• Online: 1.662

XC60 Farbenblog

Der Volvo, Audi und MX-5-Blog von der raviolidose

29.03.2009 09:14    |    raviolidose    |    Kommentare (100)    |   Stichworte: Mini

Wieviel Apple steckt im Volvo...

xc90-004xc90-004

Hi Gemeinde,

 

da ich sehr häufig im Forum hier auf Apple User und -Fans stoße, poste ich einfach mal eine repräsentative Umfrage im Forum hier. Wieviel Apple steckt im Volvo und drumrum...

 

Viel Spaß beim Abstimmen

 

Edit: So nun mal eine Zwischenbilanz nach 80 Abstimmern:

 

• 50% fahren Volvo - 50% andere Fabrikate

• 75% haben einen oder mehrere iPods

• 38% haben ein iPhone (T-Mobile wirds freuen...)

Bei den Apple-Rechnern haben für mich überraschend mit

• 26% die MacBookPro-User die Nase vorn, gefolgt von

• 21% iMac und je 16% Macmini und MacBook

Bei den Aufklebern reicht die Begeisterung gerade mal für

• 15%, die den Aufkleber auf dem Volvo/Auto haben

 

Danke schonmal fürs Abstimmen!

 

Ach so:

1 x Volvo XC90

1 x iPhone weiss

1 x iPod mini

1 x MacbookAir

1 x Powermac G5 mit 23" Cinema Display (im Büro)

1 x iMac 24" (@home)

...und natürlich auf allen Autos den Apple-Aufkleber!

 

P.S. Altgeräte in unserem Macmuseum wie SE, SE30, IIsi, IIci, Centris 610 mal nicht mitgezählt


02.09.2009 23:45    |    gseum

Zitat:

und fluchen weil sie die Kisten immer wieder mal neu aufsezten müssen.

... damit waren dann aber die Windows-Kisten gemeint oder? ;)

 

Schönen Gruß

Jürgen

nun mit Snow Leopard auf dem Air.


03.09.2009 00:01    |    Spurverbreiterung16591

Jo. die Kisten sind die Dosen oder Microdoof oder Microschrott genannt.

 

Ansonsten spart der 17jährige schon auf seinen ersten eigenen Volvo! Sind ja faktisch im Volvo geboren und aufgezogen worden.


03.09.2009 22:13    |    raviolidose

Zitat:

nun mit Snow Leopard auf dem Air.

Zweiter!

 

Zitat:

Sind ja faktisch im Volvo geboren und aufgezogen worden.

So gehört sich das. Du bist also der, der den blauen Ocean Race aus 2006 hat, den ich mich nicht zu bestellen getraut habe (wegen der OHL ;))


03.09.2009 22:41    |    Spurverbreiterung16591

Der ist eine SIE und leidenschaftliche Volvofahrerin und Appleuserin. Nächste Woche geh ich dann den Snowleo für meine Family erlegen.


04.09.2009 09:29    |    gseum

... ich hab gerade beschlossen, unsere Agentur komplett zu Aktualisieren mit Snow-Leo-XServe, mehreren neuen Arbeitsplätzen und einem neuen Exchange-Server. ALLERDINGS prüfe ich gerade, ob ich nicht mit Snow-Leo-Server auf diesen verzichten kann... ;)

 

Ich will mein Agenturnetzwerk so einfach bedienbar haben wie es unsere Volvos auch sind.


04.09.2009 09:49    |    Spurverbreiterung16591

Dann gib bitte mal Bescheid zu welchem Ergebnis du gekommen bist.

 

Dadurch das wir ein kleines feines Unternehmen sind, er und ich operativ tätig, die Kids uns unterstützend durch ihre Anwesenheit, ihren Witz und Charme mithelfend, wir alle mit ibooks, MacBooks, IPods bzw. IPhones ausgerüstet sind, läuft es prima.

 

Ich muss mir nur was wegen dem iBook der Jüngsten überlegen, G4 800, zu wenig RAM für Leo und Snowleo, sie mault weil das schöne Mailprogrammen mit den Vorlagen bei ihr nicht läuft. Hast du da eine Idee?


