ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. "VW Golf mk1 BJ 80 Import aus nicht EU-Land"

"VW Golf mk1 BJ 80 Import aus nicht EU-Land"

VW Golf
Themenstarteram 18. April 2018 um 14:48

Hallo Zusammen,

ich habe sehr viel nachgelesen über den Import aber nichts konkretes gefunden.

Ich lebe in München und habe einen Voll Restaurierten Golf 1 gefunden und möchte Ihne hier nach Deutschland Importieren. Das Auto würde per Anhänger nach DE kommen.

Ich habe noch nie so etwas gemacht oder gehört.

Wenn man von Bosnien nach DE fährt ist in Kroatien die EU schon, muss man da dann den Golf1 anmelden.

Wie lange darf das Auto ohne Kennzeichen stehen.(darf es überhaupt)

Was ist zuerst zu machen, Zulassungstelle , TÜV etc. ?

H-kennzeichen oder nicht ?. Das weis ich nicht , ist es besser oder nicht ?

Ich würden den Kaufvertrag auf 1430€ machen. Ist das ein Realer Kaufvertrag ?

Was muss ich alles beachten und nicht vergessen. Ich habe auch gelesen das es einige möglichkeiten gibt die MWST auf 0% zu drücken ?

Vielen Vielen Dank , im Mai würde ich das AUto kaufen und dann das weitere vorbereiten.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@SpyderRyder schrieb am 19. April 2018 um 09:56:27 Uhr:

 

 

Ruf doch mal dein örtliches Zollamt an.

SpyderRyder

Bezüglich dem Zoll war das die Einzig sinnvolle Aussage!

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

mein bisheriges unverbindliches Wissen: Kaufen, Transport klar machen, hoffen das alles klappt, wenns klappt sich wundern was ankam... Aus manchen Regionen muß verzollt werden.

Auf privatem Grund kann unangemeldet stehen was will, solange Grundwasser etc. nicht gefährdet wird. Im öffentlichen Raum ohne Anmeldung bekommst gelben Kleber und wirst bald abgeschleppt. Dann gehts um Datenblatt besorgen (techn. Unterlagen), HU / Vollgutachten machen (mit Hänger oder Kurzzeitkennzeichen bis zur nächsten HU Stelle), wenn HU > anmelden.

grüßend, tata3

Themenstarteram 19. April 2018 um 9:33

Zitat:

@tata3 schrieb am 18. April 2018 um 21:16:15 Uhr:

mein bisheriges unverbindliches Wissen: Kaufen, Transport klar machen, hoffen das alles klappt, wenns klappt sich wundern was ankam... Aus manchen Regionen muß verzollt werden.

Auf privatem Grund kann unangemeldet stehen was will, solange Grundwasser etc. nicht gefährdet wird. Im öffentlichen Raum ohne Anmeldung bekommst gelben Kleber und wirst bald abgeschleppt. Dann gehts um Datenblatt besorgen (techn. Unterlagen), HU / Vollgutachten machen (mit Hänger oder Kurzzeitkennzeichen bis zur nächsten HU Stelle), wenn HU > anmelden.

grüßend, tata3

Danke für die AN´ntwort , Transport ist kein Problem , den Golf habe ich schon angesehen.

Ich weis das man verzollen muss , aber ich weis nicht muss man das Auto nach der einfahrt Gleich in Slowenien z.b anmelden als einfüh.. Kurzzeitkennzeichen Kosten und Dauern wie viel ?

Zuerst macht man die Verzollung oder TÜV-HU ?

Die Verzollung kannst du auch an deinem Heimatort vornehmen. Ruf doch mal dein örtliches Zollamt an.

Meine Erfahrung mit Gebrauchtwagen-Import aus Nicht-EU-Staaten ist etwas älter 1998 erhielt ich nach der Verzollung (die damals der Spediteur am Zollamt Rotersand / Bremerhaven vornahm für mich) eine Zoll-Unbedenklichkeitserklärung.

