Forum9000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. "Saab-Neuling" braucht eure Hilfe

"Saab-Neuling" braucht eure Hilfe

Saab 9000 YS3C
Themenstarteram 19. April 2018 um 19:44

Hallo Zusammen,

mein Name ist Chris und ich fahre seit ca. 2 Jahren einen 94er 2,3 EcoTurbo (170PS).

Heute brauche ich mal eure Hilfe.

Es ist mein erster Saab und mein erstes Turbo-Fahrzeug (komme aus dem Chrom-Mercedes-Lager) und bin echt aufgeschmissen, da doch vieles anders ist an dem Schweden! ;-)

Ansonsten bin ich in kürzester Zeit wirklich zum Saab-Fan geworden.

Aber nun zu meinem Problem:

Vor einigen Monaten fing der Wagen bei exakt 3700 U/min an zu ruckeln. Merkte ich nicht so oft, weil ich meist unter dieser Drehzahl unterwegs war.

Habe auch mal im Forum was über "Fuel-cut / zuviel Ladedruck etc. gelesen.

Ich wollte mich bei Gelegenheit mal drum kümmern, aber irgendwann lief der Saab auch wieder über 3700 und mehr!

Seit vorgestern habe ich das gleiche Phänomen bei 2000 U/min!

Da diese Drehzahl ja schnell erreicht ist, dachte ich erst ich hätte Zündprobleme und hatte die Zündbox im Verdacht (hat aber mein Vorgänger irgendwann mal vor längerer Zeit getauscht).

Ich habe heute versucht mal unter 2000 zu bleiben und habe immer bei 1900 geschaltet....und siehe da, der Wagen fährt ganz normal und ruckfrei.

Aber das ist natürlich kein Zustand, wollte hier lediglich die Fehlerquelle lokalisieren.

Was kann ich nun tun um dieses Problem zu lösen.

Ein Bekannter (Kfz-Meister) will mir auch helfen, ist aber kein ausgewiesener Saab-Experte.

Ich hoffe auf zielführende Antworten und freue mich schon auf eure Hilfe.

Euch einen schönen Abend (und wartet nicht zu lange mit den Antworten, kann ja nicht ewig mit meinem Strichacht im Alltagsverkehr rumgurken! ;-))

Viele Grüße aus Düsseldorf

Chris

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hallo "Neuling", in welcher Gegend lebst Du denn? Für die Gegend um Düsseldorf / Niederrhein gibt es eine perfekte Anlaufstelle: C&N Autotechnik in Neuss (googeln).

Ansonsten ist zu hoher Ladedruck eher unwahrscheinlich. Erst mal Benzinfilter checken und Zündkerzen kontrollieren. Unbedingt die vorgeschriebenen nehmen (NGK), die von Bosch funktionieren häufig nicht.

Viel Erfolg

Hallo Chris,

zunächst mal herzlich willkommen hier und Glückwunsch zu deiner Entscheidung, einen 9000er gekauft zu haben :-)

Grundsätzlich kommen für dein Problem drei Komponenten in Frage, nämlich die DI-Box, die Zündkerzen und die Benzinversorgung.

Bei letzterer könnte es an einem verstopften Benzinfilter liegen oder einer sterbenden Benzinpumpe. Glaube aber eher an den Filter, die Pumpe läuft in der Regel oder eben nicht.

Man müsste zum Einkreisen des Fehlers aber noch etwas mehr über die Begleitumstände wissen:

Bei welcher Last setzt das Ruckeln ein, gibts einen Unterschied zwischen voller oder nur sanfter Beschleunigung?

Ist die Zündbox eine originale (SEM) von Saab oder ein billiges Nachahmer-Produkt aus China? (Die halten nämlich meistens nicht sehr lange)

Wieviel km hat sie denn schon drauf und wurde sie neu oder gebraucht gekauft?

Wie alt sind die Zündkerzen und sind das die vorgeschriebenen NGK?

Wann wurde denn der Benzinfilter erneuert?

Woran es ganz sicher nicht liegt, ist der sog. "Fuel Cut". Der wird vom Steuergerät bei Vollast und zu hohem Ladedruck ausgelöst, wobei dein Wagen äußerst heftig durchgeschüttelt wird! Der zu hohe Ladedruck wiederum kommt in der Regel von einem defekten APC (=Ladedruckventil). Aber ein solches Ventil hat Dein LPT wohl nicht, es sei denn, es wurde für den Umbau zu einem FPT nachgerüstet.

Übrigens, sooo speziell ist der 9000 nun auch wieder nicht und rel. einfach zu verstehen, die Schweden haben auch nur mit Wasser gekocht...;). Ein Kfz-Meister sollte da absolut kein Problem damit haben!

Edit: GTIS001 war schneller als ich, hat aber auch nicht soviel geschrieben...

Themenstarteram 19. April 2018 um 21:05

Hallo GTIS001,

Danke für deine Antwort.

Wohne in der Düsseldorfer Innenstadt.

Benzinfilter und Zündkerzen!? Wirklich!?

Aber ich bin nun 2 Jahre (ca 20000km) mit dieser Konfiguration gefahren....

Und er fährst ja ganz normal ohne zu stottern bis zu der jeweiligen Drehzahlgrenze...!?

 

Könntest Du mir bitte die genaue Bezeichnung der NGK Kerzen nennen.

Danke

Themenstarteram 19. April 2018 um 21:14

Hallo Saab9000-Fan,

Danke für deine umfassende Antwort, sie deckt sich ja weitgehend mit der anderen.

Dann werde ich mich mal auf die Suche machen. Das sind ja quasi "08/15-Probleme", ich dachte es wäre was Saab spezifisches!?

Also egal ob ich langsam oder schnell beschleunige, er fängt bei 2000 an zu stottern.