04.09.2009 10:36    |    gseum

... iBook G4 800 - ganz simple: Auf Tiger lassen. Keine vernünftige Chance.

 

Ich hab neulich aus Ehrgeiz mal ganz viel Zeit in einen Power Mac G4 450 gesteckt: Auf 1GB aufgerüstet und mit Leo ausgestattet: 12 Stunden Zeit investiert, neuste Software drauf, System abgespeckt - funktioniert alles. Ist aber krückenlahm... ;)


04.09.2009 11:03    |    Spurverbreiterung16591

Danke für die Info! Ich habe mir das schon fast so vorgestellt. Heisst nix anderes als eine neues Teil muss her, eine Rochade bei den Kids und der G4 uralt wird eine workingstation für die Trips ans grosser blaue Wasser im Süden. Daher ist ja der XC90 Ocean Race so super passend und appelig.


04.09.2009 13:23    |    raviolidose

@gseum

Mutig, mutig, alle Rechner in der Produktionsumgebung mit einer .0-Version auszustatten.

ich bleibe hier bei meinem good old G5 und Leopard :D. Never change a running System!!!

 

@BR

Bist Du auch im Werbebereich unterwegs? Soviel Apples haben doch sonst nur wenige im Haushalt?

G4 und G5 lassen maximal Leopard zu - Snow Leopard läuft nur auf IntelMacs. Und auf dem G4

würde ich auch beim Tiger bleiben. Schlanker und damit flotter. Leider kommen die Powerbooks

und iBooks mittlerweile im internet an Ihre Grenzen. Mein Tipp: Gönn der Jüngsten doch ein MacBookAir. :D


04.09.2009 18:07    |    gseum

Neeeee - die Arbeitsplätze bekommen das "gute alte" Leo. Aber CS4 ist mir auf den G5s zu lahm - da beschweren sich hier schon die Azubis... :D

 

Neue Systeme setze ich auch erst produktiv nach 1-3 Monaten je nach meinen eigenen Testerfahrungen schrittweise ein.


05.09.2009 17:42    |    raviolidose

...Henne und Ei...

 

CS3 läuft flüssig am G5 und was kann CS4 wirklich mehr?!! Bei Photoshop nicht viel...


06.09.2009 11:13    |    Standspurpirat34192

Afaik kann CS4 die Shaderunits der Graka nutzen um schneller zu rendern - GPU Computing nennt sich der Spaß dann.

 

bye Hübie


06.09.2009 11:23    |    gseum

... bei Photoshop kann CS4 sehr viel (Beispiel: Automatische inteligente Bildverlängerung). Die neuen Funktionen nutzen wir aber auch nicht. Aber wir müssen/wollen auf Grund unserer aktualisierten Database-Publishing Software mit Indesign CS4 arbeitet. Und allein das setzt den Update-Kreislauf eben in Gang.

Außerdem sind die Bildbearbeitung/Indesignzeiten/PDF-Erstellung auf einem Mac Pro schon wesentlich effektiver. Das spart mir mit wenigen größeren Jobs den Rechner wieder raus. ;)


06.09.2009 17:49    |    raviolidose

Wir sind glaube ich eine der wenigen Agenturen, die seit Jahr und Tag mit QuarkXPress arbeiten...

...und das sogar im Fremdsprachensatz Ungarisch, Polnisch, Tschechisch, Französisch, Italienisch...

 

Ihr habt ja recht: Insgesamt gesehen ist ein MacPro neuester Generation wirklich schneller - fürwahr. Unser MacPro ist einer der ersten und der zündet im Vergleich zum G5 letzter Generation noch nicht wirklich. Fürs gleiche Geld kannst Du heute aber auch zwei 24" iMacs kaufen, die zwischenzeitlich klasse DTP-Arbeitsplätze abgeben.

 

Die geforderte Rechenperformance bei DTP im Office (schneller Server vorausgesetzt) ist seltsamerweise kleiner als die @home mit iPhoto, iMovie, Mediacenter & Co. Irgendwann schicke ich den G5 auch aufs Altenteil - keine Sorge...


