• Online: 3.132

REMPs Mondeo MK4

Das Leben meines Ford Mondeo MK4 ... Bestellung, Aufzucht und Pflege.... :-)

05.05.2008 08:16    |    remp    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: Ford, MK4, MKIII, Mondeo, Regen

Wie sieht es mit dem "Blindflug bei Regen" bei Euch aus??

Hallo!

 

Das Thema Blindflug bei Regen ist ja im Forum sehr kontrovers diskutiert....

 

Aus diesem Grund und auf Anregung von victor007 habe ich hier mal eine Umfrage installiert.

Wie sieht das Thema bei Euch aus??? Habt Ihr das Problem auch etc...??

 

Also bei mir sieht es so aus, dass mir schon aufgefallen ist, dass bei starkem Regen etwas mehr Wasser auf der Seitenscheibe ist, als ich das vorher gewohnt war.... obwohl das Thema kam hier schon auf, als ich noch in meinem MKIII rumgefahren bin.... nachdem ich einmal dafür sensibilisiert war, ist mir bei einem starkem Regen dann dort auch aufgefallen dass schon einiges an Wasser auf der Scheibe war....

 

Ich persönlich sehe das nicht unbedingt als Sicherheitsrisiko... zumindest in der Ausprägung wie es bei meinem Auftritt... richtig bemerkt bei meinem MK4 habe ich es auch erst ab 140-150km/h ... die fahre ich dann bei so starkem Regen meist sowieso nichtmehr....

 

Aber wie sieht es bei Euch aus....??

 

Wer das Problem hat und schon irgendwie mittels der diskutierten Methoden kaschiert hat, kann per Mehrfachauswahl das ebenfalls angeben.

 

Gruß,

remp


05.05.2008 09:57    |    Peugeotpik

Hallo,

 

also bei uns tritt das Problem schon bei Landstraßentempo auf und verstärkt sich mit zunehmender Geschwindigkeit. Es ist absolut nichts mehr zu sehen im Außenspiegel, insbesondere auf der linken Seite. Dort wird ja auch das meiste Wasser durch den Scheibenwischer "abgeladen". Als Lösung haben wir kurz nach dem Tread "Blindflug bei Regen" uns die Windabweiser über den fFH besorgt, Lieferzeit 2 Tage. Seit dem ist die Sicht ok. Meine eigene Sicherheit waren mir die ca. 40,-€ wert.

 

VG

 

 

Silvio

05.05.2008 19:44    |    Faltenbalg11829

Also wie schon berichtet: Ich habe die Probleme bei starkem und anhaltendem Regen so etwa ab Tempo 90 - 100 schon. Das war dann aber so schlimm, daß ich im Rückspiegel Autos ohne Licht kaum noch erkennen konnte. 

05.05.2008 20:02    |    Hermes2

Hallo,

 

 

 

ich hatte Heute eine "unheimliche Begegnung der dritten Art" . Nach zahlreichen Mails wurde ich heute von der Firmenkundenbetreuung der Ford Werke angerufen!!!!!! Ein sehr freundlicher Herr teilte mir mit, dass Ford an dem Problem mit dem "Blindflug" arbeiten würde und in naher Zukunft wohl die Spiegelgehäuse am Mondeo geändert würden . Er selbst würde auch Mondeo fahren und hat den Mangel am eigenen Leib erfahren müssen. Er könnte mir nur noch keinen Termin nennen und ob dann die schon auf der Straße befindlichen Mondeos umgerüstet würden wusste er auch nicht. Es hat den Anschein als würde man die Probleme der Kunden jetzt doch erkennen und nach und nach den "Kummerkasten" aufarbeiten. Ich teilte ihm dann mit, dass ich das Problem jetzt zunächts Mal mit Windabweiesern gelöst hätte und Ford mir ja jetzt Mal entgegen kommen könnte. Der Spass hat mich ja schließlich fat 60 € gekostet. Hier bekam ich dann zur Antwort: Gehen Sie mit der Rechnung zu ihren FFH und dieser soll sich dann mit der Kundenbetreuung im Werk in Verbindung setzen. Den Betrag bekämme ich natürlich von Ford erstattet. ES GEHT DOCH......

 

 

 

Andreas

06.05.2008 07:58    |    Trackback

Trackback :confused:

06.05.2008 22:50    |    Trackback

Zu lesen auf Ford Mondeo Mk4:

 

Windabweiser = DIE elegante Loesung gegen.......:

 

[...] Zitat:

Original geschrieben von remp

Wie sieht es denn aus mit Euch bei dem Thema???

 

Die Beteiligung hier ist ja noch nicht so rege :D

 

Gruß,

remp

Danke für die Umfrage...habe Stimme schon abgegeben !

[...]

08.06.2008 18:52    |    Spannungsprüfer31185

Hallo,

bin mit meinem in der letzten Woche fast 2.000 km gefahren, davon auch einige im Regen.

Von echtem Regenguss bis leichtem Sprühregen war alles dabei.

Sensibilisiert durch diesen Thread und die Umfrage habe ich besonders darauf geachtet.

Ich konnte aber komischerweise überhaupt kein Problem feststellen. Bei sehr starkem Regen und Tempo 60-80 (mehr ging wirklich nicht) einige Tropfen auf der Seitenscheibe, wie bei jedem mir sonst bekannten Auto auch. Bei leichterem Regen und höherem Tempo (bis zu 160 km/h) praktisch kein Wasser auf der Seitenscheibe vorhanden.

Meiner ist ein Titanium S, Fließheck, gebaut 26.04.08.

Ich fände auch mal genauere Angaben zu den Fahrzeugen, bei denen das Problem auftritt, interessant (Karosserieform, Baudatum)

Viele Grüße

cmg68

05.10.2008 23:28    |    Trackback

Kommentiert auf: REMPs Mondeo MK4:

 

Blindflug bei Regen?? Nicht bei mir!

 

[...] noch sind die Scheiben irgendwie behandelt.

 

Historie:

In meinem Blog hatte ich ja auch schonmal ein Umfrage bzgl. des Themas gestartet. Vielleicht kann der eine oder andere neu hinzugekommenen Forums-Teilnehmer [...]

 

Artikel lesen ...

09.01.2009 20:21    |    PS-Schnecke14507

Ich fahre den neuen Mondeo jetzt seit 1,5 Jahren. Die 2 Vorgängermodelle habe ich auch schon gefahren. Bei meinem ersten Regenschauer im neuen Mondeo auf der Autobahn konnte ich es erst gar nicht fassen, beim Blick in den Seitenspiegel war leider gar nichts zu erkennen. Der Spurwechsel erfolgt mitlerweile mehr instinktiv. Wie soll man mit so einem Auto auf der Autobahn verkehrssicher unterwegs sein? Das Problem hatte ich bei den Vorgängermodellen nicht.

Deine Antwort auf "UMFRAGE: Blindflug bei Regen im Mondeo??"

Blogautor(en)

remp remp

BMW

 

Stammleser (13)

Besucher

  • anonym
  • Mark1969
  • metalhead79
  • jlvw
  • Frose
  • chrsgeier
  • Dedelb
  • MB-Opi
  • Feudor
  • mckuni1

Mein Mondi