ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. (Kalte) Asche auf dem Lack -> Problem?

(Kalte) Asche auf dem Lack -> Problem?

Themenstarteram 19. April 2014 um 22:20

Hallo!

Ich habe mein Auto heute frisch gewachst, da in meiner Umgebung "Osterfeuer" ist. Das bedeutet im Grunde, dass alle Leute nett zusammensitzen und alte Bäume usw. anzünden und ein bisschen zusammen trinken (Falls das jemand nicht kennen sollte...)

Naja jedenfalls habe ich mein Auto heute extra noch schnell eingewachst um den Lack etwas vor der Ascher zu schützen.

Ich parke natürlich nicht direkt neben einem Feuer oder so, aber trotzdem: Kann abgekühlte Asche ein Problem für den Lack werden?

Ich habe natürlich nicht vor die Asche direkt wieder runterzuwischen, um Kratzer zu vermeiden.

Im Grunde wollte ich die Asche anschließend einfach "rnuterfahren" also einfach mal ne Runde drehen, damit der Wind sie abträgt und nicht quer über den Lack zieht.

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo,

ich denke solange die Asche "trocken" auf dem Lack liegen bleibt ist das wohl kein Problem.

Wenn allerdings Feuchtigkeit (über Nacht) dazu kommt könnte das wegen dem hohen PH Wert (Alkalisch) von Asche nicht so gut sein. Das wirkt dann auf dem LAck punktuell so wie ne starke Lauge, wenns dann aber stark Regnet wird wohl eher alles abgespült bzw verdünnt, was dann auch kein `Problem sein sollte.

Also keine Panik, aber über Nacht würd ichs nicht drauf lassen!

Wie nah am Feuer parkst du???

Wir haben bei uns gestern auch ein Osterfeuer gehabt. Mein Auto stend so ziemlich in Windrichtung ein paar 100 Meter entfernt. Und ich hatte heute nicht einen einzigen Aschekrümel auf dem Auto.

Ich habe auch öfter Ascheklümpchen von Nachbars Schornstein auf meinem Auto und dazwischen sind gute 200m Luftlinie... zudem steht mein Auto im Carport ;)

Schäden könnte ich noch nicht wirklich feststellen, aber das Zeug ist nervig, weil man es runter waschen muss. Der Wind bläst es zwar drauf, fegt es aber nicht wieder runter :rolleyes:

Themenstarteram 20. April 2014 um 11:19

Ich stand etwa 250 Meter vom Feuer weg. Durch den Wind hat mein Wagen trotzdem eniges an Asche abbekommen -> Kann ich die einfach runterwaschen, oder sollte ich irgendetwas beachten?

Erst mal gründlich abspülen und dann normal waschen. Wenn du ein Snow Foam hast, würde ich das natürlich zuerst einsetzen.

Zitat:

Original geschrieben von samthepspuser

Ich stand etwa 250 Meter vom Feuer weg. Durch den Wind hat mein Wagen trotzdem eniges an Asche abbekommen -> Kann ich die einfach runterwaschen, oder sollte ich irgendetwas beachten?

Immer darauf achten dass das Waschwasser ausreichend nass ist, dann klappt das schon. Ich drück dir beide Daumen, du packst das.

Zitat:

Original geschrieben von Neffe Egon

Immer darauf achten dass das Waschwasser ausreichend nass ist

Sorry, aber der war gut ;) :D

Stimmt schon ,aber bei allem Respekt ......

einige übertreibens auch schon mal mit der Vorsicht und den Nachfragen..

In diesem Sinne .....nicht böse sein:p

Zitat:

Original geschrieben von Neffe Egon

 

Immer darauf achten dass das Waschwasser ausreichend nass ist, dann klappt das schon. Ich drück dir beide Daumen, du packst das.

Ääh, wa...? Aber ich sag nichts, ich hatte da vor Kurzem auch sonen freudschen Versprecher in nem Beitrag:D:D:D

Ich denke, das hat mit Versprecher bzw. Verschreiber nichts zu tun. Sieh dir an, was "Neffe Egon" oder auch sein Zweitaccount "Tante Hilde" hier so von sich geben. Einer von beiden taucht hier alle paar Wochen mal auf, um nen dummen Spruch abzusondern. Mehr ist nicht dahinter.

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ich denke, das hat mit Versprecher bzw. Verschreiber nichts zu tun. Sieh dir an, was "Neffe Egon" oder auch sein Zweitaccount "Tante Hilde" hier so von sich geben. Einer von beiden taucht hier alle paar Wochen mal auf, um nen dummen Spruch abzusondern. Mehr ist nicht dahinter.

Jupp, habs auch gerade gesehen.

Themenstarteram 20. April 2014 um 15:07

Zitat:

Original geschrieben von fschroedie

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ich denke, das hat mit Versprecher bzw. Verschreiber nichts zu tun. Sieh dir an, was "Neffe Egon" oder auch sein Zweitaccount "Tante Hilde" hier so von sich geben. Einer von beiden taucht hier alle paar Wochen mal auf, um nen dummen Spruch abzusondern. Mehr ist nicht dahinter.

Jupp, habs auch gerade gesehen.

Ach halb so wild. Es gibt immer mindestens einen Vollidioten, der den Sinn eines Forums nicht kapiert hat.

Sind eben wieder Ferien ;)

Aber danke für die Tipps ich hab die Asche mit viel Wasser einfach wegspülen können. Ich hatte irgendwie im Hinterkopf, dass Asche extrem schädlich für den Lack wäre und man sie auf keinen einfach so runterwaschen soll. Aber vielleicht hab ich auch einfach irgendetwas verwechselt :D

So lange man nicht neben einem chinesischen Hochofen parkt, dürfte das halb so wild sein :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. (Kalte) Asche auf dem Lack -> Problem?