ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. ??? HILFE ??? Bank lehnt Kredit ab ! - Dennoch Finanzierung über das Autohaus möglich ?

??? HILFE ??? Bank lehnt Kredit ab ! - Dennoch Finanzierung über das Autohaus möglich ?

Themenstarteram 23. April 2015 um 19:03

Hallo,

war gestern bei der Deutschen Bank hier bei mir im Ort, hatte einen Termin vereinbart für einen Kredit für mein neues Gefährt.

Als Kreditsumme gab ich 18.000 € an, daraufhin sagte mir die nette Dame, sie könne/dürfe mir 'NUR' 10.000 € geben bzw auszahlen. Meine Frage jetzt wäre, wenn ich im Autohaus ein KFZ finanzieren würde, würden die dort auch sagen maximal bis 10.000 €, ODER würde ich dort auch ein Auto für 25.000 € finanzieren können?

Hatte jemand schonmal dasselbe Problem?

Danke im Voraus für die Antworten

LG

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Omegawuzi schrieb am 28. April 2015 um 14:15:06 Uhr:

Opel Mokka- für `nen mobilen Hufschmied?

Ich würde mich mit so einer Gurke schämen.

Da kenne ich aber andere Dienstwagentypen!

Das ist dann aber eher ein Fall für den Psychotherapeuten. Da wird man dir hier nicht helfen können, außer gute Genesung zu wünschen.

68 weitere Antworten
Ähnliche Themen
68 Antworten

Wenn Deine eigene Bank dir sagt dass Dein Kreditrahmen eingeschränkt ist, solltest du nochmal durchkalkulieren was wirklich nötig ist. Meistens haben die Banken im Auge was Du dir leisten kannst. Im Autohaus bekommst Du sicher leichter Kredit, dafür ist das Auto aber ganz schnell weg wenn Du mal in Rückstand gerätst mit der Rückzahlung. Das dann wiederzubekommen kostest richtig

Als ich noch keine D-Mark hatte aber Arbeit, kaufte ich eine eigentlich üble Karre auf Kredit, die am Ende viel teurer wurde, als sie wert war. Ansonsten kaufe ich Autos immer bar bei der Konkurrenz der Automarke.

Für Zehntausend gibt es schon gute Rückläufer aus dem Dreijahresleasing, aber für achtzehntausend gibt`s auch keinen Traumwagen.

Es gibt wohl Autohäuser, die jedem jedes Auto finanzieren lassen- und da sind dann eben die Zinsen dementsprechend.

Das muß jeder wissen, ob er rechnet oder lang hängen läßt.

Ich habe noch nie selbst Dreistern gefahren, denn das kostet einiges mehr ohne mehr zu leisten.

Und ich bin auch bei keinem Autoclub oder sowas.

Das muß jeder selbst entscheiden. Auto ist mir so wichtig wie Fahrrad- und in der City hätte ich wohl überhaupt keines.

Deine Kreditlinie ist von deiner Bonität abhängig.

Deine Bank kennt vermutlich deine Belastungen und dein Einkommen und erteilt dir daraufhin den Rat.

Natürlich kannst du es bei einem anderen Kreditgeber versuchen, ob das sinnvoll ist kann ich nicht beurteilen.

So ein Kredit muss schließlich auch zurückgezahlt werden und das regelmäßig über einen langen Zeitraum.

Selbst ohne Zinsen und Bearbeitungsgebühren sind da, bei z. B. 48 Monaten Laufzeit, jeden Monat 208,33 € pro 10.000 € Kreditsumme fällig; bei 25.000 € also schon 520,83 €.

Da muss ´ne alte Frau lange für stricken ;)

Herbert, Du solltest eigentlich wissen, dass der BGH die Bearbeitungsgebühr gekippt hat.:)

am 23. April 2015 um 20:53

naja, du könntest ja noch mal zu zwei anderen banken gehen und schauen was die dir geben würden. den durchschnitt aus allen dreien würde ich als persönliche objektive Obergrenze ansehen.

Beachten auch, dass wir derzeit ein Niedrigszinsniveau haben!

Es gibt auch Kreditverträge mit Anpassungsklauseln bzgl. des Zinsatzes.

Wenn Du eh schon bis zum Anschlag kalkulierst, könnte Dir das das Genick brechen !

Achte darauf, dass Du niedrige Folgekosten hast, sonst könnten auch diese i.V.m. der Annuität Dir ebenfalls Probleme bereiten.

Auch für 5-10 TEUR kann man schon schönen Wagen kaufen. Wird dann natürlich keine Luxuskarosse.

Wegen einer Fahrzeugfinanzierung würde ich nie zur Hausbank gehen, denn es gibt i.d.R. gerade für Fahrzeuge wesentlich niedrigere Zinssätze entweder direkt über das Autohaus oder auch bei auf Kredite spezialisierte Banken, die für Kfz-Finanzierungen günstigere Zinssätze anbieten. Dafür muss dann nach der Anmeldung nur der Fahrzeugbrief zum finanzierenden Institut.

