ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. "Geheimmenü" beim cd 70

"Geheimmenü" beim cd 70

Themenstarteram 25. Mai 2005 um 17:14

So wurde ja schon öfter erwähnt wie man da reinkommt, zur Erinnerung: Setting Taste so lange drücken bis ein GONG kommt und jeweils mit Audio, BC und Navi durschalten

Ich hab da drei spezielle screens bei denen ich die Funktionen nicht deuten kann. Vielleicht könnte jemand dazu mal kundgeben was das jeweils zu bedeuten hat :).

Bild 1

Ähnliche Themen
22 Antworten
Themenstarteram 25. Mai 2005 um 17:15

Bild 2:

TC? Tranktionskontrolle?

Und was is da an und ausgeschaltet?

Themenstarteram 25. Mai 2005 um 17:16

Bild 3 letztes Bild:

Was kann man da denn bitte an und ausschalten????

Themenstarteram 25. Mai 2005 um 17:34

Ja wiieeee, alle Affen gaffen und keiner weiss was??? :D

Die Funktionen in diesem Testmenü wurden vom Hersteller für Testzwecke angelegt. Dieses Menü ist nicht freigegeben und ist auch ungewollt nicht erreichbar. Das heißt, wer daran rumspielt, handelt auf eigene Gefahr. Wenn das Radio sich in so einem Menü aufhängen sollte oder nicht mehr korrekt arbeitet, dann gibt es mit Sicherheit Probleme mit der Garantie des Radios. Der Hersteller kann das bei der Reparatur leicht feststellen.

Im übrigen findet man solche Testmodi in modernen Geräten sehr häufig. Das ist Stand der Technik, da ist nichts geheimnisvolles dabei. Es ist schade, dass die Hersteller diese Testmenüs nicht immer abschalten und das Restrisiko in Kauf nehmen.

Wenn Du also von diesem Modus erzählst, dann sei bitte so fair und erzähle auch von den damit verbundenen Risiken. Eine Menüerweiterung, wie es bei dem Update beschrieben ist, ist damit nicht möglich.

Also zu Bild 1

Erklärt sich fast selbst.

Dist-RC = meter pro sec zurückgelegte Wegstrecke

Speed= Geschwindigkeit in km/h (schon recht genau)

Coolant= Kühlwassertemperatur

Sensor= Außentemperatur real glaub ich

Display= Außentemperatur Anzeige im Display selber

Am besten mal umschalten wenn du am fahren bist dann wird alles deutlicher.

Bild 2

Hier sind recht interesannte Daten abzulesen:

Inj-RC = durchfluß Treibstoff in ml pro sec.

Range: Restreichweite

TC-Inst= Treibstoff im Tank in Litern

RC-Inst: Momentaner Durschnittsverbrauch. Rechnet auch genauer als die normale Anzeige im BC Menue habe ich mal festgestellt.

RC-Time= Durchschnitts Verbrauch in einer definierten Zeitvorgabe (bin mir nicht sicher meine aber das die Zeitvorgabe mindestens 30minuten ist)

RC-Dist= Durchschnittsverbrauch in definierter Wegstrecke (glaube das sind 70 km könnte aber auch weniger sein)

Durch RC-Time und RC-Dist errechnet dann der BC beim nächsten Tanken die neue Reichweite.

Bild 3

Hierzu kann ich leider nichts sagen da ich noch kein NAVI im Auto habe. Aber am EEPROM rumspielen wird auf keinen fall deinem Gerät guttun :)

Gelöscht ist halt gelöscht oder??

Wenn ich mal das Auto meiner Frau fahre dann eigendlich immer nur im Testmodus da ich viel mehr Infos bekomme als mit dem normalen BC Modus.

@Patrik_3

Ich hab noch von keinem User gelesen das sich sein Gerät im Testmodus aufgehangen hat. Wie auch man bekommt nur Werte mitgeteil ohne das man was daran ändern könnte (EEPROM klammere ich mal aus da ich wie gesagt kein Navi habe und mir somit das Menue fehlt)

Gut das EEPROM zu löschen wäre fatal aber ich kann mir nicht vorstellen das man diese Option ohne weiteres auslösen kann.