06.09.2009 18:15    |    gseum

... iMacs sind ein Teil der Aktualisierungen (bei den Arbeitsplätze, wo keine HighEnd-Bildbearbeitung im Vordergrund steht). Quark ist bei uns seit 3-4 Jahren aufs Altenteil geschickt worden. ;)


06.09.2009 19:29    |    Spurverbreiterung16591

@raviolidose

Wir sind keine Werbefritzen und keine Grafikfuzzies, sondern musikalische Seelenklempner und Gehörtrainer. Also brauchen wir jede Menge IPods für die Musikwiedergabe, ein spezielles Kastl dran, und Kopfhörer mit Vibrator (Knochenhörer). Zum Verwalten von allem, Sprachaufzeichnungen, Musikbearbeiten und auf die iPods verschippern gibts die MaBooks. Und weil die so lustig sind, das WLAN problemlos funktioniert, syncen in alle Richtungen mit alen Geräten auch zuverlässig geht, Peripheriegeräte easy zum Installieren sind und und und .... und ich mich einfach nicht mehr mit Win und Netzwerkadministration, und dem ganzen anderen Quargel ärgern will, gibt es das gleich für die gesamte Familie (Mama, Papa, Sohn und 2 Töchter).


06.09.2009 19:48    |    volvocrasher

@Blauer Blitz,

 

Vielleicht hast Du ja einen Softwaretip für mich? Ich möchte für eine Sprachunterrichts-CD existierende MP3s langsamer abspielen und diese akustisch verlangsamte Version erneut als MP3 speichern, so daß die Lerner die gesprochenen Texte besser verstehen können und sich mit mehreren Versionen in 5%-Schritten von 20% langsamer bis Originalgeschwindigkeit in die Fremsprache reinhören können. Das alles allerdings ohne den Eiereffekt, den z.B. der Windowsmediaplayer erzeugt. Gibt es eine Software für Mac, die das kann und nicht prof. Studiosoftware für 1500Euro ist?

 

Besten Dank,

Sascha


06.09.2009 20:03    |    raviolidose

@blauer Blitz

...interessantes Metier, und ich dachte immer, iPods schädigen das Gehör ;)...


06.09.2009 20:08    |    Spurverbreiterung16591

@volvocrasher

Audacity für Mac ist das Mittel der Wahl!

Da sollte es gehen und ist for free!

 

@raviolidose

Vollkommen richtig! Deswegen gibt es ja uns ;))!

 

Zu den Schädigungen kommt es durch zu lautes und zu langes Hören mit Ohrstöpseln. MP3s sind dünn, deswegen wird die Lautstärke raufgedreht. WAV-Files sind auf IPod möglich und beinhalten alle Infos und haben daher satteren Sound. Normale Kopfhörer umschliessen das Ohr und blasen nicht direkt alles hinein. Und was kaputt ist, ist und bleibt kaputt. Abgebrochene Hörzellen lassen sich nicht mehr aufrichten.


17.03.2010 19:53    |    Trackback

Kommentiert auf: Volvo S60 II, S80 II, V70/XC70 III, XC60:

 

Preisliste für XC60 Modelljahr 2011?

 

[...] Volvo scheint gut zu passen!

Das wäre für alle Beteiligten bestimmt spannend... Ein ähnliches Thema "Wieviel Apple steckt im Volvo " hatten wir hier auch mal.

 

Bei den heutigen Lieferzeiten kann ich ja froh sein, Ende April beliefert [...]

 

Artikel lesen ...


25.04.2010 23:42    |    andyrx

habe den Apple Imac zuhause und das I Phone;)

 

fahre aber keinen Volvo;)

 

mfg Andy


Deine Antwort auf "Wieviel Apple steckt im Volvo..."

Besucher

  • anonym
  • glubschiv6
  • Olli the Driver
  • Don Vito S40
  • Nightxx
  • gendzora
  • vanman
  • MarkusBit
  • purple