 400m ist das vertretbar.Den Firlefanz mit der Strumpfhose lass ich jetzt mal weg...

Gruss Michael

Themenstarteram 17. August 2004 um 7:19

Erste Testläufe sind gestartet. Hab noch nicht viel gemacht und auch nur 8 Leitpfosten als 400m angenommen nur so um grobe Werte zu haben. Kam so knapp an die 17 Sek ran. Wenn alles raus ist und ich ein paar Tipps befolge denk ich mal schaff ich auch ne 16 ner Zeit.

Nur mal so ne frage wegen euren Tipps.

- Wo bekommt man Methanol her?

- ist es wirklich vertretbar den Luftfilter raus zu nehmen

- Mit der Lichtmaschine und der Servo klingt logisch aber kein Plan was ich da abbauen muß - kleiner Tipp wer gut

 

Danke euch für die Tipps!

Freitag ist es ja dann so weit und mal sehen was passieren wird.

Tach Halbgott,

also den Luftfilter kannst du nur für das Rennen gerade rausnehmen.Müßte schon mit dem Teufel zugehen das gerade dann irgendwas da rein fliegt.

Hmm...Methanol?Ich glaube das bekommt man im Modellbaubereich,bin aber nicht sicher!

Mit der Lichtmaschine und Servo meinte der baloo das du einfach den Riemen(Keil-oder Mehrrillenriemen)runter nehmen sollst.Du hast dann zwar keine Servounterstützung,aber mußt ja eh nur geradeaus fahren.Nur achte darauf das deine Batterie voll ist,weil sie ja nicht geladen wird wegen des fehlenden Riemens.Den Motor also vorher nicht unnötig laufen lassen,aber auch gleichzeitig darauf achten das er warm ist!Wenn du ihn dann ohne Riemen laufen läßt möglichst alle elektrischen Verbraucher abstellen(Licht,Gebläse,etc.)Und zum Schluss noch:Übe den Start,das ist so ziemlich mit das Wichtigste!!!

Gruss Michael

Deine Antwort
Ähnliche Themen