Woher weist du das das Testmenue NICHT freigegeben ist? Hat mir noch kein FOH gesagt!

Nicht ungewollt erreichbar?? Frag mal meinen 4 Jahre alten Sohn, der hat das in rund 2 Stunden gefunden gehabt. :)

Witzig finde ich nur das ich schon mindestens 4 Werkstattmeister und 2 Verkäufern des Testmodus vorführen mußte da die das gar nicht kannten :)

Gruß

Goolsworld

P.s. Wer Rechtschreibfehler findet darf die gerne behalten, ich hab kein Platz mehr dafür :)

Themenstarteram 26. Mai 2005 um 3:29

@ Patrik_3

"Wenn Du also von diesem Modus erzählst, dann sei bitte so fair und erzähle auch von den damit verbundenen Risiken. Eine Menüerweiterung, wie es bei dem Update beschrieben ist, ist damit nicht möglich."

Risiken? Ich weiss ja eigentlich nicht mal selbst was das ist, geschweige denn habe ich ich gesagt man solle etwas umstellen. Wie kann ich von was berichten von dem ich nichts weiss? Ich versuche lediglich selbst rauszufinden welche Funktionen dort zur Verfügung stehen.

Sollte sich das Gerät aufhängen könnte ich mir vorstellen dass alles normal funktioniert nach einem "Neustart". Ich ändere ja nichts, es stehen ja eigentlich nur mehr/genauere Infos dadrin. Genauso wie in den anderen Menüs.

@ Goolsworld

Thx für die Infos :)

Naja ich kann mir nicht vorstellen dass die EPROM Funktion alles löscht, in dem Falle müsste ja "delete" dastehen und welchen Sinn das hätte wär mir auch unklar. "Reset EPROM" könnte ja dafür stehen, den Originalzustand herzustellen, was auch immer das sein mag.

Ich hab das Menü heute auch meinem FOH gezeigt, der staunte nicht schlecht konnte mir aber zu den einzelnen Infos nichts sagen da er kein Englisch kann!!!

Hallo,

Also meiner Meinung nach kann mit einem Reset des EEPROM ( dieser lässt sich nur mittels einen speziellen Brenners programmieren) nur das System auf den Auslieferungszustand zurücksetzen. Der EEProm ersetzt in modernen Systemen DIP-Schalter oder Jumper.

Gruß

Andre :)

hayd12, im Prinzip hast Du Recht, normalerweise werden nur Informationen ausgegeben. Allerdings sind die von den jeweiligen Programmierern benutzten Tastenkombinationen nicht dokumentiert und in der Regel nicht für alle Betriebsbedingungen getestet. So könnte es passieren dass Du durch Drücken einer bestimmten Tastenkombination, gleichzeitig, für oder in einer bestimmten Reihenfoilge bzw. für eine bestimmte Zeit, etwas dauerhaft verstellst oder gar nicht mehr aus dem Testmodus rauskommst. Auch muß beim Verstellen nicht unbedingt estwas angezeigt werden. Die Vorsicht ist bei jedem elekronischen Gerät geboten (Fernseher, Videorecorder, Fotoapparate, PC/Programme). Solange nichts passiert ist die Sache OK.

Trotzdem, wer damit experimentiert setzt das jeweilige Gerät oder zumindest schöne Freizeit aufs Spiel.

@ Patrik_3

Du hast natürlich mit deinem Hinweis recht, dass durch Drücken von bestimmten Tastenkombinationen des Gerät in einen undefinierbaren Zustand gesetzt werden kann. Das hat aber nichts mit der Funktion des "Reset EEPROM" zu tun, da aus diesem nur Informationen ausgelesen werden, die das Gerät in den Auslieferungszustand zurücksetzen.

Ich nehme nicht an, dass sich hier jemand hinsetzt und den EEPROM ausbaut und mittels brenner neu programmiert.