Welche Zündkerzen drin sind, weiss ich leider nicht und ob die Zündbox original ist. Sie ist rot!

Aber bei dem peniblen Vorbesitzer tippe ich mal auf korrekte und originale Teile.

Der Wagen wurde vom Vorbesitzer und vom Erstbesitzer (Pfarrer) bei Saab in Dortmund gewartet.

 

Ich werde mich mal da durchwurschteln....

Danke und Grüße

Diese Zündkerzen gehören rein: NGK BCPR 6ES-11 (oder 7ES-11)

Die Farbe der Zündbox sagt allein noch nichts über ihren Fertigungsort aus, aber rot wäre schon mal die richtige Farbe. Es gibt auch schwarze, die gehören aber zum 9-5. Passen zwar in den 9000 und der läuft auch damit, haben dort aber dennoch nichts zu suchen.

Und so einen Aufkleber hat eine originale Zündbox (um den zu sehen, musst du die Box raus schrauben):

Di-box
Themenstarteram 19. April 2018 um 21:54

Ah ja, sehr interessant.

Wieder was gelernt.

Den Deckel wollte ich eh schon immer mal abschrauben, bisher nie dazu gekommen.

Ich habe soeben Filter und Kerzen bestellt (sogar die Richtigen! ;-)) und werde mich mal ans Werk machen sobald die Sachen geliefert wurden.

Bei dem Wetter kann man auch ruhig auch mal ein paar Tage /8 fahren! ;-)

Ich melde mich nach Vollzug.

Danke und Grüsse

Chris

Zitat:

@Chris9001 schrieb am 19. April 2018 um 21:14:11 Uhr:

 

Also egal ob ich langsam oder schnell beschleunige, er fängt bei 2000 an zu stottern.

Das ist eigentlich nicht das typische Fehlerbild einer "angetöteten" Zündbox, aber dennoch würde ich dir DRINGEND empfehlen, eine Ersatzbox zu besorgen und im Kofferraum IMMER mitzuführen! Denn bei einem Defekt kann dir sonst kein ADAC und keine Werkstatt weiter helfen!

Habe meine Ersatzbox nur ein einziges Mal benötigt, und das war im tiefsten Schwarzwald, als ich durch eine Senke fuhr und am Anstieg war plötzlich der Motor aus. Gerade so, wie wenn ich die Zündung ausgeschaltet hätte. Also Motorhaube auf, kurz an der Zündbox geschnuppert - Geruch von verschmorter Elektronik festgestellt, Ersatzbox ausgepackt, eingebaut und nach 5 Min. lief der Wagen wieder! Meine Frau stand staunend daneben und hatte gar keine Zeit, Panik zu bekommen, denn das war eine total einsame Stelle und Handynetz gabs dort natürlich auch keines... Natürlich habe ich mir zu Hause sofort wieder eine Ersatzbox zugelegt. Dafür tuts auch eine geprüfte gebrauchte. Aber eine originale von Saab sollte es schon sein...

Themenstarteram 29. April 2018 um 21:59

N´Abend zusammen,

ich wollte hier schnell ein Update durchgeben.

Habe vorgestern Spritfilter, Zündkerzen und Luftfilter erneuert....leider erfolglos! :-(

Gefühlt setzt das stottern ca 200 U/min später ein und er springt schlechter an als vorher! (was für ein Mist)

Was seltsam ist:

Beim Kaltstart fährt der Wagen die ersten ca 1000m normal und dreht auch über 4000U/min...das war auch vor dem Wechsel der Teile so...hatte ich aber vergessen zu erwähnen und weiss nicht ob es wichtig ist.

Bin nun grad etwas ratlos und würde mich über weitere Meinungen und Anregungen der Experten freuen.

Euch einen schönen Abend

Gruss Chris

Themenstarteram 29. April 2018 um 22:00

...und ja, es sind die richtigen Zündkerzen drin und die Zündbox sieht schadenfrei aus und ist von SEM

Hallo aus Südafrika (meine zweite Heimat).

Wenn Du in Düsseldorf wohnst, bist Du mit der Nase an einem der besten SAABisten. Fahr zu C&N in Neuss auf der Bataverstr. (direkt neben Real) und sprich mit Roland oder Celli.

Bin hier zufällig drauf gestoßen, das ist sehr wahrscheinlich die Lösung für dein Problem: https://www.saab-cars.de/threads/probleme-mit-meinem-anny.66491/ Der hat genau dieselben Probleme wie du!

An den KWS (=Kurbelwellensensor) kommt man sehr gut von unten ran, geht aber auch von oben. Er sitzt von vorne gesehen am Motorblock ganz am rechten Rand neben der Getriebeglocke. Hat die Saab-Ref.-Nummer 42 27 203. Unten auch ein Bild von dem Teil.

Viel Erfolg :)

Sehe gerade, dass mein Bild zu dem KWS irgendwie verschütt gegangen ist:

P4300050
Themenstarteram 3. Mai 2018 um 14:14

Hallo,

vielen Dank für den Tipp mit dem KWS. Das Ding kostet ja nicht die Welt und ich wechsel es selbst.

Ich werde wieder berichten.

Vielen lieben Dank nochmal.

Sollte der Wagen wieder laufen, werde ich mir wohl bald einen zweiten Saab zulegen! ;-)

Ein Cabrio wäre toll....900er oder 9/3....mal sehen

Achte aber bitte darauf, dass der KWS von Bosch kommt. Mit den billigen No-Name-Produkten wirst du nicht lange Freude haben... Und schau, dass du den alten O-Ring auch mit heraussen hast. Nicht, dass du dann nach dem Einbau des neuen 2 O-Ringe übereinander hast.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9000
  6. "Saab-Neuling" braucht eure Hilfe