Nachdem ich die technischen Unterlagen endlich hatte (es war ein US-Fabrikat), konnte ich beim TÜV vorsprechen und die so genannte Vollabnahme machen. Danach erfolgte die Zulassung auf mich, wobei meine Zulassungsstelle damals die ausländischen Zulassungspapiere einkassiert hatte. Damals wurde auch noch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Kraftfahrtbundesamtes wollte - die wird heute automatisch eingeholt.

Da du ein einheimisches Fabrikat nach Deutschland holst, gehe ich davon aus, dass du nichts umrüsten musst und dass dir ohne Probleme eine Zulassungsbescheinigung Teil I und II ausgestellt werden kann, nachdem du das Fahrzeig beim TÜV hast abnehmen lassen.

Wenn der Wagen auf einem Anhänger transportiert wird, benötigtst du dafür auch keine Kennzeichen.

Zuhause darf der Wagen aber ohne Kennzeichen (genauer: ohne Zulassung) nicht auf öffentlichem Grund stehen.

Beste Grüße

SpyderRyder

SpyderRyder hat Recht, solange das fhzg. auf dem Hänger oder sonstwie durch die Welt transportiert wird, ist´s nur "Ladung" oder Ware. Ist nicht wie im Mittelalter oder in Kriegsgebieten wo an jeder Schranke ein Obulus abgedrückt werden muß. Was genau man an der Grenze zur EU, falls Du selbst fährst, ausfüllen und gegebenenfalls bezahlen muß, hängt von Kaufpreis und Grenzbestimmungen ab. Aber ich denke unproblematisch. Genauso wie die Zulassung für ein Fabrikat das hierzulande typisch ist (oder war). Viel Erfolg, tata3

Zitat:

@SpyderRyder schrieb am 19. April 2018 um 09:56:27 Uhr:

 

 

Ruf doch mal dein örtliches Zollamt an.

SpyderRyder

Bezüglich dem Zoll war das die Einzig sinnvolle Aussage!

Zitat:

@votex_mk1 schrieb am 18. April 2018 um 14:48:32 Uhr:

Hallo Zusammen,

ich habe sehr viel nachgelesen über den Import aber nichts konkretes gefunden.

Ich lebe in München und habe einen Voll Restaurierten Golf 1 gefunden und möchte Ihne hier nach Deutschland Importieren. Das Auto würde per Anhänger nach DE kommen.

Ich habe noch nie so etwas gemacht oder gehört.

Wenn man von Bosnien nach DE fährt ist in Kroatien die EU schon, muss man da dann den Golf1 anmelden.

Wie lange darf das Auto ohne Kennzeichen stehen.(darf es überhaupt)

Was ist zuerst zu machen, Zulassungstelle , TÜV etc. ?

H-kennzeichen oder nicht ?. Das weis ich nicht , ist es besser oder nicht ?

Ich würden den Kaufvertrag auf 1430€ machen. Ist das ein Realer Kaufvertrag ?

Was muss ich alles beachten und nicht vergessen. Ich habe auch gelesen das es einige möglichkeiten gibt die MWST auf 0% zu drücken ?

Vielen Vielen Dank , im Mai würde ich das AUto kaufen und dann das weitere vorbereiten.

Wow, voll restauriert und dann nur 1430 €. Das ist ein wahres Schnäppchen. Ist nur die Frage, ob die Zollbeamten diese Rechnung akzeptieren. Schließlich sind die ja nicht vor eine Mauer gelaufen und haben daher einen Dachschaden.:cool:

Sinn oder Unsinn, das ist keine Frage...

Zitat:

@buckdanny99 schrieb am 19. April 2018 um 17:52:58 Uhr:

Zitat:

@SpyderRyder schrieb am 19. April 2018 um 09:56:27 Uhr:

 

 

Ruf doch mal dein örtliches Zollamt an.

SpyderRyder

Bezüglich dem Zoll war das die Einzig sinnvolle Aussage!

