ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. [NEWS] Urteil: Maut ist illegal

[NEWS] Urteil: Maut ist illegal

Themenstarteram 18. Juni 2019 um 10:33

https://www.merkur.de/.../...-ueber-deutsche-pkw-maut-zr-12525173.html

Da weiß die linke Hand auch nicht was die Rechte tut.

Gruß Metalhead

Ähnliche Themen
484 Antworten

Kann ja gar nicht, geplant ist eine Infrastrukturabgabe.

Lustig- wieder mal!

Wir sind wirklich zu allem zu doof!

Aber das ausgerechnet die Österreicher - die Erfinder der Abzocke! - dagegen erfolgreich geklagt haben - Wahnsinn!!!

Zitat:

@Roadrunner2018 schrieb am 18. Juni 2019 um 10:50:48 Uhr:

Lustig- wieder mal!

Wir sind wirklich zu allem zu doof!

Aber das ausgerechnet die Österreicher - die Erfinder der Abzocke! - dagegen erfolgreich geklagt haben - Wahnsinn!!!

wieso sind wir die Erfinder der Abzocke?

Zitat:

 

wieso sind wir die Erfinder der Abzocke?

Fake News. Nicht die Erfinder, sondern Kopierer der Abzocke, da haben andere früher angefangen:-)

Na dann passt mal auf was jetzt passieren wird, frei nach dem Motto "wir wollten dem deutschen Autofahrer ja Ihren Teil mit der KFZ Steuer verrechnen, das hat die EU aber verboten".

Logische Konsequenz, es zahlen jetzt alle - so wird es kommen.

Die haben schon Millionen in die nötige Infrastruktur gepumpt, selbst Verträge wer für die Abrechnungen zuständig sein wird sind schon geschlossen. Mein Nachbar (Programmierer) arbeitet bei der Firma, welche die Software für die Erhebung erstellt. Das werden die nicht einfach so in die Schublade stecken.

Zitat:

@piraat schrieb am 18. Juni 2019 um 10:57:22 Uhr:

Na dann passt mal auf was jetzt passieren wird, frei nach dem Motto "wir wollten dem deutschen Autofahrer ja Ihren Teil mit der KFZ Steuer verrechnen, das hat die EU aber verboten".

Logische Konsequenz, es zahlen jetzt alle - so wird es kommen.

Die haben schon Millionen in die nötige Infrastruktur gepumpt, selbst Verträge wer für die Abrechnungen zuständig sein wird sind schon geschlossen. Mein Nachbar (Programmierer) arbeitet bei der Firma, welche die Software für die Erhebung erstellt. Das werden die nicht einfach so in die Schublade stecken.

Da stimme ich dir zu, das Projekt ist schon soweit vorangeschritten, da gibt`s kein Zurück mehr. Dann zahlen alle die Maut, ohne Gegenrechnung der KFZ Steuer.

HURRAAA !

Ein dreifach HOCH auf den EuGH !

Hätt' sich ja eh kaum gerechnet (evtl. sogar Minusgeschäft)

https://www.tagesspiegel.de/.../24376434.html

https://www.n-tv.de/.../...iel-weniger-einbringen-article21089702.html

und ein Bürokratie- und Verwaltungskonstrukt nur als reiner Selbstzweck (bzw. für's Ego einiger CSU-ler) ? Nein danke !

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende ;-)

. . . hatte der Stoiber nicht sogar so 'nen "weniger-Bürokratie-und-Fitzelkram-in der-EU"-Posten in Brüssel ? Kann er seinen CSU-Spezln glei a moi die Ohr'n langziehen ;-)

https://www.faz.net/.../...33-milliarden-euro-eingespart-13207663.html

. . . aber ich fürchte, die machen's jetzt nur noch viel komplizierter bzw. juristisch spitzfindiger . . . nur um nicht jetzt wie bedröppelt und abgewatscht dazustehen.

Das wäre auch besser, wenn alles zahlen, weil es sonst keinen positiven Saldo diese an sich völlig überflüssigen Projektes gibt.

Danke an die Bayern für diesen Unfug.

Zitat:

@ttru74 schrieb am 18. Juni 2019 um 10:59:34 Uhr:

Da stimme ich dir zu, das Projekt ist schon soweit vorangeschritten, da gibt`s kein Zurück mehr. Dann zahlen alle die Maut, ohne Gegenrechnung der KFZ Steuer.

Das wäre von Beginn an die beste Lösung gewesen, eine zweckgebundene Maut wie in Österreich für alle.

Leider hat sich Merkel mit ihrer Zusage es gäbe mit ihr keine Maut hier verfahren und stand dadurch im Wort.

Ich hätte keine Vorbehalte, für eine Jahresvignette zu bezahlen, ist ein Tropfen auf den heißen Stein verglichen damit, was Autofahren sonst kostet.

In Österreich und Italien zahle ich auch regelmäßig, wobei Österreich gegen Italien ein Schnäppchen ist ;).

Glückwunsch an die Herren Seehofer, Dobrindt und Scheuer mitsamt ihrer oberbayrischen Stammtische! Da hat der Trick 17 mit Selbstüberlistung dann doch noch geklappt und Herrn Scheuer ist seine Maut um de Ohren geflogen bevor sie "scharfgeschaltet" war. Pech für uns. Wenn die Herren Wort halten, wirds jetzt für alle nur teurer. Es bleibt die Hoffnung, dass man dieses Bürokratiemonster namens "Infrastrukturabgabe" doch beerdigt und eine Lösung findet, die einem modernen Staatswesen angemessen ist und die außer nur pauschal Geld einzusammeln auch sinnvolle Steuerungsfunktionen hat.

Grüße vom Ostelch

Wenn die Maut für alle kommt, wird es halt richtig scheiße.

Wir haben mehrere Autos, davon zwei Oldtimer für ab und zu mal. Ist die Maut personengebunden oder fahrzeuggebunden? Letzteres wäre mal richtig scheiße. Da zahlt man dann 100 Euro für vielleicht 2000km im Jahr.

Und ich kann mir echt nicht vorstellen, dass die das Thema Maut begraben werden, nachdem so viel Geld reingeflossen ist und sogar schon die Infrastrukturgesellschaft und Autobahn GmbH gegründet wurden.

Zitat:

@tsl123 schrieb am 18. Juni 2019 um 10:54:18 Uhr:

Zitat:

@Roadrunner2018 schrieb am 18. Juni 2019 um 10:50:48 Uhr:

Lustig- wieder mal!

Wir sind wirklich zu allem zu doof!

Aber das ausgerechnet die Österreicher - die Erfinder der Abzocke! - dagegen erfolgreich geklagt haben - Wahnsinn!!!

wieso sind wir die Erfinder der Abzocke?

wie nennst du das, wenn ich für die Autobahn Maut zahle und für den Brenner aber noch zusätzlich nochmal Maut- ? oder den Tauerntunnel!??

Doppelbemautung! - aber die Deutschen sind einfach zu harmlos!

Zitat:

"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche.

Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen.

Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein.

Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun.

Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.

Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie.

Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde." (Napoleon Bonaparte)

Warte mal ab was wir demnächst zahlen werden wenn die CO2 - Bepreisung feststeht ......

Zitat:

@Boogiessundance schrieb am 18. Juni 2019 um 11:29:31 Uhr:

Warte mal ab was wir demnächst zahlen werden wenn die CO2 - Bepreisung feststeht ......

Da wäre die Maut dagegen ein Schnäppchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. [NEWS] Urteil: Maut ist illegal