• Online: 3.460

REMPs Mondeo MK4

Das Leben meines Ford Mondeo MK4 ... Bestellung, Aufzucht und Pflege.... :-)

05.10.2008 23:28    |    remp    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: Blindflug, Erfahrungsberichte, Ford, MK4, Mondeo, Regen, Wischersensor

Bild 1
Bild 1

Hallo!

 

Ich möchte hier an dieser Stelle das Thema "Blindflug bei Regen" nochmal aufgreifen.

 

Ich hatte am Wochenende jeweils Freitag und Sonntag das zweifelhafte Vergnügen mehrere 100km in den verschiedensten Regensituationen auf der Autobahn verbringen zu dürfen :rolleyes: .... endlich hatte ich da dann mal die Möglichkeit, das was sich an der Scheibe von meinem Mondi abspielt, oder auch nicht, zu dokumentieren.

An irgendetwas ist es vorher immer gescheitert... kein Regen, keine Kamera greifbar, zuviel Verkehr oder keinen geduldigen Beifahrer, der die Fotos machen kann :D....

 

Nun bin ich Freitag und Sonntag durch die verschiedensten Arten von Regen, angefangen beim Sprühregen, bis hin zu so starkem Regen, dass der Regen-Sensor die Scheibenwischer auf die schnellste Stufe eingestellt hat, gefahren. Dazu war die Fahrbahn dann noch sehr nass, dass auch die Gischt von vorausfahrenden Fahrzeugen hochspritzte und man hin und wieder durch Pfützen fuhr.

 

Aber in keiner Situation (siehe Bilder), war die Sicht durch die Scheibe auf den Rückspiegel derart stark eingeschränkt, dass man von hinten ankommende Fahrzeuge auch ohne Licht nicht bemerkt hätte. Es war aber bei den unterschiedlichen Situationen zu bemerken, dass die Wassermenge auf der Scheibe variierte, evtl auch abhängig von Einfallsrichtung des Regens und/oder Windrichtung??

 

Die gefahrenen Geschwindigkeiten waren so zwischen 100 und 140km/h .... in der einen oder anderen Regensituation wäre schneller fahren dann eher "Harakiri" gewesen. :D

 

Wenn man sich andere Bilder so anschaut aus den einschlägigen Beiträgen scheint es da wohl arge Streuungen zu geben. Also doch kein Standardprobelm sondern eher eine Toleranz-Problem in der Fertigung?? .... an welcher Stelle auch immmer.... Spiegel?? Scheibendichtungen?? etc.

 

Aber nach wie vor gibt es bei mir kein Problem.... wie schauts bei den Anderen evtl. neuen Telnehmern hier im Forum aus??

 

Mein Mondeo ist gebaut Ende Februar und weder mit Abweisern ausgestattet noch sind die Scheiben irgendwie behandelt.

 

Darüber hinaus hatte ich in der letzten Zeit noch die Gelegenheit mit versch. anderen Fahrzeugen im Regen zu fahren.

Zum einen einen Passat Variant, wie auch schon im Blog berichtet ohne nennenswerte Wassermengen auf der Seitenscheibe. Hatte zum anderen aber im Mai auch mal einen VW Eos als Leihwagen, bei dem mehr Wasser auf der Scheibe landete als bei meinem MK4.... und in der letzten Woche bin ich bei einem Kollegen in einem 5er (Limusine, aktuelles Modell) mitgefahren. Da floss auch fleißig Wasser über die Scheibe.... aber noch im gleichen vertretbaren Bereich wie bei meinem Mondi.

 

Historie:

In meinem Blog hatte ich ja auch schonmal ein Umfrage bzgl. des Themas gestartet. Vielleicht kann der eine oder andere neu hinzugekommenen Forums-Teilnehmer sich ja noch an der Umfrage beteiligen um vieleicht noch eine bessere Aussage zu bekommen.

 

Der zugehörige Fred kann hier nochmal nachgelesen werden: Klick!

 

Darüber hinaus wurde das Thema hier kürzlich nochmal aufgegriffen.

 

Bis dann!

