• Online: 5.346

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

M0tti

über Golf II GTI und dem täglichen Autoleben

16.12.2017 14:21    |    M0tti    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: amg, anhänger, e55, E-Klasse, fahrt, lange, Mercedes, schweizer, traum, unfall, W210, wunsch

Leider zu schnell weg
Leider zu schnell weg

Anfang 2016 stöberte ich aus Spaß auf Mobile und stieß auf einen E55 AMG S210. Schwarz, Frontschaden, Mopf und gute Ausstattung. Der Preis: 2500€. Kühler defekt. Ich hatte Bekannte aus dem Mercedesbereich schon angefragt, dass diese sich den Wagen für mich mal anschauen. Schaute schon nach einem Kühler - dieser ist speziell beim E55 und einer des E430 hat eine andere TN - und überlegte weiter.

 

Ein Tag später war die Anzeige dann weg, leider. Aber der Traum blieb. E55 als Mopf <3

Ich hatte mich vorher sehr in den CL500 (C215) verliebt und kenne alles auswendig. Leider sind bei dem die Wartungen - vor allem am Fahrwerk - sehr sehr teuer. Preislich wäre ein CL500 als Mopf (sollen weniger Probleme haben) bei guten 7-10.000€. Je nach Zustand. Den Markt habe ich sehr lange beobachtet, aber den Kauf abgeschrieben.

 

Nun suchte ich nach einem E55, aus Spaß. Einfach um den Markt etwas zu beobachten. Günstige VorMopf mit über 290.000KM unter 4000€, gerne auch unter 3000€. Ein paar habe ich gespeichert, die gut aussahen oder wo ich wissen wollte, wann diese verkauft sind oder wie der Preis runter geht.

 

Dann kam einer rein... E55 AMG Limo, seeeeehr gute Ausstattung, Schwarz, innen Schwarz/Weißes Leder und steht in Köln.... 210.000KM gelaufen, Tüv leider nur ein halbes Jahr noch. Hab dann einiges abgeklärt und am Montag den Verkäufer angerufen. Mailbox. Okay drauf gesprochen. Dienstag mittags mal angerufen und wieder Mailbox. Dann gesehen, dass er Whatsapp hat und dort ihn mal angeschrieben.

Kurz darauf haben wir dann 10 Minuten telefoniert. Sehr freundlicher Verkäufer und hat auf alle Fragen geantwortet. Treffen für Sonntag ausgemacht. Wagen leider abgemeldet.

 

Wagen vor Ort angeschaut und er entsprach einfach nicht der Beschreibung. Die angebliche Wartung, die gemacht wurde, konnte nicht belegt werden und generell war alles sehr dubios. Aussagen wie "Rechnungen habe ich nicht, das hat ein Freund gemacht, der hat bei Benz gelernt." Als ich nach Rechnungen für die Teile fragte "Ne die Teile hat er besorgt, da habe ich auch nichts zu" Zudem hörte man deutlich die Kette vom Motor. Der Preis war auch, trotz aller Mängel, die ich aufzählte, nicht ansprechend für mich. Ein Handeln war mit dem Verkäufer auch nicht drin. Von 8300€ auf 8000 runter. Wow. In den nächsten Monaten sah ich den Wagen immer wieder im Netz. Niedrigster Preis waren 6900€, aber selbst das war mir zu viel.

 

Also ging meine Suche weiter. Immer wieder hatte ich Fahrzeuge, die ich mir anschauen wollte bzw welche die ich mir angeschaut habe. Auch ein guter Freund hat sich für mich mal zwei E55 angeschaut. Leider waren alle nicht zufriedenstellend.

 

Durch Zufall ist mir dann einer Anfang 2017 einer gezeigt worden. E55, Schweizer Auslieferung, aber schon Deutsche Papiere (seit ca. 2015 in DE), gute Ausstattung, 238.000 runter, einiges neu gemacht, frisch lackiert 2016 und leider einen Unfall vorne. (Vorweg: Ja die Felgen kommen weg!)

 

Bilder von dem Wagen bekommen, überlegt und dann an einem Freitagabend mit Hänger und einem guten Freund runtergefahren - relativ nah an die Schweizer Grenze (Rückweg sind wir durch "Waldshut-Tiengen" gefahren). Nach einer Übernachtung in einem kleinen Hotel am Samstag also den Wagen begutachtet, für machbar empfunden, bezahlt und aufgeladen.

Abends waren wir dann wieder zu Hause und haben schnell abgeladen.

Leider kam mir dann der C280 dazwischen und hat Aufmerksamkeit gebraucht, also habe ich mich erst ungefähr im Mai/Juni umgeschaut, dass er repariert wird.

 

Jetzt genau passend zum Winter war es dann so weit. Er ist quasi ein Weihnachtsgeschenk an mich selber. Nach kleinen Schwierigkeiten wie z.B. mit einer bestellten gebrauchten Motorhaube ist er fertig. Zumindest fahrbereit :)

Fertig? Nein :D

 

Und nun mache ich etwas ganz Fieses: Alle Bilder und Infos zu dem Wagen gibt es morgen im nächsten Blog :P

 

PS: Den Wagen habe ich seit Februar, deshalb ist er meine zweite Limousine. Der 190er kam erst im August zu mir. Ich habe den Blog zum 190er nur vorgezogen, da der E55 doch länger gebraucht hat, als gedacht.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

16.12.2017 15:04    |    Trottel2011

Ich gratuliere zum seltenen 4 Augen Benz! :D

 

Und nein, ich hasse dich dafür, dass du erst morgen den nächsten Artikel postest! Genau den W210 finde ich als äußerst hübsch. Als E55 noch hübscher! Und wenn überwiegend rostfrei, noch hübscherererer! :D


16.12.2017 19:51    |    frestyle

E55 W210 da hast dir was feines heim geholt, wenns ein W208 egal ob C oder A als Master Edetion wäre wäre ich jetzt echt neidisch :D


16.12.2017 22:18    |    Turboschlumpf6

Crazy! :) Glückwunsch!