Ich habe für mein aktuelles Fahrzeug, das ich 2005 als Neufahrzeug gekauft habe, die damals angebotene 0%-Finanzierung gemacht, und der Neupreis des Autos lag bei 16.500 €. Nur mal für die, die meinen, man bekommt für einen solchen Betrag kein vernünftiges Auto... Ich finde, ein Hyundai i30 cw, also Kombi, als Diesel, ist schon ein recht erwachsenes Auto mit zudem 5 Jahren Garantie ohne KM-Begrenzung...

Bei einer Finanzierung muss man einfach auch selbst entscheiden können, welcher Monatsbetrag möglich ist und einem nicht wehtut oder gar das Genick bricht.

Das Autohaus gibt die Daten erstmal an die finanzierende Bank durch und bekommt dann innerhalb kürzester Zeit entweder die Zusage oder eben eine Absage, dann weiß man mehr...

Themenstarteram 24. April 2015 um 9:36

Danke für die sehr hilfreichen Antworten Leute.. Daumen hoch !

Meine Hausbank wollte 8,9% Zinsen haben. Monatlich knapp 350€ wäre ich bereit zu zahlen auf 60 Monate verteilt. Findet ihr 8,9% Zinsen auch etwas übertrieben?

Zitat:

Monate verteilt. Findet ihr 8,9% Zinsen auch etwas übertrieben?

Das meinst du aber nicht im Ernst, oder?

3,5 % - keinen Cent mehr. Hängt natürlich von der Bonität ab.

Hätte ich nur jemanden, der mir die Hälfte für mein freies Kapital zahlt - er bekäme alles (wenn ich ihm 100% vertrauen könnte).

8,9 % sind vollkommen normal für einen Ratenkredit bei mäßiger Bonnität.

Wer was anderes sagt, hat keine Ahnung von der Realität.

Zitat:

@AlterVerwalterRS schrieb am 24. April 2015 um 10:16:04 Uhr:

8,9 % sind vollkommen normal für einen Ratenkredit bei mäßiger Bonnität.

Wer was anderes sagt, hat keine Ahnung von der Realität.

Hab zwar keine Ahnung, aber kenne die mir angebotenen Konditionen. Habe aber keinen Bedarf. Wenn es so aussähe, dass alle Banken mir nichts Besseres anbieten könnten/wollen, würde ich sehr intensiv darüber nachdenken, warum das so ist und meinen Autobedarf und die damit verbundene finanzielle Selbsteinkreisung noch einmal überdenken.

Selbstverständlich hängt das von der Bonität ab - hatte ich dir doch oben erläutert.

Zitat:

@AlterVerwalterRS schrieb am 24. April 2015 um 10:16:04 Uhr:

8,9 % sind vollkommen normal für einen Ratenkredit bei mäßiger Bonnität.

Wer was anderes sagt, hat keine Ahnung von der Realität.

Stimmt. Da ist die Bonität schon ziemlich ausgelastet.

Möglicherweise bestehen schon weitere Kreditverpflichtungen oder andere Hinderungsgründe.

Zitat:

@germania47 schrieb am 23. April 2015 um 20:31:48 Uhr:

Herbert, Du solltest eigentlich wissen, dass der BGH die Bearbeitungsgebühr gekippt hat.:)

Stimmt, die Bearbeitungsgebühren sind jetzt in den Zinsen eingerechnet

Da siehst du mal, dass ich schon Jahrzehnte keinen Kredit mehr aufgenommen habe ;)

Zitat:

@MG5959 schrieb am 24. April 2015 um 09:36:30 Uhr:

...

Meine Hausbank wollte 8,9% Zinsen haben.

...

Da ist ein Dispokredit mit Mastercard-Gold ja noch günstiger.

Wenn du ein Fahrzeug kaufen willst, dann solltest du dem Verkäufer gegenüber zunächst als Barzahler auftreten, der kein Fahrzeug in Zahlung geben will.

Nur so erfährst du, welcher günstigste Preis für das Fahrzeug erzielbar ist.

Danach kann man verschiedene Optionen durchspielen, z. B. Finanzierung über die Herstellerbank oder Inzahlungnahme eines Gebrauchtfahrzeugs.

Themenstarteram 24. April 2015 um 16:59

Da ist ein Dispokredit mit Mastercard-Gold ja noch günstiger.

Wenn du ein Fahrzeug kaufen willst, dann solltest du dem Verkäufer gegenüber zunächst als Barzahler auftreten, der kein Fahrzeug in Zahlung geben will.

Nur so erfährst du, welcher günstigste Preis für das Fahrzeug erzielbar ist.

Danach kann man verschiedene Optionen durchspielen, z. B. Finanzierung über die Herstellerbank oder Inzahlungnahme eines Gebrauchtfahrzeugs.

 

Das verstehe ich jetzt nicht so ganz genau, kannst du mir das bitte ausführlicher erklären?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. ??? HILFE ??? Bank lehnt Kredit ab ! - Dennoch Finanzierung über das Autohaus möglich ?