Themenstarteram 20. April 2018 um 9:40

Zitat:

@mike cougar schrieb am 19. April 2018 um 18:02:45 Uhr:

Zitat:

@votex_mk1 schrieb am 18. April 2018 um 14:48:32 Uhr:

Hallo Zusammen,

ich habe sehr viel nachgelesen über den Import aber nichts konkretes gefunden.

Ich lebe in München und habe einen Voll Restaurierten Golf 1 gefunden und möchte Ihne hier nach Deutschland Importieren. Das Auto würde per Anhänger nach DE kommen.

Ich habe noch nie so etwas gemacht oder gehört.

Wenn man von Bosnien nach DE fährt ist in Kroatien die EU schon, muss man da dann den Golf1 anmelden.

Wie lange darf das Auto ohne Kennzeichen stehen.(darf es überhaupt)

Was ist zuerst zu machen, Zulassungstelle , TÜV etc. ?

H-kennzeichen oder nicht ?. Das weis ich nicht , ist es besser oder nicht ?

Ich würden den Kaufvertrag auf 1430€ machen. Ist das ein Realer Kaufvertrag ?

Was muss ich alles beachten und nicht vergessen. Ich habe auch gelesen das es einige möglichkeiten gibt die MWST auf 0% zu drücken ?

Vielen Vielen Dank , im Mai würde ich das AUto kaufen und dann das weitere vorbereiten.

Wow, voll restauriert und dann nur 1430 €. Das ist ein wahres Schnäppchen. Ist nur die Frage, ob die Zollbeamten diese Rechnung akzeptieren. Schließlich sind die ja nicht vor eine Mauer gelaufen und haben daher einen Dachschaden.:cool:

Deshalb habe ich ja auch gefragt, ich würde Ihn für 2500€ kaufen , aber habe gedacht einen niedrigeren betrag anzugeben.

Ich weisn icht wie viel noch exakt an kosten auf mich zukommt :((

Themenstarteram 20. April 2018 um 9:41

Zitat:

@SpyderRyder schrieb am 19. April 2018 um 09:56:27 Uhr:

Die Verzollung kannst du auch an deinem Heimatort vornehmen. Ruf doch mal dein örtliches Zollamt an.

Meine Erfahrung mit Gebrauchtwagen-Import aus Nicht-EU-Staaten ist etwas älter 1998 erhielt ich nach der Verzollung (die damals der Spediteur am Zollamt Rotersand / Bremerhaven vornahm für mich) eine Zoll-Unbedenklichkeitserklärung.

Nachdem ich die technischen Unterlagen endlich hatte (es war ein US-Fabrikat), konnte ich beim TÜV vorsprechen und die so genannte Vollabnahme machen. Danach erfolgte die Zulassung auf mich, wobei meine Zulassungsstelle damals die ausländischen Zulassungspapiere einkassiert hatte. Damals wurde auch noch eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Kraftfahrtbundesamtes wollte - die wird heute automatisch eingeholt.

Da du ein einheimisches Fabrikat nach Deutschland holst, gehe ich davon aus, dass du nichts umrüsten musst und dass dir ohne Probleme eine Zulassungsbescheinigung Teil I und II ausgestellt werden kann, nachdem du das Fahrzeig beim TÜV hast abnehmen lassen.

Wenn der Wagen auf einem Anhänger transportiert wird, benötigtst du dafür auch keine Kennzeichen.

Zuhause darf der Wagen aber ohne Kennzeichen (genauer: ohne Zulassung) nicht auf öffentlichem Grund stehen.

Beste Grüße

SpyderRyder

Wirklich weiter geholfen , vielen Dank :))

Zitat:

@votex_mk1 schrieb am 20. April 2018 um 09:40:44 Uhr:

Zitat:

@mike cougar schrieb am 19. April 2018 um 18:02:45 Uhr:

 

 

 

Wow, voll restauriert und dann nur 1430 €. Das ist ein wahres Schnäppchen. Ist nur die Frage, ob die Zollbeamten diese Rechnung akzeptieren. Schließlich sind die ja nicht vor eine Mauer gelaufen und haben daher einen Dachschaden.:cool:

Deshalb habe ich ja auch gefragt, ich würde Ihn für 2500€ kaufen , aber habe gedacht einen niedrigeren betrag anzugeben.