16.12.2017 22:54    |    Goify

Krass, du hast ja echt ne Meise mit dem E55, der auch von mir ein Traum ist. Ist es einer von den seltenen 4-Matic geworden?


17.12.2017 01:07    |    VincentVEGA_

Der W210 kommt auch immer mehr in meinen Fokus.

 

Erst wollte ich immer den Vormopf, der noch badewannig daherkam und mit den schrulligen Rückleuchten, wo das Oval wieder vorkommt.

Der Mopf allerdings wirkt deutlich moderner und "macht mehr her".

 

Größter Feind des 210ers ist neben dem Rost aber der 211er, der deutlich eleganter ist und auch viel dynamischer fährt. Und der E39 ist wahrlich keine schlechte Alternative...


17.12.2017 04:01    |    M0tti

Danke euch allen :D

Ja es ist total bescheuert, aber irgendwie.... ich hatte Bock drauf. :rolleyes:

 

Der W208 als 55er ist leider zu selten und deshalb jetzt schon recht kostenintensiv (selbst für schlechte Modelle).

 

Nein kein 4 Matic, die sind einfach viel zu selten und inzwischen schon zu teuer. Der Zustand von dem Wagen ist einfach klasse, klar es gibt stellen, da sieht man das Alter, aber hey: bei gut 20 Jahren darf das ;)

 

 

Natürlich ist ein 211er eleganter und der gefällt mir auch sehr sehr gut. Dürfte wohl irgendwann meinen 202 als Alltagsfahrzeug ersetzen. Nur noch sind, für mich passende, S211 Mopf Modelle sehr teuer und die AMG... auch. Obwohl mir der W211 als E55 Kompressor ja schon recht gut gefällt muss ich sagen :rolleyes:

 

Blog für später ist vorbereitet und mit Bildern gefüllt, ja der Troll musste sein :P


17.12.2017 16:37    |    Ascender

Den W210 fand ich vom Design her schon immer toll. Da hat man sich bei Mercedes was getraut. Als die Baureihe neu auf dem Markt war, wirkte das Design einerseits klassisch, andererseits aber auch sehr modern. Es ist merkwürdig, dass es bei den Kunden nicht ganz so gut ankam...

Schade auch, dass dem Rost so viele zum Opfer gefallen sind. Viele hat auch die Umweltprämie dahingerafft. Gute Exemplare sieht man selten, erst recht die AMG. Ich bin gespannt auf die Bilder. :)


17.12.2017 16:56    |    VincentVEGA_

Hat Anno 1995 sogar den red dot Award bekommen.

Mein Onkel hatte einen sehr frühen hellblauen E200 Classic mit Schaltgetriebe, bereits das Basismodell war sehr komfortabel. Ich weiß noch, dass die Basisausstattung im Vergleich zum Vorgänger äußerst komplett war, was man von Mercedes so nicht gewohnt war.

Obwohl dieses Exemplar vergleichsweise sehr rostarm war: 1999 kam dann einer der allerersten Mopf, ein äußerst gut ausgestatteter, silberner E240 Elegance. Der Sechszylinder war unglaublich leise und laufruhig, aber zog keine Wurst vom Teller, obwohl er sich im Schnitt 12 Liter nahm.

Letztendlich waren es zwei völlig verschiedene Autos, obwohl beides W210. Welchen ich besser fand? Beide.

Als 2002 der W211 heraus kam, war der silberne Mopf jedenfalls sehr schnell weg.


17.12.2017 17:00    |    Trackback

Kommentiert auf: M0tti:

 

Darf ich vorstellen: Mein "großes schwarzes" W210 E55 AMG - oder der Traum in Schwarz

 

[...] Darf ich vorstellen: Meine zweite Limousine - W210 E55 AMG BJ 06/1998.

 

(Auf den Bildern ist die Motorhaube nicht richtig [...]

 

Artikel lesen ...


19.12.2017 17:27    |    MarioE200

Glückwunsch zum "großen Schwarzen".

Meiner ist vom anderen Ende der Nahrungskette - ein E200 Vormopf in der Ausführung Classic als Schalter;

Übrigens ist der ebenfalls schwarz.

Obwohl exakt genauso groß - doch eben nur der "kleine Schwarze"

 

Knitterfreie Fahrt wünscht

Mario


22.12.2017 05:27    |    Robby (Munich)

An der Schwellerkante unten rostet der Benz bereits.

Wie auf einem Foto gut zu erkennen.


23.12.2017 14:17    |    frestyle

Das ist kein Rost, das ist ein edelanstrich :D


23.12.2017 14:25    |    Goify

Ob da Rost ist, kann keiner genau sagen, weil das optisch rostige Teil aus Kunststoff ist. Aber gut, dass der TE diesen Benz nicht gekauft hat. So ein Unfallschaden kann sich schnell mal als schlimmer herausstellen, als er scheint.


23.12.2017 18:32    |    M0tti

Genau @Robby (Munich) den Wagen habe ich ja auch nicht gekauft, somit ist das Irrelevant :)

Der E55 den ich gekauft habe hat wirklich einen sehr sehr guten Zustand.


Deine Antwort auf "Der Traum / mein Weihnachtsgeschenk - meine Zweite Limousine"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 06.02.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Neugierige

  • anonym
  • Fuzion1195
  • Stainless_Tank
  • reg-e55
  • Naturexperte
  • 3.Kleinwagen
  • Mosiq87
  • ppuluio
  • TheGhost1987
  • robffm

Verfolger (168)