ForumPeugeot
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. ???14.7Volt???

???14.7Volt???

Hallo ich wollt nur mal wissen ob es bei Peugeot üblich ist 14.7V Spannung zu haben?

Mir pfeifen nämlich regelmäßig die Endstufen ab!

Hab schon bei anderen Fahrzeugen gemessen und bei denen ist bei 13,8V schluss!!

19 Antworten

Wenn der Motor läuft und die LiMa in Ordnung ist, ist es, glaube ich, bei allen Autos üblich...

üblich sind 13,8 volt bei eingeschaltetem motor.

mfg

johannes

Eine Lichtmaschine sollte 14,4V Spannung haben,

damit die Batterie richtig geladen wird.

14,7V sind noch normal.

ich hab bei mir nachgemessen, es sind 13,8 V. deshalb hab ich auch mal jemanden gefragt, dem ich in dieser hinsicht trauen kann, hoffe ich ;-).

im standgas sind 13,8 V völlig normal, höher sollte es nicht sein. bei vollgas darf bzw. soll die lima durchaus auf knapp über 15 V kommen. ist drehzahlabhängig.

also 14,7 V im standgas sind zuviel.

mfg

johannes

Ich hatte im meinem "Jetzt hilft gar nix mehr" Buch gelesen das, bei meinem 106, die Lichtmaschine ~14V erzeugt. 12V gehen in das Bordnetz und 2V um die Batterie aufzuladen.

danke für deinen beitrag. so ähnlich hätte ich mir das ja auch gedacht (13,8V).

mfg

johannes

Zitat:

Original geschrieben von InFeRnO*106

12V gehen in das Bordnetz und 2V um die Batterie aufzuladen.

Das ist elektrotechnisch absoluter Schwachsinnn, tut mir leid. Mt 2 V kann keine Batterie mit 12 V Nennspannung geladen werden.

Wenn die Batterie geladen ist und kein nennenswerter Strom von der Lima zu Batterie fliesst ist eine Spannung von 14,7 V normal ( bei laufendem Motor )

Wie?

Hast du noch nie eine Batterie mit 2V Spannung geladen?

Na selbstverständlich ist das Käse, aber ich glaube eher er meinte nicht 2V sondern diese 2V + die 12V. (Mal ganz davon abesehen, dass eine Autobatterie nie 12V hat, dann ist sie nämlich defekt, die Spannung liegt eher, je nach Ladungszustand, bei 12,6V-12,9V vielleicht auch mehr.)

Zumal das elektrotechnisch nicht zu erklären wäre, denn die (meisten) Kreisläufe sind parallel angeschlossen und daher wird nur der Strom abfallen und nicht die Spannung.

Ich möchte darauf hinweisen, dass es sich auch einfach um einen Messfehler handeln kann, vielleicht ist ja auch einfach nur die Batterie des Multimeters defekt/halbleer und liefert daher einen verfälschten Wert zurück.

 

Gruß

-- Stop-A

ob geräte in reihe oder parallel geschaltet werden ist dem strom völlig egal, der strom ist der selbe. nur dass er sich in der parallelschaltung auf die verschiedenen kreisläufe aufteilt. die diskussion gefällt mir, weiter so.

aber was denkst du stop-a: was sollte eine lichtmaschine im leerlauf bringen?

mfg

johannes

Der Batterienhersteller VARTA schreibt z.B. eine Ladespannung von 14,4V als maximal Wert vor um Bleibatterien mit einer Nennspannung von 12V (Die meist um die 12,8V haben, wenn die Max-Kapazität erreicht ist) zu laden bzw. die Ladung zu erhalten.

Als Minimalspannung für den Ladeprozess waren es glaube ich 13,7V könnten aber ein bissl mehr sein, nagelt mich nicht drauf fest!

Hier eine kleine Beschreibung:

http://ezwebz.com/gs-classic/technik/tech_elek03.htm

Um den Zustand einer Batterie z.B. zu ermitteln ist es am einfachsten die Spannung bei abgeschalteten Motor zu prüfen. Solten diese weniger als 12,5 Volt haben muss sie dringend vollständig gelanden werden, hat sie unter 12,2 oder gar 12V ist sie meist defekt und gehört entsorgt.

Ich werde mal die Tage die Spannung bei mir messen, das Ergebnis kann ich dann hier mal posten.

Gruß

-- Stop-A

Genauer gesagt:

Der Pug 106, als bsp., hat eine 54A Lichtmaschine. Der Höchststrom muss mit der Nennspannung von 14V multipliziert werden das macht 750W.

Die Lichtmaschine liefert 14V im 12V Bordnetz. Durch den Spannungsunterschied kann Strom zur Batterie fließen, damit diese aufgeladen wird.

Bei intakten Regler liest man 13,3 bis 14,6 Volt ab.

 

So steht das im Buch auf Seite 180. Mehr kann ich euch auch nicht sagen.

in meinem radio ist ein voltmeter integriert. das sacht mir im stillstand und ohne weitere abnehmer außer dem radio ca 12,5V an. wenn die bat defekt ist muß man das nich sofort an fehlender spannung merken. meine alte hat nach 7!!!!jahren den geist aufgegeben. ich hab gesehen das im minuten takt 0,1Volt flöten gegangen sind (nur radio war an). im standgas betrieb sagt mir mein radio 13,6V an. der wert wird auch bei steigender drehzahl nicht wesentlich höher, da an der lima so ein dingens (name ist mir entfallen) dranhängt, was die spannung regelt, könnte logischer weise spannungsregler heißen. aber stell mal vor der wär nich, wie hoch soll denn der wert bei höchstgeschwindigkeit aufe autobahn sein? da wär man ja ein rasender blitz und wär wohl besser bedient wenn man dann mit dem stromüberschuß fährt.

Zitat:

Original geschrieben von patti106

in meinem radio ist ein voltmeter integriert.

Aha, ein Prezisionsmessinstrument :D

Zitat:

wie hoch soll denn der wert bei höchstgeschwindigkeit aufe autobahn sein?

er sollte dann ungefähr so hoch sein, wie bei....hmmm.....pug 106, also max 170.....etwa 25km/h im ersten gang...lol

hängt doch vor dem getriebe, das gute stück.

aber stimmt schon, muss in irgendeiner weise geregelt werden, sonst wär man von 14V bei 1000Upm bei 5000Upm auf 70V....wär ein wenig viel.

die Ladeschlussspannung bei nem 12V Bleiakku kenn ich eigentlich auch nur für bei 13,8V

umso mehr haben mich neulich die 14,7 die das "Bordinstrument" in dem VW-Bus von meinem cousin erstaunt.

also scheint's nicht unüblich zu sein.

normal sollten das aber auch die hersteller von endstufen wissen und ihre geräte mit entsprechender sicherheit ausstatten.

warum dein dann abgeraucht ist?

sicher, dass es nicht an irgendwas anderem lag?

irgendein dummer kurzschluss (kofferraumbügel berührt im geschlossenen zustand den pluspol am laustprecher oder was weiß ich was)

ansonsten such dir irgendwo nen voltmeter mit speicherfunktion, häng es an den zigarettenanzünder und fahr ein wenig in der gegend rum.

und dann les mal den maximalwert aus.

ich denk mal, um die endstufe zu töten sollten das schon min 20V sein....weil die hat ja warscheinlich irgendnen schutz-puffer oder was auch immer, um solche spannungsspitzen rauszufiltern.

 

Grüße,

Philipp

 

P.S.: sorry, dass ich nicht zu exzessivem Gebrauch der SHIFT-tAsTE neige! ;)

Deine Antwort