Ich weisn icht wie viel noch exakt an kosten auf mich zukommt :((

Du hast für einen voll restaurierten Golf nur 2500 € bezahlt ?

Was ist denn daran (voll) restauriert worden ? Ist im Kofferraum nur ein neuer Teppich verlegt worden oder ist der Ersatzreifen mit frischer Luft neu aufgepumpt worden ?:D

Weißt Du, was eine Voll Restauration kostet ? Eine gute fünfstellige Summe !

 

Es gibt da nur zwei Erklärungen dafür:

Entweder voll (restaurierter) verhunzter Pfusch von einem Anfänger mit 2 linken Patschehändchen oder der Verkäufer war jahrzehntelang im Knast und kennt daher die heutigen Preise nicht.:)

weiß er was bei der Restauration in Deutschland so viel kostet? Die ARBEITSZEIT. Und weiß er was ein zB. Kfztler in Polen bekommt für die Stunde? Er muß mindestens 5x so lange arbeiten wie ein deutscher Arbeiter um auf den gleichen Betrag zu kommen wie in Deutschland. Deshalb war ich während meiner schlechteren Verdienstzeit oft für größere Arbeiten in einer polnischen Werkstatt, die außerdem handwerklich sehr gut arbeitete. Zwar ohne Garantie, aber sehr entgegenkommend bei Problemen und stets mit Erfolg hilfsbereit. Die Ersatzteile kosten das gleiche wie in D... wenn der Teilnehmer nicht schrauben will, keine 6000€ bezahlen will, geht auch dieser Weg. Da gibt´s gute und schlechte Erfahrungen.

grüßend, tata3

Zitat:

@mike cougar schrieb am 20. April 2018 um 09:57:59 Uhr:

Zitat:

@votex_mk1 schrieb am 20. April 2018 um 09:40:44 Uhr:

 

Deshalb habe ich ja auch gefragt, ich würde Ihn für 2500€ kaufen , aber habe gedacht einen niedrigeren betrag anzugeben.

Ich weisn icht wie viel noch exakt an kosten auf mich zukommt :((

Du hast für einen voll restaurierten Golf nur 2500 € bezahlt ?

Was ist denn daran (voll) restauriert worden ? Ist im Kofferraum nur ein neuer Teppich verlegt worden oder ist der Ersatzreifen mit frischer Luft neu aufgepumpt worden ?:D

Weißt Du, was eine Voll Restauration kostet ? Eine gute fünfstellige Summe !

 

Es gibt da nur zwei Erklärungen dafür:

Entweder voll (restaurierter) verhunzter Pfusch von einem Anfänger mit 2 linken Patschehändchen oder der Verkäufer war jahrzehntelang im Knast und kennt daher die heutigen Preise nicht.:)

Themenstarteram 20. April 2018 um 10:58

Zitat:

@mike cougar schrieb am 20. April 2018 um 09:57:59 Uhr:

Zitat:

@votex_mk1 schrieb am 20. April 2018 um 09:40:44 Uhr:

 

Deshalb habe ich ja auch gefragt, ich würde Ihn für 2500€ kaufen , aber habe gedacht einen niedrigeren betrag anzugeben.

Ich weisn icht wie viel noch exakt an kosten auf mich zukommt :((

Du hast für einen voll restaurierten Golf nur 2500 € bezahlt ?

Was ist denn daran (voll) restauriert worden ? Ist im Kofferraum nur ein neuer Teppich verlegt worden oder ist der Ersatzreifen mit frischer Luft neu aufgepumpt worden ?:D

Weißt Du, was eine Voll Restauration kostet ? Eine gute fünfstellige Summe !