 

Gruß,

Remp


05.10.2008 23:33    |    Trennschleifer45637

der blindflug endsteht nunmal nur wen die scheibe und das spiegelglass so schmutzug sind das das wasser nicht so wie bei dir auf den bildern einfach wegperlt, so ist die erfahrung von mir....aber bei anderen AUTO'S.

den blindflug hatte ich leider schon paar mal...

05.10.2008 23:40    |    remp

... nunja ... bin mit meinem jetzt schon eine Woche nach dem letzten Waschen durch den Regen gefahren... so sauber ist er auch nichtmehr... :eek:

 

Gruß,

remp

06.10.2008 01:48    |    Standspurpirat13607

gut ich fahr zwar keinen mondeo aber einen A3 und bei mir sind die seitenscheiben und spiegel mit nanotec bearbeitet worden also das wasser perlt ab bzw. hält sich nicht darauf, ich hab bevor ich das getan habe immer probleme mit blindflug bei regen gehabt.

06.10.2008 09:17    |    VX-er

Hi,

 

das mit dem "Toleranz-Problem" ist sicher richtig - aber in anderer Hinsicht :D

06.10.2008 09:38    |    hades86

Viel blöder finde ich, dass wenn man im Sommer bei geöffnetem Fenster mal die Scheibenwaschanlage betätigt, man nachher aussieht, wie ein Schwein. Ist mir bisher bei keinem anderen Auto vorgekommen als dem Mondeo MK4.

06.10.2008 11:16    |    Federspanner50962

Ich hatte in noch nahezu keinem Fahrzeug Probleme mit Wasser an Seitenscheiben oder Spiegeln. Wenn, ist es wohl zum einen ein konstruktives Problem und zum anderen - wie bereits geschrieben - auf schmutzige Scheiben zurückzuführen.

06.10.2008 17:58    |    Fensterheber32577

Ich hatte bis her auch nicht das Problem...und mal ne frage ...waren während der Fahrt auch die Hände am Steuer wo die Bilder aufgenommen wurden???^^

 

aber sicher doch... und ist bei einigen Spiegelungen in der Scheibe doch wohl auch zu sehen....

Gruß,
remp

06.10.2008 18:40    |    troja_falls

ich hab einen 22 jahre alten golf 2

regen-sicht-probleme hab ich nicht bzw. nur im stand.

ich poliere aber die scheiben immer mit.

sobald man mal bei 50km/h angekommen ist, perlt das auch ab.

06.10.2008 19:07    |    Trennschleifer45637

also unter einem schmutzigen wagen versteht ich

-2monate nicht gewaschen

-locker 5.000-10.000 seit der letzten wäsche

weil dan perlt NIX mehr ab....

06.10.2008 20:45    |    Romiman

Mein Auto (Hyundai XG 30) ist diesbezüglich schlecht konstruiert.

Bei Regen sammelt sich viel Wasser in der Seitenscheibe und behindert die Sicht stark. (Auch bei frisch gewaschenem Auto).

Das war bei allen meinen voriges Autos (alte S-Klasse und 2 Amerikaner) nie der Fall.

06.10.2008 22:07    |    PS-Schnecke4534

Ich hab die Erfahrung gemacht, das es auch darauf ankommt wie man sein Auto wäscht bzw. welche Art von Waschanlage man benutzt. Bei Bürstenwachanlagen geht auch hartnäckiger Dreck weg, aber eine wirklich gute Sicht durch die Scheibe(bei Regen) wird nur mit einer Textilwaschanlage erzielt...

28.10.2008 09:50    |    Spurverbreiterung31703

Bei mir genauso wie bei Remp, keinen Blindflug im Regen.

 

Das mit der Scheibenwaschanlage kenn ich aus dem Leon, da wars weit schlimmer.

Beim Mondeo nervt mich nur die Scheinwerfer-Waschanlage, die sprüht nämlich etwas zu hoch und saut mir immer die Motorhaube ein.

Deine Antwort auf "Blindflug bei Regen?? Nicht bei mir!"

Blogautor(en)

remp remp

BMW

 

Stammleser (13)

Besucher

  • anonym
  • Mark1969
  • metalhead79
  • jlvw
  • Frose
  • chrsgeier
  • Dedelb
  • MB-Opi
  • Feudor
  • mckuni1

Mein Mondi