Gruß

Andre

@hayd12,

ich finde dieses Forum ausgesprochen informativ und kultiviert und möchte dazu beitragen, dass nicht durch irgendwelche Misverständnisse jemand zu Schaden kommt. Deshalb bin ich als mal etwas kritisch zu bestimmten Äußerungen. Ich denke das tut dem Spaß, im Forum zu stöbern aber keinen Abbruch.

Nochmal, Du hast absolut Recht mit diesen Funktionen. Da lassen sich machmal interessante Dinge auslesen. Aus meiner Sicht ist aber der Preis, den man unter Umständen beim Ausprobieren von möglichen Tastenkombinationen bezahlen muß, zu hoch. Unbeabsichtigt kommt man da nicht rein. Sollte das wirklich mal passieren, kann der Händler das Gerät wieder zurücksetzen, wenn an dem Gerät nichts entscheidendes verändert wurde.

@Patrik_3

So wie Du beschreibst, ist ja das Gerät überhaupt nicht ausgereift. Meines Wissens werden die Geräte ja auch reichlich getestet. Es können aber nie alle möglichen Tastenkombinationen getestet werden und noch ausgewertet werden.

Man müsste ja dann schon aufpassen, wenn man mal versehentlich eine falsche Taste drückt.

Aber klar sollte man Wissen was man in so ein Servicemenü macht bzw. nix verstellen. Die Chance, das man aber so ein Gerät komplett unbrauchbar macht, indem man einige Tastenkombinationen drückst, halte ich für sehr gering.

Informativ sind diese Menüs aber allemals, wenn man damit was anfangen kann

MfG

W!ldsau

Hallo Gemeinde ;-),

ich bin Patriks Ansicht, das diese Menüs so nicht getestet sind und sozusagen Bedienung auf eigenes Risiko erfolgt.

Aber es ist nicht wirklich möglich, damit das Radio abzuschiessen. Man kann es zum aufhängen bringen (ist mir zumindest mal passiert), was aber durch ein abziehen der Batterie wieder beseitigt wird. Da diese Funktionen quasi undokumentiert sind, ist ja nicht sicher, wie man sie richtig bedient.

EEPROM heisst im übrigen elektrisch programmier- und löschbar. Also ist dieser Speicher (-bereich) durchaus durch den Mikrocontroller im Radio löschbar. Leider ist der Adressbereich nicht angegeben, könnte also den Teil der Firmware oder den der Konfiguration betreffen.

In letzterem Falle müsste nach meinem Verständnis das Radio durch den Händler erneut konfiguriert (programmiert) werden. Ich hab es allerdings nie ausprobiert, verständlich, oder? Wird die Firmware gelöscht, kommts drauf an, ob das Radio dann noch via CD neu programmiert werden kann. Würde ich nicht herausfinden wollen.

In diesen Fällen muss man wohl selbst die Kosten übernehmen. Der worst case wäre ein Austausch des Radios.

MfG BlackTM

@ BlackTM

Es ist schon richtig, dass der EEPROM auch über die CPU neu geschrieben werden kann, setzt aber voraus, dass ein Programm zum Schreiben (Überschreiben) des EEPROM zB. PC beim BIOS-Update gestartet wird.

Diese Programm könnte zB. über Tech2 oder Update-CD gestartet werden.

Ein bleibender Schaden für das Radio würde nur entstehen, wenn mann während der Programmierung das System plötzlich stromlos macht, sodass der EEPROM nur unvollständig beschrieben wird.

Es ist also meinermeinung nur möglich über eine bestimmte und definierte Tastenkombination den Schreibprozess mittels CPU zu starten, alles andere würde bedeuten, dass die Firmware schlampig programmiert wurde. Ich stimme Euch aber voll und ganz zu, dass man nicht das Glück herausfordern sollte und solange "testet" ;) bis das gerät vollständig aussteigt.

Programmierer sind auch nur Menschen! :)

Gruß

Andre

@ hayd12

eben darum gehts, es gibt da einen Menüpunkt, der sich ums EEPROM dreht.

MfG BlackTM

Deine Antwort
Ähnliche Themen