 

Es gibt da nur zwei Erklärungen dafür:

Entweder voll (restaurierter) verhunzter Pfusch von einem Anfänger mit 2 linken Patschehändchen oder der Verkäufer war jahrzehntelang im Knast und kennt daher die heutigen Preise nicht.:)

Das auto ist Voll Restauriert , ich stelle hier ein Bilder auch. Das Auto ist in Bsonien gemacht. Das durchscnitliche Monats gehalt in Bosnien ist 400€. Alles ist NEu gemacht worden, von allen Schrauben bis allen Gummis.

In den Ex-Jugo-Länder, die nicht in der EU sind bekommt man den Golf 1 hinterhergeschmissen. Sag mal einem Bosnier, dass du 2500 für einen Golf 1 verlangst. Dort haben diese Fahrzeuge keinen Status wie hier. Auch weitaus ältere und seltenere Fahrzeuge, die hierzulande einen Haufen Asche kosten. Jedoch muss man auch dort länger suchen und genau schauen, da dort gerne gebastelt und getüfftelt wird (Devise: Hauptsache die Kutsche fährt). Es finden sich aber immer noch gepflegte Fahrzeuge oder vollrestaurierte. Auch bei den Restaurationen muss die Qualität beachtet werden.

Ich habe selbst dort Fahrzeuge lackieren lassen von Pfui (Nach einem Winter Lack ab und Rost) bis Top (Bisher 4 Jahre vorbei kein Rost Lack hält) war alles dabei. Da man selbst als Einheimischer auf die Schnauze fallen kann, würde ich mir immer eine Person vor Ort suchen, die sich auskennt.

Zitat:

@tata3 schrieb am 20. April 2018 um 10:28:23 Uhr:

weiß er was bei der Restauration in Deutschland so viel kostet? Die ARBEITSZEIT. Und weiß er was ein zB. Kfztler in Polen bekommt für die Stunde? Er muß mindestens 5x so lange arbeiten wie ein deutscher Arbeiter um auf den gleichen Betrag zu kommen wie in Deutschland. Deshalb war ich während meiner schlechteren Verdienstzeit oft für größere Arbeiten in einer polnischen Werkstatt, die außerdem handwerklich sehr gut arbeitete. Zwar ohne Garantie, aber sehr entgegenkommend bei Problemen und stets mit Erfolg hilfsbereit. Die Ersatzteile kosten das gleiche wie in D... wenn der Teilnehmer nicht schrauben will, keine 6000€ bezahlen will, geht auch dieser Weg. Da gibt´s gute und schlechte Erfahrungen.

grüßend, tata3

Zitat:

@tata3 schrieb am 20. April 2018 um 10:28:23 Uhr:

Zitat:

@mike cougar schrieb am 20. April 2018 um 09:57:59 Uhr:

 

 

Du hast für einen voll restaurierten Golf nur 2500 € bezahlt ?

Was ist denn daran (voll) restauriert worden ? Ist im Kofferraum nur ein neuer Teppich verlegt worden oder ist der Ersatzreifen mit frischer Luft neu aufgepumpt worden ?:D

Weißt Du, was eine Voll Restauration kostet ? Eine gute fünfstellige Summe !

 

Es gibt da nur zwei Erklärungen dafür:

Entweder voll (restaurierter) verhunzter Pfusch von einem Anfänger mit 2 linken Patschehändchen oder der Verkäufer war jahrzehntelang im Knast und kennt daher die heutigen Preise nicht.:)

Meinen Derby zu restaurieren hat 6.000 Euro an Teilen verschlungen. Die beiden Autos sind sehr gut vergleichbar. Falls es ein 50PSler ist mit 4 Gang, ist der Antriebsstrang sogar identisch.

VW (und alle anderen Vertreiber auch) machen Einheitspreise.

Bei 2.500 Euro kann das nur der letzte Pfusch sein, Bosnien hin oder her.

Ich finde es uebrigens ziemlich dreist bei einem solchen "Schnaeppchen" dann auch noch den Zoll verarschen zu wollen. Zahl doch einfach auf 2.500 Euro den Zoll und gut ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. "VW Golf mk1 BJ 80 Import aus nicht EU-Land"