ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. 1.0 MPI AUC Springt warm nicht an hat kein Standgas

1.0 MPI AUC Springt warm nicht an hat kein Standgas

VW Lupo 6X/6E
Themenstarteram 26. März 2019 um 12:14

Hallo liebe Lupo Gemeinde,

An meinem Lupo 1.0 MPI AUC hab ich folgendes Problem. Kalt springt er an und hat auch Standgas. Sobald er etwas warm wird fällt die Drehzahl immer weitrer ab und geht dann aus. Er springt dann kaum noch an. Wenn er läuft, nimmt er wunderbar Gas an, dreht ohne Loch hoch. Auch der Leerlauf im kalten Zustand ist einwandfrei.

Getauscht zum testen von einem baugleichen Lupo ist, Drosselklappe, Nockenwellensensor, Zündspule, Leiste mit den Einspritzdüsen.

Auch ja, im Fehlerspeicher steht nichts.....

Bin für jeden Tip dankbar.

Liebe Grüße Michel (der Ratlose)

Beste Antwort im Thema

Heißer Tipp: Erneuere den Kühlmitteltemperatursensor.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Heißer Tipp: Erneuere den Kühlmitteltemperatursensor.

Themenstarteram 26. März 2019 um 13:28

Hab ich schon,

im Moment ist er "Handwarm", Zündfunken sind alle 4 da, aber trotzdem springt er nicht an.

Kraftstoff würde ich ausschließen, weil wenn er läuft, läuft er einwandfrei.....

AGR ??

Zitat:

@tinasmichel schrieb am 26. März 2019 um 13:28:18 Uhr:

Hab ich schon,

...sollte man dann aber auch schon mal erwähnen. ;)

Ansonsten hilft da wohl nur ein Monitoring der relevanten Werte bis er langsamer wird und ausgeht. Irgendein Wert sollte dann ja abfallen oder aus der Reihe tanzen.

Themenstarteram 27. März 2019 um 13:35

Schon klar. Hatte gehofft mir genau das zu ersparen.

Was sagt die OBD ?

Themenstarteram 27. März 2019 um 17:27

Gar kein Fehler.

Springt jetzt gar nicht mehr an.

Werd jetzt Oldschool auf Fehlersuche gehen.

Spritpumpe testen, Spritmenge an den Düsen usw.....

Kurbelwellensensor (mein Verdacht)

Halt euch am Laufenden.

Riecht es im Fahrzeug nach Benzin?

Wenn der Wagen lange stand, sollte beim Öffnen der Fahrertür die Kraftstoffpumpe kurz anlaufen, bis wieder Druck im System herrscht. Evtl. die Sitzbank am Vorabend hochstellen und dann am nächsten Tag Beim -Drehen des Schlüssels an der Fahrertür-lauschen.

Viele Grüße

quali

Themenstarteram 27. März 2019 um 18:57

Eigentlich nicht

Themenstarteram 31. März 2019 um 16:53

Hab Kompression geprüft. 1. und 2. haben nur um die 6 - 7 Bar.

Kopf runter gebaut, und festgestellt das jeweils die Einlaßventile verbrannt sind.

Werde den Lowbudget Gedanken fortführen, und nur die defekten Ventile ersetzen und neu einschleifen. Incl. der neuen ZKD sollten 50€ reichen.

Bevor schlaue Tipps kommen...... der Kleine hat gut 200000km weg, und wird nur wenig bewegt.

Augen zu und durch.

Halt euch weiter auf dem laufenden......

Könntest Du uns noch Bilder schicken vom Zylinderkopf und den Ventilen?

Viele Grüße

quali

Themenstarteram 1. April 2019 um 6:44

Mach ich bei Gelegenheit

Themenstarteram 1. April 2019 um 8:07

Am Kopf sieht man keine Beschädigung.

20190401_080427.jpg
20190401_080420.jpg
20190401_075942.jpg
+2

Feine Haarrisse sind mit bloßem Auge nicht zu erkennen! Hierzu muss der Kopf gesäubert werden und danach mit einem Färbemittel behandelt werden. So lassen sich feine Risse erkennen.

Themenstarteram 1. April 2019 um 11:43

Wie gesagt Low Budget Repair, Versuch macht klug ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. 1.0 MPI AUC Springt warm nicht an hat kein Standgas